Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Aldemarin
Beiträge: 726
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon Aldemarin » So 20. Dez 2020, 18:32

Laut https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... dac76.html erlitten ein Mann und eine Frau bei einem Spaziergang in der Nähe eines Tümpels nahe Ölbronn-Dürrn eine Kohlenmonoxidvergiftung, woran der Mann starb. Nun sind eigentlich Gewässer üblicherweise keine Quelle von Kohlenmonoxid, welches bekanntlich bei der unvollständigen Verbrennung organischer Substanzen entsteht und es existieren auch keine Lagerstätten fossiler Rohstoffe in diesem Gebiet, in denen ein unterirdisches Feuer ausgebrochen sein könnte. Wo kommt dieses Gas her? Sind größere Katastrophen zu erwarten?
Zuletzt geändert von Aldemarin am So 20. Dez 2020, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49108
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon Tom Bombadil » So 20. Dez 2020, 18:54

Vllt. vulkanische Aktivität?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Keinen_Faschismus!

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon Keinen_Faschismus! » So 20. Dez 2020, 19:59

Aldemarin hat geschrieben:(20 Dec 2020, 18:32)

Laut https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ac76.htmll erlitten ein Mann und eine Frau bei einem Spaziergang in der Nähe eines Tümpels nahe Ölbronn-Dürrn eine Kohlenmonoxidvergiftung, woran der Mann starb. Nun sind eigentlich Gewässer üblicherweise keine Quelle von Kohlenmonoxid, welches bekanntlich bei der unvollständigen Verbrennung organischer Substanzen entsteht und es existieren auch keine Lagerstätten fossiler Rohstoffe in diesem Gebiet, in denen ein unterirdisches Feuer ausgebrochen sein könnte. Wo kommt dieses Gas her? Sind größere Katastrophen zu erwarten?

Die verlinkte Quelle geht nicht?
Aldemarin
Beiträge: 726
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon Aldemarin » So 20. Dez 2020, 20:08

Das mit der vulkanischen Aktivität kam mir auch in den Sinn. Aber der Enzkreis ist kein vulkanisch aktives Gebiet.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 7959
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon Skeptiker » So 20. Dez 2020, 20:37

Mich hat das hieran erinnert:
https://de.wikipedia.org/wiki/Nyos-See# ... e_von_Nyos

Aber man schreibt in diesem Fall ja von Kohlenmonoxid. Dann muss wohl etwas anderes dahinter stecken.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 20967
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » So 20. Dez 2020, 20:49

Ich tippe auf Faulgase.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Aldemarin
Beiträge: 726
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon Aldemarin » So 20. Dez 2020, 21:23

Kohlenmonoxid ist kein typisches Faulgas.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34305
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon H2O » So 20. Dez 2020, 21:25

Wir können hier doch nicht dem Ergebnis einer Autopsie vorgreifen! Beunruhigend ist der Fall allemal... aber ihn im Strang Wissenschaften ansiedeln?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34305
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon H2O » So 20. Dez 2020, 21:32

Aldemarin hat geschrieben:(20 Dec 2020, 21:23)

Kohlenmonoxid ist kein typisches Faulgas.


Haben Sie die Quelle eigentlich aufmerksam gelesen? So oft wie dort der Ausdruck einer Vermutung "wohl" und wörtlich "vermutlich" geschrieben wurde, sieht man doch selten. Lassen Sie Ärzte und Kriminologen nach Todesursachen suchen. Wir können ihnen dabei nicht helfen.
Aldemarin
Beiträge: 726
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon Aldemarin » So 20. Dez 2020, 22:47

Wenn jemand tot im Wald liegt, ist eigentlich Kohlenmonoxidvergiftung nicht die naheliegendste Todesursache.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24405
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon Teeernte » So 20. Dez 2020, 23:00

Aldemarin hat geschrieben:(20 Dec 2020, 22:47)

Wenn jemand tot im Wald liegt, ist eigentlich Kohlenmonoxidvergiftung nicht die naheliegendste Todesursache.


:thumbup:

CO
Dazu muss man den Kopf in ein Loch/alte Bunkeröffnung..Abflussrohr halten....in dem das Gas vorhanden ist.

CO2
Da braucht man eine Senke und sehr viel CO2 . Ein alter Feuerlöscher reicht nicht.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34305
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus See - Quelle des Gases?

Beitragvon H2O » So 20. Dez 2020, 23:16

[MOD] Ich mache den Strang hier jetzt dicht. Einen Klönstrang im Wissenschaftsforum möchte ich nicht moderieren. Für solche Wünsche haben wir unsere Weinstube. H2O

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: franzmannzini, Orbiter1 und 1 Gast