Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Moderator: Moderatoren Forum 2

Wenn würdet ihr wählen, wenn JETZT Europawahl wäre?

Umfrage endete am Mi 22. Mai 2019, 16:56

Die Linke
1
3%
Bündnis 90/Die Grünen
3
9%
SPD
3
9%
FDP
1
3%
Union (CDU + CSU)
4
13%
AfD
10
31%
Freie Wähler
1
3%
Piratenpartei Deutschland
2
6%
Tierschutzpartei
0
Keine Stimmen
NPD
0
Keine Stimmen
Familien-Partei Deutschlands
0
Keine Stimmen
ÖDP
1
3%
Die PARTEI
3
9%
Andere / Sonstige
3
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 32
PeterK
Beiträge: 7660
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon PeterK » So 26. Mai 2019, 13:30

Teeernte hat geschrieben:(26 May 2019, 13:26)
Lange Schlange... keine Sitzgelegenheit - Wartezeit ab 1 h...

Hört sich nach hoher Wahlbeteiligung an. :thumbup:
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19244
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Teeernte » So 26. Mai 2019, 13:35

PeterK hat geschrieben:(26 May 2019, 13:30)

Hört sich nach hoher Wahlbeteiligung an. :thumbup:


Kein Fortschritt.. auf der Stelle stehen - geht nur Vorwärts wenn einer aufgibt.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9792
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Kritikaster » So 26. Mai 2019, 13:43

Teeernte hat geschrieben:(26 May 2019, 13:26)

Lange Schlange... keine Sitzgelegenheit - Wartezeit ab 1 h...viele "Abbrecher"...

Wie ich heute früh bei der Ausgabe des Stimmzettels sagte: "Der frühe Vogel fängt den Wurm!"

Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man auch nicht zur Stoßzeit einkaufen gehen. ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30482
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon jack000 » So 26. Mai 2019, 13:56

PeterK hat geschrieben:(26 May 2019, 13:30)

Hört sich nach hoher Wahlbeteiligung an. :thumbup:

Ja, hier war auch eine lange Schlange vor dem Wahllokal. Sonst gibt es da keine Wartezeiten. Allerdings war hier in BW auch die Kommunalwahl mit 3 Wahlzetteln (1 davon mit 32 Stimmen die man vergeben konnte), das kann die Sache auch verzögert haben.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
PeterK
Beiträge: 7660
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon PeterK » So 26. Mai 2019, 14:10

Kritikaster hat geschrieben:(26 May 2019, 13:43)
"Der frühe Vogel fängt den Wurm!"

Man sollte aber nie vergessen: "The second mouse gets the cheese."
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9792
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Kritikaster » So 26. Mai 2019, 14:12

PeterK hat geschrieben:(26 May 2019, 14:10)

Man sollte aber nie vergessen: "The second mouse gets the cheese."

Und wer hat hier recht? :)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
PeterK
Beiträge: 7660
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon PeterK » So 26. Mai 2019, 14:14

Kritikaster hat geschrieben:(26 May 2019, 14:12)
Und wer hat hier recht? :)

Beide :)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9792
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Kritikaster » So 26. Mai 2019, 14:15

PeterK hat geschrieben:(26 May 2019, 14:14)

Beide :)

Heute in diesem Zusammenhang ... nein, tut mir leid für Dich. ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
PeterK
Beiträge: 7660
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon PeterK » So 26. Mai 2019, 14:30

Kritikaster hat geschrieben:(26 May 2019, 14:15)
Heute in diesem Zusammenhang ... nein, tut mir leid für Dich. ;)

Ich habe vorsichtshalber "briefgewählt" - bzw. "briefwählen" lassen. Aber heute und in diesem Zusammenhang hast Du natürlich recht. :)
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 12106
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Selina » So 26. Mai 2019, 14:35

Hoffentlich fällt der Rechtsruck nicht ganz so groß aus wie erwartet. Daher sollten möglichst viele zur Wahl gehen.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon imp » So 26. Mai 2019, 19:06

Das Wahlergebnis ist OK. Die AfD kann aufhören, von 13 bis 16 Prozent (ältere Umfrage) zu träumen. Der deutsche Wähler findet klare Bekenntnisse zu Europa und Umweltthemen wichtig, Gekrieche vor Nachbarländern a la Weber dagegen nicht. Linke und SPD konnten ihren Mehrwert gegenüber direkten Konkurrenten nicht vermitteln. Bei den Parteien mit Aussicht auf 1-2 Sitze müssen wir abwarten. Piraten, NPD, ÖDP, diverse Tierschutz, FW sind Feinjustierungen gegenüber dem Ergebnis der Großen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon DarkLightbringer » So 26. Mai 2019, 20:39

Selina hat geschrieben:(26 May 2019, 14:35)

Hoffentlich fällt der Rechtsruck nicht ganz so groß aus wie erwartet. Daher sollten möglichst viele zur Wahl gehen.

Sind sie, die Wahlbeteiligung war höher als beim letzten mal und der Rechtsruck kann abgesagt werden.
Könnte auch am Straxit liegen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9647
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Misterfritz » So 26. Mai 2019, 21:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(26 May 2019, 20:39)

Sind sie, die Wahlbeteiligung war höher als beim letzten mal und der Rechtsruck kann abgesagt werden.
Könnte auch am Straxit liegen.
Ihr guckt nur auf Deutschland,
in Frankreich sind die Rechten von LePen an Macron vorbei gezogen.
Alpha Centauri
Beiträge: 5459
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Alpha Centauri » So 26. Mai 2019, 21:38

Misterfritz hat geschrieben:(26 May 2019, 21:32)

Ihr guckt nur auf Deutschland,
in Frankreich sind die Rechten von LePen an Macron vorbei gezogen.


Union 28%

Grüne 20%

SPD 15%

Vor allem die Grünen sind wieder mal der Gewinner schlechthin +10% dazu gewonnen
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9647
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Misterfritz » So 26. Mai 2019, 21:46

Alpha Centauri hat geschrieben:(26 May 2019, 21:38)

Union 28%

Grüne 20%

SPD 15%

Vor allem die Grünen sind wieder mal der Gewinner schlechthin +10% dazu gewonnen
das ist alles ganz schön und gut,
aber gesamteuropäisch ist das jetzt weniger wichtig.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon DarkLightbringer » So 26. Mai 2019, 21:50

Misterfritz hat geschrieben:(26 May 2019, 21:32)

Ihr guckt nur auf Deutschland,
in Frankreich sind die Rechten von LePen an Macron vorbei gezogen.

In Österreich landet SPÖ auf Platz 2 und die FPÖ zahlt die Ibiza-Rechnung.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9647
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Misterfritz » So 26. Mai 2019, 21:53

DarkLightbringer hat geschrieben:(26 May 2019, 21:50)

In Österreich landet SPÖ auf Platz 2 und die FPÖ zahlt die Ibiza-Rechnung.
Gibt es irgendwo eine Nachricht darüber, wie das EU-Parlament sich zusammensetzen wird?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40758
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Tom Bombadil » So 26. Mai 2019, 21:57

Misterfritz hat geschrieben:(26 May 2019, 21:53)

Gibt es irgendwo eine Nachricht darüber, wie das EU-Parlament sich zusammensetzen wird?

Hier: https://www.google.de/search?hl=de&sour ... 7Id-92oBfw
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon DarkLightbringer » So 26. Mai 2019, 22:00

Misterfritz hat geschrieben:(26 May 2019, 21:53)

Gibt es irgendwo eine Nachricht darüber, wie das EU-Parlament sich zusammensetzen wird?

https://www.ln-online.de/Nachrichten/Po ... rechnungen
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9647
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sonntagsfrage zur Europawahl 2019

Beitragvon Misterfritz » So 26. Mai 2019, 22:11


Ja, ich habe es eben in den Tagesthemen gesehen,
das sieht nicht danach aus, als würde das EU-Parlament demnächst viel auf die Reihe kriegen - es sei denn, EVP und Sozialdemokraten arbeiten zusammen. Und selbst dann, sie haben keine Mehrheit zusammen.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast