Sind selbst Frauen Schuld?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon ThorsHamar » So 4. Aug 2019, 21:24

JJazzGold hat geschrieben:(04 Aug 2019, 20:45)


Passt doch. :cool:


Also, wenn DU das sagst ..... :p :thumbup:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18965
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon Teeernte » So 4. Aug 2019, 23:50

Misterfritz hat geschrieben:(04 Aug 2019, 11:06)

Wie schön für Euch :p
Wie dem auch sei, es ist kaum repräsentativ - wenn es tatsächlich so ist.


Die Arbeitsteilung ist doch kein Zufall....

Fahren zwei durch alle Meere,
fahren zwei in einem Boot.
Der eine kennt die Sterne,
der andre misst das Lot.
Sind nicht zu trennen, bleiben vereint,
ob Nacht heranzieht, Morgen erscheint.
Sie finden zueinander - auf LEBENSZEIT.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 9425
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon Moses » Mo 5. Aug 2019, 17:13

JJazzGold hat geschrieben:(04 Aug 2019, 20:45)


Passt doch. :cool:

Also, wenn du willst kannst du das doch ändern. Auf Wunsch mach ich das auch :D
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon JJazzGold » Mo 5. Aug 2019, 17:16

Moses hat geschrieben:(05 Aug 2019, 17:13)

Also, wenn du willst kannst du das doch ändern. Auf Wunsch mach ich das auch :D


Och, bitte nicht!
Es ist doch schön, wenn es hier einen Thread gibt, bei dem man schmunzeln kann. ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon JJazzGold » Di 6. Aug 2019, 10:50

ThorsHamar hat geschrieben:(04 Aug 2019, 21:24)

Also, wenn DU das sagst ..... :p :thumbup:


Ist doch einfach erklärbar, häusliche Tätigkeiten sind mit wenigen Ausnahmen Fließbandtätigkeiten und wenn Frauen diese freiwillig und gänzlich für alle Familienmitglieder übernehmen, dann sind nicht nur die die (Ehe-)Männer schuld, dann sind sogar die Frauen schuld, wenn der Filius in dem Glauben aufwächst, das wäre Standard.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon ThorsHamar » Di 6. Aug 2019, 11:04

JJazzGold hat geschrieben:(06 Aug 2019, 10:50)

Ist doch einfach erklärbar, häusliche Tätigkeiten sind mit wenigen Ausnahmen Fließbandtätigkeiten und wenn Frauen diese freiwillig und gänzlich für alle Familienmitglieder übernehmen, dann sind nicht nur die die (Ehe-)Männer schuld, dann sind sogar die Frauen schuld, wenn der Filius in dem Glauben aufwächst, das wäre Standard.


Ähm ....ist das denn etwa nicht Standard? :?: :cool:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon JJazzGold » Di 6. Aug 2019, 11:10

ThorsHamar hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:04)

Ähm ....ist das denn etwa nicht Standard? :?: :cool:


Nein.
Ebenso wenig, wie ich es als Standard akzeptieren würde, würden in der Hauptsache du und deine Geschlechtsgenossen generell sämtliche häusliche Fließbandarbeiten verrichten.
Ich denke, ein paar Jahrhunderte Voraussetzung, dass Männer dazu geschaffen wurden, würde ggfls. einen Anstoß zum leisen Zweifel bewirken. :cool:
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon ThorsHamar » Di 6. Aug 2019, 11:33

JJazzGold hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:10)


Nein.
Ebenso wenig, wie ich es als Standard akzeptieren würde, würden in der Hauptsache du und deine Geschlechtsgenossen generell sämtliche häusliche Fließbandarbeiten verrichten.
Ich denke, ein paar Jahrhunderte Voraussetzung, dass Männer dazu geschaffen wurden, würde ggfls. einen Anstoß zum leisen Zweifel bewirken. :cool:


puuh .... Dusel gehabt ....ich bin noch zu jung .... :cool:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon JJazzGold » Di 6. Aug 2019, 11:33

ThorsHamar hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:33)

puuh .... Dusel gehabt ....ich bin noch zu jung .... :cool:


Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden soll. :cool:
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4508
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon becksham » Di 6. Aug 2019, 11:38

Naja, wenn ich hier lese, ich würde ja gern helfen aber sie lässt mich nicht, dann sollten wohl mal einige Männer um Gleichberechtigung kämpfen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon ThorsHamar » Di 6. Aug 2019, 11:39

JJazzGold hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:33)

Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden soll. :cool:


....dazu bin ich zu alt .... :)
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
VaterMutterKind

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon VaterMutterKind » Di 6. Aug 2019, 11:41

becksham hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:38)

Naja, wenn ich hier lese, ich würde ja gern helfen aber sie lässt mich nicht, dann sollten wohl mal einige Männer um Gleichberechtigung kämpfen.


Ich führe eine harmonische Ehe. Bevor ich meine Ehe mit so einen hirnverbrannten Schwachsinn belaste, ziehe ich es lieber vor es so zu lassen wie es ist.

Es sind nicht alle Menschen gleich. Akzeptiere es.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon JJazzGold » Di 6. Aug 2019, 11:45

ThorsHamar hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:39)

....dazu bin ich zu alt .... :)


Seufz, die gängigen Ausreden bei anfallender Hausarbeit, entweder ist Mann zu jung, oder zu alt.
Was die Frage aufkommen lässt, hat Mann überhaupt ein Leben dazwischen?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36327
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon JJazzGold » Di 6. Aug 2019, 11:48

becksham hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:38)

Naja, wenn ich hier lese, ich würde ja gern helfen aber sie lässt mich nicht, dann sollten wohl mal einige Männer um Gleichberechtigung kämpfen.


Das müssten wir ihnen beibringen, ist aber mühsam und eine Aufgabe für Generationen.
Der einfachere Weg liegt in der Beschäftigung einer Putzfrau, die auch wäscht und bügelt. ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
VaterMutterKind

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon VaterMutterKind » Di 6. Aug 2019, 11:52

JJazzGold hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:48)

Das müssten wir ihnen beibringen, ist aber mühsam und eine Aufgabe für Generationen.
Der einfachere Weg liegt in der Beschäftigung einer Putzfrau, die auch wäscht und bügelt. ;)


Habe ich meiner Frau schon vorgeschlagen. Hat sie entrüstet abgelehnt. In ihrem Haushalt pfuscht keine fremde Frau rum.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4508
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon becksham » Di 6. Aug 2019, 11:55

JJazzGold hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:48)

Das müssten wir ihnen beibringen, ist aber mühsam und eine Aufgabe für Generationen.
Der einfachere Weg liegt in der Beschäftigung einer Putzfrau, die auch wäscht und bügelt. ;)

Ich verstehe, was du meinst, bin aber ganz anders aufgewachsen. Dieses: "der Haushalt ist Aufgabe der Frau und die Frau muss einem Mann beibringen, wie es geht", kenn ich nur noch von meiner Oma. Meine Eltern waren schon immer gleichberechtigte Partner auch im Haushalt und bei uns ist das auch so. Mir hat zum Beispiel nicht meine Mutter beigebracht, Käsekuchen zu backen, sondern mein Vater. ;)
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon ThorsHamar » Di 6. Aug 2019, 11:57

JJazzGold hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:45)

Seufz, die gängigen Ausreden bei anfallender Hausarbeit, entweder ist Mann zu jung, oder zu alt.
Was die Frage aufkommen lässt, hat Mann überhaupt ein Leben dazwischen?


...ja, ein kurzes, sehr hartes und entbehrungsreiches ....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13077
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon imp » Di 6. Aug 2019, 11:58

Man kann Kinder vom frühesten Alter an im Haushalt einspannen. Es gibt viele altersgerechte Tätigkeiten: Tisch decken, Zucchinischeiben panieren, Schnitzel panieren, Wurst panieren, Leergut in den Keller schaffen, Bier hochholen, Klo schrubben, einzelne Gegenstände wegräumen, Blumen gießen, ... es muss ja nicht immer bügeln oder Herd putzen sein.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
VaterMutterKind

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon VaterMutterKind » Di 6. Aug 2019, 12:00

imp hat geschrieben:(06 Aug 2019, 11:58)

Man kann Kinder vom frühesten Alter an im Haushalt einspannen. Es gibt viele altersgerechte Tätigkeiten: Tisch decken, Zucchinischeiben panieren, Schnitzel panieren, Wurst panieren, Leergut in den Keller schaffen, Bier hochholen, Klo schrubben, einzelne Gegenstände wegräumen, Blumen gießen, ... es muss ja nicht immer bügeln oder Herd putzen sein.


Wir waren zu Hause 6 Kinder und wir haben alles gemacht. Sowohl die Jungs als auch die Mädels. Die Jungs haben zwar öfter draussen mit angepackt, wenn da etwas anstand, aber auch der Haushalt war für uns Jungs kein Tabu.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13077
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Sind selbst Frauen Schuld?

Beitragvon imp » Di 6. Aug 2019, 12:03

VaterMutterKind hat geschrieben:(06 Aug 2019, 12:00)

Wir waren zu Hause 6 Kinder und wir haben alles gemacht. Sowohl die Jungs als auch die Mädels. Die Jungs haben zwar öfter draussen mit angepackt, wenn da etwas anstand, aber auch der Haushalt war für uns Jungs kein Tabu.

So kenne ich das auch. Wenn es was zu nageln gab oder die Schubkarre voll war, los geht's. Mit Beeten dagegen wurde ich nicht so aktiv.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: imp und 1 Gast