Diverse Mitbürger verletzt in Tempelhof-Schöneberg

Moderator: Moderatoren Forum 2

Ebiker
Beiträge: 2560
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: halb tote Transen in Tempelhof-Schöneberg

Beitragvon Ebiker » Fr 3. Mai 2019, 10:05

Selina hat geschrieben:(25 Apr 2019, 12:45)

Man könnte ja "transsexuelle Prostituierte" oder "Transsexuelle" sagen. "Transe" klingt einfach nur abwertend, vor allem, wenn Dritte das Wort benutzen. Wenn sich eine transsexuelle Person selbst "Transe" nennt, ist es was anderes. Aber ansonsten ist es gut, dass du das Thema "zunehmende Gewalt gegen Transsexuelle" hier ansprichst.



Die Wortwahl stellt aber ziemlich genau die der Täter dar, eine andere Wortwahl verharmlost die Brutalität und Menschenverachtung der Täter. Deswegen macht man sich nicht mit denen gemein.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26837
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: halb tote Transen in Tempelhof-Schöneberg

Beitragvon Adam Smith » Fr 3. Mai 2019, 10:13

Satori hat geschrieben:(26 Apr 2019, 03:57)

Wir sollten mal ehrlich werden: eine freie, weltoffene, bunte Welt funktioniert nur mit toleranten, weltoffenen Mitmenschen.


Wenn alle alle so sind ergibt sich natürlich automatisch so eine Gesellschaft. Und Muslime dürfen nicht tolerant gegenüber z B. Schwulen und Transen sein.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste