Atheistischer Extremismus

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 21:26

Misterfritz hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:05)

Davon wird man aber ned gläubig ;)
Ich kam auch mal aus dem evangelischen Kindergarten und habe irgendwelche Bibelsprüche zitiert :D

Ob das Kind irgendwann mal glauben will, glaubt, das ist seine Sache. Das drumherum in einer kommunalen Einrichtung einzuüben, anlasslos, das ist nicht eben neutral. Auch, wenn es erst mal nichts weiter bewirkt.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9742
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Misterfritz » So 29. Apr 2018, 21:32

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:26)

Ob das Kind irgendwann mal glauben will, glaubt, das ist seine Sache. Das drumherum in einer kommunalen Einrichtung einzuüben, anlasslos, das ist nicht eben neutral. Auch, wenn es erst mal nichts weiter bewirkt.
Feierst Du mit Deinem Kind Ostern, Weihnachten?
Wird es davon gläubig?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 21:40

Misterfritz hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:32)

Feierst Du mit Deinem Kind Ostern, Weihnachten?
Wird es davon gläubig?

Nein, mit christlichem Osterfest haben wir nichts zu tun. Wir verstecken Eier und Spielzeug, dann geben wir uns beim Griechen oder im Biergarten Fleischlichen Gelüsten und geistigen Getränken hin. Sowas kommt in der Bibel so nicht vor.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9742
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Misterfritz » So 29. Apr 2018, 21:42

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:40)

Nein, mit christlichem Osterfest haben wir nichts zu tun. Wir verstecken Eier und Spielzeug, dann geben wir uns beim Griechen oder im Biergarten Fleischlichen Gelüsten und geistigen Getränken hin. Sowas kommt in der Bibel so nicht vor.
Genau das meinte ich: Ihr gebt Ostern eine Besonderheit :)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 21:53

Misterfritz hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:42)

Genau das meinte ich: Ihr gebt Ostern eine Besonderheit :)

Ja, die geben wir auch dem Tag, an dem der Wertstoffhof Chemikalien annimmt und dem Tag, an dem Zoigl ausgeschenkt wird. Das hat aber nichts damit zu tun, dass religiös motivierte Gesänge und Handlungen in einer kommunalen Einrichtung an kleine Kinder vermittelt werden. Da wundert es nicht, wenn irgendwann wer humorlos-illegal dem Heiland ein Branding verpasst.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9742
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Misterfritz » So 29. Apr 2018, 21:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:53)

Ja, die geben wir auch dem Tag, an dem der Wertstoffhof Chemikalien annimmt und dem Tag, an dem Zoigl ausgeschenkt wird. Das hat aber nichts damit zu tun, dass religiös motivierte Gesänge und Handlungen in einer kommunalen Einrichtung an kleine Kinder vermittelt werden. Da wundert es nicht, wenn irgendwann wer humorlos-illegal dem Heiland ein Branding verpasst.
Wenn Ihr dem ganzen ned mehr beimesst, als eben ein event, was halt stattfindet, werden auch die Kinder ned gläubig. Datt sind halt Rituale, wie Karneval und so. Glaube wird, mEn, in der Familie gelegt.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 22:04

Misterfritz hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:56)

Wenn Ihr dem ganzen ned mehr beimesst, als eben ein event, was halt stattfindet, werden auch die Kinder ned gläubig. Datt sind halt Rituale, wie Karneval und so. Glaube wird, mEn, in der Familie gelegt.

Ob das Kind glaubt, ist Sache des Kindes. Da reden wir nicht drein. Religionsspezifische Rituale gehören bitte in die passenden Einrichtungen und Gruppen. Gern auch im Freien oder in allgemeinen Kongresshallen, wenn die Umstände es hergeben. Das ist in meinen Augen eher eine Frage der guten Ordnung und Konfliktvermeidung.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11111
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » So 29. Apr 2018, 22:08

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:26)

Auch, wenn es erst mal nichts weiter bewirkt.


Das wirkt schon, der Müll brennt sich schön ins Unterbewusstsein. :thumbup:
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 22:18

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Apr 2018, 22:08)

Das wirkt schon, der Müll brennt sich schön ins Unterbewusstsein. :thumbup:

Ja gut, das ist dann eine Talkshow-Frage an den Psychologen: Macht ihr den Quatsch mit, weil ihr dran glaubt oder kommt der Glaube vom mittun?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11111
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Mo 30. Apr 2018, 15:36

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 22:18)

Ja gut, das ist dann eine Talkshow-Frage an den Psychologen: Macht ihr den Quatsch mit, weil ihr dran glaubt oder kommt der Glaube vom mittun?

Um Glaube geht es da noch nicht mal, Gesten, Riten, Sprichwörter, Verhalten.... Kinder sind dafür sehr empfänglich da das "Nachmachen" beim menschlichen Kindern sehr stark ausgeprägt ist. Dadurch kann es wenn es blöd läuft passieren das man als Erwachsener ewig braucht um das wieder los zu werden, wenn es überhaupt klappt. Ein schönes Beispiel ist wenn Menschen eine leere Kirche betreten und plötzlich anfangen ganz leise zu sprechen, ich hab sogar schon mitbekommen das diese dann erschrecken wenn man in normaler Lautstärke antwortet. :D
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Andreas50
Beiträge: 89
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:14

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Andreas50 » Do 21. Feb 2019, 19:41

Wer nicht zu Gott gehört gehört automatisch zum Teufel, egal wie sehr er sich auch als bekennender Atheist outet. Es geht nicht anders.
Wir sehen, der Kapitalismus wurde vom Teufel erfunden, denn es werden die belohnt die das Geld haben, nicht die an Gott glauben.
"E. normaler Staat ist, die Regierung hat ihre eigene Bank, die Regierungsbank, die das Geld druckt das unter der Bevölkerung verteilt wird. E. falsches System ist, die Regierung leiht das Geld bei Banken.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15725
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Billie Holiday » Do 21. Feb 2019, 19:55

Andreas50 hat geschrieben:(21 Feb 2019, 19:41)

Wer nicht zu Gott gehört gehört automatisch zum Teufel, egal wie sehr er sich auch als bekennender Atheist outet. Es geht nicht anders.
Wir sehen, der Kapitalismus wurde vom Teufel erfunden, denn es werden die belohnt die das Geld haben, nicht die an Gott glauben.


Jupp, ich bin atheistisch und des Teufels. :cool: Habe noch nie geraubt, gemordet, Kinder vergewaltigt oder Hexen verbrannt. Da ich weder an Himmel noch an Hölle glaube, lasse ich mich einfach mal überraschen, was da kommt, gell? :D
An Gott zu glauben und sehr viel Geld zu horten schließen aber einander nicht aus, oder nagen die Kircheninstitutionen am Hungertuch? :(
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2151
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Bolero » Do 21. Feb 2019, 20:04

Andreas50 hat geschrieben:(21 Feb 2019, 19:41)

Wer nicht zu Gott gehört gehört automatisch zum Teufel, egal wie sehr er sich auch als bekennender Atheist outet. Es geht nicht anders.

:D :D :D
Sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein!
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“

„Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf“
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15725
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Billie Holiday » Do 21. Feb 2019, 20:06

Bolero hat geschrieben:(21 Feb 2019, 20:04)

:D :D :D
Sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein!


Ich glaub, der ist harmlos. Was man nicht von jedem religiös veranlagten Menschen behaupten kann.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 3757
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Skeptiker » Do 21. Feb 2019, 20:48

Andreas50 hat geschrieben:(21 Feb 2019, 19:41)
Wer nicht zu Gott gehört gehört automatisch zum Teufel, egal wie sehr er sich auch als bekennender Atheist outet. Es geht nicht anders.
Wir sehen, der Kapitalismus wurde vom Teufel erfunden, denn es werden die belohnt die das Geld haben, nicht die an Gott glauben.

Wieso geht es nicht anders?

Ich habe mit Eurem Verein nichts zu tun. Wie kommst Du dazu mich dem Teufel zugehörig zu definieren?
Benutzeravatar
Andreas50
Beiträge: 89
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:14

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Andreas50 » Do 21. Feb 2019, 21:07

Weil dies das Weltgefüge ist. Ist die Schüssel voll, ist kein Platz mehr für Leere. Sie kann nur voll, oder leer sein. Was anderes geht nicht. Dort wo es aufgefüllt ist, ist es mit Gott aufgefüllt, dort wo nicht Gott ist, ist der Teufel.
"E. normaler Staat ist, die Regierung hat ihre eigene Bank, die Regierungsbank, die das Geld druckt das unter der Bevölkerung verteilt wird. E. falsches System ist, die Regierung leiht das Geld bei Banken.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11111
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Do 21. Feb 2019, 21:11

Andreas50 hat geschrieben:(21 Feb 2019, 21:07)

Weil dies das Weltgefüge ist. Ist die Schüssel voll, ist kein Platz mehr für Leere. Sie kann nur voll, oder leer sein. Was anderes geht nicht. Dort wo es aufgefüllt ist, ist es mit Gott aufgefüllt, dort wo nicht Gott ist, ist der Teufel.

Wetten ich bekomme ein Vakuum in deine Schüssel. :)
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Andreas50
Beiträge: 89
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:14

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Andreas50 » Do 21. Feb 2019, 21:12

Billie Holiday hat geschrieben:(21 Feb 2019, 19:55)

Jupp, ich bin atheistisch und des Teufels. :cool: Habe noch nie geraubt, gemordet, Kinder vergewaltigt oder Hexen verbrannt. Da ich weder an Himmel noch an Hölle glaube, lasse ich mich einfach mal überraschen, was da kommt, gell? :D (

Schön, dann bist Du eine offene Tür für das Böse. Und es gibt niemanden der die Tür schliessen kann. Die Dämonen können bei Dir ein und aus gehen wie sie wollen und werden es geniessen Dich zu verführen.
Zuletzt geändert von Andreas50 am Do 21. Feb 2019, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
"E. normaler Staat ist, die Regierung hat ihre eigene Bank, die Regierungsbank, die das Geld druckt das unter der Bevölkerung verteilt wird. E. falsches System ist, die Regierung leiht das Geld bei Banken.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 3757
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Skeptiker » Do 21. Feb 2019, 21:18

Andreas50 hat geschrieben:(21 Feb 2019, 21:07)
Weil dies das Weltgefüge ist. Ist die Schüssel voll, ist kein Platz mehr für Leere. Sie kann nur voll, oder leer sein. Was anderes geht nicht. Dort wo es aufgefüllt ist, ist es mit Gott aufgefüllt, dort wo nicht Gott ist, ist der Teufel.

Ich denke Du bist hier vielleicht falsch. Hier geht es um ATHEISTISCHEN Extremismus (den es m.E. nicht gibt). Du bist ja eher theistisch veranlagt.
Aber Dein Beitrag zeigt auch sehr schön, warum ich Religion als Ganzem sehr skeptisch gegenüberstehe. Eine Geisteshaltung, die alle "Ungläubigen" zu Gegnern der eigenen Gruppe erklärt, ist eben kein Beitrag zum friedlichen Zusammenleben.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4133
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Fliege » Do 21. Feb 2019, 21:23

Andreas50 hat geschrieben:(21 Feb 2019, 19:41)
Wer nicht zu Gott gehört gehört automatisch zum Teufel, egal wie sehr er sich auch als bekennender Atheist outet. Es geht nicht anders.

Der katholische Oberpriester hat das, was du sagst, heute in eigener Sache bestätigt. Er meinte, Kritiker der von Gott veranlassten Kirche seien Freunde des Teufels.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste