Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15532
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon Billie Holiday » Do 19. Okt 2017, 19:45

Cat with a whip hat geschrieben:(19 Oct 2017, 19:43)

Dort ist Faustrecht erklärt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Faustrecht

Faustrecht wäre gewesen wenn die Filmcrew selbst ihr Recht durchgesetzt hätte. Nichts davon war aber der Fall, die Filmleute haben entschieden den Dreh an einem anderen Ort fortzuführen.


Notgedrungen wurde „entschieden“. :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12155
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon Cat with a whip » Do 19. Okt 2017, 19:48

Reife Leistung, dass man selbst nach 3 Jahren nicht gelernt hat was der Begriff Faustrecht bedeudet.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29932
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon jack000 » Do 19. Okt 2017, 19:50

Cat with a whip hat geschrieben:(19 Oct 2017, 19:43)

Dort ist Faustrecht erklärt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Faustrecht

Faustrecht wäre gewesen wenn die Filmcrew selbst ihr Recht durchgesetzt hätte.

Tja, nun aber haben die Dealer und Junkies ihr Unrecht durchgesetzt. Es wird nicht wirklich besser davon.

Nichts davon war aber der Fall, die Filmleute haben entschieden den Dreh an einem anderen Ort fortzuführen.

Aha, "haben entschieden" ... interessante Interpretation von "Rückzug wegen Gewaltandrohung" ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29932
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon jack000 » Do 19. Okt 2017, 19:52

Cat with a whip hat geschrieben:(19 Oct 2017, 19:48)

Reife Leistung, dass man selbst nach 3 Jahren nicht gelernt hat was der Begriff Faustrecht bedeudet.

Es ist klar was gemeint ist. Begriffsdefinitionen sind in diesem Fall nur Ablenkungsnebelkerzen vom eigentlichen Problem!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29932
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon jack000 » Do 26. Okt 2017, 13:54

Die Goethe-Universität in Frankfurt hat einen geplanten Vortrag des umstrittenen Vorsitzenden der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, abgesagt. Vorher hatte sich Widerstand dagegen formiert. Wendt zeigt sich verärgert.

[...]
Zu einer kontroversen Diskussion an der Universität Frankfurt wird es nun nicht kommen. Anfang der Woche sagte die Universität den für Donnerstag geplanten Vortrag kurzfristig ab. Laut Polizeigewerkschaft heißt es in der E-Mail zur Begründung, es gebe hinsichtlich der Veranstaltung Sicherheitsbedenken. Man rechne mit einem möglicherweise eskalierenden Protest linksalternativer Gruppierungen.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... iheit.html
Es droht Gewalt von "linksalternativen Gruppen" und schon wird das Programm geändert. Man muss also nur entsprechend eine gewalttätige Gruppe aufbauen und schon werden Forderungen ruckzuck umgesetzt!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11920
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 17:00

jack000 hat geschrieben:(26 Oct 2017, 13:54)

https://www.welt.de/vermischtes/article ... iheit.html
Es droht Gewalt von "linksalternativen Gruppen" und schon wird das Programm geändert. Man muss also nur entsprechend eine gewalttätige Gruppe aufbauen und schon werden Forderungen ruckzuck umgesetzt!

Wendt wurde ausgeladen, nachdem ihm ein Wissenschaftsteam rassistische Denkstrukturen nachgewiesen hat.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 00:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon schelm » Do 26. Okt 2017, 17:08

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 17:00)

Wendt wurde ausgeladen, nachdem ihm ein Wissenschaftsteam rassistische Denkstrukturen nachgewiesen hat.

Echt ? Kann man das Gutachten mal lesen ?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11920
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 17:15

schelm hat geschrieben:(26 Oct 2017, 17:08)

Echt ? Kann man das Gutachten mal lesen ?

Ich möchte nicht mutmaßen, ob die Allgemeinheit das kann und ob du dazu gehörst. Wendt wurde schon verschiedentlich abqualifiziert, Populist und Betrüger waren noch die nettesten Aussagen. Er hat jahrelang Dienstbezüge kassiert, ohne im Dienst zu sein und Nebentätigkeiten nicht angemeldet, sein Buch ist ein einziger kontrafaktischer Witz und wäre der Staat so, wie er ihn sich wünscht, wäre er mit seinen ständigen Ausfällen gegen Dienstherr, Politiker und Richter längst im Loch.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29932
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon jack000 » Do 26. Okt 2017, 17:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 17:00)

Wendt wurde ausgeladen, nachdem ihm ein Wissenschaftsteam rassistische Denkstrukturen nachgewiesen hat.

Irgendwelche Linksideologen haben sich zusammengeschlossen und gezetert weil die gewisse Dinge nicht hören wollen weil nicht sein kann was nicht sein darf. Die Krawallbrüder sind dann die Hilfsschergen.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon think twice » Do 26. Okt 2017, 18:02

jack000 hat geschrieben:(26 Oct 2017, 17:56)

Irgendwelche Linksideologen haben sich zusammengeschlossen und gezetert weil die gewisse Dinge nicht hören wollen weil nicht sein kann was nicht sein darf. Die Krawallbrüder sind dann die Hilfsschergen.

Ja, na klar, die Uni Frankfurt mitsamt ihren Forschern besteht nur aus Linksideologen, die die "Wahrheit" nicht hören wollen. :D
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11920
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 18:10

jack000 hat geschrieben:(26 Oct 2017, 17:56)

Irgendwelche Linksideologen haben sich zusammengeschlossen und gezetert weil die gewisse Dinge nicht hören wollen weil nicht sein kann was nicht sein darf. Die Krawallbrüder sind dann die Hilfsschergen.

Am 16. März war Wendts Besoldung Thema im Landtag. Innenminister Ralf Jäger erläuterte, dass es in Wendts Personalakte keine Belege für eine dauerhafte und vollständige Befreiung vom Dienst gebe. Auch sei nicht ersichtlich, ab wann und auf welcher Grundlage Wendt nicht mehr seinem Polizeidienst nachgegangen sei. Jäger erklärte vor dem Landtag auch: „Einen Fall Wendt darf es in Nordrhein-Westfalen nicht mehr geben“. - Wikipedia
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon think twice » Do 26. Okt 2017, 18:15

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 18:10)

Am 16. März war Wendts Besoldung Thema im Landtag. Innenminister Ralf Jäger erläuterte, dass es in Wendts Personalakte keine Belege für eine dauerhafte und vollständige Befreiung vom Dienst gebe. Auch sei nicht ersichtlich, ab wann und auf welcher Grundlage Wendt nicht mehr seinem Polizeidienst nachgegangen sei. Jäger erklärte vor dem Landtag auch: „Einen Fall Wendt darf es in Nordrhein-Westfalen nicht mehr geben“. - Wikipedia

Auch alles Linksideologen!
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29932
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon jack000 » Do 26. Okt 2017, 19:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 18:10)Am 16. März war Wendts Besoldung Thema im Landtag. Innenminister Ralf Jäger erläuterte, dass es in Wendts Personalakte keine Belege für eine dauerhafte und vollständige Befreiung vom Dienst gebe. Auch sei nicht ersichtlich, ab wann und auf welcher Grundlage Wendt nicht mehr seinem Polizeidienst nachgegangen sei. Jäger erklärte vor dem Landtag auch: „Einen Fall Wendt darf es in Nordrhein-Westfalen nicht mehr geben“. - Wikipedia

Was hat das mit dem Thema zu tun?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11920
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 20:02

think twice hat geschrieben:(26 Oct 2017, 18:15)

Auch alles Linksideologen!

Natürlich. Man muss die Realität schon sehr verbiegen, um nicht zu sehen, was hier gespielt wird. Eine Teilgewerkschaft des Beamtenbundes leistet sich einen Vorsitzenden, der ihre kleine Mitgliederzahl gegenüber der DGB-Polizeigewerkschaft wettmachen will durch Mauschelei am Arbeitsplatz, Geschimpfe auf demokratische Politiker, Menschen, die ihre Bürgerrechte wahrnehmen und allgemein gegen alle Schutzrechte der Bürger gegen staatliche Willkür. Wem gefällt das? Na also. Und so einer wird ausgeladen, nachdem ihm Rassismus nachgewiesen wurde. Kein Verlust. Wir haben jetzt die AfD, wir können jetzt die Alibi-Schreihälse im öffentlichen Dienst mit allen anderen gleich behandeln, das wird sehr zu ihrem Nachteil ausgehen. Pech gehabt.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8009
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon Bielefeld09 » Do 26. Okt 2017, 21:18

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:04)

Er ist eben nur der chef einer kleineren von mehreren Polizeilobbys. Zudem schreckt sein Verhalten viele ab. Da muss man Abstriche am Erfolg hinnehmen.

Wir schreiben doch nicht über " Polizeilobbys ".
Wir schreiben doch unter der Überschrift:
Der Rechtsstaat kapituliert-Das Faustrecht regiert
Ich sehe weder Erstes, noch Letzteres.
Wendt ist in diesem Themenkreis eher eine Tangente.
Was macht ihn für dich so wichtig?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11920
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 21:20

Bielefeld09 hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:18)

Wir schreiben doch nicht über " Polizeilobbys ".
Wir schreiben doch unter der Überschrift:
Der Rechtsstaat kapituliert-Das Faustrecht regiert
Ich sehe weder Erstes, noch Letzteres.
Wendt ist in diesem Themenkreis eher eine Tangente.
Was macht ihn für dich so wichtig?

Mir ist er egal. Jack wollte unbedingt ne Quelle und dann gefiel sie ihm nicht. Der Rechtsstaat funktioniert im großen und ganzen wie vorgesehen und das bringt manche zum rasen, die es sich anders einreden wollen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29932
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon jack000 » Do 26. Okt 2017, 21:30

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:20)Jack wollte unbedingt ne Quelle und dann gefiel sie ihm nicht.

Da stand nichts zum Thema drin sondern über irgendwas anderes ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8009
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon Bielefeld09 » Do 26. Okt 2017, 21:31

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:20)

Mir ist er egal. Jack wollte unbedingt ne Quelle und dann gefiel sie ihm nicht. Der Rechtsstaat funktioniert im großen und ganzen wie vorgesehen und das bringt manche zum rasen, die es sich anders einreden wollen.

Danke für die Antwort!
Ich hatte schon gedacht, geneigte User leben in anarchischen Zuständen.
Aber sie sind wahrscheinlich nur empört! :p
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11920
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 21:37

Bielefeld09 hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:31)

Danke für die Antwort!
Ich hatte schon gedacht, geneigte User leben in anarchischen Zuständen.
Aber sie sind wahrscheinlich nur empört! :p

Es ist doch oft so, wenn jemand ganz intensiv TE, JF, Blaue Nazisse, achgut und co konsumiert, dass er dann die Dinge sich viel schlechter ausmalt als sie faktisch sind. Da schafft sich dann Deutschland immer nächstes Jahr ab, Dauererregung, hoher Puls, Alarmismus. Wir leben in einem der sichersten und zivilisiertesten Länder westlich von Russland in Wohlstand und Frieden, auch aufgrund der Leistungen und Opfer älterer Generationen und Zugereister. Wollen wir das schlechtreden lassen mit verengtem Blick? Rechtsstaat kapituliert? Kaum. Faustrecht? Ach was.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8009
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Der Rechtsstaat kapituliert - Das Faustrecht regiert

Beitragvon Bielefeld09 » Do 26. Okt 2017, 22:16

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:37)

Es ist doch oft so, wenn jemand ganz intensiv TE, JF, Blaue Nazisse, achgut und co konsumiert, dass er dann die Dinge sich viel schlechter ausmalt als sie faktisch sind. Da schafft sich dann Deutschland immer nächstes Jahr ab, Dauererregung, hoher Puls, Alarmismus. Wir leben in einem der sichersten und zivilisiertesten Länder westlich von Russland in Wohlstand und Frieden, auch aufgrund der Leistungen und Opfer älterer Generationen und Zugereister. Wollen wir das schlechtreden lassen mit verengtem Blick? Rechtsstaat kapituliert? Kaum. Faustrecht? Ach was.

Nochmals Danke,
ich dachte, ich hätte Wahrnehmungsstörungen.
Ich lasse mir diesen Rechtsstaat eben nicht dummlabbern lassen,
auch nicht von den Empörten. :thumbup:
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste