Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8628
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon aleph » Fr 1. Feb 2019, 16:56

keinproblem hat geschrieben:(01 Feb 2019, 16:29)

Interessant, habe da noch nie von der Warte aus nachgedacht. Wenn unsere Welt allerdings genauso geschaffen ist, dass bestimmte Vorgänge die sich Butterfly-Effect mäßig über Milliarden Jahre hinziehen, wäre es dann nicht auch als Eingreifen zu bewerten? Wenn auch nicht physikalisch?

Nochmal etwas plastischer: Mike überlegt sich eine Bank auszurauben, ringt lange mit seinem Gewissen und schmeißt am Ende seine ganzen Prinzipien über Bord. Just bevor er das Gebäude mit geladener Waffe betritt fällt ein Klavier auf ihn und er ist Geschichte.

Wenn wir jetzt einfach mal davon ausgehen, dass eine Intention von Alpha dahintersteht, wäre es aus deiner Sicht denn kein Eingreifen, dass irgendein reicher Kerl der im Bankenviertel wohnt sich für seine Kinder ein Klavier ins Wohnzimmer stellen will und das Speditionsunternehmen genau an dem Tag jenen Arbeiter schickt, der wegen Ehestreit tagelang nicht ordentlich schlafen kann?

Alle diese Szenarien sind Teil dieser Wirklichkeit und die Möglichkeit dazu sind im Urknall angelegt. Ausgehend von der einen Ursache sind verschiedene Alternativen möglich, aber keine dieser Alternativen konnte vor dem Urknall bestehen. Im Übrigens ist diese Problematik ein Argument für die Befürworter der Multiversentheorien: in der einen Welt raubt Mike eine Bank aus, in der Alternativwelt dagegen fällt ein Klavier auf ihn :D
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 930
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon keinproblem » Sa 2. Feb 2019, 08:08

aleph hat geschrieben:(01 Feb 2019, 16:56)

Alle diese Szenarien sind Teil dieser Wirklichkeit und die Möglichkeit dazu sind im Urknall angelegt. Ausgehend von der einen Ursache sind verschiedene Alternativen möglich, aber keine dieser Alternativen konnte vor dem Urknall bestehen. Im Übrigens ist diese Problematik ein Argument für die Befürworter der Multiversentheorien: in der einen Welt raubt Mike eine Bank aus, in der Alternativwelt dagegen fällt ein Klavier auf ihn :D

Wenn der Urknall so angelegt ist, dass Mike nur wenn er sich falsch entscheidet ein Klavier auf die Mütze bekommt, dann ist ja wenn überhaupt nur der menschliche Geist mit unabhängigem Willen, alles andere folgt bekanntermaßen sowieso strikt den vorgegebenen Gesetzen.

Wieso ist es ein Argument für Freunde der Multiversentheorie, dass kosmologische Alternativen die bei uns nicht stattfinden das woanders tun? Wie kommt man den darauf, dass jede kosmologische Option mal durchgespielt werden muss?
gugel
Beiträge: 133
Registriert: Di 25. Dez 2018, 18:39

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon gugel » Sa 2. Feb 2019, 08:14

.......weil im Rahmen des menschlichen Erfassungsvermögen nur der logisch erfassbare Ablauf Wert hat und als Grundlage für menschliche Erklärungen dienen kann.

Spekulationen sind Spielereien , die dein Empfinden erfreuen,. Dienen tun sie nur als Plot für philosophische Betrachtungen, immer ohne Gewähr.
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 930
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon keinproblem » Sa 2. Feb 2019, 08:19

gugel hat geschrieben:(02 Feb 2019, 08:14)

.......weil im Rahmen des menschlichen Erfassungsvermögen nur der logisch erfassbare Ablauf Wert hat und als Grundlage für menschliche Erklärungen dienen kann.

Spekulationen sind Spielereien , die dein Empfinden erfreuen,. Dienen tun sie nur als Plot für philosophische Betrachtungen, immer ohne Gewähr.

Das ist ein Widerspruch in sich. Deduktion ist im weiten Sinne auch Spekulation. Ist Deduktion vernünftig oder spielerisch?
gugel
Beiträge: 133
Registriert: Di 25. Dez 2018, 18:39

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon gugel » Sa 2. Feb 2019, 08:34

keinproblem hat geschrieben:(02 Feb 2019, 08:19)

Das ist ein Widerspruch in sich. Deduktion ist im weiten Sinne auch Spekulation. Ist Deduktion vernünftig oder spielerisch?


Kategoriefehler. Du beansprucht für dich die Wertigkeit der Deduktion an sich. Ist keine Spielerei, nur reiner Wert einer Systematik.

In der angesprochenen Sache ist die Ableitung ( Deduktion) auf den Urknall die valide Endstation der Gedankenreihe , gestützt auf viele valide Argumente.
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 930
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon keinproblem » Sa 2. Feb 2019, 08:39

gugel hat geschrieben:(02 Feb 2019, 08:34)

Kategoriefehler. Du beansprucht für dich die Wertigkeit der Deduktion an sich. Ist keine Spielerei, nur reiner Wert einer Systematik.

In der angesprochenen Sache ist die Ableitung ( Deduktion) auf den Urknall die valide Endstation der Gedankenreihe , gestützt auf viele valide Argumente.

Okay, dann habe ich dich missverstanden. Wieso meinst du, man könne nur bis zum Big Bang ableiten?
gugel
Beiträge: 133
Registriert: Di 25. Dez 2018, 18:39

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon gugel » Sa 2. Feb 2019, 09:43

Deine Spielerei aus der Trickkiste der Rhetorik ; wer fragt der führt, schenk ich dir.

Deine Frage ist - Stand heute - schlüssig beantwortet.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon Jekyll » Sa 2. Feb 2019, 12:05

gugel hat geschrieben:(02 Feb 2019, 08:14)

.......weil im Rahmen des menschlichen Erfassungsvermögen nur der logisch erfassbare Ablauf Wert hat und als Grundlage für menschliche Erklärungen dienen kann.

Spekulationen sind Spielereien , die dein Empfinden erfreuen,. Dienen tun sie nur als Plot für philosophische Betrachtungen, immer ohne Gewähr.
Die Frage, die sich im nächsten Schritt zwangsläufig ergibt, nämlich wer darüber bestimmt, was "logisch" ist und was "wertlose Spielerei", ist durchaus sinnvoll. Die Welt zu betrachten ohne dabei den Betrachter selber miteinzubeziehen wäre nicht nur anmaßend und naiv, sondern auch verhängnisvoll. Der Subjektivität kann man nicht entfliehen, so bleibt letztendlich alles Spekulation und Geschmackssache.
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 930
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon keinproblem » Sa 2. Feb 2019, 16:32

gugel hat geschrieben:(02 Feb 2019, 09:43)

Deine Spielerei aus der Trickkiste der Rhetorik ; wer fragt der führt, schenk ich dir.

Deine Frage ist - Stand heute - schlüssig beantwortet.

Aber nicht schlüssig genug, als dass du mir in der Zeit die Frage beantworten kannst?
gugel
Beiträge: 133
Registriert: Di 25. Dez 2018, 18:39

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon gugel » Sa 2. Feb 2019, 18:03

keinproblem hat geschrieben:(02 Feb 2019, 16:32)

Aber nicht schlüssig genug, als dass du mir in der Zeit die Frage beantworten kannst?


Warum sollte ich ? Bin auf der wissenschaftlich gesicherten Seite. Kannst dazukommen oder es lassen.

Deine Aufstellung des spekulativen Philosophischen in der Sache interessiert mich nicht. Außerdem nutzt du diesen Denkansatz nur um deinen religiösen Sermon loszuwerden.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4436
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Ayaan Hirsi Ali: "Reformiert euch!"

Beitragvon Antonius » Do 14. Feb 2019, 15:00

gugel hat geschrieben:(02 Feb 2019, 09:43)
Deine Spielerei aus der Trickkiste der Rhetorik ; wer fragt der führt, schenk ich dir.
Deine Frage ist - Stand heute - schlüssig beantwortet.
Das denke ich auch.
Nochmals vielen Dank für Dein Engagement hier im Forum.
Ich hoffe, daß Du wieder hier erscheinen wirst, "gugel", oder "Demolit". :thumbup:
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast