Landtagswahl BaWü 2021

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17219
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Misterfritz » Do 4. Feb 2021, 17:24

So, ab jetzt kommen wohl die realistischen Wasserstandsmeldungen zum evtl. Ausgang der Wahl.
Wie ich nicht anders vermutet habe, liegen die Grünen vorne.
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 212f6c7c64
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 25342
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Teeernte » Do 4. Feb 2021, 17:38

AfD, SPD und FDP fast gleichauf..!!
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6576
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Fliege » Do 4. Feb 2021, 17:46

Teeernte hat geschrieben:(04 Feb 2021, 17:38)

AfD, SPD und FDP fast gleichauf..!!

Ich wünsche auch der SPD den Wiedereinzug ins baden-württembergische Parlament.
"Im Kanzleramt regiert eine No-Covid-Sekte" (Susanne Gaschke, Ex-SPD-Mitglied). — "Wir glauben euren Versprechungen nicht mehr" (Demonstranten, Italien).
Meruem
Beiträge: 2145
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Meruem » Do 4. Feb 2021, 17:48

Aktuellste Umfrage zur Landtagswahl Baden Württemberg:

GRÜNE 34%

CDU 27%

SPD 11%

AFD 10%

FDP 9%

LINKE 3%
Senexx

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Senexx » Do 4. Feb 2021, 18:00

Dann wären die politischen Tage der schwarzen Versagerin von Kultusministerin Eisenmann als Kultusministerin und Spitzenkandidat gezählt. Gottseidank.

Leider muss man einen Tod sterben.

Das ehemalige Mitglied im Pol-Pot-Verehrerclub KBW namens Kretschmann bliebe uns als MP leider erhalten.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 17766
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Sören74 » Do 4. Feb 2021, 20:09

Meruem hat geschrieben:(04 Feb 2021, 17:48)

Aktuellste Umfrage zur Landtagswahl Baden Württemberg:

GRÜNE 34%

CDU 27%

SPD 11%

AFD 10%

FDP 9%

LINKE 3%


Dann wird's mal Zeit für eine Ampel. :)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17219
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Misterfritz » Do 4. Feb 2021, 21:15

Sören74 hat geschrieben:(04 Feb 2021, 20:09)

Dann wird's mal Zeit für eine Ampel. :)
Warum sollte sich Kretschmann das antun?
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 17766
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Sören74 » Do 4. Feb 2021, 21:23

Misterfritz hat geschrieben:(04 Feb 2021, 21:15)

Warum sollte sich Kretschmann das antun?


Warum sollte sich die CDU das antun, wieder Juniorpartner zu sein? :)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17219
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Misterfritz » Do 4. Feb 2021, 21:29

Sören74 hat geschrieben:(04 Feb 2021, 21:23)

Warum sollte sich die CDU das antun, wieder Juniorpartner zu sein? :)
Weil auch die CDU dem Müntefering-Spruch huldigt.
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Wormser
Beiträge: 67
Registriert: So 17. Jan 2021, 23:41

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Wormser » Do 4. Feb 2021, 21:41

Was ist nur aus der Partei von Kurt Georg Kiesinger, Hans Filbinger, Lothar Spät und Erwin Teufel geworden?

Früher hatte die CDU in Baden-Württemberg üblicherweise Ergebnisse, wie sie sonst nur die CSU und Bayern holen konnte.
Meruem
Beiträge: 2145
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Meruem » Do 4. Feb 2021, 21:42

Misterfritz hat geschrieben:(04 Feb 2021, 21:15)

Warum sollte sich Kretschmann das antun?


Ja dass wüsste ich auch gerne die CDU ist ohne so Macht geil wenn die Grünen einer Fortsetzung der Koalition nicht abgeneigt sind warum sollten die Schearzen da nein sagen? Wirkliche andere Alternativen haben sie auch nicht.
Meruem
Beiträge: 2145
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Meruem » Do 4. Feb 2021, 21:50

Wormser hat geschrieben:(04 Feb 2021, 21:41)

Was ist nur aus der Partei von Kurt Georg Kiesinger, Hans Filbinger, Lothar Spät und Erwin Teufel geworden?

Früher hatte die CDU in Baden-Württemberg üblicherweise Ergebnisse, wie sie sonst nur die CSU und Bayern holen konnte.


Diese Zeiten sind längst vorbei ( und werden wohl auch nicht wieder kommen) dafür hat sich mit der Zeit zu viel verändert ( vor allem gesellschaftlich) und wenn man bedenkt dass Baden Würtemberg das Stammland der CDU ist , ist die Tatsache dass genau dort ein MP jener Grünen Partei federführend regiert, die man zu Helmut Kohls Zeiten noch als Öko Spinner und Sonderlinge belächelt hatte schon für die CDU eine Demütigung, was aber auch Ausdruck des gesellschaftlichen Wandel ist. Gleichwohl sind die Grünen in BaWü ja auch nicht gerade besonders links was ja auch gerade zur Beliebtheit von Kretschmann beitragen und zudem Umstand dass in BaWü selbst viele EX CDU Wähler dann lieber Grün wählen.
Zuletzt geändert von Meruem am Do 4. Feb 2021, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 34180
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon jack000 » Do 4. Feb 2021, 21:53

Ich persönlich schätze den Kretschmann schon und ich habe auch die Grünen gewählt hier (Länderebene). Aber irgendwas wirklich vorangebracht wurde hier nicht und S21 haben die auch nicht verhindert (Als S21-Gegner habe ich die ja gewählt).

In Summe stelle ich fest, das halt kein Schaden angerichtet, aber auch nicht wirklich irgendwas voran gebracht wurde. Genau wie beim grünen Bürgermeister von Stuttgart (Da ich im Landkreis wohne, kann ich den Stuttgarter OB nicht wählen), eine Schlaftablette wie sie im Buche steht.

Wen ich da gerne mal vorne sehen würde ist Boris Palmer!
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Meruem
Beiträge: 2145
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Meruem » Do 4. Feb 2021, 21:58

jack000 hat geschrieben:(04 Feb 2021, 21:53)

Ich persönlich schätze den Kretschmann schon und ich habe auch die Grünen gewählt hier (Länderebene). Aber irgendwas wirklich vorangebracht wurde hier nicht und S21 haben die auch nicht verhindert (Als S21-Gegner habe ich die ja gewählt).

In Summe stelle ich fest, das halt kein Schaden angerichtet, aber auch nicht wirklich irgendwas voran gebracht wurde. Genau wie beim grünen Bürgermeister von Stuttgart (Da ich im Landkreis wohne, kann ich den Stuttgarter OB nicht wählen), eine Schlaftablette wie sie im Buche steht.

Wen ich da gerne mal vorne sehen würde ist Boris Palmer!



Es gibt ja auch meistens immer einen Amts Bonus für MPs ( wenn halt es nicht komplett vermasseln oder in Skandale verwickelt sind) und dabei spielt nicht mal das Parteibuch eine wichtige Rolle, schau dir wie beliebt in ihren jeweiligen Ländern etwas ein Armin Laschet ( CDU , Nordrhein Westpfalen) ein Bodo Ramelow ( Linke , Thüringen) oder eben ein Winfried Kretschmann ( Grüne , Baden Württemberg) sind.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30661
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Cobra9 » Do 4. Feb 2021, 22:02

Senexx hat geschrieben:(04 Feb 2021, 18:00)

Dann wären die politischen Tage der schwarzen Versagerin von Kultusministerin Eisenmann als Kultusministerin und Spitzenkandidat gezählt. Gottseidank.

Leider muss man einen Tod sterben.

Das ehemalige Mitglied im Pol-Pot-Verehrerclub KBW namens Kretschmann bliebe uns als MP leider erhalten.



Kretschmann ist mir ganz recht. Es gibt leider keine besser Alternativen
Kommunikation ist ein hohes Gut. Nur sollte man Sie betreiben. Wer Kommunikation nicht beherrscht als Person in Verantwortung, der beherrscht auch andere Fähigkeiten nicht. Aber die Erkenntnis ist nicht neu.
Meruem
Beiträge: 2145
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Meruem » Do 4. Feb 2021, 22:05

Cobra9 hat geschrieben:(04 Feb 2021, 22:02)

Kretschmann ist mir ganz recht. Es gibt leider keine besser Alternativen


Sehe ich ähnlich jedenfalls ist die CDU in BaWü ein Totalausfall aktuell.
Senexx

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Senexx » Do 4. Feb 2021, 22:09

Wormser hat geschrieben:(04 Feb 2021, 21:41)

Was ist nur aus der Partei von Kurt Georg Kiesinger, Hans Filbinger, Lothar Spät und Erwin Teufel geworden?

Früher hatte die CDU in Baden-Württemberg üblicherweise Ergebnisse, wie sie sonst nur die CSU und Bayern holen konnte.

Mit der Flasche Oettinger hat der Niedergang begonnen. Mappus war dann der Todesstoß. Eisenmann trägt sie zu Grabe.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30661
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Cobra9 » Do 4. Feb 2021, 22:12

Meruem hat geschrieben:(04 Feb 2021, 22:05)

Sehe ich ähnlich jedenfalls ist die CDU in BaWü ein Totalausfall aktuell.


Richtig. Aber sieht generell mau aus bei den Parteien
Kommunikation ist ein hohes Gut. Nur sollte man Sie betreiben. Wer Kommunikation nicht beherrscht als Person in Verantwortung, der beherrscht auch andere Fähigkeiten nicht. Aber die Erkenntnis ist nicht neu.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 34180
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon jack000 » Do 4. Feb 2021, 22:14

Meruem hat geschrieben:(04 Feb 2021, 22:05)

Sehe ich ähnlich jedenfalls ist die CDU in BaWü ein Totalausfall aktuell.

So ist es, dieser Beitrag beschreibt exakt die Situation:
https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 4#p4924468
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Jo33
Beiträge: 105
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 10:50

Re: Landtagswahl BaWü 2021

Beitragvon Jo33 » Fr 5. Feb 2021, 10:02

Vorallem wird spannend die erste Wahl im Jahr zu sehen bei dem die Fridays For Future Partei die "Klimaliste" antritt.
Schafft sie es gleich zu Beginn über die 5 % Hürde aktuell sieht es nicht so schlecht aus. Sie liegt wohl aktuell laut Umfragen Kopf and Kopf mit dem Linken, beide Partein um die 3 % momentan. Den Leuten in BaWü geht es gut, meist sogar mehr wie gut, daher hat die Linke dort generell sehr schlechte Karten. Bei den Piraten damals aber auch bei der AFD lagen die Prognossen zu Beginn auch sehr daneben, daher würde es mich nicht wundern, wenn die Zahlen auch dort sehr daneben liegen, weil mant einfach noch keine großen Erfahrungen hat, wie man die Umfragerohdaten werten muss, soll. Einzig was der 5 % evtl. im Weg stehen könnte ist das Wahlalter, welches in BaWü ja noch bei 18 ist, auch wenn geplant ist es auf 16 Jahren ab zu senken. Denn gerade bei den U25 könnte die FFFs Partei kräftig Stimmen abrufen, vorrausgesetzt die jungen Leute machen überhaupt von ihrem Wahlrecht gebrauch.

Das die Grünen Stärkste Kraft bleiben werden, daran hab ich kein Zweifel. Zumal Kretschmann auch einen ähnlichen Tefloneffekt hat, wie Merkel, bei ihm prallt im Prinzip alles Negative einfach ab. Dafür schießt Eisenmann ein Eigentor nach dem Anderen aktuell. Kitaöffnungen, Politik gegen Merkel, alles nicht sonderlich hilfreich. Jetzt auch noch eine Werbekampagne wo man nur denken muss, warum eine Berliner Werbeagentur, dass kann nur schief gehen, die haben von dem Menschen in BaWü vor Ort, keine Ahnung, weil eben auch eine völlig andere Menthalität. Da hätten sie lieber ne Züricher Werbeagentur nehmen sollen, die haben mehr Gefühl für die Menschen im Südwesesten. Man macht im Prinzip so ziemlich alles falsch, statt auf Schwäbisch (Heimat gerade aktuell in Coronazeiten) und Zukunftsthemen und Perspektiven etc. zu setzen.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste