Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 6862
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon Brainiac » Mo 22. Jul 2019, 21:40

jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 21:21)


=> Wenn man mal in einer sauberen Stadt (Singapur) gewesen ist, dann fällt auch sowas auf:
https://imgur.com/ayXh7Bw

Hast du auch irgendein anderes Beispiel als dein ewiges Singapur? Das lässt sich einfach zu schwer nachprüfen, da zu weit weg.

Warst du eigentlich jemals dort?
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Mo 22. Jul 2019, 22:55

lili hat geschrieben:(22 Jul 2019, 21:26)

Ich kann ja schlecht heraufinden wer die Tüte dort liegen gelassen hat?

Wenn es kameraüberwacht ist, kann man es herausfinden!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon lili » Mo 22. Jul 2019, 22:57

jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 22:55)

Wenn es kameraüberwacht ist, kann man es herausfinden!


Ja aber dass ist oft nicht kameraüberwacht.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Mo 22. Jul 2019, 23:00

Brainiac hat geschrieben:(22 Jul 2019, 21:40)

Hast du auch irgendein anderes Beispiel als dein ewiges Singapur? Das lässt sich einfach zu schwer nachprüfen, da zu weit weg.

Das lässt sich nicht schwer nachprüfen, entweder du fliegst mal selber dorthin oder liest von den Leuten die schon mal dort waren.

Warst du eigentlich jemals dort?

Kann sein ...
https://imgur.com/a/IFwqU9R
https://imgur.com/a/jljvf3c
https://imgur.com/a/X6zbu (ja, das bin ich auf dem Bild)

Und in FFM war ich auch schon mal:
https://imgur.com/a/n5xVdsn
=> Noch Fragen?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Mo 22. Jul 2019, 23:02

lili hat geschrieben:(22 Jul 2019, 22:57)

Ja aber dass ist oft nicht kameraüberwacht.

ja, aber das muss auch Konsequenzen haben ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon lili » Mo 22. Jul 2019, 23:09

jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:02)

ja, aber das muss auch Konsequenzen haben ...


Was willst du da machen? Geldstrafe?
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Mo 22. Jul 2019, 23:11

lili hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:09)

Was willst du da machen? Geldstrafe?

Genau das! Spricht irgendwas dagegen?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon lili » Mo 22. Jul 2019, 23:15

jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:11)

Genau das! Spricht irgendwas dagegen?


Ich finde es etwas übertrieben.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Mo 22. Jul 2019, 23:20

lili hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:15)

Ich finde es etwas übertrieben.

Es ist bereits verboten seinen Müll irgendwo hin zu schmeißen. Was spricht dagegen die Strafen und die Ahndung dafür zu erhöhen?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon lili » Mo 22. Jul 2019, 23:30

jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:20)

Es ist bereits verboten seinen Müll irgendwo hin zu schmeißen. Was spricht dagegen die Strafen und die Ahndung dafür zu erhöhen?


Weil man einfach nicht so viel Geld hat und dann ist einfach kein Mülleimer in der Nähe. Es gibt durchaus schlimmere Dinge.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Mo 22. Jul 2019, 23:36

lili hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:30)
Weil man einfach nicht so viel Geld hat und dann ist einfach kein Mülleimer in der Nähe.

Amen, ach daran liegt es :rolleyes:
Es gibt durchaus schlimmere Dinge.

Na dann kann ich ja mit meinem Porsche 911 weiterhin ohne TL auf der Autobahn rumfahren, ist ja nicht so schlimm :)
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon lili » Mo 22. Jul 2019, 23:40

jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:36)

Amen, ach daran liegt es :rolleyes:

Na dann kann ich ja mit meinem Porsche 911 weiterhin ohne TL auf der Autobahn rumfahren, ist ja nicht so schlimm :)


Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Oder willst du die Klimadebatte anheizen? ich würde selber halt darauf achten mein Müll ordentlich wegzuschmeißen. Ich kann ja schlecht andere erziehen, wenn es nicht meine Kinder sind?
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Mo 22. Jul 2019, 23:53

lili hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:40)

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Oder willst du die Klimadebatte anheizen?

Das eine gehört zum anderen ...

ich würde selber halt darauf achten mein Müll ordentlich wegzuschmeißen.

Es bringt nichts wenn nur du das tust ... es müssen alle tun!

Ich kann ja schlecht andere erziehen, wenn es nicht meine Kinder sind?

Wieso soll dann die Steuer auf Benzin erhöht werden? (Sind ja weder deine, noch meine Kinder die Auto fahren)
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon lili » Di 23. Jul 2019, 00:02

jack000 hat geschrieben:(22 Jul 2019, 23:53)

Das eine gehört zum anderen ...


Es bringt nichts wenn nur du das tust ... es müssen alle tun!


Wieso soll dann die Steuer auf Benzin erhöht werden? (Sind ja weder deine, noch meine Kinder die Auto fahren)


Da ich Fußgängerin bin habe ich kein Bezug zu diesen Thema. Zurück zum Thema: Du kannst ja nicht überall Kameras aufstellen. Dann haben wir ja ein Überwachungsstaat. Willst du das?
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Di 23. Jul 2019, 00:12

lili hat geschrieben:(23 Jul 2019, 00:02)

Da ich Fußgängerin bin habe ich kein Bezug zu diesen Thema.

Ich bin städtisch auch eher Fußgänger bzw. ÖPNV-Nutzer ... Da haben wir was Gemeinsam! :)

Zurück zum Thema: Du kannst ja nicht überall Kameras aufstellen. Dann haben wir ja ein Überwachungsstaat. Willst du das?

Ich bin vor kurzem erst darauf hingewiesen worden, dass mein Mindestabstand zu kurz war auf einer Autobahn war. Das wurde per Kamera aufgezeichnet:
viewtopic.php?f=24&t=34238&start=5340#p4516853

Bist du dagegen? Wenn ja ersparst du mir 128,50€ und 1 Punkt in Flensburg :thumbup:
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon lili » Di 23. Jul 2019, 00:16

jack000 hat geschrieben:(23 Jul 2019, 00:12)

Ich bin städtisch auch eher Fußgänger bzw. ÖPNV-Nutzer ... Da haben wir was Gemeinsam! :)


Ich bin vor kurzem erst darauf hingewiesen worden, dass mein Mindestabstand zu kurz war auf einer Autobahn war. Das wurde per Kamera aufgezeichnet:
viewtopic.php?f=24&t=34238&start=5340#p4516853

Bist du dagegen? Wenn ja ersparst du mir 128,50€ und 1 Punkt in Flensburg :thumbup:


Da ich mit Autofahren nichts am Hut habe....würde ich es dir gerne ersparen. :D
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30336
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon jack000 » Di 23. Jul 2019, 01:20

lili hat geschrieben:(23 Jul 2019, 00:16)

Da ich mit Autofahren nichts am Hut habe....

Das habe ich mir fast gedacht ...

würde ich es dir gerne ersparen. :D

Da bin ich dir sehr dankbar dafür! :)
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon Fliege » Di 23. Jul 2019, 01:44

Dass Deutschland zu einem Shit-Hole mitten in Europa wird, ist Errungenschaft unserer großen Vorsitzenden, der wir ewiglich dankbar sein müssen sollen werden.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5580
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon Vongole » Di 23. Jul 2019, 01:56

Fliege hat geschrieben:(23 Jul 2019, 01:44)

Dass Deutschland zu einem Shit-Hole mitten in Europa wird, ist Errungenschaft unserer großen Vorsitzenden, der wir ewiglich dankbar sein müssen sollen werden.


Bei den meisten Deiner Posts frag ich mich wirklich, was Du nimmst.
Es bekommt Dir jedenfalls nicht.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Ist die Vermüllung der Städte typisch deutsch?

Beitragvon Fliege » Di 23. Jul 2019, 02:04

Vongole hat geschrieben:(23 Jul 2019, 01:56)
Bei den meisten Deiner Posts frag ich mich wirklich, was Du nimmst.
Es bekommt Dir jedenfalls nicht.

Wieso thematisierst du mich, statt meinen Beitrag oder die Threadfragestellung?
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Progressiver und 1 Gast