Kampf gegen Links

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3116
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon conscience » So 6. Sep 2020, 20:23

Fliege hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:21)

Connewitz ist eine Antifa-Zone.


Was für ein Quatsch.
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Elmar Brok
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Elmar Brok » So 6. Sep 2020, 20:24

Fliege hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:21)

Connewitz ist eine Antifa-Zone.

Die Antifa ist also der antreibende Faktor für die Krawalle dort? Das hätte ich doch gerne belegt.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6290
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Fliege » So 6. Sep 2020, 20:40

Elmar Brok hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:24)

Die Antifa ist also der antreibende Faktor für die Krawalle dort? Das hätte ich doch gerne belegt.

Connewitz ist doch seit Jahren als Antifa-Marke bekannt:

https://www.google.com/amp/s/m.lvz.de/a ... auf-Gewalt
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3116
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon conscience » So 6. Sep 2020, 20:51

Fliege hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:40)

Connewitz ist doch seit Jahren als Antifa-Marke bekannt:

https://www.google.com/amp/s/m.lvz.de/a ... auf-Gewalt


Du glaubst also an alles, was die Lügenpressen so schreibt, wenn es dir in den Kram, passt. :D

Nur niemand legt offiziell fest, was eine "Antifa-Marke" sein soll -

das ist irgendwie witzig :D
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6290
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Fliege » So 6. Sep 2020, 20:52

conscience hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:51)

Du glaubst also an alles, was die Lügenpressen so schreibt, wenn es dir in den Kram, passt. :D

Nur niemand legt offiziell fest, was eine "Antifa-Marke" sein soll -

das ist irgendwie witzig :D

Von was redest du, wenn ich fragen darf?
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Elmar Brok
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Elmar Brok » So 6. Sep 2020, 20:56

Fliege hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:40)

Connewitz ist doch seit Jahren als Antifa-Marke bekannt:

https://www.google.com/amp/s/m.lvz.de/a ... auf-Gewalt

In dem Artikel wird die Antifa genau einmal erwähnt. In einem zitierten Tweet einer Piraten-Politikerin. Dass die Antifa Auslöser und antreibende Kraft für die Krawalle sei, lässt sich nicht aus dem Artikel herauslesen.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6290
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Fliege » So 6. Sep 2020, 20:57

Elmar Brok hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:56)

In dem Artikel wird die Antifa genau einmal erwähnt. In einem zitierten Tweet einer Piraten-Politikerin. Dass die Antifa Auslöser und antreibende Kraft für die Krawalle sei, lässt sich nicht aus dem Artikel herauslesen.

Dann les' heraus, was du herauslesen möchtest.
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Elmar Brok
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Elmar Brok » So 6. Sep 2020, 21:03

Fliege hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:57)

Dann les' heraus, was du herauslesen möchtest.

Zum Trollen ist das Thema zu Ernst!

Es geht hier um die Frage des Kampfs gegen Links. Die Krawalle in Connewitz sind eine Tatsache und ein Problem. Um dieses Problem zu beheben, müsste man sich anschauen, wer dort wie aktiv ist und was vorantreibt. Dieses Problem behebe ich aber nicht, indem ich jede linksautonome oder linksextreme Szene pauschal als Antifa-Zone bezeichne und daraus dann die Lösung des Problems schließe. Das Verbot der Antifa. Damit werde ich der Realität und dem Problem nicht gerecht. Eher im Gegenteil, Symbolpolitik.
Meruem
Beiträge: 1710
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Meruem » So 6. Sep 2020, 21:28

Elmar Brok hat geschrieben:(06 Sep 2020, 21:03)

Zum Trollen ist das Thema zu Ernst!

Es geht hier um die Frage des Kampfs gegen Links. Die Krawalle in Connewitz sind eine Tatsache und ein Problem. Um dieses Problem zu beheben, müsste man sich anschauen, wer dort wie aktiv ist und was vorantreibt. Dieses Problem behebe ich aber nicht, indem ich jede linksautonome oder linksextreme Szene pauschal als Antifa-Zone bezeichne und daraus dann die Lösung des Problems schließe. Das Verbot der Antifa. Damit werde ich der Realität und dem Problem nicht gerecht. Eher im Gegenteil, Symbolpolitik.


Naja was man so liest sind der Anlass der schon 3 Nächte andauernden Krawallen die prekäre Wohnungsmarktlage in Leipzig , viele in Connewitz fürchten verdrängt zu werden, bei einigen herrscht schlicht blanker Frust über die Politik ein Frist der sich zunehmend in Gewalt entlädt, dass Thema an sich also Frust und Aggression ist aber nicht zwingend ein Metier der linken oder rechten Szene, sondern ein in der Gesellschaft weit verbreitetes Phänomen , im Vetsagen der Politiker begründet.
Alpha Centauri
Beiträge: 6452
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Alpha Centauri » So 6. Sep 2020, 21:39

conscience hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:51)

Du glaubst also an alles, was die Lügenpressen so schreibt, wenn es dir in den Kram, passt. :D

Nur niemand legt offiziell fest, was eine "Antifa-Marke" sein soll -

das ist irgendwie witzig :D


Ja, wenn es dann mal ins ( rechte) ideologische Weltbild passt, dann wird der "Systempresse" vorbehaltlos glauben geschenkt, passt es nicht dann ist sie halt wieder die altbekannte "Lügenpresse", gäbe es nicht genügend Leute die nach dieser irrwitzigen Denke leben, es wäre was für die Comedybühnen dieser Welt. :D
Elmar Brok
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 15:54

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Elmar Brok » So 6. Sep 2020, 21:44

Meruem hat geschrieben:(06 Sep 2020, 21:28)

Naja was man so liest sind der Anlass der schon 3 Nächte andauernden Krawallen die prekäre Wohnungsmarktlage in Leipzig , viele in Connewitz fürchten verdrängt zu werden, bei einigen herrscht schlicht blanker Frust über die Politik ein Frist der sich zunehmend in Gewalt entlädt, dass Thema an sich also Frust und Aggression ist aber nicht zwingend ein Metier der linken oder rechten Szene, sondern ein in der Gesellschaft weit verbreitetes Phänomen , im Vetsagen der Politiker begründet.

Naja, Gewalt und Krawalle sind definitiv ein Problem. Dies wird auch nicht durch eine prekäre Wohnungsmarktlage gerechtfertigt. Die gibt es auch anderswo und dort gibt es keine Gewalt. Vor allem lässt sich diese Ursache nicht in absehbarer Zeit (oder vielleicht auch überhaupt nicht) beheben. Gegen die Menschen, die dort Gewalt ausüben, ob gegen Menschen oder Gegenstände, sollte man vorgehen. Die Frage ist, wie und gegen wen.
Meruem
Beiträge: 1710
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Meruem » So 6. Sep 2020, 21:54

Elmar Brok hat geschrieben:(06 Sep 2020, 21:44)

Naja, Gewalt und Krawalle sind definitiv ein Problem. Dies wird auch nicht durch eine prekäre Wohnungsmarktlage gerechtfertigt. Die gibt es auch anderswo und dort gibt es keine Gewalt. Vor allem lässt sich diese Ursache nicht in absehbarer Zeit (oder vielleicht auch überhaupt nicht) beheben. Gegen die Menschen, die dort Gewalt ausüben, ob gegen Menschen oder Gegenstände, sollte man vorgehen. Die Frage ist, wie und gegen wen.


Naja rechtfertigen lässt sich dass nicht ist klar, ich habe nur drauf hingewiesen das die Wohnungsproblematik ( in Leipzig seit je her ein Problem die Stadt wächst) gerade in einen alternativ linken Viertel wie Connewitz von einigen dort als willkommener Anlass gesehen wird ihren Frust und Hasss gegen den aus ihrer Sicht ungerechten "neo liberalen Kapitalistenstaat" auszuleben ( der Polizist wird als Verkörperung eben dieses Staates des ideologischen Feindes gesehen) , der Hauptgrund war wohl diesmal eine Wohnungsräumung einer besetzten Wohnung in Connewitz letzte Woche die dass Fass nun endgültig zum Übelaufen brachte, für nächstes Wochende hat die linke Szene in Leipzig zu weiteren Krawallnächten aufgerufen.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33899
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon jack000 » So 6. Sep 2020, 22:09

Wenn Wohnungsnot ein Grund für Krawalle wären, hätten wir das in Stuttgart jeden Tag. der Bürgermeister kommentiert das korrekt:„Man schafft keinen Wohnraum, indem man Polizisten angreift und Barrikaden anzündet“
https://www.welt.de/politik/deutschland ... tweet.html
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6290
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Fliege » So 6. Sep 2020, 22:12

Meruem hat geschrieben:(06 Sep 2020, 21:54)
[...]
für nächstes Wochende hat die linke Szene in Leipzig zu weiteren Krawallnächten aufgerufen.

Das klingt nach einem sehr ernsten Problem. Für Kretschmer wird das ein Wochenende der Bewährung oder des Versagens (letzteres einschließlich Rücktritt).
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Meruem
Beiträge: 1710
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Meruem » So 6. Sep 2020, 22:16

jack000 hat geschrieben:(06 Sep 2020, 22:09)

Wenn Wohnungsnot ein Grund für Krawalle wären, hätten wir das in Stuttgart jeden Tag. der Bürgermeister kommentiert das korrekt:„Man schafft keinen Wohnraum, indem man Polizisten angreift und Barrikaden anzündet“
https://www.welt.de/politik/deutschland ... tweet.html



Das zwar richtig, dass aber das Thema Wohnungsraum bzw Wohnungsnot / hohe Mieten überhaupt in dem Fall von linken Radikalen zum Vorwand für ihre Gewalt genutzt werden kann( weil das Thema bzw Problem ist ja real und keine Erfindung der Extremisten selbst) zeigt aber auch dass die Politik versagt hat,
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 14218
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Ein Terraner » So 6. Sep 2020, 22:20

Fliege hat geschrieben:(06 Sep 2020, 20:08)

Sollte die Antifa nicht schon längst als verfassungsfeindliche Organisation verboten werden?


Weil es keine Organisation ist. Gratuliere du bist mindestens so schlau wie Trump, der hat das auch nicht gerafft.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6290
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Fliege » So 6. Sep 2020, 22:36

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2020, 22:20)

Weil es keine Organisation ist.

Hat diese Organisation nicht sogar ein Markenzeichen und ein Publikationsorgan?
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 14218
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Ein Terraner » So 6. Sep 2020, 22:40

Fliege hat geschrieben:(06 Sep 2020, 22:36)

Hat diese Organisation nicht sogar ein Markenzeichen und ein Publikationsorgan?

Und weiter, Symbole gibt es zu hauf und politische Zeitungen auch. Da kannst du genauso behaupten das Christentum sei eine Organisation.
Antifa, das ist die Abkürzung für das Wort Antifaschismus.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6290
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Fliege » So 6. Sep 2020, 22:44

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2020, 22:40)

Und weiter, Symbole gibt es zu hauf und politische Zeitungen auch.
Da kannst du genauso behaupten das Christentum sei eine Organisation.
Antifa, das ist die Abkürzung für das Wort Antifaschismus.

1. Danke für die Bestätigung.
2. Ja, das Christentum hat sich in diversen Organisationen manifestiert.
3. Nette Ausrede.
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 14218
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Ein Terraner » So 6. Sep 2020, 22:46

Fliege hat geschrieben:(06 Sep 2020, 22:44)

1. Danke für die Bestätigung.
2. Ja, das Christentum hat sich in diversen Organisationen manifestiert.
3. Nette Ausrede.

Ich habe dich nicht bestätigt, ich habe dich wiederlegt. Und du bist schlicht unfähig das zu begreifen, was sich auch in deiner intellektuellen Bankrotterklärung in der Weinstube zeigt.

Melde dich wieder wenn du eine Postadresse "Der Antifa" gefunden hast.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste