USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:18
Benutzertitel: Macho

USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Dampflok » Mi 15. Jul 2015, 18:10

Dieses überraschende Ergebnis bescherte uns eine Studie, die den US-Steuerzahler über 3,5 Millionen Dollar gekostet hat:

"According to the study, “It is now well-established that women of minority sexual orientation are disproportionately affected by the obesity epidemic, with nearly three-quarters of adult lesbians overweight or obese, compared to half of heterosexual women. In stark contrast, among men, heterosexual males have nearly double the risk of obesity compared to gay males.”"

Die Kosten dieser Studie, die immer noch nicht beendet ist, haben sich übrigens mehr als verdoppelt.

Ich bin überrascht. Was meint Ihr dazu?


""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:18
Benutzertitel: Macho

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Dampflok » Mi 15. Jul 2015, 18:13

Auch interessant, was in einem der über 1700 Kommentare zutage tritt:

"Lesbians die more than 30 years earlier than straight women. They kill each other in alarming numbers. And they seem to have a death wish in their behaviors. Obesity is just the tip of the iceberg. Drug and alcohol abuse are rampant. Oddly, they die in traffic accidents about 40x as often as the general population, worse than teenage boys in fact.

edit: Since so many have asked about the source data I'll give you the first citation and let you do the rest for yourselves. Cameron, Playfair, Wellum, "The Longevity of Homosexuals: Before and After the AIDS Epidemic " Lesbian life expectancy was 49 years."

Nix zu danken. :cool:


""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7434
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon firlefanz11 » Do 16. Jul 2015, 11:23

Komisch nur dass all die Frauenfußballerinnen, Beach Volleyball Spielerinnen, Tennis Spielerinnen etc. NICHT übergewichtig sind...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:18
Benutzertitel: Macho

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Dampflok » Do 16. Jul 2015, 14:00

firlefanz11 » Do 16. Jul 2015, 10:23 hat geschrieben:Komisch nur dass all die Frauenfußballerinnen, Beach Volleyball Spielerinnen, Tennis Spielerinnen etc. NICHT übergewichtig sind...


Wieso komisch?

Die bilden dann die Minderheit des einen, nicht zu fetten Viertels.


""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
Alexyessin
Moderator
Beiträge: 77312
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Alexyessin » Do 16. Jul 2015, 15:26

Dampflok » Mi 15. Jul 2015, 18:10 hat geschrieben:Dieses überraschende Ergebnis bescherte uns eine Studie, die den US-Steuerzahler über 3,5 Millionen Dollar gekostet hat:

"According to the study, “It is now well-established that women of minority sexual orientation are disproportionately affected by the obesity epidemic, with nearly three-quarters of adult lesbians overweight or obese, compared to half of heterosexual women. In stark contrast, among men, heterosexual males have nearly double the risk of obesity compared to gay males.”"

Die Kosten dieser Studie, die immer noch nicht beendet ist, haben sich übrigens mehr als verdoppelt.

Ich bin überrascht. Was meint Ihr dazu?




Wärest du jetzt ein seriöser Diskussionspartner würde ich dich ja Fragen, wie groß das Problem der Übergewichtigen in den USA allgemein ist und wieviele sich offiziell als Lesben dort outen wollen usw.

Bist du ein seriöser Diskussionpartner?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon ThorsHamar » Do 16. Jul 2015, 15:32

Dampflok » Gestern 17:10 hat geschrieben:Dieses überraschende Ergebnis bescherte uns eine Studie, die den US-Steuerzahler über 3,5 Millionen Dollar gekostet hat:

"According to the study, “It is now well-established that women of minority sexual orientation are disproportionately affected by the obesity epidemic, with nearly three-quarters of adult lesbians overweight or obese, compared to half of heterosexual women. In stark contrast, among men, heterosexual males have nearly double the risk of obesity compared to gay males.”"

Die Kosten dieser Studie, die immer noch nicht beendet ist, haben sich übrigens mehr als verdoppelt.

Ich bin überrascht. Was meint Ihr dazu?




Das zeigt, dass Lesben den fetten Durchschnitt der US Bevölkerung ebenfalls abbilden .... sieht scheisse aus, ist aber eben normal ... so what ...
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 16170
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Dark Angel » Do 16. Jul 2015, 15:39

Alexyessin » Do 16. Jul 2015, 14:26 hat geschrieben:
Wärest du jetzt ein seriöser Diskussionspartner würde ich dich ja Fragen, wie groß das Problem der Übergewichtigen in den USA allgemein ist und wieviele sich offiziell als Lesben dort outen wollen usw.

Bist du ein seriöser Diskussionpartner?

Nee isser nicht. Die USA liegen weltweit auf Platz 3 der "fettesten Länder der Welt" 67% der Gesamtbevölkerung sind zu fett.
Also kein Problem der Lesben, wie der Threadersteller das gern hinstellen möchte.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Marmelada
Beiträge: 9317
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 01:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Marmelada » Do 16. Jul 2015, 15:41

Dark Angel » Do 16. Jul 2015, 15:39 hat geschrieben:Nee isser nicht. Die USA liegen weltweit auf Platz 3 der "fettesten Länder der Welt" 67% der Gesamtbevölkerung sind zu fett.
Also kein Problem der Lesben, wie der Threadersteller das gern hinstellen möchte.
Vielleicht will er ja darauf hinaus, dass der überwiegende Teil US-Bewohner lesbisch sind. :?
Atheist

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Atheist » Do 16. Jul 2015, 17:07

Dampflock hat dieses Mal aber einen ganz großen Coup gelandet. :rolleyes:
Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Nathan » Do 16. Jul 2015, 17:08

Dampflok » Mi 15. Jul 2015, 18:13 hat geschrieben:Auch interessant, was in einem der über 1700 Kommentare zutage tritt:

"Lesbians die more than 30 years earlier than straight women. They kill each other in alarming numbers. And they seem to have a death wish in their behaviors. Obesity is just the tip of the iceberg. Drug and alcohol abuse are rampant. Oddly, they die in traffic accidents about 40x as often as the general population, worse than teenage boys in fact.

edit: Since so many have asked about the source data I'll give you the first citation and let you do the rest for yourselves. Cameron, Playfair, Wellum, "The Longevity of Homosexuals: Before and After the AIDS Epidemic " Lesbian life expectancy was 49 years."

Nix zu danken. :cool:




"Lesben sterben 30 Jahre früher als echte Frauen". Sehr genial, könnte von dir stammen...
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 11752
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon odiug » Do 16. Jul 2015, 17:16

ThorsHamar » Do 16. Jul 2015, 14:32 hat geschrieben:
Das zeigt, dass Lesben den fetten Durchschnitt der US Bevölkerung ebenfalls abbilden .... sieht scheisse aus, ist aber eben normal ... so what ...

Na ja ... nachdem ja heterosexuelle Maenner das gleiche Schicksal erleiden, wie Lesben und auch fetter als homosexuelle Maenner zu sein scheinen, muss man wohl davon ausgehen, dass mit dieser Studie nun bewiesen ist:
Frauen ficken macht dick !!! :eek:
Zuletzt geändert von odiug am Do 16. Jul 2015, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3911
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon BingoBurner » Do 16. Jul 2015, 17:44

odiug » Do 16. Jul 2015, 16:16 hat geschrieben:Na ja ... nachdem ja heterosexuelle Maenner das gleiche Schicksal erleiden, wie Lesben und auch fetter als homosexuelle Maenner zu sein scheinen, muss man wohl davon ausgehen, dass mit dieser Studie nun bewiesen ist:
Frauen ficken macht dick !!! :eek:


Falsch. Sex macht nur Frauen dick..... gez. El MACHO
Fragen ? Keine ? Weiter machen.

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35935
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon JJazzGold » Do 16. Jul 2015, 18:56



Falsch. Sex macht nur Frauen dick..... gez. El MACHO
Fragen ? Keine ? Weiter machen.

Auch nur, wenn Sie die Verhütung unter den Tisch fallen lassen und dann ist das Machogejammerer wieder groß.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 03:30

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Mithrandir » Do 16. Jul 2015, 18:57

Dampflok » Mi 15. Jul 2015, 18:10 hat geschrieben:Dieses überraschende Ergebnis

Überraschend? Ist es nicht so, dass es bei homosexuellen mitunter einen männlichen bzw. weiblichen Part gibt? Wenn Männlichkeit eher mit Fettleibigkeit in Verbindung gebracht wird und Weiblichkeit weniger, dann ist es doch naheliegend, dass männlicher agierende homosexuelle Frauen tendenziell dicker sind als der Durchschnitt, während es bei eher damenhafteren homosexuellen Männern genau andersherum ist.

Scherz beiseite: Dass das Ergebnis überraschend ist, ist völliger Quatsch. Das wusste man schon vorher, deswegen gibt es ja überhaupt diese Studie.
Es geht darum herauszufinden, warum.
Ein Grund für das Interesse: Fettleibigkeit verursacht im US-Gesundheitssystem immense Kosten, genauer ca. 150.000 Millionen Dollar pro Jahr (zum Vergleich: Die Summen, die mit den Problemen Griechenlands verbunden sind, sind deutlich geringer!). Eine Studie, die über 5 Jahre 0,7 Millionen Dollar pro Jahr kostet und das Potential hat, Erkenntnisse zu den Ursachen von Fettleibigkeit zu bringen und somit zu einer Senkung der Kosten im Gesundheitswesen beizutragen, kann ziemlich intelligent investiertes Geld sein.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3911
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon BingoBurner » Do 16. Jul 2015, 19:59

JJazzGold » Do 16. Jul 2015, 17:56 hat geschrieben:
Falsch. Sex macht nur Frauen dick..... gez. El MACHO
Fragen ? Keine ? Weiter machen.

Auch nur, wenn Sie die Verhütung unter den Tisch fallen lassen und dann ist das Machogejammerer wieder groß.


Erhebe dich nicht gegen EL MACHO.......bitte

Wovon reden wir hier ? "Drei Viertel der Lesben sind zu fett" ?
Keine Arme, keine Kekse, diese Aussage ist genauso sinnvoll. Oder alle halten mich für rechts, obwohl ich Sieg Heil nur für
ein gutes Lebensmotto halte.......
Zuletzt geändert von BingoBurner am Do 16. Jul 2015, 20:01, insgesamt 2-mal geändert.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon ThorsHamar » Do 16. Jul 2015, 20:06

odiug » Heute 16:16 hat geschrieben:Na ja ... nachdem ja heterosexuelle Maenner das gleiche Schicksal erleiden, wie Lesben und auch fetter als homosexuelle Maenner zu sein scheinen, muss man wohl davon ausgehen, dass mit dieser Studie nun bewiesen ist:
Frauen ficken macht dick !!! :eek:


Egal, ich riskier's weiterhin ...... :cool:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Fadamo » Do 16. Jul 2015, 20:12

Dampflok » Mi 15. Jul 2015, 17:10 hat geschrieben:Dieses überraschende Ergebnis bescherte uns eine Studie, die den US-Steuerzahler über 3,5 Millionen Dollar gekostet hat:

"According to the study, “It is now well-established that women of minority sexual orientation are disproportionately affected by the obesity epidemic, with nearly three-quarters of adult lesbians overweight or obese, compared to half of heterosexual women. In stark contrast, among men, heterosexual males have nearly double the risk of obesity compared to gay males.”"

Die Kosten dieser Studie, die immer noch nicht beendet ist, haben sich übrigens mehr als verdoppelt.

Ich bin überrascht. Was meint Ihr dazu?




Mehr sex mit einem richtigen mann und die kalorien schmelzen dahin. :D
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon ThorsHamar » Do 16. Jul 2015, 20:38

Fadamo » vor 24 Minuten hat geschrieben:
Mehr sex mit einem richtigen mann und die kalorien schmelzen dahin. :D


So ist es. Mit mehreren Männern droht dann aber bald Untergewicht .....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35935
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon JJazzGold » Do 16. Jul 2015, 20:51

ThorsHamar » Do 16. Jul 2015, 20:38 hat geschrieben:
So ist es. Mit mehreren Männern droht dann aber bald Untergewicht .....


Was definiert einen "richtigen Mann"?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: USA: Drei Viertel der Lesben sind zu fett

Beitragvon Fadamo » Do 16. Jul 2015, 20:58

ThorsHamar » Do 16. Jul 2015, 19:38 hat geschrieben:
Mit mehreren Männern ...


Eine anständige frau macht sowas auch nicht.

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste