Seite 19 von 20

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Sa 28. Okt 2017, 14:53
von Olympus
think twice hat geschrieben:(28 Oct 2017, 14:45)

Habe ich überlesen. Sorry. OK, in anderen Ländern gibt es keine polizeibekannten Intensivstraftaeter.

Gibt es nur in Deutschland, wir müssen uns Bunker bauen. Jeder Bürger seinen eigenen mit Mauern ausendrum und Schießanlagen. Man kann in Deutschland nicht mehr leben, es gibt keinen Staat mehr, die Anarchie lebt.

Alle raus, im Kreis rennen und "Ich bin das Volk!" brüllen! :D

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Sa 28. Okt 2017, 15:01
von schelm
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(28 Oct 2017, 14:51)

Beschränke dich bitte auf das, was du meinst.
Rechtsstaat ist nicht Abwesenheit von Rechtsbruch.

Gerne. Auch hier arbeiten die seiner praktischen Funktionalität Glaubenden mit falschen Dichotomien. Weil es keinen Staat ohne Rechtsbruch geben kann, müssen bspw. Fahrraddiebe laufen gelassen werden, werden sie beim unvollendeten Diebstahl erwischt und lassen davon ab. Oder Gäste mit einer Adresse. Verstehe. Laufen lassen oder Unrechtsstaat.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Sa 28. Okt 2017, 15:07
von schelm
Olympus hat geschrieben:(28 Oct 2017, 14:53)

Gibt es nur in Deutschland, wir müssen uns Bunker bauen. Jeder Bürger seinen eigenen mit Mauern ausendrum und Schießanlagen. Man kann in Deutschland nicht mehr leben, es gibt keinen Staat mehr, die Anarchie lebt.

Alle raus, im Kreis rennen und "Ich bin das Volk!" brüllen! :D

Frösche kann man auch langsam in einem Gefäß immer weiter erhitzen, sie sterben, sie merken es zu spät.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Sa 28. Okt 2017, 15:16
von imp
schelm hat geschrieben:(28 Oct 2017, 15:01)
Weil es keinen Staat ohne Rechtsbruch geben kann, müssen bspw. Fahrraddiebe laufen gelassen werden, werden sie beim unvollendeten Diebstahl erwischt und lassen davon ab. Oder Gäste mit einer Adresse. Verstehe. Laufen lassen oder Unrechtsstaat.

Ist das wieder eine von deinen eigenen Ideen oder versuchst du das irgendwem unterzuschieben?

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 09:52
von jack000
Beispiellose Aggression nach dem Stadtfest „Emmes“, Probleme im Freibad: Der OB von Saarlouis schlägt Alarm. Nach der „Emmes“ trieben Jugendbanden ihr Unwesen, die Polizei war teilweise hilflos und zog sich zurück. Von Johannes Werres
Mit großer Sorge hat der Oberbürgermeister von Saarlouis, Peter Demmer, mehr Polizei für das Saarland gefordert, „damit wir auch noch in Jahren Herr der Lage in unseren Städten und Gemeinden sind“. Nur ein „Mehr an Beamten auf der Straße bringt ein Mehr an Sicherheit“ und die Gewähr, Herr der Lage zu bleiben, schreibt Demmer in einem Brief an Innenminister Klaus Bouillon. Bouillon solle „schnell und unbürokratisch“ zusätzliche Stellen in der Vollzugspolizei schaffen.

[...]
In der angrenzenden Altstadt kam es in den frühen Morgenstunden der Festtage immer wieder zu massiven Problemen mit Jugendbanden, die allesamt Migrationshintergrund haben. In einem Fall musste die Polizei den ,geordneten Rückzug’ antreten, da das polizeiliche Gegenüber derart in der Überzahl war, dass die Unversehrtheit der Beamtinnen und Beamten gefährdet war. Und das, obwohl die eingesetzten Kräfte Angehörige der Operativen Einheit (OpE) waren. Was dies auf die Bürgerinnen und Bürger, die das Ganze mitbekommen haben, für einen Eindruck macht, braucht nicht extra erwähnt zu werden.“

https://www.pfaelzischer-merkur.de/regi ... 8IDHCY9tKk
Tja, der Rechtsstaat befindet sich auf dem Rückzug, denn sobald die Gewalt regiert kann man nichts mehr machen, sondern sich nur "kontrolliert zurückziehen".

Hinweis: Saarlous ist ein Ort mit 66.000 Einwohnern, d.h. das Problem taucht selbst in Provinzkäffern auf! => Man ist nirgendwo mehr sicher!

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 10:02
von Wolverine
jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 09:52)

https://www.pfaelzischer-merkur.de/regi ... 8IDHCY9tKk
Tja, der Rechtsstaat befindet sich auf dem Rückzug, denn sobald die Gewalt regiert kann man nichts mehr machen, sondern sich nur "kontrolliert zurückziehen".

Hinweis: Saarlous ist ein Ort mit 66.000 Einwohnern, d.h. das Problem taucht selbst in Provinzkäffern auf! => Man ist nirgendwo mehr sicher!


Die Stadt ist schöner als die Hauptstadt Saarbrücken. Saarlouis ist eine alte Garnisonsstadt. Eigentlich wunderschön. Aber hier ist wesentlich mehr Gewalt als z.B. im Landesaufnahmelager des Saarlandes in Lebach.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 10:35
von Senexx
WIr hier nicht wieder überdramatisiert? Hetze verbreitet?

Man könnte das doch auch mal positiv sehen: Endlich mal was los in SLS. Kulturelle Bereicherung.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 10:47
von JFK
jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 09:52)

https://www.pfaelzischer-merkur.de/regi ... 8IDHCY9tKk
Tja, der Rechtsstaat befindet sich auf dem Rückzug, denn sobald die Gewalt regiert kann man nichts mehr machen, sondern sich nur "kontrolliert zurückziehen".

Hinweis: Saarlous ist ein Ort mit 66.000 Einwohnern, d.h. das Problem taucht selbst in Provinzkäffern auf! => Man ist nirgendwo mehr sicher!


Die welt geht unter :rolleyes:

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 10:54
von firlefanz11
jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 09:52)

https://www.pfaelzischer-merkur.de/regi ... 8IDHCY9tKk
Tja, der Rechtsstaat befindet sich auf dem Rückzug, denn sobald die Gewalt regiert kann man nichts mehr machen, sondern sich nur "kontrolliert zurückziehen".

Hinweis: Saarlous ist ein Ort mit 66.000 Einwohnern, d.h. das Problem taucht selbst in Provinzkäffern auf! => Man ist nirgendwo mehr sicher!

Dazu passt das hier:
Rund die Hälfte der Bürger in Deutschland zweifelt einer Umfrage zufolge an der Fähigkeit des Staates, sie vor Verbrechen zu schützen. In einer Umfrage des Instituts Insa im Auftrag der "Bild"-Zeitung stimmten 44 Prozent der Aussage zu, dass der Staat "die Sicherheit der Bürger nicht mehr ausreichend gewährleisten kann". 46 Prozent waren der Meinung, dass "die Polizei die Bevölkerung nicht effektiv beschützen kann".

Quelle: n-tv.de

In Saarlouis könnten es nun evtl. etwas mehr als nur 44 bzw. 46% sein... :rolleyes:

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 11:06
von Wolverine
Senexx hat geschrieben:(22 Jul 2019, 10:35)

WIr hier nicht wieder überdramatisiert? Hetze verbreitet?

Man könnte das doch auch mal positiv sehen: Endlich mal was los in SLS. Kulturelle Bereicherung.


Ja, so sehen es zumindest die Grünen. :)

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 11:25
von Sevastopol
JFK hat geschrieben:(22 Jul 2019, 10:47)

Die welt geht unter :rolleyes:


Für Leute dir dort leben, ja. Kannst Du natürlich in deiner bunten Münchner Traumwelt nicht verstehen, logisch. :rolleyes:

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 11:45
von JFK
Sevastopol hat geschrieben:(22 Jul 2019, 11:25)

Für Leute dir dort leben, ja. Kannst Du natürlich in deiner bunten Münchner Traumwelt nicht verstehen, logisch. :rolleyes:


Nein, Jack000 schreibt das man nirgendwo mehr sicher ist.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 12:00
von Senexx
JFK hat geschrieben:(22 Jul 2019, 11:45)

Nein, Jack000 schreibt das man nirgendwo mehr sicher ist.

Er übertreibt doch. Wenn einer aus dem Kosovo eine Frau vor den Zug stößt, dann sind das bedauerliche Einzelfälle.

Und wenn ein Großteil der einsitzenden Gewalttäter Migrationshintergrund hat, dann liegt das an der diskriminierenden Rechtspraxis induLa.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 12:04
von JFK
Senexx hat geschrieben:(22 Jul 2019, 12:00)

Er übertreibt doch. Wenn einer aus dem Kosovo eine Frau vor den Zug stößt, dann sind das bedauerliche Einzelfälle.

Und wenn ein Großteil der einsitzenen Gewalttäter Migrationshintergrund hat, dann liegt des an der Diskriminierung durch unseren Rechtsstaat.


Das ist sicherlich keine Diskriminierung, während Franzosen und andere Ausländer das Gewaltgen Besitzen, haben Deutsche noch nie Gewalt angewendet, das ist dem Deutschen Wesensfremd.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 12:07
von Senexx
JFK hat geschrieben:(22 Jul 2019, 12:04)

Das ist sicherlich keine Diskriminierung, während Franzosen und andere Ausländer das Gewaltgen Besitzen, haben Deutsche noch nie Gewalt angewendet, das ist dem Deutschen Wesensfremd.

Unsinn. Lassen Sie doch diese einfältigen Provoversuche.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 12:11
von Wolverine
Senexx hat geschrieben:(22 Jul 2019, 12:07)

Unsinn. Lassen Sie doch diese einfältigen Provoversuche.


Es hilft sehr, wenn man solche Provo-Accounts aus anderen Foren einfach auf Igno nimmt. Man muss nicht jeden Müll widerlegen, den die hier einstellen.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 12:14
von Senexx
Wolverine hat geschrieben:(22 Jul 2019, 12:11)

Es hilft sehr, wenn man solche Provo-Accounts aus anderen Foren einfach auf Igno nimmt. Man muss nicht jeden Müll widerlegen, den die hier einstellen.

Wohl wahr.

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 12:32
von JFK
Wolverine hat geschrieben:(22 Jul 2019, 12:11)

muss nicht jeden Müll widerlegen, den die hier einstellen.


Das hättest du wohl gern :D

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 12:38
von JFK
Senexx hat geschrieben:(22 Jul 2019, 12:07)

Unsinn. Lassen Sie doch diese einfältigen Provoversuche.


Wer A sagt muss auch B sagen, sonnst sage ich C

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Verfasst: Mo 22. Jul 2019, 12:41
von Sevastopol
Wolverine hat geschrieben:(22 Jul 2019, 12:11)

Es hilft sehr, wenn man solche Provo-Accounts aus anderen Foren einfach auf Igno nimmt. Man muss nicht jeden Müll widerlegen, den die hier einstellen.


Oh, JFK ist ein Provo-Account? Habe mich schon gewundert ob wirklich jemand so realitätsfern ist und wirklich das Zeugs glaubt was er so von sich gibt. Dann haben wir das ja geklärt.