Sammelstrang Kriminalität

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 2152
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Skeptiker » So 9. Sep 2018, 23:10

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Sep 2018, 22:59)
Das hat nur Beweiskraft, wenn das Mädchen das bei der Polizei und später vor Gericht aussagt.

Richtig. Und es muss so gewesen sein.

Wenn es aber so gewesen ist, dann gibt es offenbar jede Menge weiterer Zeugen. Es wird also geklärt werden, so oder so. Da habe ich keine Zweifel.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon think twice » So 9. Sep 2018, 23:10

Skeptiker hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:04)

Es sollte sich sehr sehr schnell klären lassen ob diese Tonaufnahe authentisch ist, weil sie als Beteiligte gelten muss. .

Es wird sich dann sicher auch klären lassen, warum die Aufnahme lediglich in einer Google-App zu finden ist und nicht gleich der Polizei weitergeleitet wurde.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon think twice » So 9. Sep 2018, 23:11

Polibu hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:09)

Diese Passage hat hier auch nichts zu suchen. Wenn du darüber diskutieren willst, dann mach das woanders.

Diesmal nix mit friedlichen Bürgern, was? Im Übrigens entscheidet sicher nicht du,worüber hier diskutiert wird.
Polibu

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Polibu » So 9. Sep 2018, 23:14

think twice hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:11)

Diesmal nix mit friedlichen Bürgern, was? Im Übrigens entscheidet sicher nicht du,worüber hier diskutiert wird.


Meinst du nicht, dass es reicht? Pietätloser geht es ja wohl nicht mehr.
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 2152
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Skeptiker » So 9. Sep 2018, 23:14

think twice hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:07)
"David Köckert, Chef der rechtsextremen Bewegung "Thügida", sprach danach von einem "Rassenkrieg gegen das deutsche Volk". Unter lautem Jubel sagte er: "Wir müssen erwachen und sagen, die wollen nicht friedlich mit uns leben. Also Auge um Auge, Zahn um Zahn."
Er setzte seine rassistischen und möglicherweise volksverhetzenden Ausfälle fort: Auf der Welt seien von acht Milliarden Menschen Bevölkerung nur noch 300 bis 400 Millionen weiß. "Wir sind eine Minderheit, aber eine Minderheit, die eine Faust hat und sich wehren kann." Unter "Widerstand"-Rufen wurde zum Marsch auf Berlin aufgerufen"

Die Passage des von dir verlinkten Artikels ist dir keine Erwähnung wert, was?

Überrascht? Natürlich spielt Gewaltkriminalität von Ausländern Rechtsextremen in die Karten. Man kann diese Leute verbieten wie man will - man muss verhindern dass sie Gehör finden. Im Augenblick gibt ihnen das reale Leben immer wieder die Vorlagen sich so in Szene zu setzen. Wäre ja schön wenn es anders wäre ...
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon think twice » So 9. Sep 2018, 23:16

Polibu hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:14)

Meinst du nicht, dass es reicht? Pietätloser geht es ja wohl nicht mehr.

Ich habe den Artikel nicht geschrieben und auch nicht verlinkt.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 15984
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Teeernte » So 9. Sep 2018, 23:18

think twice hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:07)

"David Köckert, Chef der rechtsextremen Bewegung "Thügida", sprach danach von einem "Rassenkrieg gegen das deutsche Volk". Unter lautem Jubel sagte er: "Wir müssen erwachen und sagen, die wollen nicht friedlich mit uns leben. Also Auge um Auge, Zahn um Zahn."
Er setzte seine rassistischen und möglicherweise volksverhetzenden Ausfälle fort: Auf der Welt seien von acht Milliarden Menschen Bevölkerung nur noch 300 bis 400 Millionen weiß. "Wir sind eine Minderheit, aber eine Minderheit, die eine Faust hat und sich wehren kann." Unter "Widerstand"-Rufen wurde zum Marsch auf Berlin aufgerufen"

Die Passage des von dir verlinkten Artikels ist dir keine Erwähnung wert, was?


Unter lautem Jubel ...

Das ist BESTIMMT so - weil die Bürger so "zufrieden" mit der Regierung sind....?

Oder meinst Du - da rennen NUR Nazis ? Die "Bewegung" ist in der Mitte der Bevölkerung ANGEKOMMEN.

2500 Leute in Köthen zu Organisieren.... Nun - zur Wende waren da WENIGER unterwegs.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 2152
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Skeptiker » So 9. Sep 2018, 23:19

think twice hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:10)
Es wird sich dann sicher auch klären lassen, warum die Aufnahme lediglich in einer Google-App zu finden ist und nicht gleich der Polizei weitergeleitet wurde.

Wie auch immer, aber es ist sehr leicht ermittelbar. Das ist ein megadummer Fake, oder eine Information aus erster Hand. Was es ist, wird sich sehr schnell klären.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8847
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Quatschki » So 9. Sep 2018, 23:20

Vielleicht gibt's ja jetzt wieder ein Gratiskonzert?
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 7794
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon MoOderSo » So 9. Sep 2018, 23:20

think twice hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:11)

Diesmal nix mit friedlichen Bürgern, was?

Auch diesmal haben die Demonstranten keinen Ausländer getötet. Hindert euch aber nicht wieder ein kostenloses Konzert gegen rechte Gewalt zu veranstalten. Vielleicht macht Helene Fischer diesmal mit. :)
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 2152
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Skeptiker » So 9. Sep 2018, 23:23

Quatschki hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:20)
Vielleicht gibt's ja jetzt wieder ein Gratiskonzert?

Musikliebhaber mögen sich besaufen und zum Hitlergruß auf dem Spielplatz versammeln ...
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 10099
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon imp » So 9. Sep 2018, 23:25

Skeptiker hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:14)

Überrascht? Natürlich spielt Gewaltkriminalität von Ausländern Rechtsextremen in die Karten. Man kann diese Leute verbieten wie man will - man muss verhindern dass sie Gehör finden.

Die konsequente Strafverfolgung von individuell zuordenbaren Volksverhetzungen wirkt erfahrungsgemäß.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon think twice » So 9. Sep 2018, 23:26

Teeernte hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:18)

Unter lautem Jubel ...

Das ist BESTIMMT so - weil die Bürger so "zufrieden" mit der Regierung sind....?

Oder meinst Du - da rennen NUR Nazis ? Die "Bewegung" ist in der Mitte der Bevölkerung ANGEKOMMEN.

2500 Leute in Köthen zu Organisieren.... Nun - zur Wende waren da WENIGER unterwegs.

Es ist mir scheissegal, warum diese Jogginghosentraeger lupenreinen Nazis zujubeln.
https://bilder.t-online.de/b/84/42/14/0 ... mannes.jpg
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 7794
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon MoOderSo » So 9. Sep 2018, 23:27

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:25)

Die konsequente Strafverfolgung von individuell zuordenbaren Volksverhetzungen wirkt erfahrungsgemäß.

So wie die konsequente Strafverfolgung bei den polizeibekannten Afghanen gewirkt hat? :)
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Polibu

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Polibu » So 9. Sep 2018, 23:33

Sollte der Bericht der Zeugin stimmen, dann ist die Geschichte mit dem Herzinfarkt nicht mehr haltbar so wie sie erzählt wird. Selbst, wenn er einen Herzinfarkt bekommen hat auf Grund seiner Erkrankung. Ausschlaggebend waren die Tritte an den Kopf. Wenn es sich so zugetragen hat, dann hoffe ich, dass die Tat als Mord eingestuft wird.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 10099
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon imp » So 9. Sep 2018, 23:35

MoOderSo hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:27)

So wie die konsequente Strafverfolgung bei den polizeibekannten Afghanen gewirkt hat? :)

Haben die Hitlergrüße gezeigt?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 2152
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Skeptiker » So 9. Sep 2018, 23:40

Polibu hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:33)
Sollte der Bericht der Zeugin stimmen, dann ist die Geschichte mit dem Herzinfarkt nicht mehr haltbar so wie sie erzählt wird. Selbst, wenn er einen Herzinfarkt bekommen hat auf Grund seiner Erkrankung. Ausschlaggebend waren die Tritte an den Kopf.

Ich denke das wird die Gerichtsmedizin klären. Dass aber der Tod direkt nach den Tritten eingetreten ist, sollte Ursache und Wirkung hinreichend dokumentieren. Nach der Schilderung kann man sich schwerlich darauf berufen, dass dem Mann hier nicht potentiell tödliche Gewalt angetan wurde - auch auf einen gesunden Mann bezogen. Die Aussagen, dass der Mann geklagt hätte er bekäme keine Luft, man solle aufhören, werden immer plausibler. Das verstärkt die Inkaufnahme des Todes des Opfers durch die Gewaltanwendung. Er war dann ja erkennbar angeschlagen. Wer dann weitertritt, der ist voll drin im Totschlagsdelikt.
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 7794
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 23:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon MoOderSo » So 9. Sep 2018, 23:41

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:35)

Haben die Hitlergrüße gezeigt?

Du willst doch nicht etwa sagen, dass wir hier ne Gesinnungsjustiz haben, die Hitlergrüßer härter verfolgt als Gewalttäter? :?
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 15984
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon Teeernte » So 9. Sep 2018, 23:44

think twice hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:26)

Es ist mir scheissegal, warum diese Jogginghosentraeger lupenreinen Nazis zujubeln.
https://bilder.t-online.de/b/84/42/14/0 ... mannes.jpg


Nun es sind die Einwohner......mit Kind und Kegel. Rucksäcke haben nur die Journalisten....
Köthen hat keine Schliessfächer am Bahnhof...das ist hinterste Provinz.

http://www.politikversagen.net/livestre ... n-09092018

Schuldigung vorab - für die Quelle...ist aber dafür "Ungeschönt" .... - ohne Propaganda....Live Bilder....der Querschnitt.

Wenn Dir das sch...Egal ist - Mäkel nicht.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 10099
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen

Beitragvon imp » So 9. Sep 2018, 23:46

MoOderSo hat geschrieben:(09 Sep 2018, 23:41)

Du willst doch nicht etwa sagen, dass wir hier ne Gesinnungsjustiz haben, die Hitlergrüßer härter verfolgt als Gewalttäter? :?

Nein, leider nicht. Ich möchte sagen, dass die harte Verfolgung von Hitlergrüßen und volksverhetzenden Reden viele potentielle Gewalttäter bereits niedrigschwellig abräumt. Das dient dem Frieden in der Gesellschaft. Wenn der Zugewanderte es nicht mehr von der Wohnung bis zum Fußballverein schafft, ohne aufdringliche Nazis körperlich abzuwehren, dann kann er dort auch nicht ins Vereinsleben integriert werden.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast