Kasseler Regierungspräsident ermordet

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
euroade
Beiträge: 58
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 15:43

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon euroade » Sa 28. Sep 2019, 09:22

Tomaner hat geschrieben:(27 Jul 2019, 09:32)

Du vertrittst also, Menschen niemals zweite Chance zu geben, den Staat von Rechtsstaat in Rachestaat zu verändern, schlicht für immer aus den Augen und aus dem Sinn. Dies kannst du machen, auch wenn viele andere Ansichten haben. Nur den Menschen vorzutäuschen, sie wären dann sicherer, stimmt nicht, betrachtet man alleine USA sogar Todesstrafe. Ich kenne keine Statistik, wo Staaten mit höheren Strafen sicherer sind als wir.


die sicherheit in unseren land wird ja auch monatlich teuer bezahlt.
hartz4 ist nichts anderes als ein fast bedingungsloses grundeinkommen
in andern ländern ohne diese soziale grundabsicherung haben profi- und berufsverbrecher auch nicht mehr wie ein deutscher hartzer.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon imp » Sa 28. Sep 2019, 09:49

euroade hat geschrieben:(28 Sep 2019, 09:22)
hartz4 ist nichts anderes als ein fast bedingungsloses grundeinkommen

Das ALG II ist fuer die meisten Deutschen gar nicht vorgesehen. Der Begriff "Bedingungsloses Grundeinkommen" steht fuer eine andere Einrichtung.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 12273
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon odiug » Sa 28. Sep 2019, 11:19

euroade hat geschrieben:(28 Sep 2019, 09:22)

die sicherheit in unseren land wird ja auch monatlich teuer bezahlt.
hartz4 ist nichts anderes als ein fast bedingungsloses grundeinkommen
in andern ländern ohne diese soziale grundabsicherung haben profi- und berufsverbrecher auch nicht mehr wie ein deutscher hartzer.

Also ob ein Harz 4 Satz einen Kriminellen und Berufsverbrecher von seinen Übeltaten abhalten könnte :rolleyes:
Dazu bedarf es schon der Boni der Deutschen Bank, das Salär des aufsichtsrats er Deutshen Bahn, die Vergütung des Vorstands von VW, Audi, BMW oder Audi.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
sünnerklaas
Beiträge: 4082
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon sünnerklaas » Sa 28. Sep 2019, 11:34

imp hat geschrieben:(28 Sep 2019, 09:49)

Das ALG II ist fuer die meisten Deutschen gar nicht vorgesehen. Der Begriff "Bedingungsloses Grundeinkommen" steht fuer eine andere Einrichtung.


Im ALG II landen eine große Menge Leute, die dem Arbeitsmarkt aus objektiven Gründen eigentlich nicht zur Verfügung stehen - oder die einem Arbeitgeber nicht zugemutet werden können und bei denen der Fallmanager von praktisch jedem Arbeitgeber mit dem Knüppel vom Hof gejagt wird, wenn er ihnen mit solchen Leuten ankommt.
Benutzeravatar
euroade
Beiträge: 58
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 15:43

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon euroade » Di 1. Okt 2019, 14:06

odiug hat geschrieben:(28 Sep 2019, 11:19)

Also ob ein Harz 4 Satz einen Kriminellen und Berufsverbrecher von seinen Übeltaten abhalten könnte :rolleyes:
Dazu bedarf es schon der Boni der Deutschen Bank, das Salär des aufsichtsrats er Deutshen Bahn, die Vergütung des Vorstands von VW, Audi, BMW oder Audi.


du hast mich da wohl nicht verstanden.
ich hab ausdrücklich das ausland gemeint.
also länder in denen es keine deutsche bank, keine deutsche bahn und keine deutschen vorstände gibt.

oder anders ausgedrückt ein syrischer durchschnitts- berufsverbrecher mit 5 kindern, der seinen beruf in syrien nachgeht
dürfte kaum mehr geld haben, wie ein syrischer flüchtling mit 5 kindern auf hartz4 bezug, der in deutschland lebt.

oder nochmal anders ausgedrückt, kriminelle aller länder, kommt nach deutschland, bezieht hartz4, und ihr könnt euer kriminelles leben aufgeben.
der deutsche michel kommt heir für alle und alles auf.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon JFK » Di 1. Okt 2019, 14:22

euroade hat geschrieben:(01 Oct 2019, 14:06)

du hast mich da wohl nicht verstanden.
ich hab ausdrücklich das ausland gemeint.
also länder in denen es keine deutsche bank, keine deutsche bahn und keine deutschen vorstände gibt.

oder anders ausgedrückt ein syrischer durchschnitts- berufsverbrecher mit 5 kindern, der seinen beruf in syrien nachgeht
dürfte kaum mehr geld haben, wie ein syrischer flüchtling mit 5 kindern auf hartz4 bezug, der in deutschland lebt.

oder nochmal anders ausgedrückt, kriminelle aller länder, kommt nach deutschland, bezieht hartz4, und ihr könnt euer kriminelles leben aufgeben.
der deutsche michel kommt heir für alle und alles auf.


Hartz4 bzw ALG2 ist eine Umstand zur Existenzsicherung während der Jobsuche.

Und das in Syriern alles Kriminelle sind, ist wirklich nur an die dümmsten zu verkaufen
Trifels
Beiträge: 848
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon Trifels » Di 1. Okt 2019, 20:16

JFK hat geschrieben:(01 Oct 2019, 14:22)

Hartz4 bzw ALG2 ist eine Umstand zur Existenzsicherung während der Jobsuche.

Und das in Syriern alles Kriminelle sind, ist wirklich nur an die dümmsten zu verkaufen


Ja, war so gedacht -> manche !! richten sich darin ein.

Die Zahlen zeigen noch mehr: Dreiviertel der Syrer, deren Asylverfahren in Deutschland abgeschlossen ist, bekommen Hartz IV – trotz Anstrengungen, möglichst viele in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Genau genommen gehören 74,9 Prozent der Menschen aus dem Land zu den Empfängern der Hilfszahlungen in Deutschland.


Info 1 :

https://www.thueringer-allgemeine.de/po ... 60153.html

Wird so lange bleiben -> deshalb = keinen Profit für die Rentenkasse :-) für in D auflaufende Renten

Die lieben Syrer = mehr verdienen beim Aufbau des kaputten Syriens ?

Schau mer ma :-)
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon Wolverine » Di 1. Okt 2019, 22:33

Geht es hier noch um den Kasseler Regierungspräsidenten, der ermordet wurde?
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14285
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon Milady de Winter » Mi 2. Okt 2019, 09:23

MOD - ab hier bitte jegliche Diskussion um Hartz IV, Flüchtlinge und sonstiges Themenfremdes einstellen! Es gibt zahlreiche Stränge in den dafür vorgesehenen Unterforen. Danke.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3628
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon McKnee » Mi 30. Okt 2019, 20:32

Seit Mitte Oktober sind neue Erkenntnisse im Mordfall Lübcke bekannt. Ich wurde heute durch die Nachrichten darauf anufmerksam und war erschrocken, dass mir diese nicht früher bewußt geworden sind.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 40141.html

Stephan E. soll dienstlichen Kontakt zu Andreas Temme, VS Hessen, gehabt haben. E. soll bis 2009 als Rechtsextremist auch unter Beobachtung des hessischen VS gestanden haben. Dort soll er diesbezüglich auch von Andreas Temme beurteilt worden sein.

Temme hat im Zusammenhang mit den NSU Morden, insbesondere weil er am Kasseler Tatort zur Tatzeit anwesend war, eine sehr zweifelhafte Rolle gespielt.

Ich kann nicht verstehen, wie man so einen Mann unter diesen besonderen Vorwürfen weiter in dem Bereich "Rechts" arbeiten lassen kann.

Heute ging der Fall wohl durch den hessischen Landtag mit der Frage, ob ein PUA eingerichtet wird. Man will (wieder) zurückhaltend agieren, um die Ermittlungen nicht zu gefährden.

Vielleicht sollte man weniger zurückhaltend agieren, um die Ermittlungen zu fördern.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4273
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Kasseler Regierungspräsident ermordet

Beitragvon Fliege » Mi 30. Okt 2019, 20:38

Da ist wohl beim regierungsamtlichen Kampf gegen Rechts etwas schief gelaufen.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste