Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15638
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Billie Holiday » Fr 26. Jun 2015, 11:50

Provokateur » Fr 26. Jun 2015, 11:48 hat geschrieben:
Kannst ja die "Ampel für alle" fordern.

Ich warte nur darauf, dass der erste Rechtsausleger sagt "Wenn wir die Lesben und Schwulen auf den Ampeln berücksichtigen, was ist dann mit Nekrophilen und Sodomisten?"



Der arme Kerl ist auf dem Weg zu seiner Freundin. Halb so schlimm.


zu der bezopften Rockträgerin :)

vielleicht gibt es bald kleine Ampelmännchen und -weibchen :)
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Provokateur » Fr 26. Jun 2015, 11:52

Kinderampeln :D

"Kleine gegen, Große stehen!"
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15638
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Billie Holiday » Fr 26. Jun 2015, 11:54

Wenn Ampelmännchen und Ampelweibchen sich ganz doll lieb haben...
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7439
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon firlefanz11 » Fr 26. Jun 2015, 13:07

Männer geben ungern zu, dass sie einen Mann attraktiv finden.

Och, ich kann problemlos zugeben, dass ich z. B. George Clooney für einen attraktiven Mann halte.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Nathan » Fr 26. Jun 2015, 15:53

Billie Holiday » Fr 26. Jun 2015, 11:04 hat geschrieben:
so so, ich finde Männer sexy und anziehend, mag daran liegen, dass ich hetero und weiblich bin.

Will sagen, der Schwule kann es sich nicht aussuchen und kann auch nicht "geheilt" werden.
Warum auch...

Nö, kann nicht und will auch nicht. ich weiß nicht, wer immer dieses "heilen" ins Spiel bringt, das ist ja eine völlig absurde Vorstellung. Mein Geschäftspartner ist stockschwul und wir sind ein prima Team. Keiner will dem anderen an die Wäsche (ich bin ihm zu alt und er ist mir zu unweiblich). Ist mir lieber als jeder Hetero, obwohl er bei den Frauen einen sagenhaften Stand hat und ich dabei regelmäßig so alt aussehe wie ich auch bin *grummel*.
Was denkst du, kann es sein, dass Frauen instinktiv spüren, wenn sie etwas nicht haben können und das dann erst recht haben wollen?

so so, ich finde Männer sexy und anziehend, mag daran liegen, dass ich hetero und weiblich bin.

Ja, da samma doch alle froh. Gut, vielleicht nicht alle, aber doch ein paar, hoffe ich... :D
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15638
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Billie Holiday » Fr 26. Jun 2015, 16:04

Nathan » Fr 26. Jun 2015, 15:53 hat geschrieben:Nö, kann nicht und will auch nicht. ich weiß nicht, wer immer dieses "heilen" ins Spiel bringt, das ist ja eine völlig absurde Vorstellung. Mein Geschäftspartner ist stockschwul und wir sind ein prima Team. Keiner will dem anderen an die Wäsche (ich bin ihm zu alt und er ist mir zu unweiblich). Ist mir lieber als jeder Hetero, obwohl er bei den Frauen einen sagenhaften Stand hat und ich dabei regelmäßig so alt aussehe wie ich auch bin *grummel*.
Was denkst du, kann es sein, dass Frauen instinktiv spüren, wenn sie etwas nicht haben können und das dann erst recht haben wollen?


Ja, da samma doch alle froh. Gut, vielleicht nicht alle, aber doch ein paar, hoffe ich... :D


Also mein Mann ist schon froh :)

Meinst Du diese unerklärliche Zuneigung vieler Frauen zu Schwulen? Da habe ich null Ahnung, woher die kommt. Bin mit 3 Paaren gut bekannt, alle bestätigen mir, dass ich als Gabi nichts tauge.
Ich finde Schwule weder pauschal alle süß noch lege ich großen Wert auf Schwule in meinem Freundeskreis aufgrund ihrer Homosexualität. Mich interessiert nur der Mensch dahinter.

PS mir ist der etwas ältere Hetero lieber als der junge Homo, flirtet sich besser ;)
Leider haben viele das verlernt. :(
Zuletzt geändert von Billie Holiday am Fr 26. Jun 2015, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7439
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon firlefanz11 » Fr 26. Jun 2015, 16:10

Einige Schwule sind schlimmere Zicken als die meisten Frauen...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Macc
Beiträge: 2320
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 03:57
Wohnort: Abessinien

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Macc » Fr 26. Jun 2015, 20:13

Billie Holiday » Do 25. Jun 2015, 07:36 hat geschrieben:
Und wie ich in Deinem post sehe, wird damit das Ziel (mehr Toleranz für Homos) nicht erreicht. :s


Nee, Ziel meilenweit verfehlt !

Freiheit für das unschuldige Ampelmännchen !
" Die EU ist kein zahnloser Tiger, sie ist überhaupt kein Tiger, sie ist ein Bettvorleger " ( Heinz Buschkowsky )
Benutzeravatar
Macc
Beiträge: 2320
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 03:57
Wohnort: Abessinien

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Macc » Fr 26. Jun 2015, 20:15

Atheist » Do 25. Jun 2015, 08:09 hat geschrieben:

Normales muss nicht erst noch um Toleranz betteln. Sowas wie Macc wird einfach ignoriert und gut ist's.


Es wird etwas nicht " normal " bloß weil es grad der läppische Mainstream so will !!!
" Die EU ist kein zahnloser Tiger, sie ist überhaupt kein Tiger, sie ist ein Bettvorleger " ( Heinz Buschkowsky )
Benutzeravatar
Macc
Beiträge: 2320
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 03:57
Wohnort: Abessinien

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Macc » Fr 26. Jun 2015, 20:21

Billie Holiday » Fr 26. Jun 2015, 11:07 hat geschrieben:
Männer geben ungern zu, dass sie einen Mann attraktiv finden. :?:


Nee, ungern etwas zugeben fände ich albern. Auch ich finde mal einen Mann attraktiv. Allerdings ist es vielleicht einer von 50. - Deswegen muß ich aber noch lange nicht körperlich an ihn ran ...
" Die EU ist kein zahnloser Tiger, sie ist überhaupt kein Tiger, sie ist ein Bettvorleger " ( Heinz Buschkowsky )
Benutzeravatar
Macc
Beiträge: 2320
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 03:57
Wohnort: Abessinien

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Macc » Fr 26. Jun 2015, 20:23

Provokateur » Fr 26. Jun 2015, 11:21 hat geschrieben:Heterosexuelle Männer nehmen andere Männer, die ihnen etwas voraus haben, immer als Konkurrenz wahr. Und die Konkurrenz lobt man nicht.


Das finde ich auch wieder Quatsch. Warum soll man nicht sagen wenn man einen hübsch findet ?
" Die EU ist kein zahnloser Tiger, sie ist überhaupt kein Tiger, sie ist ein Bettvorleger " ( Heinz Buschkowsky )
Benutzeravatar
Macc
Beiträge: 2320
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 03:57
Wohnort: Abessinien

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Macc » Fr 26. Jun 2015, 20:24

keineAhnung » Fr 26. Jun 2015, 11:32 hat geschrieben:Und was sollen diese gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen jetzt bringen ?

Möchte nicht wissen was das wieder kostet ...


:thumbup:
" Die EU ist kein zahnloser Tiger, sie ist überhaupt kein Tiger, sie ist ein Bettvorleger " ( Heinz Buschkowsky )
Benutzeravatar
Macc
Beiträge: 2320
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 03:57
Wohnort: Abessinien

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Macc » Fr 26. Jun 2015, 20:26

Billie Holiday » Fr 26. Jun 2015, 11:47 hat geschrieben:
die Homos sind die einzigen mit Partner, das alte Ampelmännchen ist Single :(


:D
" Die EU ist kein zahnloser Tiger, sie ist überhaupt kein Tiger, sie ist ein Bettvorleger " ( Heinz Buschkowsky )
Benutzeravatar
Macc
Beiträge: 2320
Registriert: Mi 2. Okt 2013, 03:57
Wohnort: Abessinien

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Macc » Fr 26. Jun 2015, 20:45

Nathan » Fr 26. Jun 2015, 15:53 hat geschrieben:
Mein Geschäftspartner ist stockschwul ... Keiner will dem anderen an die Wäsche (ich bin ihm zu alt ... ).



Das ist es eben. Diese warmen Brüder sind ungewöhnlich extrem oberflächlich.
Ich hatte mal einen schwulen Arbeitskollegen. Der fand mich ja ach so sympathisch und hat sich ja immer so gern mit mir unterhalten. Dann habe ich mal meine Frisur geändert und ich war für ihn erledigt.

Ihr habt doch alle keine Ahnung. Ich wohne seit 15 Jahren in der Schwulenhochburg Köln und war obendrein sehr viele Jahre in der Medienbranche zu Hause ( wo noch mal besonders viele von denen beheimatet sind ). Ich kenne massenhaft Schwule. Sie sind extrem oberflächlich. Es zählt nur das Styling und " sehen und gesehen werden ". - Schwule verhalten sich seit einigen Jahren bewußt unauffällig und betont freundlich. Das machen sie nur um gut akzeptiert zu werden. Das tuntige früherer Zeiten wird um der Akzeptanz willens extra vermieden. Der neueste Trend sind Schwule die behaupten sie würden sich nicht in der Schwulenszene bewegen ( weil die Schwulenszene allgemein eher ein etwas schlüpfriges Image hat ). Gleichzeitig wohnen aber einige von ihnen in der Kölner Kettengasse ( DER Treffpunkt der deutschen Schwulenszene ) ... Etwas widersprüchlich ...

Kommt mir jetzt bloß nicht mit euren 1 oder 2 schwulen Bekannten die ja so nett und hilfsbereit sind.
Erstens sind 1 oder 2 Leute sowieso nicht repräsentativ, und zweitens ist das " nette " wie schon gesagt Mache um gut akzeptiert zu werden.

In Wahrheit verachten Schwule Heteros und verspotten sie gern als " Heten ".

Das alles hat der schwule Regisseur Rosa von Praunheim bereits in einem Film Anfang der 70er - Jahre sehr gut veranschaulicht.
Zuletzt geändert von Macc am Fr 26. Jun 2015, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
" Die EU ist kein zahnloser Tiger, sie ist überhaupt kein Tiger, sie ist ein Bettvorleger " ( Heinz Buschkowsky )
Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Nathan » Sa 27. Jun 2015, 00:58

Billie Holiday » Fr 26. Jun 2015, 11:07 hat geschrieben:
Gibt auch sehr attraktive Frauen, die ich anziehend finde ohne deshalb lesbisch zu sein.
Männer geben ungern zu, dass sie einen Mann attraktiv finden. :?:

nene, ich finde, dass ich sehr attraktiv bin!
Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: Gleichgeschlechtlichen Ampelmännchen..

Beitragvon Nathan » Sa 27. Jun 2015, 01:09

Macc » Fr 26. Jun 2015, 20:45 hat geschrieben:...
In Wahrheit verachten Schwule Heteros und verspotten sie gern als " Heten ".

Das alles hat der schwule Regisseur Rosa von Praunheim bereits in einem Film Anfang der 70er - Jahre sehr gut veranschaulicht.

Kann ich beides nicht bestätigen. Rosa von Praunheim ist ein großartiger Mensch und ein voll abgedrehter Künstler. Als Regisseur einfach sagenhaft..."Die Bettwurst"...ich lach heute noch, obwohl das so lange her ist. Der hat niemand verachtet und in seinen Filmen ging es auch nicht um Verachtung, nicht um Sozialkritik, es ging immer nur um Kunst und Liebe und schwul sein.
Seine Dokumentationen dagegen waren streng sozialkritisch und damit auch politisch. Da konnte er auch sehr nüchtern und handwerklich seine Botschaft verkaufen.

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste