"Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Wolverine » Do 5. Sep 2019, 16:08

Trifels hat geschrieben:(05 Sep 2019, 15:22)

Alles Nazis da...die 52 % der Deutschen, die :



..... sich so daneben benehmen.....und so was wagen kund zu tun !

Info 1:

https://www.ksta.de/panorama/umfrage-de ... n-33122136

Noch was gaaanz Nazi....



Info 2

https://www.addendum.org/seenotrettung/ ... ttung-ngo/

Jetzt wieder -träge vom üblichen Format schreiben. BEIträge sind das ja nicht von den Nazi-Sehern.


Die Anerkennungsquote tatsächlich politisch Verfolgter gem. Art. 16a GG liegt bei ca. 3-7 %.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Ger9374

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Ger9374 » Do 5. Sep 2019, 16:15

odiug hat geschrieben:(05 Sep 2019, 16:03)

Ja nett ... nur protestierten die Wutbürger in Dresden schon lange vor den Flüchtlingen aus Syrien.
Also stimmt deine Geschichte so nicht.
Und die Flüchtlinge sind auch nicht schuld an der Wohnungsnot.
Woher hast du das :?:
Wer erzählt dir sowas :?:
Warum glaubst du das auch noch :?:




Die Wohnungssuchenden Flüchtlinge verschärfen eine Wohnungsnot die vorher schon Bestand!
Der Staat zieht sich seit Jahrzehnten aus dem Sozialen Wohnungsbau zurück!
Auch eine Politik die vor allem zu Zeiten der FDP mit der CDU Konjunktur hatte .
Verkauf und Privatisierung von Kommunalem Wohnungsbesitz über alle Parteigrenzen hinweg zeigen negative Wirkung.Das Wohnen in Ballungszentren ist bald nur noch gut betuchten Mietern möglich.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Wolverine » Do 5. Sep 2019, 16:18

Ger9374 hat geschrieben:(05 Sep 2019, 16:15)

Die Wohnungssuchenden Flüchtlinge verschärfen eine Wohnungsnot die vorher schon Bestand!
Der Staat zieht sich seit Jahrzehnten aus dem Sozialen Wohnungsbau zurück!
Auch eine Politik die vor allem zu Zeiten der FDP mit der CDU Konjunktur hatte .
Verkauf und Privatisierung von Kommunalem Wohnungsbesitz über alle Parteigrenzen hinweg zeigen negative Wirkung.Das Wohnen in Ballungszentren ist bald nur noch gut betuchten Mietern möglich.


Und dann wundern die sich, dass sogar jede Menge junger Menschen die AfD wählen? Mit den Altparteien ist das Ding gegessen. Wir werden einen Wandel in der Politik erleben und da wird nur belohnt, wer auch was zustande bringt. Versprechungen und dann eingeschnappt sein, wenn man sie nicht einhält, das gab es vor 30 Jahren. Es kommt eine neue Zeit und hoffentlich ohne die Nazis.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 12274
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon odiug » Do 5. Sep 2019, 16:26

Ger9374 hat geschrieben:(05 Sep 2019, 16:15)

Die Wohnungssuchenden Flüchtlinge verschärfen eine Wohnungsnot die vorher schon Bestand!
Der Staat zieht sich seit Jahrzehnten aus dem Sozialen Wohnungsbau zurück!
Auch eine Politik die vor allem zu Zeiten der FDP mit der CDU Konjunktur hatte .
Verkauf und Privatisierung von Kommunalem Wohnungsbesitz über alle Parteigrenzen hinweg zeigen negative Wirkung.Das Wohnen in Ballungszentren ist bald nur noch gut betuchten Mietern möglich.

Also ... Flüchtlinge, solange sie sich um Asyl bewerben, werden in Unterkünften untergebracht, die überhaupt nicht Teil des freien Wohnungsmarkt sind ... da willst du nicht drin wohnen ... selbst wenn deine Nachbarn alles "Bio Deutsche" wären.
Die sind nicht vermietbar auf dem Markt ... will niemand, kann keiner brauchen.
Mal abgesehen davon, dass die 'Flüchtlinge eh keine freie Wahl ihres Wohnorts haben ...
Der Rückgang des sozialen Wohnungsbaus und die neoliberale Privatisierung öffentlichen Wohnungseigentums sind der wahre Grund für die Wohnungsnot.
Weil an und für sich gibt es keine Wohnungsnot in Deutschland.
Es gibt allerdings zu wenig billigen Wohnraum in den Ballungszentren, weil alles gegen den eigentlichen Bedarf luxussaniert wird.
Und die Gründe dafür liegen daran, dass die Leute nicht mehr wissen, was sie mit ihrem Geld machen sollen,seit Lebensversicherungen und Bundesanleihen keine Rendite mehr abwerfen.
Aber die Flüchtlinge haben damit rein gar nix zu tun ... null Komma nix ...
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon DarkLightbringer » Do 5. Sep 2019, 16:49

odiug hat geschrieben:(05 Sep 2019, 16:26)

Also ... Flüchtlinge, solange sie sich um Asyl bewerben, werden in Unterkünften untergebracht, die überhaupt nicht Teil des freien Wohnungsmarkt sind ... da willst du nicht drin wohnen ... selbst wenn deine Nachbarn alles "Bio Deutsche" wären.
Die sind nicht vermietbar auf dem Markt ... will niemand, kann keiner brauchen.
Mal abgesehen davon, dass die 'Flüchtlinge eh keine freie Wahl ihres Wohnorts haben ...
(...)

In einer solchen Unterkunft war ich schon, weit über ein Jahr lang, in der Bundeswehr-Zeit.
So schlimm ist das nicht, nur das Freizeitangebot war seinerzeit etwas dürftig. Vor allem aber keine Miet- und Nebenkosten, freies Wäschewaschen, gute Verpflegung, plus Taschengeld, und sehr sauber war es auch.
In einem Land wie Jordanien mag das etwas anderes sein, da gibt es für Flüchtlinge ein paar Zelte irgendwo in der Wüste.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Zacherli
Beiträge: 556
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 14:09

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Zacherli » Do 5. Sep 2019, 18:01

Juan hat geschrieben:(05 Sep 2019, 15:00)

Das ist richtig, das Klima folgt seinen eigenen Gesetzen und schert sich auch nicht um das menschliche Zutun. Das verstehe ich sehr gut. Böse enden kann es nur für die Menschheit, nicht aber für Das Klima und den Planeten. Besser wäre es, der Mensch passe sich an das Klima an, anstatt es mit viel Geschwätz und hilflosen Methoden zu bekämpfen.


Natürlich schert sich das Klima um das Zutun des Menschen. Nichts bleibt ohne Folgen.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15100
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Keoma » Do 5. Sep 2019, 18:06

Zacherli hat geschrieben:(05 Sep 2019, 18:01)

Natürlich schert sich das Klima um das Zutun des Menschen. Nichts bleibt ohne Folgen.

Das Klima kann sich um nichts scheren.
Auch nicht um einen Kinderkreuzzug
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Zacherli
Beiträge: 556
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 14:09

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Zacherli » Do 5. Sep 2019, 18:08

Keoma hat geschrieben:(05 Sep 2019, 18:06)

Das Klima kann sich um nichts scheren.
Auch nicht um einen Kinderkreuzzug

Natürlich tut es das, sonst könnte es sich nicht verändern. Fakt und Punkt.
Ger9374

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Ger9374 » Do 5. Sep 2019, 19:14

Zacherli hat geschrieben:(05 Sep 2019, 18:08)

Natürlich tut es das, sonst könnte es sich nicht verändern. Fakt und Punkt.



Das Klima verändert sich auch ohne des Menschen zutun.Er hat allerdings mit Anteil
an beschleunigung der erwärmung durch sein handeln!
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15100
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Keoma » Do 5. Sep 2019, 19:19

Zacherli hat geschrieben:(05 Sep 2019, 18:08)

Natürlich tut es das, sonst könnte es sich nicht verändern. Fakt und Punkt.

Du kannst das Klima ja einmal fragen.
Wasser gefriert übrigens auch ohne unser Zutun.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Zacherli
Beiträge: 556
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 14:09

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Zacherli » Do 5. Sep 2019, 19:24

Keoma hat geschrieben:(05 Sep 2019, 19:19)

Du kannst das Klima ja einmal fragen.
Wasser gefriert übrigens auch ohne unser Zutun.

Ist erforscht und eindeutig. Keine Debatte mehr nötig.
Zacherli
Beiträge: 556
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 14:09

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Zacherli » Do 5. Sep 2019, 19:26

Ger9374 hat geschrieben:(05 Sep 2019, 19:14)

Das Klima verändert sich auch ohne des Menschen zutun.Er hat allerdings mit Anteil
an beschleunigung der erwärmung durch sein handeln!

Ich hab nichts anderes geschrieben. Es braucht immer einen Grund und der Mensch ist zweifelsohne Einer.

Gäbe es keine Gründe, dann gäbe es nur ein stabiles Klima.
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7094
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Brainiac » Do 5. Sep 2019, 19:37

:)
Hallo zusammen. Wollt ihr nicht vielleicht alle mal eine Woche Pause machen, was diesen Strang angeht?
Freundlichst, euer TE.
:)
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon DarkLightbringer » Do 5. Sep 2019, 19:43

Brainiac hat geschrieben:(05 Sep 2019, 19:37)

:)
Hallo zusammen. Wollt ihr nicht vielleicht alle mal eine Woche Pause machen, was diesen Strang angeht?
Freundlichst, euer TE.
:)

Man ist doch schon beim Klima, das sieht nach Erschöpfung aus.
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15100
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Keoma » Do 5. Sep 2019, 19:53

Brainiac hat geschrieben:(05 Sep 2019, 19:37)

:)
Hallo zusammen. Wollt ihr nicht vielleicht alle mal eine Woche Pause machen, was diesen Strang angeht?
Freundlichst, euer TE.
:)

Jetzt wo es so richtig lustig wird?
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon DarkLightbringer » Do 5. Sep 2019, 20:11

Keoma hat geschrieben:(05 Sep 2019, 19:53)

Jetzt wo es so richtig lustig wird?

Die Palme ist schon verdorrt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 12274
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon odiug » Do 5. Sep 2019, 20:14

DarkLightbringer hat geschrieben:(05 Sep 2019, 16:49)

In einer solchen Unterkunft war ich schon, weit über ein Jahr lang, in der Bundeswehr-Zeit.
So schlimm ist das nicht, nur das Freizeitangebot war seinerzeit etwas dürftig. Vor allem aber keine Miet- und Nebenkosten, freies Wäschewaschen, gute Verpflegung, plus Taschengeld, und sehr sauber war es auch.
In einem Land wie Jordanien mag das etwas anderes sein, da gibt es für Flüchtlinge ein paar Zelte irgendwo in der Wüste.

Toll ... du willst also vorschlagen, die Lösung des Wohnungsengpass in den Ballungszentren könne man durch die Kasernierung der Bevölkerung lösen oder interpretiere ich da jetzt zuviel in deinen Beitrag hinein und du wolltest halt auch mal was zum Thema sagen, aber was besseres viel dir halt im Moment nicht ein :?:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon DarkLightbringer » Do 5. Sep 2019, 20:18

odiug hat geschrieben:(05 Sep 2019, 20:14)

Toll ... du willst also vorschlagen, die Lösung des Wohnungsengpass in den Ballungszentren könne man durch die Kasernierung der Bevölkerung lösen oder interpretiere ich da jetzt zuviel in deinen Beitrag hinein und du wolltest halt auch mal was zum Thema sagen, aber was besseres viel dir halt im Moment nicht ein :?:

So ungefähr.

Zur Wohnungspolitik wollte ich mich nicht äußern, nur zu der Frage, ob Sammelunterkünfte des Teufels sind.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9800
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon Quatschki » Do 5. Sep 2019, 20:29

odiug hat geschrieben:(05 Sep 2019, 20:14)

Toll ... du willst also vorschlagen, die Lösung des Wohnungsengpass in den Ballungszentren könne man durch die Kasernierung der Bevölkerung lösen oder interpretiere ich da jetzt zuviel in deinen Beitrag hinein und du wolltest halt auch mal was zum Thema sagen, aber was besseres viel dir halt im Moment nicht ein :?:

Aus Kasernen kann man schöne Wohnungen bauen.

z.B.
https://www.immobilienscout24.de/expose ... district#/

sah vorher so aus:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... aserne.jpg
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: "Es wird jeder als Nazi tituliert, der..."

Beitragvon DarkLightbringer » Do 5. Sep 2019, 20:50

Quatschki hat geschrieben:(05 Sep 2019, 20:29)

Aus Kasernen kann man schöne Wohnungen bauen.

z.B.
https://www.immobilienscout24.de/expose ... district#/

sah vorher so aus:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... aserne.jpg

Sehr hübsch. Auch die Inneneinrichtung ist gut gelungen, wie ich finde.

Da fiele mir noch Mallorca ein. Da gibt es doch schon viele Sammelunterkünfte, sie werden halt Hotels genannt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste