Der Kampf gegen die Clankriminalität

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31191
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon jack000 » Do 12. Dez 2019, 20:20

Alexyessin hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:18)

Zu was? Die Frage war doch, wo er was posten soll

Clankriminalität (Siehe Strangtitel)
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79370
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon Alexyessin » Do 12. Dez 2019, 20:25

jack000 hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:19)

Ach ja? Versuche doch mal in Singapur eine Bahn zu beschmieren ... Diejenigen Deutschen, die das mal versucht haben, werden das niemals wieder in ihrem Leben zu tun ...


Ja, ich weiß, Singapur. Bla bla blupp.
Hat was genau mit OK / Clankriminalität zu tun?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79370
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon Alexyessin » Do 12. Dez 2019, 20:27

jack000 hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:20)

Clankriminalität (Siehe Strangtitel)


Die Frage war bzgl. wo er was schreiben soll.
Liest du nicht mit?

So, und nun möchtest du wissen, welche Lösungen ich hätte?
Ideen, Jack, keine Lösungen. Geldströme trockenlegen. Nur hat da die Politik etwas dagegen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31191
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon jack000 » Do 12. Dez 2019, 20:29

Alexyessin hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:25)

Ja, ich weiß, Singapur. Bla bla blupp.
Hat was genau mit OK / Clankriminalität zu tun?

Es geht darum zu vermeiden überhaupt auf die Idee zu kommen kriminell zu werden ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3941
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon McKnee » Do 12. Dez 2019, 20:38

jack000 hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:11)

Das generelle Problem ist, dass Kriminalität in Deutschland möglich ist. Wenn eine klare Absage an Kriminalität seitens der Politik erfolgen würde, mit einem "Die kleinsten Delikte haben lange Haftstrafen oder auch Abschiebungen zur Folge" würde man dem Problem Herr werden ...


Du weißt schon, was du da geschrieben hast?!

Das Thema verdient ohne Scherze diskutiert zu werden.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27413
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon Adam Smith » Do 12. Dez 2019, 20:42

jack000 hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:29)

Es geht darum zu vermeiden überhaupt auf die Idee zu kommen kriminell zu werden ...


Das Abitur in Bayern ist ja auch viel schwerer als in Berlin. Druck machen.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79370
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon Alexyessin » Do 12. Dez 2019, 20:43

jack000 hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:29)

Es geht darum zu vermeiden überhaupt auf die Idee zu kommen kriminell zu werden ...


Nein, Jack, hier geht es um die Clankriminalität / Organisiert Kriminalität. Siehe, wie du mir auch schon gezeigt hast, Threadtitel.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31191
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon jack000 » Do 12. Dez 2019, 20:58

Alexyessin hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:43)

Nein, Jack, hier geht es um die Clankriminalität / Organisiert Kriminalität.

Richtig, genau darum geht es ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79370
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon Alexyessin » Do 12. Dez 2019, 21:10

jack000 hat geschrieben:(12 Dec 2019, 20:58)

Richtig, genau darum geht es ...


Aha, und du meinst, das hohe Strafen für Graffiti Sprayer die OK eindämmen würde?
Dann formuliere das doch mal aus, Jack.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31191
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon jack000 » Do 12. Dez 2019, 21:15

Alexyessin hat geschrieben:(12 Dec 2019, 21:10)

Aha, und du meinst, das hohe Strafen für Graffiti Sprayer die OK eindämmen würde?
Dann formuliere das doch mal aus, Jack.

Ich war mal in Singapur, und dort habe ich keine Graffiti gesehen. Somit muss es an deren System liegen, das dort alle glücklich sind und es keine Schmierereien gibt ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79370
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon Alexyessin » Do 12. Dez 2019, 21:25

jack000 hat geschrieben:(12 Dec 2019, 21:15)

Ich war mal in Singapur, und dort habe ich keine Graffiti gesehen. Somit muss es an deren System liegen, das dort alle glücklich sind und es keine Schmierereien gibt ...


Und was hat das mit Clankriminalität zu tun? Erkläre das doch mal.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31191
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon jack000 » Do 19. Dez 2019, 20:29

Bayern ist da wohl ziemlich erfolgreich:
Einige Bundesländer haben enorme Probleme mit kriminellen Clans und anderer organsierter Kriminalität. Auch wenn es in Bayern einzelne clanähnliche Strukturen gibt, sind die Probleme mit kriminellen Großfamilien wesentlich geringer als anderswo.

Jedes Jahr veröffentlicht das Bundeskriminalamt (BKA) ein Lagebild zum Thema "Organisierte Kriminalität" (OK). 2019 gab es eine Neuerung: Erstmals gab die Behörde auch Zahlen zur sogenannten "Clankriminalität" heraus. Die Daten des BKA zeigen: Nirgendwo gibt es aktuell so viele Ermittlungsverfahren gegen kriminelle Familienclans wie in Nordrhein-Westfalen. 22 der insgesamt 45 Verfahren, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurden, waren dort angesiedelt.

Auf Platz zwei liegt Bayern, insgesamt sieben Ermittlungsverfahren gegen kriminelle Familienclans wurden dort 2018 registriert. Vor dem Hintergrund, dass es sich bei Bayern um das flächenmäßig größte Bundesland handelt und selbst in Berlin fünf Verfahren erfasst wurden, eine relativ geringe Anzahl. Bei der Präsentation des Lagebildes zur OK am Montag betonten der bayerische Innenminister Joachim Herrmann sowie Justizminsiter Georg Eisenreich (beide CSU) laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung": Bayern habe im Vergleich zu anderen Bundesländern deutlich weniger Probleme mit Clankriminalität.

Angst vor Strafen: "Potentielle Täter halten die Beine still"
Herrmann führt diesen Umstand auf die "Null-Toleranz-Strategie" der bayerischen Justiz zurück. Darunter versteht man das konsequente Einschreiten der Polizei, auch schon bei Ordnungsverstößen unterhalb der Straftatenschwelle
. Beispiele hierfür sind unter anderem auffälliger Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit oder aggressives Betteln. Durch die erhöhte Kontrolldichte soll kriminelles Verhalten bereits im Anfangsstadium eingedämmt werden.

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 76487.html
Da sieht man, das Zero Tolerance das beste Mittel ist um aus Kleinkriminellen gar nicht erst Großkriminelle werden zu lassen. Bleibt zu Hoffen, dass das Vorbild Bayern Schule macht.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3941
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon McKnee » Fr 20. Dez 2019, 07:44

jack000 hat geschrieben:(19 Dec 2019, 20:29)

Bayern ist da wohl ziemlich erfolgreich:

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 76487.html
Da sieht man, das Zero Tolerance das beste Mittel ist um aus Kleinkriminellen gar nicht erst Großkriminelle werden zu lassen. Bleibt zu Hoffen, dass das Vorbild Bayern Schule macht.


Ein Thema, bei dem man sich besser mit Erfolgskonzepten und Zahlen zurückhalten sollte.

Hermann sollte seine Backen da besser nicht aufblasen. Bevor irgendwann jemand mit Einblick sein Lügenkonstrukt offen legt.

Ich sag es mal so....wenn die Märkte beherrscht sind, kann man sich nur schwer neu etablieren. Für manche Ansiedlung braucht es bestimmte Eigenschaften des Umfeldes.

Im Klartext:
In Bayern beherrschen andere Gruppen den Markt, die nicht so offensiv sind und in Bayern publiziert man seine Probleme verhaltener.

Es war das Glück der bayrischen Metropolen, dass sich die Wurzeln bestimmter Gruppen weiter nördlich ansiedelten. Mehr nicht.

Gerade exportieren die Bayern ihre Probleme mit clanähnlichen Strukturen in die Republik.

Manchmal ist mehr Zurückhaltung angebracht, wenn man im Glashaus sitzt.
Zuletzt geändert von McKnee am Fr 20. Dez 2019, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79370
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon Alexyessin » Fr 20. Dez 2019, 09:06

jack000 hat geschrieben:(19 Dec 2019, 20:29)

Bayern ist da wohl ziemlich erfolgreich:

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 76487.html
Da sieht man, das Zero Tolerance das beste Mittel ist um aus Kleinkriminellen gar nicht erst Großkriminelle werden zu lassen. Bleibt zu Hoffen, dass das Vorbild Bayern Schule macht.


Dann frag ich mich schon, warum in anderen Bereichen der OK in Bayern dies nicht hilft. ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2243
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der Kampf gegen die Clankriminalität

Beitragvon Bolero » Do 13. Feb 2020, 22:19

Hochsicherheitszone MHH: Clan-Chef in Hannover

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... hh338.html

Diesen Einsatz zahlen wir Steuerblecher doch gerne.
Zum Dank schickt uns dann dieser ehrenwerte Herr bestimmt ein paar von seinen Freunden vorbei.
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“

„Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf“

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste