Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Moderator: Moderatoren Forum 2

Wähler
Beiträge: 5199
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Wähler » Do 5. Dez 2019, 05:57

Wähler hat geschrieben:(04 Dec 2019, 06:17)
Wir sind sowohl auf Zuwanderer mit Facharbeiter-Qualifikation angewiesen, alsauch auf Ausschöpfung der Potentiale unserer heranwachsenden Schüler. Die Binnenwanderung in der EU lässt sich nicht steuern. Also kann nur die Zuwanderung von außerhalb der EU verringert werden. Das ist aber nur auf europäischer Ebene möglich, was die AfD noch immer nicht verstanden hat, um regierungsfähig zu werden.

Frank_Stein hat geschrieben:(04 Dec 2019, 20:04)
Die AfD hat beispielsweise verstanden, dass Deutschland viel größere Probleme hat,
die Akademiker hier im Land zu halten, weil Steuern und Abgaben inzwischen im
Vergleich zu anderen Ländern sehr hoch sind. Stattdessen holt man sich Flüchtlinge
ins Land, die unser System viel Geld kosten, Kapazitäten Binden, das Bildungsniveau
verschlechtern und die Steuer- und Abgabenlast erhöhen.

Wo sind denn die konstruktiven Vorschläge der AfD und von Herrn Höcke zur EU-Flüchtlingspolitik?
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10670
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Misterfritz » Do 5. Dez 2019, 10:55

Ich habe mal wieder einige themenfremde Posts dahin viewtopic.php?f=20&t=69184 verschoben.
Oft werde ich das allerdings nicht mehr machen und ich mache schon mal vorsorglich darauf aufmerksam, dass ich irgendwann solche posts kommentarlos entsorgen werden.
MF
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 437
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon peterkneter » Do 5. Dez 2019, 16:12

Mal zurück zu den Ergebnissen der Wahlen.
@Thüringen: Sieht etwas nach Hängepartie aus. MP Wahl im Februar und bis dahin einfach mal keine Entscheidung.
CDU und FDP zucken nicht. AfD muss nicht zucken. und RRG kann so viel Zucken wie sie wollen, macht aber nix.
@Sachsen: https://www.merkur.de/politik/sachsen-w ... 62203.html
Koalitionsvertrag soll am Sonntag präsentiert werden. Regierung könnte noch vor Weihnachten stehen.
Benutzeravatar
Kölner1302
Beiträge: 1027
Registriert: So 10. Jun 2018, 18:44

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Kölner1302 » Fr 6. Dez 2019, 13:38

peterkneter hat geschrieben:(05 Dec 2019, 16:12)

Mal zurück zu den Ergebnissen der Wahlen.
@Thüringen: Sieht etwas nach Hängepartie aus. MP Wahl im Februar und bis dahin einfach mal keine Entscheidung.
CDU und FDP zucken nicht. AfD muss nicht zucken. und RRG kann so viel Zucken wie sie wollen, macht aber nix.
@Sachsen: https://www.merkur.de/politik/sachsen-w ... 62203.html
Koalitionsvertrag soll am Sonntag präsentiert werden. Regierung könnte noch vor Weihnachten stehen.


Die Stimmen für die AFD sind jedenfalls alle verloren. Keine demokratische Partei wird mit denen koalieren und die werden auch niemals mehr als 50 Prozent der Stimmen erhalten - nicht in Brandenburg, nicht in Thüringen, nicht anderswo.
Gott sei Dank.
Xexes
Beiträge: 93
Registriert: Do 21. Jun 2018, 11:44

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Xexes » Fr 6. Dez 2019, 19:40

Kölner1302 hat geschrieben:(06 Dec 2019, 13:38)

Die Stimmen für die AFD sind jedenfalls alle verloren. Keine demokratische Partei wird mit denen koalieren und die werden auch niemals mehr als 50 Prozent der Stimmen erhalten - nicht in Brandenburg, nicht in Thüringen, nicht anderswo.
Gott sei Dank.


Verloren sind die Stimmen der Nichtwähler...
Benutzeravatar
BlueMonday
Beiträge: 2393
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 17:13
Benutzertitel: Waldgänger&Klimaoptimist

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon BlueMonday » Fr 6. Dez 2019, 23:21

Xexes hat geschrieben:(06 Dec 2019, 19:40)

Verloren sind die Stimmen der Nichtwähler...


Nö, die werden alle hübsch aufgeteilt wie eine erlegte Beute, sonst müssten ja viele Sitze in den Parlamenten leer bleiben.
But who would build the roads?
Xexes
Beiträge: 93
Registriert: Do 21. Jun 2018, 11:44

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Xexes » Fr 6. Dez 2019, 23:33

BlueMonday hat geschrieben:(06 Dec 2019, 23:21)

Nö, die werden alle hübsch aufgeteilt wie eine erlegte Beute, sonst müssten ja viele Sitze in den Parlamenten leer bleiben.


Ja, und bilden somit nicht die Meinung der Nichtwähler ab. Werden also de Fakto ignoriert/ wertlos. Durch die Wahl der AfD wird wenigstens ein Wählerwille ausgedrückt, und wenn es nur darum geht, den anderen Parteien keine Mandate zu geben.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10670
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Misterfritz » Sa 7. Dez 2019, 09:07

Xexes hat geschrieben:(06 Dec 2019, 23:33)

Ja, und bilden somit nicht die Meinung der Nichtwähler ab. Werden also de Fakto ignoriert/ wertlos.
Welche Meinung hat denn der Nichtwähler? Kann man schlecht feststellen, da sie ihre Meinung bei der Wahl nicht mitteilen. Ausserdem dürften die Gründe für's Nichtwählen recht unterschiedlich sein.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10670
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Misterfritz » Sa 7. Dez 2019, 09:08

Xexes hat geschrieben:(06 Dec 2019, 19:40)

Verloren sind die Stimmen der Nichtwähler...
Die können nicht verloren sein, da es sie nicht gibt.
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7022
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Retter Thüringens vor R2G!

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Frank_Stein » Sa 7. Dez 2019, 11:09

Misterfritz hat geschrieben:(07 Dec 2019, 09:07)

Welche Meinung hat denn der Nichtwähler? Kann man schlecht feststellen, da sie ihre Meinung bei der Wahl nicht mitteilen. Ausserdem dürften die Gründe für's Nichtwählen recht unterschiedlich sein.



Ein wichtiger Grund ist wohl, Zeit zu sparen und nicht mehrere Minuten in einer Schlange zu stehen, wissend, das die eigene Stimmer auf das Gesamtergebnis keinen signifikanten Einfluss hat.
Je größer der Raum ist, in dem gewählt wird, desto geringer das Gewicht der eigenen Stimme ist, desto mehr Nichtwähler wird es aus diesen Gründen geben.
Immerhin, die Wahl in Thüringen (bezüglich FDP) hat mir vor Augen geführt, dass es (zumindest zeitweise) doch auf meine Stimme angekommen ist. Das war ein Moment in meinem Leben, der mir gezeigt hat, dass meine Stimme den Verlauf der Geschichte verändern könnte. Was die Parteien am Ende mit dem Ergebnis machen, steht dann auch einem anderen Blatt.
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Alpha Centauri
Beiträge: 5810
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 13. Dez 2019, 21:36

Frank_Stein hat geschrieben:(07 Dec 2019, 11:09)

Ein wichtiger Grund ist wohl, Zeit zu sparen und nicht mehrere Minuten in einer Schlange zu stehen, wissend, das die eigene Stimmer auf das Gesamtergebnis keinen signifikanten Einfluss hat.
Je größer der Raum ist, in dem gewählt wird, desto geringer das Gewicht der eigenen Stimme ist, desto mehr Nichtwähler wird es aus diesen Gründen geben.
Immerhin, die Wahl in Thüringen (bezüglich FDP) hat mir vor Augen geführt, dass es (zumindest zeitweise) doch auf meine Stimme angekommen ist. Das war ein Moment in meinem Leben, der mir gezeigt hat, dass meine Stimme den Verlauf der Geschichte verändern könnte. Was die Parteien am Ende mit dem Ergebnis machen, steht dann auch einem anderen Blatt.


Es heißt ja nicht umsonst, jede Stimme zählt, siehe FDP bei der Thüringer Landtagswahl.
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7022
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Retter Thüringens vor R2G!

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Frank_Stein » Fr 13. Dez 2019, 21:58

Alpha Centauri hat geschrieben:(13 Dec 2019, 21:36)

Es heißt ja nicht umsonst, jede Stimme zählt, siehe FDP bei der Thüringer Landtagswahl.


:D Stimmt und das war meine Stimme :thumbup:
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78337
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Alexyessin » Fr 13. Dez 2019, 21:59

Frank_Stein hat geschrieben:(13 Dec 2019, 21:58)

:D Stimmt und das war meine Stimme :thumbup:


Kannst du beweisen, das es DEINE Stimme war?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7022
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Retter Thüringens vor R2G!

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Frank_Stein » Fr 13. Dez 2019, 22:04

Alexyessin hat geschrieben:(13 Dec 2019, 21:59)

Kannst du beweisen, das es DEINE Stimme war?



Wenn Du Dich mit den Wahlgesetzen auskennen würdest, wüsstest Du, dass ich das natürlich nicht beweisen kann.
Beispielsweise ist das Fotografieren des ausgefüllten offenen Stimmzettels verboten.

Du wirst mir also einfach glauben müssen ... oder Du lässt das einfach.

Das vorläufige amtliche Endergebnis lag 5 Stimmen über 5% und danach wurden noch 4 Stimmen abgezogen und
somit hing das Ergebnis in dem Moment von meiner Stimme ab.

Später hat man noch mehr stimmen gefunden, so dass es am Ende immerhin ca. 73 Stimmen über 5% waren.
Deutlich mehr als die 5 am Anfang, aber trotzdem relativ knapp.

Aber es war ein großartiges Gefühl, mit seiner Stimme fast die Wahl entschieden zu haben,
R2G in Thüringen damit beendet zu haben ... fast so gut wie Sex :thumbup:
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78337
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Alexyessin » Fr 13. Dez 2019, 22:42

Frank_Stein hat geschrieben:(13 Dec 2019, 22:04)

Wenn Du Dich mit den Wahlgesetzen auskennen würdest, wüsstest Du, dass ich das natürlich nicht beweisen kann.
Beispielsweise ist das Fotografieren des ausgefüllten offenen Stimmzettels verboten.


Dann würde ich es halt auch nicht behaupten. Ganz einfach.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7022
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Retter Thüringens vor R2G!

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Frank_Stein » Fr 13. Dez 2019, 22:53

Alexyessin hat geschrieben:(13 Dec 2019, 22:42)

Dann würde ich es halt auch nicht behaupten. Ganz einfach.



Du hast die FDP ja auch nicht gewählt ... das ich :thumbup:
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78337
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Alexyessin » Fr 13. Dez 2019, 22:56

Frank_Stein hat geschrieben:(13 Dec 2019, 22:53)

Du hast die FDP ja auch nicht gewählt ... das ich :thumbup:


In Thüringen bin ich nicht wahlberechtigt.

Fakt ist, das du wieder irgendwas behauptest, was gar nicht belegbar ist.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
PeterK
Beiträge: 8030
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon PeterK » Fr 13. Dez 2019, 23:17

Frank_Stein hat geschrieben:(13 Dec 2019, 22:04)
Aber es war ein großartiges Gefühl, mit seiner Stimme fast die Wahl entschieden zu haben,
R2G in Thüringen damit beendet zu haben ... fast so gut wie Sex :thumbup:

Ich habe die Nachrichten diesbezüglich nicht verfolgt. Ist denn R2G in Thüringen nun beendet?
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7022
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Retter Thüringens vor R2G!

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Frank_Stein » Fr 13. Dez 2019, 23:18

Alexyessin hat geschrieben:(13 Dec 2019, 22:56)

In Thüringen bin ich nicht wahlberechtigt.

Fakt ist, das du wieder irgendwas behauptest, was gar nicht belegbar ist.


Stimmt, das ist Fakt, so wie ich auch nicht beweisen kann, dass ich keine Massenvernichtungswaffen besitze.
Es gibt Dinge, da musst Du mir einfach vertrauen und mir glauben, oder Du lässt es eben ... mir egal.
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7022
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Retter Thüringens vor R2G!

Re: Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen 2019

Beitragvon Frank_Stein » Fr 13. Dez 2019, 23:19

PeterK hat geschrieben:(13 Dec 2019, 23:17)

Ich habe die Nachrichten diesbezüglich nicht verfolgt. Ist denn R2G in Thüringen nun beendet?


Sie haben keine parlamentarische Mehrheit mehr ... d.h., man könnte, wenn man wollte :cool:
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast