Aktuelle Verbrechen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12627
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon imp » Do 25. Jul 2019, 22:37

55-jähriger Waffennarr schießt mehrfach auf Afrikaner. Sondereinsatzkommando rückt an.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9461
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Julian » Fr 26. Jul 2019, 19:27

Es sind inzwischen unglaubliche Zustände in diesem Land. In der süddeutschen Provinz sind nicht einmal mehr 89-jährige Mütterchen sicher vor sexueller Gewalt und werden am glockhellen Tag am Nachmittag beim Blumengießen im eigenen Garten angefallen.

Der 53-Jährige soll die Frau vergangenen Freitag in ihrem Garten angesprochen und seine Hilfe beim Blumengießen angeboten haben. Als die 89-Jährige in ihr Haus zurück wollte, sprang der Mann nach Angaben der Beamten über das verschlossene Gartentor und verging sich sexuell an ihr in ihrem Wohnzimmer.

https://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim ... 56038.html

War es früher auch so, dass selbst Greisinnen vergewaltigt wurden? Einmal abgesehen von den Massenvergewaltigungen durch Rotarmisten und französische Kolonialtruppen am Ende des Zweiten Weltkrieges.
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Bremer
Beiträge: 1941
Registriert: Sa 1. Jun 2019, 17:52

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Bremer » Fr 26. Jul 2019, 19:44

Julian hat geschrieben:(26 Jul 2019, 19:27)

Es sind inzwischen unglaubliche Zustände in diesem Land. In der süddeutschen Provinz sind nicht einmal mehr 89-jährige Mütterchen sicher vor sexueller Gewalt und werden am glockhellen Tag am Nachmittag beim Blumengießen im eigenen Garten angefallen.


https://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim ... 56038.html

War es früher auch so, dass selbst Greisinnen vergewaltigt wurden? Einmal abgesehen von den Massenvergewaltigungen durch Rotarmisten und französische Kolonialtruppen am Ende des Zweiten Weltkrieges.

Google spuckt haufenweise ältere Meldungen über missbrauchte Rentnerinnen aus. Aber versuchen kann man es ja mal.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12627
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Überfall auf Pfarrer Bochum

Beitragvon imp » So 28. Jul 2019, 18:34

https://www.waz.de/staedte/bochum/unbek ... ervice=amp

Im Nordrhein-Westfalischen Borkum hat ein Maskierter einem Pfarrer aufgelauert, ihn angegriffen, verletzt und gefesselt. Der Pfarrer ist im Krankenhaus, der Angreifer flüchtig.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Bolero » So 28. Jul 2019, 18:59

Bremer hat geschrieben:(26 Jul 2019, 19:44)

Google spuckt haufenweise ältere Meldungen über missbrauchte Rentnerinnen aus. Aber versuchen kann man es ja mal.

Was soll dieser dummdoofe Beitrag?

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 536d2.html
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14201
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Milady de Winter » So 28. Jul 2019, 19:15

MOD - Leute, bitte! Hört mit Euren gegenseitigen Beleidigungen auf! Wenn das derzeit wirklich nicht möglich ist, dann wandern solche Beiträge in die Ablage. Das muss doch nicht sein. Danke!
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9461
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Überfall auf Pfarrer Bochum

Beitragvon Julian » So 28. Jul 2019, 19:39

imp hat geschrieben:(28 Jul 2019, 18:34)

https://www.waz.de/staedte/bochum/unbek ... ervice=amp

Im Nordrhein-Westfalischen Borkum hat ein Maskierter einem Pfarrer aufgelauert, ihn angegriffen, verletzt und gefesselt. Der Pfarrer ist im Krankenhaus, der Angreifer flüchtig.


Der Täter soll Deutsch mit Akzent gesprochen haben. Erinnert ein wenig an die brutale Pfarrhaus-Bande, gegen die gerade in Bochum ein Prozess läuft. Die Verdächtigen kamen aus Serbien und Ungarn, aber ich bin mir irgendwie sicher, dass sie sich weder auf Serbisch, Ungarisch noch auf Deutsch verständigt haben.

https://www.waz.de/staedte/witten/zeugi ... 56559.html
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30177
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon jack000 » So 28. Jul 2019, 20:09

Bremer hat geschrieben:(26 Jul 2019, 19:44)

Google spuckt haufenweise ältere Meldungen über missbrauchte Rentnerinnen aus. Aber versuchen kann man es ja mal.

Und was sind das fuer Meldungen?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 3422
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon lili » Mo 29. Jul 2019, 00:00

Ich denke es passt zu der Kategorie: Aktuellen Verbechen

Polizei ermittelt wegen mutmaßlichem Brandanschlag auf AFD Politiker https://www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsen-anhalt-polizei-ermittelt-wegen-versuchten-mordes-von-afd-politiker-a-1279402.html

Die Polizei schließt ein politisches Motiv nicht aus.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 4956
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Ger9374 » Mo 29. Jul 2019, 00:15

Die Welt ist echt widerlich, Pfarrer, Rentnerinnen und jetzt noch Datscha bewohner.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9493
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Quatschki » Mo 29. Jul 2019, 09:37

Da bin ich ja mal gespannt, ob sie jemanden schnappen.
Tomaner
Beiträge: 7088
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Tomaner » Mo 29. Jul 2019, 12:10

Quatschki hat geschrieben:(29 Jul 2019, 09:37)

Da bin ich ja mal gespannt, ob sie jemanden schnappen.

Die Wahrscheinlichkeit ist jedenfalls in unserem Rechtsstaat höher, der nach allen Richtungen untersucht, als ein Staat nach AfD Vorstellungen der nur nach Linken suchen lassen würde. Erinnert alles an Reichstagsbrand, wo dann Linker verurteilt wurde, selbst wenn die Nazis es selbst waren. Dies ist ja dann den Rechten egal, Hauptsache Vorurteile werden bestätigt und nicht unbequeme Wahrheiten!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50450
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon yogi61 » Mo 29. Jul 2019, 12:23


Am Frankfurter Hauptbahnhof ist ein Kind auf die Gleise geraten und von einem Zug überrollt worden. Zeugen zufolge wurde das Kind gestoßen. Ein Mann wurde festgenommen.

Im Frankfurter Hauptbahnhof hat es am Montag einen Zwischenfall mit einem Kind gegeben. Das Kind sei nach ersten Erkenntnissen auf die Gleise geraten und von einem einfahrenden Zug überrollt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Zeugen zufolge wurde das Kind vor den ICE gestoßen. Das berichten „Hessenschau“ und „Bild“ übereinstimmend unter Berufung auf die Polizei.


https://www.welt.de/vermischtes/article ... ossen.html
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11426
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Wolverine » Mo 29. Jul 2019, 12:38

yogi61 hat geschrieben:(29 Jul 2019, 12:23)


Am Frankfurter Hauptbahnhof ist ein Kind auf die Gleise geraten und von einem Zug überrollt worden. Zeugen zufolge wurde das Kind gestoßen. Ein Mann wurde festgenommen.

Im Frankfurter Hauptbahnhof hat es am Montag einen Zwischenfall mit einem Kind gegeben. Das Kind sei nach ersten Erkenntnissen auf die Gleise geraten und von einem einfahrenden Zug überrollt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Zeugen zufolge wurde das Kind vor den ICE gestoßen. Das berichten „Hessenschau“ und „Bild“ übereinstimmend unter Berufung auf die Polizei.


https://www.welt.de/vermischtes/article ... ossen.html



Solche Verbrechen sind einfach nur widerlich...……….. :mad2:
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1696
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Arcturus » Mo 29. Jul 2019, 12:41

Wolverine hat geschrieben:(29 Jul 2019, 12:38)

Solche Verbrechen sind einfach nur widerlich...……….. :mad2:

Es ist einfach unverständlich. Wie kann man nur das Leben eines Menschen, in diesem Fall sogar ein kleines Kind, so abrupt beenden lassen? Was muss in diesem Menschen vorgehen? Sollte der Täter nicht geisteskrank sein, wünsche ich ihm alles Leid dieser Welt.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9493
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Quatschki » Mo 29. Jul 2019, 13:35

"Bild" schreibt von "afrikanischer" Herkunft.
Also vermutlich Austauschstudent.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9461
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Julian » Mo 29. Jul 2019, 13:36

yogi61 hat geschrieben:(29 Jul 2019, 12:23)

Am Frankfurter Hauptbahnhof ist ein Kind auf die Gleise geraten und von einem Zug überrollt worden. Zeugen zufolge wurde das Kind gestoßen. Ein Mann wurde festgenommen.

Im Frankfurter Hauptbahnhof hat es am Montag einen Zwischenfall mit einem Kind gegeben. Das Kind sei nach ersten Erkenntnissen auf die Gleise geraten und von einem einfahrenden Zug überrollt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Zeugen zufolge wurde das Kind vor den ICE gestoßen. Das berichten „Hessenschau“ und „Bild“ übereinstimmend unter Berufung auf die Polizei.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... ossen.html


Der Täter soll aus Eritrea kommen.

Am Frankfurter Hauptbahnhof ist ein Kind von einem Zug überrollt worden. Laut einer Sprecherin der Polizei Frankfurt soll ein 40 Jahre alter Mann eritreischer Herkunft den acht Jahre alten Jungen und dessen Mutter auf die Gleise gestoßen haben. Das Kind wurde von einem einfahrenden ICE erfasst. Mehrere Zeugen hatten nach Auskunft der Polizei den Vorfall beobachtet. Demnach soll der mutmaßliche Täter seine Opfer zielgerichtet auf das Gleis gestoßen haben.

Das Kind kam bei dem Zwischenfall ums Leben, die 40 Jahre alte Mutter überlebte verletzt und konnte sich auf einen Fußweg zwischen den Gleisen retten. Der mutmaßliche Täter soll im Anschluss versucht haben, eine weitere Person auf die Gleise zu stoßen, die sich jedoch in Sicherheit bringen konnte. Die Polizei bestätigte die Festnahme eines Verdächtigen, bei dem es sich um einen eritreischen Staatsbürger handelt. Demnach gäbe es keine erkennbare Verbindung zwischen dem mutmaßlichen Täter und den Opfern. Es sei zunächst unklar, ob der Mann polizeibekannt sei. Die Ermittlungen dauern an.

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ ... 07800.html

Mal sehen, ob er schon polizeibekannt war, eventuell vorbestraft und ob sein Asylantrag bereits abgelehnt wurde. Oder ob er einfach psychisch gestört war. Gerade bei Eritreern und anderen Ostafrikanern (etwa Somaliern) finden sich ja hohe Raten an psychiatrisch auffälligen Flüchtlingen.

Der Junge ist auf jeden Fall tot, für immer. Wie geht es wohl der Mutter?
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9461
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Julian » Mo 29. Jul 2019, 13:42

Ich muss sagen: Wenn das so weiter geht, habe ich Angst. Angst zum einen davor, dass noch mehr solche Dinge passieren, aber auch zum anderen Angst davor, dass manche Deutsche meinen werden, die Sache in ihre eigenen Hände nehmen zu müssen.

Und damit meine ich nicht, an der Wahlurne nicht mehr die Politiker zu wählen, die uns all dies eingebrockt haben, sondern zu Selbstjustiz und zu Racheakten gegen Unschuldige zu schreiten.

Für mich unglaublich, in welches Chaos, in welche gesellschaftliche Spaltung diese Frau uns geführt hat.
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9493
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Quatschki » Mo 29. Jul 2019, 13:48

Ich frage mich, ob sie den Leuten sagen würden, wenn sich im Verhör herausstellen würde, dass er mit einer Rettungsrackete nach Deutschland gekommen ist?
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Bolero » Mo 29. Jul 2019, 13:49

Zumindest wird der Täter jetzt die totale, deutsche Rundumversorgung genießen dürfen.
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste