Die rechte Terrorwelle

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Sevastopol » Mo 29. Jul 2019, 18:36

JFK hat geschrieben:(29 Jul 2019, 18:34)

Und den meisten Türken mit Deutschen Pass ist das alles sowieso zu blöd.


Wie kommst Du denn darauf?
Europa? Nein, danke! :thumbup:
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4508
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon becksham » Mo 29. Jul 2019, 18:50

Wolverine hat geschrieben:(29 Jul 2019, 17:11)
...

Im Juni 2018 korrigierte die Bundesregierung die Angaben erneut nach oben. Demnach wurden nach ihrer Statistik 76 Tötungsdelikte mit 83 Todesopfern seit 1990 erfasst.[33]

Quelle WIKI.

Ich verlinke hier mal für die User, die es interessiert, die Quelle ordentlich, wie es sich gehört, denn der Text ist wesentlich interessanter, als dieser eine Satz.

Der Tagesspiegel und die Zeit-Online-Redaktion ermittelten, dass seit 1990 mindestens 169 Menschen von extrem Rechten getötet wurden.[3] Auch nach Ansicht des Bochumer Kriminologen Tobias Singelnstein ist die Zahl der Opfer rechtsextremer Gewalt „weit größer als angenommen“, die Zahl der Todesopfer vermutlich doppelt so hoch.[4]


https://de.wikipedia.org/wiki/Todesopfe ... eutschland
JFK
Beiträge: 10592
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon JFK » Mo 29. Jul 2019, 19:16

Sevastopol hat geschrieben:(29 Jul 2019, 18:36)

Wie kommst Du denn darauf?


Wie kommt man drauf, das Deutsche Türkischer Abstammung dem Erdo an den Lippen hängen?
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Sevastopol » Mo 29. Jul 2019, 19:18

JFK hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:16)

Wie kommt man drauf, das Deutsche Türkischer Abstammung dem Erdo an den Lippen hängen?


Das war nicht meine Aussage von daher kann ich dir diese Frage nicht beantworten. Kannst Du mir meine beantworten?
Europa? Nein, danke! :thumbup:
Trifels
Beiträge: 781
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Trifels » Mo 29. Jul 2019, 19:20

JFK hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:16)

Wie kommt man drauf, das Deutsche Türkischer Abstammung dem Erdo an den Lippen hängen?


Du solltest behandeln lassen.


Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat bei der Wahl am Sonntag in Deutschland ein deutlich besseres Ergebnis erzielt als zu Hause. Nach Auszählung von fast 80 Prozent der Stimmen in Deutschland lag er mit 65,7 Prozent weit vor seinem stärksten Konkurrent Muharrem Ince von der größten Oppositionspartei CHP mit 21,5 Prozent.


Info 1:

https://www.manager-magazin.de/politik/ ... 14737.html
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
Benutzeravatar
Alexyessin
Moderator
Beiträge: 77313
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Jul 2019, 19:21

Trifels hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:20)

Du solltest behandeln lassen.




Info 1:

https://www.manager-magazin.de/politik/ ... 14737.html


Und wie viele Deutsche türkische Abstammung waren dabei?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Trifels
Beiträge: 781
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Trifels » Mo 29. Jul 2019, 19:24

Alexyessin hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:21)

Und wie viele Deutsche türkische Abstammung waren dabei?


lol......

65,7 % sind 65,7 % für einen Knallkopf. Gewichtung wer blond ob braun oder schwarz dem Kanllkopf gewählt hat = ohne jegliche ! Bedeutung. Am Ende kackt der Dackel !
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
Benutzeravatar
Alexyessin
Moderator
Beiträge: 77313
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Jul 2019, 19:24

Trifels hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:24)

lol......

65,7 % sind 65,7 % für einen Knallkopf. Gewichtung wer blond ob braun oder schwarz dem Kanllkopf gewählt hat = ohne jegliche ! Bedeutung. Am Ende kackt der Dackel !


Das ist keine Antwort auf meine Frage.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Trifels
Beiträge: 781
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Trifels » Mo 29. Jul 2019, 19:26

Alexyessin hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:24)

Das ist keine Antwort auf meine Frage.



Doch...auf deine Intention bzgl einer Deutung des Inhalt in deiner Frage schon. :-)
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
JFK
Beiträge: 10592
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon JFK » Mo 29. Jul 2019, 19:31

Trifels hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:20)

Du solltest behandeln lassen.


Als Dauergesperter User lässt es sich ungeniert pöbeln...
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Alexyessin
Moderator
Beiträge: 77313
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Jul 2019, 19:32

Trifels hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:26)

Doch...auf deine Intention bzgl einer Deutung des Inhalt in deiner Frage schon. :-)


Nein. Meine Frage war eindeutig. Wenn du diese nicht beantworten kannst ist halt deine Aussage ohne jegliche Kraft.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Sevastopol » Mo 29. Jul 2019, 19:34

JFK hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:31)

Als Dauergesperter User lässt es sich ungeniert pöbeln...


Wenn man sich den Sperren-Strang durchliest bist Du auch alles andere als heilig.

Bekomme ich noch eine Antwort darauf?

JFK hat geschrieben:(29 Jul 2019, 18:34)

Und den meisten Türken mit Deutschen Pass ist das alles sowieso zu blöd.


Sevastopol hat geschrieben:(29 Jul 2019, 18:36)

Wie kommst Du denn darauf?
Europa? Nein, danke! :thumbup:
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 4144
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Sören74 » Mo 29. Jul 2019, 19:34

ThorsHamar hat geschrieben:(29 Jul 2019, 18:19)

"Ansonsten braucht man in den muslimischen Ghettos keine Kalifatparteien. Hier regiert der Koran und seine Gefolgschaft vor jeder deutschen Partei!!!"


Ehrlich gesagt verstehe ich den letzten Satz nicht. Wessen Gefolgschaft zu wen? Die deutschen Parteien folgen dem Koran? :?:
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 4144
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Sören74 » Mo 29. Jul 2019, 19:37



Und selbst wenn Zweidrittel der türkischen Wähler in Deutschland das machen, was Erdogan will, welchen Einfluss hätte das auf die Wahlen?
Trifels
Beiträge: 781
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Trifels » Mo 29. Jul 2019, 19:46

Alexyessin hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:32)

Nein. Meine Frage war eindeutig. Wenn du diese nicht beantworten kannst ist halt deine Aussage ohne jegliche Kraft.


.-) -> es gibt es keine aussagekräftigen Parameter !!! im Verfahren der entsprechenden Wahlanalyse zu deiner vorgeschobenen /durchschaubaren Intention in deiner Aussage -> verbleibt dein Argument in einer Luftnummer ( son rhetorischer Tricko-Tracko ).

Es verbleibt bei dem starken Argument...am Ende kackt der Dackel.. egal was, wie oder woher ?
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
Benutzeravatar
Alexyessin
Moderator
Beiträge: 77313
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Jul 2019, 19:58

Trifels hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:46)

.-) -> es gibt es keine aussagekräftigen Parameter !!! im Verfahren der entsprechenden Wahlanalyse zu deiner vorgeschobenen /durchschaubaren Intention in deiner Aussage -> verbleibt dein Argument in einer Luftnummer ( son rhetorischer Tricko-Tracko ).

Es verbleibt bei dem starken Argument...am Ende kackt der Dackel.. egal was, wie oder woher ?

Nicht sabbeln. Hast du jetzt eine Antwort oder hast du keine Antwort?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
JFK
Beiträge: 10592
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon JFK » Mo 29. Jul 2019, 20:28

Sevastopol hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:34)

Wenn man sich den Sperren-Strang durchliest bist Du auch alles andere als heilig.



Ich hab auch viel gepöbelt, richtig, aber nehme meine Sanktionen hin, erkenne den Unterschied.



Bekomme ich noch eine Antwort drauf


Ich ändere meine Antwort auf "den meisten Deutschen Türkischer Abstammung aus meinem Umfeld ist das sowieso zu blöd"

Zufrieden?
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Sevastopol » Mo 29. Jul 2019, 20:32

JFK hat geschrieben:(29 Jul 2019, 20:28)

Ich hab auch viel gepöbelt, richtig, aber nehme meine Sanktionen hin, erkenne den Unterschied.


Das ist auch gut so. Man sollte immer dazu stehen was man gemacht hat.

JFK hat geschrieben:(29 Jul 2019, 20:28)

Ich ändere meine Antwort auf "den meisten Deutschen Türkischer Abstammung auf meinem Umfeld ist das sowieso zu blöd.

Zufrieden?


Gewiss. Einen schönen Abend noch.
Europa? Nein, danke! :thumbup:
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon ThorsHamar » Mo 29. Jul 2019, 20:57

Sören74 hat geschrieben:(29 Jul 2019, 19:34)

Ehrlich gesagt verstehe ich den letzten Satz nicht. Wessen Gefolgschaft zu wen? Die deutschen Parteien folgen dem Koran? :?:


Natürlich nicht .... ;)
Nein, die Moslems in den muslimischen Ghettos Deutschland sind das Gefolge des Korans und auch, politisch auffallend, Erdogans.
Ich wiederhole mein Zitat:
"Am 17.09.17 schrieb die "Welt" über Erdogans Wahlboykottaufruf in Deutschland, Zitat: "Er hatte die Türkeistämmigen aufgefordert, ihre Stimmen nicht SPD, Grünen oder Union zu geben, denn diese Parteien seien „Feinde der Türkei“. Deutsche Politiker reagierten empört auf die Einmischung." Zitat Ende

Das Wahlergebnis hier im Wedding war erstaunlich, ich zitiere aus dem Wahlbericht auf Weddingweiser vom 26.9.17 :

Gesamt: "Wedding und Bezirk Mitte
Nimmt man den Wedding komplett in den Blick, dann gewinnt bei den Zweitstimmen die Linke mit 22,0 Prozent. Auf Platz zwei folgt die SPD mit 20,1 Prozent "
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 4144
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Die rechte Terrorwelle

Beitragvon Sören74 » Mo 29. Jul 2019, 21:34

ThorsHamar hat geschrieben:(29 Jul 2019, 20:57)

Natürlich nicht .... ;)
Nein, die Moslems in den muslimischen Ghettos Deutschland sind das Gefolge des Korans und auch, politisch auffallend, Erdogans.
Ich wiederhole mein Zitat:
"Am 17.09.17 schrieb die "Welt" über Erdogans Wahlboykottaufruf in Deutschland, Zitat: "Er hatte die Türkeistämmigen aufgefordert, ihre Stimmen nicht SPD, Grünen oder Union zu geben, denn diese Parteien seien „Feinde der Türkei“. Deutsche Politiker reagierten empört auf die Einmischung." Zitat Ende

Das Wahlergebnis hier im Wedding war erstaunlich, ich zitiere aus dem Wahlbericht auf Weddingweiser vom 26.9.17 :

Gesamt: "Wedding und Bezirk Mitte
Nimmt man den Wedding komplett in den Blick, dann gewinnt bei den Zweitstimmen die Linke mit 22,0 Prozent. Auf Platz zwei folgt die SPD mit 20,1 Prozent "


Selbst unter der Annahme, zwei Drittel der Leute würden wirklich auf Erdogan hören (was ich bezweifle), gebe es immer noch genügend Parteien, die sie wählen könnten. Die Auswirkungen würde man wenn überhaupt in wenigen Kommunalwahlen spüren. Und ich glaube kaum, dass die entscheidend an der deutschen Außenpolitik mitwirken werden, wer in Wedding oder sonst wo im Rat sitzt. ;)

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast