Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Großer Adler
Beiträge: 215
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 11:29

Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Beitragvon Großer Adler » Sa 25. Aug 2018, 17:13

Guten Tag,
nach der der aktuellen Vorbereitung des CDU Parteiprogramms soll ja ihrer Ansicht nach die allgemeine Dienstpflicht, in abgeänderter Form, eingeführt werden.
In der Debatte steht ja nun, ob diese mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Meiner Meinung nach ja, denn Landesverteidigung ist unverzichtbar. Wer pazifistisch eingestellt ist, kann ja auch den Sozialdienst leisten. Laut GG könne man aber keinen zu sozialen Diensten zwingen, dies sei verfassungswidrig. Ja, aber es steht zur Auswahl, entweder zwangsweise der Bundeswehr zu dienen oder freiwillig, den ehemals sogenannten den Zivildienst zu leisten. Ich persönlich finde es gut, wenn die freiwillige Wehrpflicht abgeschafft wird. Hat auch einen Nutzen, egal ob Dienst mit Waffe oder Dienst mit Herz. Ich glaube, viele Zeitzeugen habens nachträglich nicht bereut.

Was mich aber persönlich daran stört ist, dass nun auch Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit zum allgemeinen Dienst herangezogen werden sollen. Was soll das bewirken? Das ist meiner Meinung nach verfassungswidrig und mit dem GG im Sinne der Landesverteidigung nicht vereinbar.

Welche nachhaltigen Ziele verfolgt die CDU damit?

Geht es darum, ehemals Geflüchtete im Inland militärisch auszubilden, um sie dann einsatz-/ kampffähig fürs eigene Land, gegen sogenannte Machthaber und Störenfriede der Demokratie, zu machen sowie den Militärhaushalt zu schonen und unsere deutschen Soldaten nicht unnötig abzunutzen?

Soll dies zu mehr Toleranz zwischen Migranten und Deutschen führen oder eine tiefere Spaltung der Gesellschaft vorbeugen?

Ist die Truppe und ihre traditionel nationale Gesinnung das Problem?

Ist es der Personalmangel im sozialen Bereich, wie Pflege, Kita, Schulen etc., den man damit zu kompensieren versucht?

Viele Fragen stellen sich mir in den Raum, den wirklichen Sinn darin zu erkennen.

Ich denke es wird ein Armutszeugnis und gleichzeitig ein Himmelfahrtskommando. Es wird die Sparpolitik weiter vorangetrieben und nichts wird sich verbessern, eher das Gegenteil.
Zuletzt geändert von Großer Adler am Di 28. Aug 2018, 20:19, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Beitragvon Realist2014 » Sa 25. Aug 2018, 17:32

Großer Adler hat geschrieben:(25 Aug 2018, 17:13)



Was mich aber persönlich daran stört ist, dass nun auch Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit zum allgemeinen Dienst herangezogen werden sollen. Was soll das bewirken? Das ist meiner Meinung nach verfassungswidrig und mit dem GG im Sinne der Landesverteidigung nicht vereinbar.

W .


du solltest hier nicht Sachen behaupten, die nicht stimmen...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Großer Adler
Beiträge: 215
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 11:29

Re: Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Beitragvon Großer Adler » Sa 25. Aug 2018, 18:10

Realist2014 hat geschrieben:(25 Aug 2018, 17:32)

du solltest hier nicht Sachen behaupten, die nicht stimmen...


https://www.zeit.de/olitik/deutschland/ ... uechtlinge
Zuletzt geändert von Großer Adler am Sa 25. Aug 2018, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Beitragvon Realist2014 » Sa 25. Aug 2018, 18:13



dort steht NICHT das, was DU behauptest
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 16463
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Freiheit ist unser Ideal.

Re: Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Beitragvon imp » Mo 27. Aug 2018, 13:13

Solche Pflichten sehe ich allgemein eher kritisch. Jedoch kann eine bezahlte gemeinnützige Arbeitsgelegenheit für Flüchtlinge eine Möglichkeit sein, Integrationskontakte herzustellen und Ängste der Ureinwohner abzubauen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Beitragvon Katenberg » Mo 27. Aug 2018, 14:25

Die Idee ist an sich nicht schlecht in der Absicht, ein Geben und Neben dadurch zu ermöglichen und gleichzeitig diejenigen abzuschrecken, denen es um die Hand in der Kasse geht und diese Siedler in andere Staaten weiterreisen zu lassen. Soweit die Theorie. Natürlich ist die Maßnahme nicht realisierbar und ein populistisches Sperrfeuer für diejenigen, die noch Hoffnungen auf die CDU haben.

Zum einen wäre da erstmal der mangelnde politische Willen, eine derartige Maßnahme tatsächlich durchzusetzen. Hinzu kommt die Frage, wieviele der betroffenen Siedler überhaupt für einen derartigen Einsatz geeignet wären und mit linker Mithilfe das System binnen kürzester Zeit lahmlegen könnten.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 25270
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Beitragvon Teeernte » Mo 27. Aug 2018, 14:55

Realist2014 hat geschrieben:(25 Aug 2018, 18:13)

dort steht NICHT das, was DU behauptest


...ist nun bereinigt....


Dokument nicht gefunden
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
JosefG
Beiträge: 704
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 07:11
Benutzertitel: antiabrahamitisch
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Dienstpflicht für Flüchtlinge

Beitragvon JosefG » Mo 27. Aug 2018, 20:22

Sollte der Titel des Threads nicht besser heissen:

Allgemeine Dienstpflicht auch für Flüchtlinge
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste