Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32952
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon jack000 » Mo 13. Jul 2020, 21:57

sünnerklaas hat geschrieben:(05 Jul 2020, 14:01)
Aber so ist das halt in einem Trööt, der inzwischen von Bildzeitungslesern und Tichys-Einblick-Lesern geprägt ist. :D

Ah ok, es liegt also nur an den Medien und an nichts anderem?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2505
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon Bolero » Mi 29. Jul 2020, 09:50

Nach der ersten Tat kam er wieder frei: Triebtäter soll zwei Mädchen (11, 13) vergewaltigt haben!

Es ist kaum zu glauben: Der Mann (23), der am Freitag in Dortmund eine 13-Jährige vergewaltigt haben soll, hat offenbar einen Monat vorher schon mal zugeschlagen!
Kurz nach dem Verbrechen wurde der Mann gefasst, kam aber nach nur zwölf Tagen am 3. Juli aus der U-Haft unter Meldeauflagen wieder frei. Begründung: keine Fluchtgefahr.
Am Freitag soll der Afghane, der ein vorläufiges Aufenthaltsrecht hat, dann eine 13-Jährige in einen Hausflur gelockt und ebenfalls vergewaltigt haben.


https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
BLEIBT SAUBER!! :thumbup:
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 5494
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon Fliege » Mi 29. Jul 2020, 14:37

Gibt es neben strafbewehrter Strafvereitelung im Amt auch so etwas wie strafbewehrte Strafbegünstigung im Amt?
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — "Democracy will win" (Thomas Mann).
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 4704
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon McKnee » Mi 29. Jul 2020, 14:46

Fliege hat geschrieben:(29 Jul 2020, 14:37)

Gibt es neben strafbewehrter Strafvereitelung im Amt auch so etwas wie strafbewehrte Strafbegünstigung im Amt?


Muss es bei der Beihilfe nicht
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32952
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon jack000 » Fr 21. Aug 2020, 22:14

Rentner schießt auf spielende Kinder - Bewährungsstrafe

Nach einem Schuss aus einem Luftgewehr auf ein spielendes Kind ist ein Rentner aus Bochum zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Außerdem muss er 500 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Ein damals sechsjährige Junge war bei der Tat vom 29. Mai 2019 am Oberschenkel getroffen worden und hatte sich eine leicht blutende Wunde zugezogen.

Der 67 Jahre alte Sportschütze hatte sich darüber geärgert, dass Kinder bei ihm Klingelstreiche machten. Daraufhin schoss er von seinem Balkon aus auf sie.

https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am- ... 86130.html
=> Wegen Klingelstreichen mit einem Gewehr auf Kinder schießen und dafür Bewährung ... Gratulation an die Justiz ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32952
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon jack000 » Fr 11. Sep 2020, 22:38

Eigentlich wollte ich einen Artikel über den "Einzelfall" einer Bewährungsstrafe bei Vergewaltigung hier posten. Den habe ich irgendwann vorhin im Vorbeigehen gelesen und habe den nun über Google gesucht:
https://www.google.com/search?biw=1292& ... CAw&uact=5
Habe den aber noch nicht gefunden, denn so einmalig scheint es gar nicht zu sein. Wie kann das denn sein? Vergewaltigung und Bewährung können doch keine Begriffe sein die im Zusammenhang auftauchen?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 4704
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon McKnee » Sa 12. Sep 2020, 07:19

jack000 hat geschrieben:(11 Sep 2020, 22:38)

Vergewaltigung und Bewährung können doch keine Begriffe sein die im Zusammenhang auftauchen?


Tauchen auch nicht. Wie ich es sehe, beschäftigt sich die Justiz statistisch nicht mit der deliktischen Ausprägung einer Strafaussetzung zur Bewährung.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 31528
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon Adam Smith » Mo 28. Sep 2020, 13:41

Nun wäre aber auch der erhobene Zeigefinger angebracht.

https://www.bild.de/bild-plus/regional/ ... .bild.html
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 44771
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 28. Sep 2020, 17:18

Adam Smith hat geschrieben:(28 Sep 2020, 13:41)

Nun wäre aber auch der erhobene Zeigefinger angebracht.

Der zuständige Richter gehört solange geohrfeigt, bis er verstanden hat, dass er mindestens ein Leben endgültig ruiniert hat.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 1926
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon naddy » Mo 28. Sep 2020, 19:37

Adam Smith hat geschrieben:(28 Sep 2020, 13:41)

Nun wäre aber auch der erhobene Zeigefinger angebracht.

https://www.bild.de/bild-plus/regional/ ... .bild.html

Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn die entscheidenden Textpassagen hier als Zitat eingestellt würden. Denn ich habe keine Lust ein "BILD"-Abo abzuschließen, nur um hier mitdiskutieren zu können. Und vor allem keine, mir für diese Information jede Menge Cookies einzufangen die ich anschließend wieder löschen muß.
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32952
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon jack000 » Mo 28. Sep 2020, 19:48

naddy hat geschrieben:(28 Sep 2020, 19:37)

Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn die entscheidenden Textpassagen hier als Zitat eingestellt würden. Denn ich habe keine Lust ein "BILD"-Abo abzuschließen, nur um hier mitdiskutieren zu können. Und vor allem keine, mir für diese Information jede Menge Cookies einzufangen die ich anschließend wieder löschen muß.

Der ohne Abo zu lesende Text ist doch ausreichend:
Anja C.‘s (44) Tochter wurde im Kindergarten von einem 15-Jährigen missbraucht. Der Teenager-Täter wurde nur zu „Ermahnungsgesprächen“ verurteilt. Jetzt verging er sich wohl zum zweiten Mal an einem kleinen Mädchen.

Ob der Typ überhaupt 15 Jahre alt war wissen wir nicht. Aber das steht auch nicht im Artikel.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 1926
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon naddy » Mo 28. Sep 2020, 20:01

jack000 hat geschrieben:(28 Sep 2020, 19:48)

Der ohne Abo zu lesende Text ist doch ausreichend:...

Wozu "ausreichend"? Um mir auch nur ein vorläufiges Urteil über den Sachverhalt zu bilden gewiß nicht. Dazu bin ich beruflich zu vorbelastet. ;)
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32952
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon jack000 » Mo 28. Sep 2020, 20:18

naddy hat geschrieben:(28 Sep 2020, 20:01)

Wozu "ausreichend"? Um mir auch nur ein vorläufiges Urteil über den Sachverhalt zu bilden gewiß nicht. Dazu bin ich beruflich zu vorbelastet. ;)

Jemand hat sich zum 2. mal an kleinen Mädchen vergangen reicht für mich aus ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 1926
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon naddy » Mo 28. Sep 2020, 20:43

jack000 hat geschrieben:(28 Sep 2020, 20:18)

Jemand hat sich zum 2. mal an kleinen Mädchen vergangen reicht für mich aus ...

Das steht aber in Deinem ersten Zitat nicht, da steht "Jetzt verging er sich wohl zum zweiten Mal an einem kleinen Mädchen.", das heißt, es besteht der Verdacht.

Außerdem sieht das JGG kein "Ermahnungsgespräch" als richterliche Sanktion vor, eine "Verurteilung" dazu kann es also nicht geben. Bestenfalls kann die Staatsanwaltschaft das zur Voraussetzung einer Einstellung des Verfahrens machen. Insofern erscheint die Schilderung der "BILD" von vorneherein als laienhaft und tendenziös.

Das Alles führt dazu, daß mir dieser eine Satz nicht für eine Richterschelte reicht. ;)
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32952
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon jack000 » Mo 28. Sep 2020, 20:51

naddy hat geschrieben:(28 Sep 2020, 20:43)

Das steht aber in Deinem ersten Zitat nicht, da steht "Jetzt verging er sich wohl zum zweiten Mal an einem kleinen Mädchen.", das heißt, es besteht der Verdacht.

Auf "Verdacht" wird ja niemand verurteilt ... Es muss also schon einen Grund gegeben haben.

Außerdem sieht das JGG kein "Ermahnungsgespräch" als richterliche Sanktion vor,

Was denn sonst?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 1926
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon naddy » Mo 28. Sep 2020, 21:10

jack000 hat geschrieben:(28 Sep 2020, 20:51)

Auf "Verdacht" wird ja niemand verurteilt ... Es muss also schon einen Grund gegeben haben.

Wie ich bereits geschrieben habe, wurde wohl auch noch niemand verurteilt. Im ersten Fall, weil das angegebene "Ermahnungsgespräch" weder in § 10 JGG Weisungen, noch in § 15 JGG Auflagen als richterliche Sanktion vorgesehen ist. Im zweiten Fall deutet die Formulierung "verging er sich wohl.." offensichtlich nicht auf ein abgeschlossenes Verfahren hin. Oder siehst Du das anders?

Was denn sonst?

Das kannst Du hier von § 9 bis § 30 nachlesen.

Mehr Mühe mache ich mir zu diesem Thema allerdings nicht mehr. ;)
Zuletzt geändert von naddy am Mo 28. Sep 2020, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 4704
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Der Kuscheljustiz-Urteile Strang

Beitragvon McKnee » Mo 28. Sep 2020, 21:11

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um diesen Fall handelt

17-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft


Warten wir also die Ermittlungen ab, oder?!

https://www.rtl.de/cms/kindesmissbrauch ... 15374.html
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste