Seite 5 von 6

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 10:28
von Antonius
Lomond » Di 8. Dez 2015, 10:01 hat geschrieben:Maria Empfängnis - ein Feiertag am 8. Dezember
Mehr dazu: http://noe.orf.at/news/stories/2746334/

In Österreich ist das wohl vor allem ein Einkaufstag.

Ohnehin wird der Begriff von der "Unbefleckten Empfängnis" meist falsch verstanden.
"
Wetten dass?
So ist es wohl.
Ich bin gespannt, ob jemand unter den Foristen die wahre Bedeutung des Begriffs der "Unbefleckten Empfängnis" kennt. :)

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 10:30
von Provokateur
Maria ist ohne Erbsünde. "Gebenedeit unter den Frauen".

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 10:32
von Lomond
Antonius » Di 8. Dez 2015, 11:28 hat geschrieben:

Ich bin gespannt, ob jemand unter den Foristen die wahre Bedeutung des Begriffs der "Unbefleckten Empfängnis" kennt. :)


Ich vermute: Vielleicht 5 Prozent - und das ist optimistisch geschätzt! :D

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 10:33
von Lomond
Provokateur » Di 8. Dez 2015, 11:30 hat geschrieben:Maria ist ohne Erbsünde.


Donnerwetter! :)

Du kennst dich anscheinend aus! :thumbup:

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 10:35
von Antonius
Provokateur » Di 8. Dez 2015, 10:30 hat geschrieben:Maria ist ohne Erbsünde. "Gebenedeit unter den Frauen".
Entscheidend ist: Maria wurde von ihrer Mutter Anna ohne Erbsünde empfangen.

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 10:38
von Lomond
John Galt » Mi 8. Dez 2010, 20:47 hat geschrieben:Und in 16 Tagen wird dann gekalbt oder was? :?:


Wieder mal jemand, der keine Ahnung hat, worum es geht. :cool:

Nix wissen, aber umso lauter und blöder darüber reden, nicht wahr? :cool:

Und mit "gekalbt" möglichst noch einen verunglückten Versuch der Beleidigung von Christen zu machen ....

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 10:39
von Lomond
Antonius » Di 8. Dez 2015, 11:35 hat geschrieben:
Entscheidend ist: Maria wurde von ihrer Mutter Anna ohne Erbsünde empfangen.


Eben!

Denn es geht hier um Baby Maria - und nicht um Baby Jesus, wie viele immer denken.

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 10:44
von Flat
Lomond » Di 8. Dez 2015, 10:39 hat geschrieben:
Eben!

Denn es geht hier um Baby Maria - und nicht um Baby Jesus, wie viele immer denken.


Moin,

wusste ich auch nicht.

Wie wird das biblisch begründet und wie weit geht die Sündlosigkeit Marias?

Das wird ja der Punkt sein, an dem evangelische Christen die Zähne fletschen, weil es nach ihrer Auffassung keinen anderen sündlosen Menschen als Jesus gibt.

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 11:00
von Antonius
Flat » Di 8. Dez 2015, 10:44 hat geschrieben:Moin,

wusste ich auch nicht.

Wie wird das biblisch begründet und wie weit geht die Sündlosigkeit Marias?

Das wird ja der Punkt sein, an dem evangelische Christen die Zähne fletschen, weil es nach ihrer Auffassung keinen anderen sündlosen Menschen als Jesus gibt.
Das Thema hatten wir bereits früher hier:
viewtopic.php?p=1467049#p1467049

Nach katholischer Auffassung ist es eine Sünde, die man ‚miterhalten‘, nicht aber begangen hat, ein Zustand, keine Tat.

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 11:23
von Lomond
Zur Geschichte dieses Feiertages:


„Conception”, das Fest der Empfängnis der Gottesmutter Maria, bezieht sich auf die Empfängnis der Maria durch ihre Mutter Anna.


Neun Monate vor Mariä Geburt feiert die katholische Kirche damit die Empfängnis der Gottesmutter - diese wird sonst nur noch für Jesus Christus mit dem Hochfest Annunziata - „Verkündigung des Herrn” begangen; die Ostkirche feiert auch die Empfängnis von Johannes dem Täufer am 23. September.



Mehr dazu: https://www.heiligenlexikon.de/Biograph ... pcion.html

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 11:23
von Flat
Antonius » Di 8. Dez 2015, 11:00 hat geschrieben:
Nach katholischer Auffassung ist es eine Sünde, die man ‚miterhalten‘, nicht aber begangen hat, ein Zustand, keine Tat.


Moin,

gut, wenn das bedeutet, dass Maria von der Ur(=Erb)sünde frei ist, bleibt dann ja immer noch das eigene sündigen, was nach christlichem Glauben jeder Mensch (alleinige Ausnahme Jesus) macht.

Wie sieht es denn nach katholischen Glauben damit bei Maria aus?

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 18:41
von Krüger
Christen feiern den sexuellen Mißbrauch einer Minderjähringen auch noch?! Widerlich!

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 22:35
von Lomond
Krüger » Di 8. Dez 2015, 19:41 hat geschrieben:Christen feiern den sexuellen Mißbrauch einer Minderjähringen auch noch?! Widerlich!


Wieder mal ein Typ, der nix kapiert.

Nix wissen, und umso blöder und lauter davon blöken.

Lies mal weiter oben, da wird das erklärt.

--------------

Es geht hier nicht um Baby Jesus, sondern um Baby Maria.

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Di 8. Dez 2015, 22:38
von Lomond
Antonius » Di 8. Dez 2015, 11:35 hat geschrieben:Entscheidend ist: Maria wurde von ihrer Mutter Anna ohne Erbsünde empfangen.


Darum geht es.

Aber das kannst du 100 mal hier posten, diese beschränkten Christen-Hasser-Typen kapieren nie, worum es geht. :)

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 16:02
von Antonius
Lomond hat geschrieben:(08 Dec 2010, 11:49)
Und in Österreich wird heute gefeiert!
Maria Empfängnis ist heute gesetzlicher Feiertag in Österreich, Liechtenstein und den katholisch geprägten Kantonen der Schweiz sowie in Italien, Spanien, Portugal, Malta und Argentinien.

http://www.heiligenlexikon.de/Biographi ... pcion.html

Glückwünsche also nach Österreich, Liechtenstein und in die katholisch geprägten Kantone der Schweiz, sowie nach Italien, Spanien, Portugal, Malta und Argentinien.
In der Tat, feierten die Christen gestern in den katholischen Ländern das Hochfest "Mariä Empfängnis".
Neun Monate später wurde Maria geboren, also am 8. September, der Gedenktag ist "Mariä Geburt".
Ihre Eltern waren Joachim und Anna.

http://www.katholisch.de/glaube/unser-k ... -empfangen

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 11:28
von aleph
Wenn das bei der Maria möglich war, warum hat dieser Gott es nicht so eingerichtet, dass jeder Mensch unbefleckt empfangen wird. Dann hätte er nicht Mensch werden und gekreuzigt werden müssen.

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 11:39
von krone
aleph hat geschrieben:(11 Dec 2017, 11:28)

Wenn das bei der Maria möglich war, warum hat dieser Gott es nicht so eingerichtet, dass jeder Mensch unbefleckt empfangen wird. Dann hätte er nicht Mensch werden und gekreuzigt werden müssen.

Der hat nunmal das Monopol darauf.
Darum ja auch die Ablehnung von künstlicher Befruchtung .

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 12:21
von BlueMonday
Die Empfängnis dieser Anna könnte man dann ja auch feiern, wenn man schon dabei ist. Ohne Großmutter keine Mutter und ohne Mutter keinen Jesus. Eigentlich zurück bis zur Urmutter, Eva. Das war zwar die Ursünderin, aber ohne sie gäbe es ja nach christlicher Aufassung die ganze Menschheit nicht. Also das ganze Jahr eine einzige große Feier der Empfängnis und Existenz überhaupt...

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Fr 22. Dez 2017, 19:35
von Misterfritz
krone hat geschrieben:(11 Dec 2017, 11:39)

Der hat nunmal das Monopol darauf.
Naja, eigentlich nicht, wenn man mal Zeus und den Goldregen betrachtet - nur hat man damals ned so ein Bohei darum gemacht :p

Re: Maria Empfängnis

Verfasst: Fr 22. Dez 2017, 21:01
von Umetarek
Lomond hat geschrieben:(08 Dec 2015, 22:35)

Wieder mal ein Typ, der nix kapiert.

Nix wissen, und umso blöder und lauter davon blöken.

Lies mal weiter oben, da wird das erklärt.

--------------

Es geht hier nicht um Baby Jesus, sondern um Baby Maria.

Und die war älter?