Sultan von Brunei führt Scharia ein

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2954
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Adlerauge » Fr 2. Mai 2014, 01:34

Steinigung, Amputation von Gliedmaßen und Peitschenhiebe sollen erlaubt werden.

Im südostasiatischen Sultanat Brunei wird von Donnerstag an das strenge Strafrecht der islamischen Scharia eingeführt. Die neuen Rechtsvorschriften würden schrittweise eingeführt, erklärte Sultan Hassanal Bolkiah am Mittwoch. Eigentlich sollte das Scharia-Strafrecht in dem mehrheitlich muslimischen Königreich bereits vor einer Woche starten.


http://images03.oe24.at/brunei.jpg/cons ... 41.522.235

http://www.oe24.at/welt/Sultan-von-Brun ... /141522247

Wieder hat menschliche Dummheit in einer neuen Dimension gewonnen.

Das reichste Emirat kann sich das leisten.
Frauen haben dort nichts zu lachen.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Lomond » Fr 2. Mai 2014, 17:41

Wenn der frühere Erzbischof von Canterbury - dieser Ober-Depp - für Großbritannien die Einführung der Scharia befürwortet hat, darf's man dem Sultan von Brunei nicht zu krumm nehmen ...


:cool:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Gretel » Fr 2. Mai 2014, 17:57

Lomond » Fr 2. Mai 2014, 16:41 hat geschrieben:Wenn der frühere Erzbischof von Canterbury - dieser Ober-Depp - für Großbritannien die Einführung der Scharia befürwortet hat, darf's man dem Sultan von Brunei nicht zu krumm nehmen ...


:cool:


Gewisse Oberdeppen sind fakten- und lernresistent:
http://politik-forum.eu/viewtopic.php?p ... 1#p1958081
Zuletzt geändert von Gretel am Fr 2. Mai 2014, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4382
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Antonius » Fr 2. Mai 2014, 19:30

Die Scharia hat wenig (oder besser gesagt gar nichts) mit Religiösität oder Spiritualität zu tun.

Die Scharia ist ein politisches Statement.
Die Scharia ist mit den Prinzipien der universalen Menschenrechte unvereinbar.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Tantris » Fr 2. Mai 2014, 23:24

Antonius » Fr 2. Mai 2014, 19:30 hat geschrieben:Die Scharia hat wenig (oder besser gesagt gar nichts) mit Religiösität oder Spiritualität zu tun.

Die Scharia ist ein politisches Statement.
Die Scharia ist mit den Prinzipien der universalen Menschenrechte unvereinbar.


Wie mit dem mosaischen gesetzen.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4382
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Antonius » Sa 3. Mai 2014, 15:52

Tantris » Fr 2. Mai 2014, 23:24 hat geschrieben:
Antonius » Fr 2. Mai 2014, 19:30 hat geschrieben:Die Scharia hat wenig (oder besser gesagt gar nichts) mit Religiösität oder Spiritualität zu tun.

Die Scharia ist ein politisches Statement.
Die Scharia ist mit den Prinzipien der universalen Menschenrechte unvereinbar.

Wie mit dem mosaischen gesetzen.
Ja, ich denke, Du hast Recht: Auch mit den mosaischen Gesetzen ist die Scharia sicherlich unvereinbar.

Aber, ist diese Thema hier im Religions-Forum richtig plaziert?
Als politisches Thema gehört es doch eher in die Rubrik "Außenpolitik", oder, so weit unser Land betroffen ist, in die "Innenpolitik".
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Lomond » Mo 2. Jun 2014, 03:19

Wider die Scharia! Wider diese widerliche Scharia!

Der Protest gegen Hotels, die einer Investmentgesellschaft aus Brunei gehören, geht in die nächste Runde. Gäste boykottieren nun auch Häuser der Kette in Frankreich - sie stellen sich damit gegen die neu eingeführten Scharia-Gesetzgebung im Sultanat.


http://www.spiegel.de/reise/europa/scha ... 72779.html
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Tantris » Mo 2. Jun 2014, 03:32

Antonius » Sa 3. Mai 2014, 15:52 hat geschrieben:
Tantris » Fr 2. Mai 2014, 23:24 hat geschrieben:Wie mit dem mosaischen gesetzen.
Ja, ich denke, Du hast Recht: Auch mit den mosaischen Gesetzen ist die Scharia sicherlich unvereinbar.

Stimmt. In der scharia fehlt z.b. das gesetz, wonach aufsässige kinder gesteinigt werden sollen.

Gut, dass das mosaische gesetz auch für christen gilt, gelle?

Zumindest, war dieser "jesus" der meinung... aber.... muss uns christen das kümmern, was der mal gemeint hat?
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4382
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Antonius » Di 3. Jun 2014, 10:13

Tantris » Mo 2. Jun 2014, 03:32 hat geschrieben:
Antonius » Sa 3. Mai 2014, 15:52 hat geschrieben:Ja, ich denke, Du hast Recht: Auch mit den mosaischen Gesetzen ist die Scharia sicherlich unvereinbar.
Stimmt. In der scharia fehlt z.b. das gesetz, wonach aufsässige kinder gesteinigt werden sollen.

Gut, dass das mosaische gesetz auch für christen gilt, gelle?

Zumindest, war dieser "jesus" der meinung... aber.... muss uns christen das kümmern, was der mal gemeint hat?
Ja, das muß uns kümmern...., denn wir sind Christen.

Zurück zum Thema dieses Stranges, die Scharia.

Die Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Schirrmacher hat (u.a. darüber) einen Beitrag geschrieben,
Basisinformation bester Art:
http://www.igfm.de/themen/scharia-islam ... nfuehrung/
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Gutmensch
Beiträge: 6349
Registriert: Mi 28. Jul 2010, 14:26
Benutzertitel: Wahrheitsuchend
Wohnort: Lichtenberg

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Gutmensch » Di 3. Jun 2014, 12:26

Gretel » Fr 2. Mai 2014, 17:57 hat geschrieben:
Lomond » Fr 2. Mai 2014, 16:41 hat geschrieben:Wenn der frühere Erzbischof von Canterbury - dieser Ober-Depp - für Großbritannien die Einführung der Scharia befürwortet hat, darf's man dem Sultan von Brunei nicht zu krumm nehmen ...


:cool:


Gewisse Oberdeppen sind fakten- und lernresistent:
http://politik-forum.eu/viewtopic.php?p ... 1#p1958081



Ich bin auch enttäuscht von Wasteland. :(
the NSA is watching you! :D
Benutzeravatar
Gutmensch
Beiträge: 6349
Registriert: Mi 28. Jul 2010, 14:26
Benutzertitel: Wahrheitsuchend
Wohnort: Lichtenberg

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Gutmensch » Di 3. Jun 2014, 12:29

Adlerauge » Fr 2. Mai 2014, 01:34 hat geschrieben:
Steinigung, Amputation von Gliedmaßen und Peitschenhiebe sollen erlaubt werden.

Im südostasiatischen Sultanat Brunei wird von Donnerstag an das strenge Strafrecht der islamischen Scharia eingeführt. Die neuen Rechtsvorschriften würden schrittweise eingeführt, erklärte Sultan Hassanal Bolkiah am Mittwoch. Eigentlich sollte das Scharia-Strafrecht in dem mehrheitlich muslimischen Königreich bereits vor einer Woche starten.


http://images03.oe24.at/brunei.jpg/cons ... 41.522.235

http://www.oe24.at/welt/Sultan-von-Brun ... /141522247

Wieder hat menschliche Dummheit in einer neuen Dimension gewonnen.

Das reichste Emirat kann sich das leisten.
Frauen haben dort nichts zu lachen.



Ich gehe davon aus, der Sultan ist bestimmt kein echter Muslim. Oder er wurde vom Westen dazu gezwungen.
the NSA is watching you! :D
Benutzeravatar
Skurwysyn
Beiträge: 529
Registriert: Di 2. Apr 2019, 17:49

Brunei will "Respekt und Verständnis" der EU für Steinigung Homosexueller

Beitragvon Skurwysyn » Mi 24. Apr 2019, 15:22

Sultanat: Todesstrafe für Schwule ohnehin "selten" – Auch Straf-Amputationen von Armen und Beinen in Brief an EU verteidigt

Bandar Seri Begawan – Das Sultanat Brunei hat die international heftig kritisierte Einführung der Todesstrafe gegen Homosexuelle in einem Brief an das Europäische Parlament verteidigt. - http://www.derstandard.at/2000101872958/Brunei-verteidigt-in-Brief-Steinigungen-Homosexueller-und-will-Respekt-und


"Hassanal" :D

Dann darf sich Brunei in ein paar Jahrzehnten eben auch in die Liste der muselmanischen failed states einordnen. Im Moment geht es ihnen dank der Öl- und Gasexporte ja noch ganz gut (auch wenn es seit der Unabhängigkeit von Großbritannien langsam abwärts geht), aber wenn Öl weltweit an Bedeutung verliert, sind sie eben immer noch ein kulturell rückständiges Volk mit einer gierigen Herrscherfamilie.
Helmut Schmidt über Zuwanderung, im Jahr 2004: "Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen."
Saxon
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 10:44

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Saxon » Mi 24. Apr 2019, 16:05

Die Scharia ist doch bei Musels nichts neues
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4382
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Antonius » Mi 24. Apr 2019, 22:30

Saxon hat geschrieben:(24 Apr 2019, 16:05)
Die Scharia ist doch bei Musels nichts neues
Das ist richtig, die Scharia ist für Mohammedaner nichts neues...
Dennoch ist sie unvereinbar mit den universalen Menschenrechten, gemäß der UN-Menschenrechtscharta von 1948.

Die Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Schirrmacher hat darüber einen Beitrag geschrieben:
http://www.igfm.de/themen/die-scharia-eine-einfuehrung/
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Saxon
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 10:44

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Saxon » Mi 24. Apr 2019, 23:12

Antonius hat geschrieben:(24 Apr 2019, 22:30)

Das ist richtig, die Scharia ist für Mohammedaner nichts neues...
Dennoch ist sie unvereinbar mit den universalen Menschenrechten, gemäß der UN-Menschenrechtscharta von 1948.

Die Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Schirrmacher hat darüber einen Beitrag geschrieben:
http://www.igfm.de/themen/die-scharia-eine-einfuehrung/



Stimme Ich zu. Aber es ist leider so das islamistische Länder sich zur Scharia oft bekennen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39055
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sultan von Brunei führt Scharia ein

Beitragvon Tom Bombadil » Do 25. Apr 2019, 00:18

Für die Muslime gelten diese Menschenrechte: https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_E ... e_im_Islam
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste