Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Moderator: Moderatoren Forum 2

bennyh

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon bennyh » Sa 13. Okt 2018, 08:49

Fuerst_48 hat geschrieben:(12 Oct 2018, 21:53)

Dennoch ... es wird ein harter Wahltag für das Establishment.

Hoffen wir das beste für's Establishment.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9224
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon Julian » Sa 13. Okt 2018, 09:50

CSU 33%
SPD 11%
Grüne 17%
FDP 6%
Linkspartei 4%
Freie Wähler 12%
AfD 13%
Sonstige 4%

Damit wird es eine bürgerliche Koalition aus CSU, Freien Wählern und FDP geben, die zusammen 51% der Stimmen auf sich vereinen und im Landtag über eine noch bequemere Mandatsmehrheit verfügen. Bei schon leichten Verschiebungen könnte es sogar für eine Zweierkoalition aus CSU und Freien Wählern reichen.

Dass die CSU den Fehler begeht, mit den Grünen zu koalieren - rechnerisch durchaus möglich - und damit eigene Wähler abzuschrecken und die Grünen noch stärker zu machen, glaube ich nicht, auch wenn eine solche Option als Verhandlungsmasse gegenüber Freien Wählern und FDP dienen kann.

Eine Mehrheit gegen die CSU (und die AfD) wäre ggf. rechnerisch knapp möglich; in der Praxis werden sich die bürgerlichen Kleinparteien Freie Wähler und FDP nicht dafür hingeben, um ein linkes Projekt mit den Grünen in der Führung und der SPD im Schlepptau zu unterstützen.
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon Raul71 » Sa 13. Okt 2018, 10:11

Meine Prognose

CSU 37%
SPD 12%
Grüne 13%
FDP 6%
Linkspartei 4%
Freie Wähler 11%
AfD 13%
Sonstige 4%
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35689
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon JJazzGold » Sa 13. Okt 2018, 10:16

Raul71 hat geschrieben:(13 Oct 2018, 10:11)

Meine Prognose

CSU 37%
SPD 12%
Grüne 13%
FDP 6%
Linkspartei 4%
Freie Wähler 11%
AfD 13%
Sonstige 4%


Haben Sie bei Ihrer Prognose das bayerische Wahlsystem in Betracht gezogen?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon Raul71 » Sa 13. Okt 2018, 10:21

JJazzGold hat geschrieben:(13 Oct 2018, 10:16)

Haben Sie bei Ihrer Prognose das bayerische Wahlsystem in Betracht gezogen?
Ehrlich gesagt, Nein.
Wie könnte sich das ändern, wenn ich es in Betracht gezogen hätte?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35689
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon JJazzGold » Sa 13. Okt 2018, 10:37

Raul71 hat geschrieben:(13 Oct 2018, 10:21)

Ehrlich gesagt, Nein.
Wie könnte sich das ändern, wenn ich es in Betracht gezogen hatte?


Ich nehme mal Ihren AfD Wert, letzte Sonntagsfrage 10%, und ziehe die Umfrage Unschärfe von -3% bis +3% in Betracht. In den Umfragen wird nur nach der Zweitstimme gefragt.
Da in Bayern nicht nur die Zweitstimme der jeweiligen Partei gut geschrieben wird, sondern auch die Erststimme auf das Gesamtergebnis der Partei Einfluss hat, schätze ich, dass dieser Wert sich nach unten verschiebt. Denn in den Stimmkreisen dürften die AfD Kandidaten wenig Punkte sammeln.

Dagegen wird die CSU auch lokal punkten, weshalb ich, wie Sie, die CSU um die 37% sehe, aber die AfD unter 10%.
Zudem könnte sich dieses Wahlsystem auch erschütternd auf die Überflieger Hoffnungen der Grünen auswirken.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon Raul71 » Sa 13. Okt 2018, 10:53

JJazzGold hat geschrieben:(13 Oct 2018, 10:37)

Ich nehme mal Ihren AfD Wert, letzte Sonntagsfrage 10%, und ziehe die Umfrage Unschärfe von -3% bis +3% in Betracht. In den Umfragen wird nur nach der Zweitstimme gefragt.
Da in Bayern nicht nur die Zweitstimme der jeweiligen Partei gut geschrieben wird, sondern auch die Erststimme auf das Gesamtergebnis der Partei Einfluss hat, schätze ich, dass dieser Wert sich nach unten verschiebt. Denn in den Stimmkreisen dürften die AfD Kandidaten wenig Punkte sammeln.

Dagegen wird die CSU auch lokal punkten, weshalb ich, wie Sie, die CSU um die 37% sehe, aber die AfD unter 10%.
Zudem könnte sich dieses Wahlsystem auch erschütternd auf die Überflieger Hoffnungen der Grünen auswirken.
Ein wichtiger und interessanter Aspekt. Von mir nicht beachtet. Das kommt meinen Wünschen näher, die AfD und die Grünen weiter unten, die CSU eventuell noch weiter oben. Hätte das aber, Gott bewahre, nicht zur Folge, dass auch ihre Partei negativ davon betroffen wäre?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35689
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon JJazzGold » Sa 13. Okt 2018, 11:01

Raul71 hat geschrieben:(13 Oct 2018, 10:53)

Ein wichtiger und interessanter Aspekt. Von mir nicht beachtet. Das kommt meinen Wünschen näher, die AfD und die Grünen weiter unten, die CSU eventuell noch weiter oben. Hätte das aber, Gott bewahre, nicht zur Folge, dass auch ihre Partei negativ davon betroffen wäre?


Selbstverständlich. Aber ich gehe davon aus, die Hoffnung stirbst zuletzt ;) , dass die FDP bereits an Zweitstimmen über die 5% Hürde kommt und bei Erststimmen den einen und anderen Kandidaten hat, der in der Lage ist nach oben zu verändern.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon Raul71 » Sa 13. Okt 2018, 11:19

JJazzGold hat geschrieben:(13 Oct 2018, 11:01)

Selbstverständlich. Aber ich gehe davon aus, die Hoffnung stirbst zuletzt ;) , dass die FDP bereits an Zweitstimmen über die 5% Hürde kommt und bei Erststimmen den einen und anderen Kandidaten hat, der in der Lage ist nach oben zu verändern.
Mein eigentlicher Wunsch wäre CSU/FDP. Scheint nicht zu klappen. Müssten noch die FW dazukommen. Wenn sich nichts dramatisch verändert, dürfte es so kommen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35689
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon JJazzGold » Sa 13. Okt 2018, 13:48

Raul71 hat geschrieben:(13 Oct 2018, 11:19)

Mein eigentlicher Wunsch wäre CSU/FDP. Scheint nicht zu klappen. Müssten noch die FW dazukommen. Wenn sich nichts dramatisch verändert, dürfte es so kommen.


Das wäre auch mein Wunsch, aber realistisch betrachtet, wird es eher CDU/FW werden, sollten sich die FW um die 12% bewegen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon Raul71 » Sa 13. Okt 2018, 13:58

JJazzGold hat geschrieben:(13 Oct 2018, 13:48)

Das wäre auch mein Wunsch, aber realistisch betrachtet, wird es eher CDU/FW werden, sollten sich die FW um die 12% bewegen.
Na ja, wenn unsere Prognose mit der CSU nicht aufgeht, könnte es nur mit einer Dreierkoalition reichen. Eine Koalition mit den Grünen ist ausgeschlossen. Eher gibt es Neuwahlen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35689
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon JJazzGold » Sa 13. Okt 2018, 14:25

Raul71 hat geschrieben:(13 Oct 2018, 13:58)

Na ja, wenn unsere Prognose mit der CSU nicht aufgeht, könnte es nur mit einer Dreierkoalition reichen. Eine Koalition mit den Grünen ist ausgeschlossen. Eher gibt es Neuwahlen.


Die Grünen würden sich in bekannter Manier bis zur Unkenntlichkeit verbiegen, um das zu verhindern.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12155
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon Cat with a whip » Sa 13. Okt 2018, 18:43

CSU 99%
Sonstige 1%

Söder sagte schon den Umfragen ist nicht zu trauen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Eure Wahlvorhersage für Bayern?

Beitragvon Senexx » Di 16. Okt 2018, 05:53

So, hier nun ein bisschen Statistik:

Mittelwert aller Vorhersagen (14)

CSU 35,2%
Grüne 16,3%
AFD 11,4%
FW 11,6%
SPD 10,9%
FDP 6,4%
Linke 4,0%
Sonstige 4,3%

Summe der Abweichungen der einzelnen Vorhersagen vom Endergebnis jeder einzelnen Partei

Wachful_eye 6,4%
Senexx 7,6%
Nightrain 8,2%
Mittelwert 8,8%
Dampflok94 9,6%
Fliege 10,4%
Orbiter1 10,8%
Julian 12,4%
Alexyessin 13,4%
Alexyessin 13,4%
Raul71 13,6%
JJazzGold 14,6%
Jo33 16,4%
Europa2050 18,0%
McKnee 21,2%

Der Durchschnitt der Vorhersagen wich um 8,8%-Punkte vom Endergebnis ab.

Am besten hat Wachful-eye das Endergebnis getroffen, Zweiter ist Senexx, Dritter Nightrain, alle besser als der Durchschnitt.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: peterkneter und 1 Gast