Krise der Männlichkeit?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20301
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Billie Holiday » Di 2. Feb 2016, 20:07

Aggressive Besoffene sind mit liebevollen Worten, Verständnis und sanfter Abweisung nicht zu erreichen. Punkt.
Ein gezielter Schlag unter die Nase oder ein gut platziertes Knie in die Hoden sind besser als eine einseitig geführte Diskussion.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4882
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Fuerst_48 » Di 2. Feb 2016, 21:02

Billie Holiday hat geschrieben:(02 Feb 2016, 20:07)

Aggressive Besoffene sind mit liebevollen Worten, Verständnis und sanfter Abweisung nicht zu erreichen. Punkt.
Ein gezielter Schlag unter die Nase oder ein gut platziertes Knie in die Hoden sind besser als eine einseitig geführte Diskussion.

Du hast prinzipiell Recht. Nur in der Silvesternacht in Köln (oder vergleichbaren Situationen) wäre das nur bedingt erfolgreich...
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Provokateur » Mi 3. Feb 2016, 10:46

Fuerst_48 hat geschrieben:(02 Feb 2016, 21:02)

Du hast prinzipiell Recht. Nur in der Silvesternacht in Köln (oder vergleichbaren Situationen) wäre das nur bedingt erfolgreich...


Reizgas hätte hier schon einiges lösen können. Gut gewürzt grabbelt es sich nicht so leicht.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4882
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 3. Feb 2016, 10:49

Provokateur hat geschrieben:(03 Feb 2016, 10:46)

Reizgas hätte hier schon einiges lösen können. Gut gewürzt grabbelt es sich nicht so leicht.

So ähnlich wie Pfefferspray ??
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Provokateur » Mi 3. Feb 2016, 10:54

Das meine ich mit "gewürzt". Pfefferspray wird zwar nur zur Tierabwehr verkauft und darf auch nur zu diesem Zweck geführt werden, in einer Notwehrlage ist der Einsatz aber verhältnismäßig und zulässig, wenn kein geringeres Mittel zur Verfügung steht. Dies dürfte bei einer Frau, dich sich einer skrupellosen Horde sexuell motivierter Terroristen gegenüber sieht, regelmäßig der Fall sein.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4882
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 3. Feb 2016, 10:56

Ein Erstschutz ist es allemal. Stimmt.
horst155
Beiträge: 47
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 20:22

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon horst155 » Mi 3. Feb 2016, 11:07

Hallo zusammen
Frauen sind doch gleichberechtigt , also können sie sich doch auch selbst schützen .Ich glaube das sind alles voch Vorstellungen aus vergangenen Zeiten
Dingo
Beiträge: 1576
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 20:24
Benutzertitel: olle Tante

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Dingo » Mi 3. Feb 2016, 13:19

horst155 hat geschrieben:(03 Feb 2016, 11:07)

Hallo zusammen
Frauen sind doch gleichberechtigt , also können sie sich doch auch selbst schützen .Ich glaube das sind alles voch Vorstellungen aus vergangenen Zeiten

Im Prinzip ist das richtig. Allerdings bedeuten gleiche Rechte nicht gleiche körperliche Voraussetzungen. Männer sind in der Regel größer und stärker als Frauen und allein durch längere Arme schon im Vorteil, wenn es um Gewaltanwendung geht. Wenn also ein Mann körperlich gegen eine Frau vorgeht, kann sie sich nicht unbedingt selbst schützen, auch wenn sie gleichberechtigt ist. Dann wäre ein männlicher Beschützer mit ähnlichen körperlichen Voraussetzungen wie der Angreifer nicht schlecht.

Da dieser Fall aber gar nicht so oft vorkommt (und in vielen Fällen der Angreifer dann der Mann ist, der den Beschützer geben sollte), ist es tatsächlich nicht erforderlich, bei der Suche nach dem "Richtigen" primär auf Beschützermerkmale zu achten.
Ich bin ein Flüchtlingskind.

Sollten weiterführende Links auf Seiten, die ich verlinke, zu Inhalten führen, die als Gewaltaufruf verstanden werden könnten, so mache ich mir diese ausdrücklich nicht zu eigen.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 14736
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Milady de Winter » Mi 3. Feb 2016, 13:38

horst155 hat geschrieben:(03 Feb 2016, 11:07)

Hallo zusammen
Frauen sind doch gleichberechtigt , also können sie sich doch auch selbst schützen .Ich glaube das sind alles voch Vorstellungen aus vergangenen Zeiten

Nach der Logik müssten Männer dann aufgrund der Gleichberechtigung auch Kinder kriegen können.
- When he called me evil I just laughed -
Svi Back

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Svi Back » Mi 3. Feb 2016, 13:42

Milady de Winter hat geschrieben:(03 Feb 2016, 13:38)

Nach der Logik müssten Männer dann aufgrund der Gleichberechtigung auch Kinder kriegen können.


gibt es längst.
Auch Männer die bei Atemübungen für die Wehen mitmachen sind wohl nicht selten. :?
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 14736
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Milady de Winter » Mi 3. Feb 2016, 13:44

Seitenstechen mit Mike Krüger?
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4609
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon becksham » Mi 3. Feb 2016, 13:45

Svi Back hat geschrieben:(03 Feb 2016, 13:42)

gibt es längst.
Auch Männer die bei Atemübungen für die Wehen mitmachen sind wohl nicht selten. :?

Dann bin ich doch auch gleichberechtigt, wenn ich bei ner Schlägerei hinter meinem Mann stehe und mit den Fäusten in die Luft schlage. :D
Svi Back

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Svi Back » Mi 3. Feb 2016, 13:47

Milady de Winter hat geschrieben:(03 Feb 2016, 13:44)

Seitenstechen mit Mike Krüger?


Ich könnte jetzt die Seepferdchen anbringen :D ,
aber nein
http://www.bild.de/news/inland/geburt/berliner-mann-brachte-zu-hause-einen-gesunden-jungen-zur-welt-32308812.bild.html
Svi Back

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Svi Back » Mi 3. Feb 2016, 13:51

becksham hat geschrieben:(03 Feb 2016, 13:45)

Dann bin ich doch auch gleichberechtigt, wenn ich bei ner Schlägerei hinter meinem Mann stehe und mit den Fäusten in die Luft schlage. :D


So wie am Bahnhof? Egal, Hauptsache man zeigt Gesicht und feuert den Mann an.
In etwas das Gleiche wie `ne Atemübung. :thumbup:
Zuletzt geändert von Svi Back am Mi 3. Feb 2016, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 14736
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Milady de Winter » Mi 3. Feb 2016, 13:53


Ok. Nee, sorry. Ich meinte Männer, die auch schon als Männer geboren wurden und nicht über die entsprechenden weiblichen Organe verfügen.
- When he called me evil I just laughed -
Svi Back

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Svi Back » Mi 3. Feb 2016, 13:57

Milady de Winter hat geschrieben:(03 Feb 2016, 13:53)

Ok. Nee, sorry. Ich meinte Männer, die auch schon als Männer geboren wurden und nicht über die entsprechenden weiblichen Organe verfügen.


Höre ich da etwa eine ganz leichte, versteckte Intoleranz gegenüber diesen Männern heraus?
Dann eben nochmal die Seepferdchen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20301
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Billie Holiday » Mi 3. Feb 2016, 14:02

Männer können keine Kinder bekommen, nur "Männer", die mal eine Frau waren. :x
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Svi Back

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Svi Back » Mi 3. Feb 2016, 14:05

Billie Holiday hat geschrieben:(03 Feb 2016, 14:02)

Männer können keine Kinder bekommen, nur "Männer", die mal eine Frau waren. :x


ich bestehe auf den Seepferdchen, da könnt ihr euch auf den Kopp stellen. :p
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 14736
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Milady de Winter » Mi 3. Feb 2016, 14:09

Svi Back hat geschrieben:(03 Feb 2016, 13:57)

Höre ich da etwa eine ganz leichte, versteckte Intoleranz gegenüber diesen Männern heraus?
Dann eben nochmal die Seepferdchen.

Nein. Nur sind die Voraussetzungen nicht gleich. Ergo nicht vergleichbar.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20301
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Krise der Männlichkeit?

Beitragvon Billie Holiday » Mi 3. Feb 2016, 14:11

Svi Back hat geschrieben:(03 Feb 2016, 14:05)

ich bestehe auf den Seepferdchen, da könnt ihr euch auf den Kopp stellen. :p


Du erkennst den Unterschied zwischen einem Seepferdchen und einem Menschenmann?

Außerdem kannst Du nicht so lange die Luft anhalten und Wasser treten. :x
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste