Atheistischer Extremismus

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15726
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Billie Holiday » Do 28. Feb 2019, 12:29

Little Joe hat geschrieben:(28 Feb 2019, 12:19)

Bist du Christ ? Es gibt wohl zuweilen die absurde Meinung eine Frau dürfe nicht abtreiben, da sonst die Prädestination durcheinander gebracht würde. Aber was nützt es wenn das Kind eine psyschischen Schaden durch die Mutter leidet. Wie soll ein Frau ihr Kind mögen, wenn sie den dahinterstehenden Sex gehasst hat oder sogar wie die Psyschologen sagen traumatisiert wurde ? Und diese negativen Emotionen übertragen sich dann auch auf das Kind und schlimmstenfalls wird dieses dann ebenfalls zum Verbrecher. Und selbst wenn es nicht zum Verbrecher wird, wird es vielleicht psyschische Störungen entwickeln, da die Mutter keine Zuwendung geben konnte und ihren unterbewussten Hass auf den Täter an das Kind weitergibt.

Angenommen das Kind enwickelt Depressionen. Ist es nun besser das jemand depressiv durch´s Leben geht oder gar nicht erst existiert ? Eine interesannte Frage, wobei die Lösung natürlich eindeutig ist.


Es geht nicht um das Wohl von Frauen und Kindern.
Es geht um die Herrschaft über Frauen und das Unbehagen über Selbstbestimmung.
Kinder interessieren nicht, sobald sie geboren sind.
Noch NIE habe ich gehört, dass eine alleinerziehende, unerfahrene, junge Mama von diesen Fanatikern Hilfe angeboten bekam. Nicht nur nicht in Form von Geld, sondern auch nicht in Zeit. Man könnte ja nachts ein brüllendes Kind spazierenfahren, damit die Mama ein paar Stunden Schlaf hat. Oder ihr einen Job geben, wo sie ihr Kind versorgen kann.
Nein, dass dieses Kind da ist, das reicht den Fanatikern.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Alpha Centauri
Beiträge: 5502
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Alpha Centauri » Do 28. Feb 2019, 12:35

Billie Holiday hat geschrieben:(28 Feb 2019, 12:29)

Es geht nicht um das Wohl von Frauen und Kindern.
Es geht um die Herrschaft über Frauen und das Unbehagen über Selbstbestimmung.
Kinder interessieren nicht, sobald sie geboren sind.
Noch NIE habe ich gehört, dass eine alleinerziehende, unerfahrene, junge Mama von diesen Fanatikern Hilfe angeboten bekam. Nicht nur nicht in Form von Geld, sondern auch nicht in Zeit. Man könnte ja nachts ein brüllendes Kind spazierenfahren, damit die Mama ein paar Stunden Schlaf hat. Oder ihr einen Job geben, wo sie ihr Kind versorgen kann.
Nein, dass dieses Kind da ist, das reicht den Fanatikern.


Ja Fanatiker trifft es gut, wohin übrigens eine verlogene Sexualmoral und Sex feindliche Mentalität führen lässt sich gut bei muslimischen.jungen Männern und in der katholischen Kirche beobachten.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4442
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Antonius » Do 28. Feb 2019, 12:54

Alpha Centauri hat geschrieben:(28 Feb 2019, 12:35)
Ja Fanatiker trifft es gut, wohin übrigens eine verlogene Sexualmoral und Sex feindliche Mentalität führen lässt sich gut bei muslimischen.jungen Männern und in der katholischen Kirche beobachten.
Nein.
Man sollte nicht mohammedanische junge Männer und die katholische Kirche in einem Atemzug benennen.
Dazwischen liegen Welten.
---------------------------------------
Benutzeravatar
Alana4
Beiträge: 3207
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 19:09
Benutzertitel: ausgependelt glücklich
Wohnort: Großstadt

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Alana4 » Do 28. Feb 2019, 13:23

Benutzername hat geschrieben:.....
Eine Christin treibt weder aus Karrieregründen noch aus anderen egoistischen Motiven ab. Auch bei Vergewaltigungen nicht. ........


Das ist schlicht und einfach eine falsche, also nicht zutreffende Behauptung.
Aber klar doch...auch eine Christin (=viele Chrsitinnen) treibt ab. Aus genau den gleichen Gründen wie andere betroffene Frauen auch.
Ich beherrsche die deutsche Rechtschreibung! Aber meine Tastatur hat damit manchmal Probleme.
Little Joe
Beiträge: 85
Registriert: Di 22. Jan 2019, 11:08

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Little Joe » Do 28. Feb 2019, 16:12

Benutzername hat geschrieben:(28 Feb 2019, 12:23)

meine Frau liebt den Sex mit mir.


WIrd dabei auch der Mund eingesetzt und falls ja, riecht dann dein Dödel ?
Glauben ist besser für´s Herz.

Wissen ist besser für den Verstand.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15619
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Umetarek » Do 28. Feb 2019, 16:14

Das hier ist nicht! die Weinstube, bitte zu beachten.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11128
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Do 28. Feb 2019, 16:17

Little Joe hat geschrieben:(28 Feb 2019, 16:12)

WIrd dabei auch der Mund eingesetzt und falls ja, riecht dann dein Dödel ?


Wie alt bist du ?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 461
Registriert: Fr 8. Feb 2019, 22:27

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Benutzername » Do 28. Feb 2019, 17:30

Alana4 hat geschrieben:(28 Feb 2019, 13:23)

Das ist schlicht und einfach eine falsche, also nicht zutreffende Behauptung.
Aber klar doch...auch eine Christin (=viele Chrsitinnen) treibt ab. Aus genau den gleichen Gründen wie andere betroffene Frauen auch.


Ich rede von Christinnen und nicht von Menschen, die behaupten, dass sie Christ wären. Behaupten kann jeder viel, wenn der Tag lang ist. Die Taten zeigen, ob jemand Christ oder nicht. Namenschristen gibt es aber mehr als genug. Warum auch immer.

Es gibt ja auch Grüne, die gerne die Umwelt verpesten. Etikettenschwindel gibt es überall.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15619
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Umetarek » Do 28. Feb 2019, 17:51

Benutzername hat geschrieben:(28 Feb 2019, 17:30)

Ich rede von Christinnen und nicht von Menschen, die behaupten, dass sie Christ wären. Behaupten kann jeder viel, wenn der Tag lang ist. Die Taten zeigen, ob jemand Christ oder nicht. Namenschristen gibt es aber mehr als genug. Warum auch immer.

Es gibt ja auch Grüne, die gerne die Umwelt verpesten. Etikettenschwindel gibt es überall.

Und dann sind es trotzdem Grüne, wenn man es genau nimmt, gibt es wohl eher keine Grüne, die die Umwelt nicht verpesten, oder wenn dann kann man sie an einer Hand abzählen, ähnlich wird das mit den Christen sein.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Alpha Centauri
Beiträge: 5502
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 2. Mär 2019, 08:41

Benutzername hat geschrieben:(28 Feb 2019, 17:30)

Ich rede von Christinnen und nicht von Menschen, die behaupten, dass sie Christ wären. Behaupten kann jeder viel, wenn der Tag lang ist. Die Taten zeigen, ob jemand Christ oder nicht. Namenschristen gibt es aber mehr als genug. Warum auch immer.

Es gibt ja auch Grüne, die gerne die Umwelt verpesten. Etikettenschwindel gibt es überall.


Ja klar die Taten daran lässt sich ein wahrer Christ erkennen? Welche denn naive Bibelgläubigkeit? , Verleugnung der menschlichen Sexualität?
Der Denkerr
Beiträge: 46
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 10:00

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Der Denkerr » Do 14. Mär 2019, 16:42

Alpha Centauri hat geschrieben:(02 Mar 2019, 08:41)

Ja klar die Taten daran lässt sich ein wahrer Christ erkennen? Welche denn naive Bibelgläubigkeit? , Verleugnung der menschlichen Sexualität?


Ein Christ lässt sich am richtigen Gedankengut erkennen. Naive Bibelgläubigkeit dient dem Christen als Erniedrigungsmaßnahme, denn es steht geschrieben " Wer sich selbst erniedrigt wird erhöht werden". Verleugnung der Sexualität dient ebenfalls als Demütigungsmaßnahme. Sünde ist für die Erwählten eine Demütigung, für die Verworfenen aber eine Freude.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11128
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Do 14. Mär 2019, 17:08

Alexyessin hat geschrieben:(14 Mar 2019, 17:00)

Wir wohl wieder Zeit den Büßergürtel enger zu zurren. ( Wo ist denn der Kopfschußsmilie.... )

Dafür den um den Kopf etwas lockern. Aber die Natur komplett ablehnen ist ja eine der christlichsten Tugenden, die sind ja alle hier nur auf der Durchreise und wer findet einen Bahnhof schon ansprechend.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4442
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Antonius » Do 14. Mär 2019, 17:24

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Mar 2019, 17:08)
Dafür den um den Kopf etwas lockern. Aber die Natur komplett ablehnen ist ja eine der christlichsten Tugenden...
Das ist absoluter Quatsch hoch 3 !
:p
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11128
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Do 14. Mär 2019, 17:38

Antonius hat geschrieben:(14 Mar 2019, 17:24)

Das ist absoluter Quatsch hoch 3 !
:p

Du kannst mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen; aber lies mal Nietzsches Antichrist, da kannst du dich mal mit dem philosophischen Endprodukt des christlichen Glaubens auseinandersetzen.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Der Denkerr
Beiträge: 46
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 10:00

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Der Denkerr » Do 14. Mär 2019, 17:38

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Mar 2019, 17:08)

Aber die Natur komplett ablehnen ist ja eine der christlichsten Tugenden


Es gibt einen Unterschied zwischen dem evolutionären Zweck der Fortpflanzung und dem lustbetonten Sex. Für ersteres gibt es keine Lösung, zweiteres muss jeder Christ als Sünde auffassen. Natur nutzt die Zeugung nur zur Forpflanzung. Die Lust dabei ist ein primär menschliches Phänomen, eine Art Abartigkeit.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15726
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Billie Holiday » Do 14. Mär 2019, 17:39

Der Denkerr hat geschrieben:(14 Mar 2019, 17:38)

Es gibt einen Unterschied zwischen dem evolutionären Zweck der Fortpflanzung und dem lustbetonten Sex. Für ersteres gibt es keine Lösung, zweiteres muss jeder Christ als Sünde auffassen. Natur nutzt die Zeugung nur zur Forpflanzung. Die Lust dabei ist ein primär menschliches Phänomen, eine Art Abartigkeit.


Warum ist Lust abartig?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11128
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Do 14. Mär 2019, 17:56

Der Denkerr hat geschrieben:(14 Mar 2019, 17:38)

Es gibt einen Unterschied zwischen dem evolutionären Zweck der Fortpflanzung und dem lustbetonten Sex. Für ersteres gibt es keine Lösung, zweiteres muss jeder Christ als Sünde auffassen. Natur nutzt die Zeugung nur zur Forpflanzung.

Jaja schon verstanden, das Leben darf keinen Spaß machen.

Die Lust dabei ist ein primär menschliches Phänomen, eine Art Abartigkeit.

Schwachsinn, kauf dir mal ein paar Natur Dokus.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77661
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 21:11

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Mar 2019, 17:38)

Du kannst mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen; aber lies mal Nietzsches Antichrist, da kannst du dich mal mit dem philosophischen Endprodukt des christlichen Glaubens auseinandersetzen.


Obwohl ich dahingehend mit dir Konform geh. Aber Nietzsche ist immer noch kein philosophischer Denker.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9751
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Misterfritz » Do 14. Mär 2019, 21:16

Der Denkerr hat geschrieben:(14 Mar 2019, 17:38)

Es gibt einen Unterschied zwischen dem evolutionären Zweck der Fortpflanzung und dem lustbetonten Sex. Für ersteres gibt es keine Lösung, zweiteres muss jeder Christ als Sünde auffassen. Natur nutzt die Zeugung nur zur Forpflanzung. Die Lust dabei ist ein primär menschliches Phänomen, eine Art Abartigkeit.
Du solltest evtl. mal Bonobos beobachten und die entsprechende Literatur dazu lesen - und Bonobos stehen den Menschen von den Primaten wohl am nächsten :D
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11128
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Do 14. Mär 2019, 21:21

Alexyessin hat geschrieben:(14 Mar 2019, 21:11)

Obwohl ich dahingehend mit dir Konform geh. Aber Nietzsche ist immer noch kein philosophischer Denker.

Also Nietzsche den Philosophen absprechen, das hab ich jetzt auch noch nirgends gelesen.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste