Landtagswahl in Bayern 2018

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Senexx » Mi 17. Okt 2018, 23:45

Zunder hat geschrieben:(17 Oct 2018, 23:14)

Doch.


Das ist ja höchst kompliziert: Ja und Nein.

https://www.fraenkischer-bund.de/geschi ... ichskreis/
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Wähler
Beiträge: 5047
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Wähler » Do 18. Okt 2018, 05:58

Fliege hat geschrieben:(17 Oct 2018, 19:55)
Solange die SPD nicht bereit ist, die kleinen Leute vor Plünderung der deutschen Sozialsysteme zu schützen (Arbeitsamt, Kindergarten, Kindergeld, Krankenhaus, Rente, Schule, Sozialhilfe, Tafel, Wohnungsmarkt), braucht die SPD nicht auf eine Wende beim Wählerschwund hoffen (weder in Bayern, noch in Hessen, noch in Brandenburg, Sachsen oder Thüringen).

Es wird auch aus wirtschaflichen Gründen - Fachkräftezuwanderungsgesetz - keinen exklusiven Sozialstaat nur für Eingeborene geben. Auch grenzüberschreitende Solidarität innerhalb einer sich integrierenden EU sollte zur Kernmarke der SPD werden. Dafür sollte die SPD notfalls die Große Koalition verlassen. Ohne klares sozialpolitisches und EU-freundliches Profil wird sie nur zwischen Grünen, Union, AfD und der Linken zerrieben werden.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Klopfer
Beiträge: 1228
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 10:19

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Klopfer » Do 18. Okt 2018, 07:55

JJazzGold hat geschrieben:(17 Oct 2018, 22:42)

Das FDP Parteiprogramm.

Nö, für die meisten Bürger nicht. Aber vielleicht fliegen sie ja wieder raus. Das wäre eine Freude. :D
Benutzeravatar
Klopfer
Beiträge: 1228
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 10:19

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Klopfer » Do 18. Okt 2018, 07:57

Senexx hat geschrieben:(17 Oct 2018, 23:45)

Das ist ja höchst kompliziert: Ja und Nein.

https://www.fraenkischer-bund.de/geschi ... ichskreis/

Kompliziert ist es, das stimmt. Die COburger fühle isch allerdings weder als Franken noch als Bayern. Die tendieren zu Sachsen-Gotha...
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77643
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Okt 2018, 08:05

Cat with a whip hat geschrieben:(17 Oct 2018, 19:21)

Von wem genau?


Du bist da findiger. Montag / Dienstag an einen von diesen beiden Tagen ca. 6:20 Uhr B5 ( wohl eher am Dienstag ). Mann, von der Stimme her jünger, aber Stimmeneinschätzung ist schwierig.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77643
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Okt 2018, 08:07

Raul71 hat geschrieben:(17 Oct 2018, 23:30)

Also doch. Die Mär ist vom Tisch. Kaum Stimmen von der CSU für die Grünen. Die Grünen holten das weitaus meiste von der SPD ab. Dazu kamen bisherige Nichtwähler hinzu. https://www.tichyseinblick.de/tichys-ei ... etrachtet/


Die ganzen Statistiken sprechen von einer Wählerwandungerung ca. 170000 von Schwarz zu Grün - nur Tichy sieht es anders und du nimmst das ab.
Faktenverzerrung von Rechts scheint dir zu gefallen, nicht?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77643
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Okt 2018, 08:08

JJazzGold hat geschrieben:(17 Oct 2018, 22:42)

Das FDP Parteiprogramm.


Hey, was ist denn da mit den Niederbayern los?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36738
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon JJazzGold » Do 18. Okt 2018, 08:10

Klopfer hat geschrieben:(18 Oct 2018, 07:55)

Nö, für die meisten Bürger nicht. Aber vielleicht fliegen sie ja wieder raus. Das wäre eine Freude. :D


Billiges Vergnügen war in der Tat immer schon populär, im wahrsten Sinne des Wortes.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36738
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon JJazzGold » Do 18. Okt 2018, 08:11

Alexyessin hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:08)

Hey, was ist denn da mit den Niederbayern los?


Interner Zoff, wenn ich das richtig verstanden habe. Es ist wirklich ärgerlich.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77643
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Okt 2018, 08:19

JJazzGold hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:11)

Interner Zoff, wenn ich das richtig verstanden habe. Es ist wirklich ärgerlich.

Kann passieren, das sie wieder rausfliegen. Das wäre ärgerlich ( und dumm )
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36738
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon JJazzGold » Do 18. Okt 2018, 08:40

Alexyessin hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:19)

Kann passieren, das sie wieder rausfliegen. Das wäre ärgerlich ( und dumm )


Ich habe wenig bis kein Verständnis für “grob fahrlässig selbstverschuldet“, egal bei welcher Partei, auch bei der FDP nicht.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Raul71 » Do 18. Okt 2018, 08:46

Alexyessin hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:07)

Die ganzen Statistiken sprechen von einer Wählerwandungerung ca. 170000 von Schwarz zu Grün - nur Tichy sieht es anders und du nimmst das ab.
Faktenverzerrung von Rechts scheint dir zu gefallen, nicht?
Logisch nehme ich die ab, weil die von der Stadt München ohne Hektik veröffentlicht wurden. Es ist ihr Problem, wenn sie falschen und mit heißer Nadel gestrickten Veröffentlichungen zum Opfer gefallen sind. Die richtigen Zahlen haben sie ja jetzt gesehen. Nehmen sie das oder auch nicht zur Kenntnis und machen sie sich neue Gedanken oder auch nicht.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Senexx » Do 18. Okt 2018, 08:50

Alexyessin hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:19)

Kann passieren, das sie wieder rausfliegen. Das wäre ärgerlich ( und dumm )

Die FDP braucht kein Mensch. Abgesehen von Anwälten, Zahnärzten, Notaren, Architektenund neoliberalen Verarmungsstrategen.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77643
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Okt 2018, 08:50

Raul71 hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:46)

Logisch nehme ich die ab, weil die von der Stadt München ohne Hektik veröffentlicht wurden. Es ist ihr Problem, wenn sie falschen und mit heißer Nadel gestrickten Veröffentlichungen zum Opfer gefallen sind. Die richtigen Zahlen haben sie ja jetzt gesehen. Nehmen sie das oder auch nicht zur Kenntnis und machen sie sich neue Gedanken oder auch nicht.


Da hast du richtig festgestellt, das es sich um die Stadt München handelt. Nicht um den Landkreis, nicht um den Bezirk Oberbayern oder ganz Bayern.
Das hast du wohl in deiner Eile vergessen ( wollen ), oder?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77643
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Okt 2018, 08:55

Senexx hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:50)

Die FDP braucht kein Mensch. Abgesehen von Anwälten, Zahnärzten, Notaren, Architektenund neoliberalen Verarmungsstrategen.


Sind das keine Menschen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 4847
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Europa2050 » Do 18. Okt 2018, 09:04

Senexx hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:50)

Die FDP braucht kein Mensch. Abgesehen von Anwälten, Zahnärzten, Notaren, Architektenund neoliberalen Verarmungsstrategen.


Komisch - ich gehöre zu keiner der genannten Gruppen und bin der Meinung, dass der Liberalismus, die Freiheit und die Selbstverantwortung in der heutigen Zeit, da der Trend vorherrscht, Menschen nur noch nach der Zugehörigkeit zu einer Gruppe zu beurteilen ein parlamentarische Stimme dringender braucht denn je.

Ob die FDP das so ganz ausfüllen kann sei dahingestellt, die Konkurrenz macht es auf keinen Fall.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Senexx » Do 18. Okt 2018, 09:07

Europa2050 hat geschrieben:(18 Oct 2018, 09:04)

Komisch - ich gehöre zu keiner der genannten Gruppen und bin der Meinung, dass der Liberalismus, die Freiheit und die Selbstverantwortung in der heutigen Zeit, da der Trend vorherrscht, Menschen nur noch nach der Zugehörigkeit zu einer Gruppe zu beurteilen ein parlamentarische Stimme dringender braucht denn je.

Ob die FDP das so ganz ausfüllen kann sei dahingestellt, die Konkurrenz macht es auf keinen Fall.

Bei den Forderungen stimme ich Ihnen zu.

Die FDP ist aber keine Liberale Partei, sondern u. a. eine Interessenvertretung von Gruppen, die alles andere als liberal sind und sich vor dem freien Markt hinter Honorarordnungen verstecken.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Klopfer
Beiträge: 1228
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 10:19

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Klopfer » Do 18. Okt 2018, 09:17

JJazzGold hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:10)

Billiges Vergnügen war in der Tat immer schon populär, im wahrsten Sinne des Wortes.

Wohl wahr, die FDP ist für die meisten Bürger weder billig noch ein Vergnügen. Nur die "Eliten" reiben sich die Hände.
Darum, grosse Freude wenn sie rausfliegen. :p
Rausfliegen, hat doch was mit Fliegen zu tun, so was muss dir doch gefallen.
Benutzeravatar
Klopfer
Beiträge: 1228
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 10:19

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Klopfer » Do 18. Okt 2018, 09:18

Alexyessin hat geschrieben:(18 Oct 2018, 08:19)

Kann passieren, das sie wieder rausfliegen. Das wäre ärgerlich ( und dumm )

Warum?
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77643
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Do 18. Okt 2018, 09:21

Klopfer hat geschrieben:(18 Oct 2018, 09:18)

Warum?


Weil ich denke, das eine FDP in ein Parlament gehört.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste