Landtagswahlen in Hessen 2018

Moderator: Moderatoren Forum 2

Alpha Centauri
Beiträge: 5457
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Alpha Centauri » So 28. Okt 2018, 17:15

DarkLightbringer hat geschrieben:(28 Oct 2018, 13:51)

Das wäre ja fast noch besser als "Jamaika" und einfach auch mal was anderes.


Ja finde ich auch wobei im derzeitigen Bundestag ist es ja in vielen Sitzungen bereits so, die AFD gegen die Mosambik Koalition.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40443
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon DarkLightbringer » So 28. Okt 2018, 17:31

Alpha Centauri hat geschrieben:(28 Oct 2018, 17:15)

Ja finde ich auch wobei im derzeitigen Bundestag ist es ja in vielen Sitzungen bereits so, die AFD gegen die Mosambik Koalition.

Ja, wenn man es so ausdrücken möchte. Wobei die Linke ja nicht zu "Mosambik" gehört oder jedenfalls nicht zu "Simbabwe" - vermutlich ist das aber das gleiche.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Cat with a whip » So 28. Okt 2018, 17:55

Beim Blau der AfD müsste ja eingentlich eine Assoziation mit den Farben der Flaggen Guatemalas oder Honduras kommen. Bei deren Bullshitinhalten muss man auch an Bananenrepubliken denken.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Cat with a whip » So 28. Okt 2018, 17:57

Milady de Winter hat geschrieben:(28 Oct 2018, 13:14)

Ich lass mir noch ein wenig Zeit...

Ja, lassen sie sich noch ein bisschen Zeit, Wahllokale schliessen um 19.00
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4093
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Fliege » So 28. Okt 2018, 17:58

Cat with a whip hat geschrieben:(28 Oct 2018, 17:57)
Wahllokale schliessen um 19.00

Sie schließen in zwei Minuten um 18 Uhr.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Cat with a whip » So 28. Okt 2018, 18:00

AfD Wähler dürfen bis 19.00 wählen!
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4093
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Fliege » So 28. Okt 2018, 18:02

Prognose (Wahlnachfrage von Infratest Dimap):
28,0% CDU
20,0% SPD
19,5% Grüne
12,0% AfD
7,5% FDP
6,5% Linkspartei
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4093
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Fliege » So 28. Okt 2018, 18:04

Ich hoffe, dass es die SPD noch unter 20 Prozent schafft, die Grünen vor die SPD rücken und Bouffier/Al-Wazir keine Mehrheit mehr haben.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4467
Registriert: So 1. Jun 2008, 00:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Weltregierung » So 28. Okt 2018, 18:08

SPD weiter im freien Fall, die CDU der "Lordkanzlerin" schmiert ebenfalls ab und kann vielleicht schonmal bei der SPD in die Lehre gehen, wie man solche grottigen Wahlergebnisse schönredet. Die haben da mittlerweile jahrelange Erfahrung.
Stir us from our wanton slumber
Mitigate our ruin
Call us all to arms and order
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Vongole » So 28. Okt 2018, 18:09

Fliege hat geschrieben:(28 Oct 2018, 18:04)

Ich hoffe, dass es die SPD noch unter 20 Prozent schafft, die Grünen vor die SPD rücken und Bouffier/Al-Wazir keine Mehrheit mehr haben.


Und was versprichst du dir davon?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40443
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon DarkLightbringer » So 28. Okt 2018, 18:10

Jamaika-Koalition wird immer wahrscheinlicher, die breite Mitte - ohne Ränder - hat 75 % erreicht, Grüne reiten auf Erfolgswelle, AfD unter dem eigenen Anspruch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Cat with a whip » So 28. Okt 2018, 18:10

Vergleich Letzte Wahl:

CDU 38,3
SPD 30,7
Grüne 11,1
Linke 5,2
FDP 5,0
AfD 4,1


Volksparteien verlieren zusammen über 20%.
Zuletzt geändert von Cat with a whip am So 28. Okt 2018, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4093
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Fliege » So 28. Okt 2018, 18:11

Weltregierung hat geschrieben:(28 Oct 2018, 18:08)
SPD weiter im freien Fall, die CDU der "Lordkanzlerin" schmiert ebenfalls ab und kann vielleicht schonmal bei der SPD in die Lehre gehen, wie man solche grottigen Wahlergebnisse schönredet. Die haben da mittlerweile jahrelange Erfahrung.

In der Antike würde nun der Giftbecher gereicht, um den Königsmord zu vermeiden.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8626
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon aleph » So 28. Okt 2018, 18:14

da wurde die große koalition abgestraft. die grünen werden offenbar immer mehr als alternative, neue volkspartei angesehen. das potential der afd scheint im westen langsam ausgeschöpft zu sein.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Alpha Centauri
Beiträge: 5457
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Alpha Centauri » So 28. Okt 2018, 18:14

Weltregierung hat geschrieben:(28 Oct 2018, 18:08)

SPD weiter im freien Fall, die CDU der "Lordkanzlerin" schmiert ebenfalls ab und kann vielleicht schonmal bei der SPD in die Lehre gehen, wie man solche grottigen Wahlergebnisse schönredet. Die haben da mittlerweile jahrelange Erfahrung.


Absolut sich diese Verluste ( CDU wie SPD wieder über 10% verloren) schön zu reden ( was später wieder passieren wird am heutigen Abend ) zeugt bei Union wie SPD eindeutig von Realitätsverlust.

Grüne und AFD die Gewinner der Wahl dem Trend folgend er zeigt sich auch in Hessen
Troh.Klaus
Beiträge: 1905
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Troh.Klaus » So 28. Okt 2018, 18:15

Fliege hat geschrieben:(28 Oct 2018, 18:04)
Ich hoffe, dass es die SPD noch unter 20 Prozent schafft, die Grünen vor die SPD rücken und Bouffier/Al-Wazir keine Mehrheit mehr haben.

Und? Wie sieht denn dann Deine neue Regierung aus? Für RRG und Ampel reicht es auch nicht. Also gibt es dann wohl am ehesten Jamaika, mit Volker Bouffier als MP. Eigentlich regierungs-technisch eigentlich alles beim Alten.
In varietate concordia.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40443
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon DarkLightbringer » So 28. Okt 2018, 18:15

Robert Habeck erklärt den Erfolg seiner Partei mit der Strategie, den Populismus noch weiter runtergefahren zu haben.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
KarlRanseier

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon KarlRanseier » So 28. Okt 2018, 18:15

Grüne schwach wie eine Flasche leer. Die haben es offenbar sogar geschafft, hinter den Sozen zu landen. :(
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30468
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon jack000 » So 28. Okt 2018, 18:15

DarkLightbringer hat geschrieben:(28 Oct 2018, 18:10)

Jamaika-Koalition wird immer wahrscheinlicher, die breite Mitte - ohne Ränder - hat 75 % erreicht, Grüne reiten auf Erfolgswelle, AfD unter dem eigenen Anspruch.

Nicht vergessen beim schön reden: "CDU wieder stärkste Kraft in Hessen" :thumbup:
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Landtagswahlen in Hessen 2018

Beitragvon Vongole » So 28. Okt 2018, 18:19

Im Moment reicht es für schwarz-grün nach der ersten Hochrechnung.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste