Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19767
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 18:36

50jährige Frauen als Kadaver zu titulieren, ist schon ziemlich niveaulos - schämt Ihr euch gar nicht? :?:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:18
Benutzertitel: Macho

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Dampflok » Di 4. Nov 2014, 18:57

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 18:36 hat geschrieben:50jährige Frauen als Kadaver zu titulieren, ist schon ziemlich niveaulos - schämt Ihr euch gar nicht? :?:


Ich wars nicht - außerdem heißt es ja auch:


"Auf den ältesten Geigen spielt man die schönsten Lieder"... :eek: :cool:


""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
Marmorkater
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 23:09

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 19:36

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 18:36 hat geschrieben:50jährige Frauen als Kadaver zu titulieren, ist schon ziemlich niveaulos - schämt Ihr euch gar nicht? :?:

Das ist nicht niveaulos, wenn schon eher respektlos, boshaft oder hämisch ;)

Ü50 Frau bedeutet nicht automatisch auch Kadaver, man kann das kombinieren, muss es aber nicht; siehe unter Konjunktion.
Es ist nicht sinnvoll, jemanden etwas zu erklären, wenn sein Selbstbild davon abhängig ist, es eben nicht zu verstehen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19767
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 19:53

Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 20:36 hat geschrieben:Das ist nicht niveaulos, wenn schon eher respektlos, boshaft oder hämisch ;)

Ü50 Frau bedeutet nicht automatisch auch Kadaver, man kann das kombinieren, muss es aber nicht; siehe unter Konjunktion.


und womit hat so eine 50jährige Frau Respektlosigkeit verdient? :?:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Rubenbauer

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Rubenbauer » Di 4. Nov 2014, 19:58

Dann würde ich sie Links liegen lassen und sie wären eh bei mir unten durch, so jetzt muss ich nochmal darüber nachdenken.
Benutzeravatar
Marmorkater
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 23:09

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 20:09

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 19:53 hat geschrieben:und womit hat so eine 50jährige Frau Respektlosigkeit verdient? :?:

Aus Häme z.B., wie war das mit dem überflüssigen männlichen Geschlecht und der "wissenschaftlichen Feststellung", dass Männer früher sterben könnten, weil sie ja von der Natur aus im Alter nutzlos wären und keine gesellschaftlich relevante Funktion erfüllten, Frauen würden dagegen in der Ur-Sippe noch die Kinder mit betreuen.

Achso, warum kommen Frauen ab 50j automatisch in den Himmel ?

Antwort: Weil sie kein Teufel mehr will ...
Es ist nicht sinnvoll, jemanden etwas zu erklären, wenn sein Selbstbild davon abhängig ist, es eben nicht zu verstehen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19767
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 20:13

Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 21:09 hat geschrieben:Aus Häme z.B., wie war das mit dem überflüssigen männlichen Geschlecht und der "wissenschaftlichen Feststellung", dass Männer früher sterben könnten, weil sie ja von der Natur aus im Alter nutzlos wären und keine gesellschaftlich relevante Funktion erfüllten, Frauen würden dagegen in der Ur-Sippe noch die Kinder mit betreuen.

Achso, warum kommen Frauen ab 50j automatisch in den Himmel ?

Antwort: Weil sie kein Teufel mehr will ...


also bezog sich der Kadaver auf diese eine Tussi und ihre unsäglichen Äußerungen? Also damit kann ich leben :)

Dass kein Teufel mehr 50jährige Frauen will, kann ich so nicht bestätigen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Marmorkater
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 23:09

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 20:34

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 20:13 hat geschrieben:
also bezog sich der Kadaver auf diese eine Tussi und ihre unsäglichen Äußerungen? Also damit kann ich leben :)

Dass kein Teufel mehr 50jährige Frauen will, kann ich so nicht bestätigen.

Gut, mit Dir wollte ich keinen Ärger.

Das zweite ist ein bekannter hessischer Spruch, nicht persönlich nehmen ;)
Es ist nicht sinnvoll, jemanden etwas zu erklären, wenn sein Selbstbild davon abhängig ist, es eben nicht zu verstehen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19767
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 20:38

Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 21:34 hat geschrieben:Gut, mit Dir wollte ich keinen Ärger.

Das zweite ist ein bekannter hessischer Spruch, nicht persönlich nehmen ;)


ich nehme das nicht persönlich, außerdem habe ich noch ein paar Jährchen Schonfrist bis zum Kadaverdasein :cool: :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Blasphemist
Beiträge: 3396
Registriert: Do 17. Jan 2013, 13:30
Benutzertitel: Gott ist tot
Wohnort: Pfalz

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Blasphemist » Di 4. Nov 2014, 20:43

Dampflok » Di 4. Nov 2014, 18:57 hat geschrieben:
Ich wars nicht - außerdem heißt es ja auch:


"Auf den ältesten Geigen spielt man die schönsten Lieder"... :eek: :cool:



Alte Scheunen brennen lichterloh und auf alten Gäulen lernt man reiten.
Zuletzt geändert von Blasphemist am Di 4. Nov 2014, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19767
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 20:46

Blasphemist » Di 4. Nov 2014, 21:43 hat geschrieben:Alte Scheunen brennen lichterloh und auf alten Gäulen lernt ma reiten.


und auf alten Kuttern segeln :x

ich hätte aber keine Lust, einem Bübchen das Segeln beizubringen :x
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Blasphemist
Beiträge: 3396
Registriert: Do 17. Jan 2013, 13:30
Benutzertitel: Gott ist tot
Wohnort: Pfalz

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Blasphemist » Di 4. Nov 2014, 20:48

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 20:46 hat geschrieben:
und auf alten Kuttern segeln :x

ich hätte aber keine Lust, einem Bübchen das Segeln beizubringen :x

Wer hätte früher gedacht, dass man Frauen über 45 attraktiv finden kann?
Wenn man selbst auf die 50 zugeht sieht das wieder ganz anders aus.
Benutzeravatar
Marmorkater
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 23:09

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 20:49

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 20:38 hat geschrieben:ich nehme das nicht persönlich, außerdem habe ich noch ein paar Jährchen Schonfrist bis zum Kadaverdasein :cool: :D

Dann bist Du ja jünger als ich, allerdings wirke ich optisch 7 Jahre jünger :D
Es ist nicht sinnvoll, jemanden etwas zu erklären, wenn sein Selbstbild davon abhängig ist, es eben nicht zu verstehen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19767
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 20:51

Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 21:49 hat geschrieben:Dann bist Du ja jünger als ich, allerdings wirke ich optisch 7 Jahre jünger :D


ich bin 47, sehe aber aus wie 45 :cool: :thumbup: :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Marmorkater
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 23:09

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 21:01

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 20:51 hat geschrieben:ich bin 47, sehe aber aus wie 45 :cool: :thumbup: :D

Ich bin (noch) 48j, sehe aber aus wie 42j (ungelogen !)

Sag es aber niemand weiter :p
Es ist nicht sinnvoll, jemanden etwas zu erklären, wenn sein Selbstbild davon abhängig ist, es eben nicht zu verstehen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19767
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 21:03

Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 22:01 hat geschrieben:Ich bin (noch) 48j, sehe aber aus wie 42j (ungelogen !)

Sag es aber niemand weiter :p


behaupten kann man viel :x

ich sag nur userphotostrang :cool:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Marmorkater
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 23:09

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 21:08

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 21:03 hat geschrieben:
behaupten kann man viel :x

ich sag nur userphotostrang :cool:

Nönö ... das ginge zu weit.

Mal schauen, ob es zu einer Ermahnung für Spam reicht :)
Es ist nicht sinnvoll, jemanden etwas zu erklären, wenn sein Selbstbild davon abhängig ist, es eben nicht zu verstehen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 19767
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 21:10

Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 22:08 hat geschrieben:Nönö ... das ginge zu weit.

Mal schauen, ob es zu einer Ermahnung für Spam reicht :)


ich habe eine Ermahnung und bin nicht stolz drauf :|

wir dürfen uns nicht mehr so treffen... :eek:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
lila-filzhut
Beiträge: 3992
Registriert: So 28. Nov 2010, 14:54
Benutzertitel: total netter aber Nur-Freund

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon lila-filzhut » Di 4. Nov 2014, 21:10

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 18:36 hat geschrieben:50jährige Frauen als Kadaver zu titulieren, ist schon ziemlich niveaulos - schämt Ihr euch gar nicht? :?:


SPD-Politikerin bezeichnet Rainer Brüderle als "alten Sack"


http://www.heise.de/tp/artikel/39/39346/1.html
Buchtipp:
Feindbild weiße Männer: Der rassistische Sexismus der identitätspolitischen Linken
https://www.amazon.de/dp/B07X8JT28Y

Gratis:
Lexikon der feministischen Irrtümer
https://www.amazon.de/dp/B082T14GH7
Benutzeravatar
Marmorkater
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 23:09

Re: Positionieren sich Feministinnen notfalls rechtsaußen?

Beitragvon Marmorkater » Di 4. Nov 2014, 21:12

Billie Holiday » Di 4. Nov 2014, 21:10 hat geschrieben:wir dürfen uns nicht mehr so treffen... :eek:

Der ist grandios :)
Es ist nicht sinnvoll, jemanden etwas zu erklären, wenn sein Selbstbild davon abhängig ist, es eben nicht zu verstehen.

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste