Explodiert die Eifel?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 11071
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: Make Saxony great again

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Quatschki » Fr 3. Jul 2020, 18:40

Vielleicht kann man solche Ausbrüche auch irgendwie triggern oder beschleunigen?
Auf geologische Ereignisse zu warten ist doch ziemlich langweilig?
Und die Mutti blickte stumm.
Auf dem ganzen Tisch herum.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49108
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 3. Jul 2020, 18:50

NicMan hat geschrieben:(03 Jul 2020, 18:38)

ja, meine Kindheit kann man sich vorstellen :?

Ich fand Vulkane als Kind total spannend!
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Ebiker
Beiträge: 4052
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Ebiker » Fr 3. Jul 2020, 18:56

Evtl. geht das böhmische Becken eher hoch

https://www.ufz.de/index.php?de=35767

wär schade um das Nachtleben da
Folgen sie den Anweisungen
Corella
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 12:08

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Corella » Fr 3. Jul 2020, 19:33



Nur überflogen. Danach haben sie wohl um 0,1 mm Hebung pro Jahr erwartet und 0,3 gemessen. Stellenweise 0,3 wird aber schon lang für die Eifel angegeben, es wird im Detail also viel komplizierter sein, als Zeitungsartikel wiedergeben.
Mögliche weitere Erklärungen gibt es wahrscheinlich viele.
Corella
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 12:08

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Corella » Fr 3. Jul 2020, 19:35

Quatschki hat geschrieben:(03 Jul 2020, 18:40)

Vielleicht kann man solche Ausbrüche auch irgendwie triggern oder beschleunigen?
Auf geologische Ereignisse zu warten ist doch ziemlich langweilig?


Mein Favorit: Druckentlastung durch Eisschmelze über Grönland.
Corella
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 12:08

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Corella » Fr 3. Jul 2020, 19:49

Tom Bombadil hat geschrieben:(03 Jul 2020, 18:32)

Ist das so? In der Rhön ist allerdings schon deutlich länger als in der Eifel kein Vulkan mehr ausgebrochen.


Anbetrachts dessen, dass die ganze Plume-Theorie noch umstritten ist, brauchen wir nun doch Expertise. Ich muss passen.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 11071
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: Make Saxony great again

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Quatschki » Fr 3. Jul 2020, 21:12

Corella hat geschrieben:(03 Jul 2020, 19:35)

Mein Favorit: Druckentlastung durch Eisschmelze über Grönland.

Muß man für eine Eruption nicht den Druck erhöhen?
Corella
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 12:08

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Corella » Fr 3. Jul 2020, 23:08

Quatschki hat geschrieben:(03 Jul 2020, 21:12)

Muß man für eine Eruption nicht den Druck erhöhen?


Der Druck von unten erhöht sich durch Änderung von Aggregatzuständen nach Gas und der Prozess wird durch Druckentlastung von außen angestoßen. Schüttel eine Wasserflasche mit Kohlensäure und dann schraub den Deckel ab...

Dahet ist seit je ein sicheres Zeichen, dass der Laacher See vulkanisch aktiv ist, dass er blubbert. Aber seit langem nur ein bisschen. Zum Glück.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 11071
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: Make Saxony great again

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Quatschki » Sa 4. Jul 2020, 00:14

Aber das wird doch bestimmt alles vom Tuff überwacht.
Und die Mutti blickte stumm.
Auf dem ganzen Tisch herum.
Corella
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 12:08

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Corella » Sa 4. Jul 2020, 08:13

Quatschki hat geschrieben:(04 Jul 2020, 00:14)

Aber das wird doch bestimmt alles vom Tuff überwacht.


Tuff überwacht?
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 11071
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: Make Saxony great again

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Quatschki » Sa 4. Jul 2020, 11:54

Corella hat geschrieben:(04 Jul 2020, 08:13)

Tuff überwacht?

Ein Wortwitz.
Das ist bei uns hier in Deutschland eine Form des Witzes, die ihren Humor aus der Ähnlichkeit, Mehrdeutigkeit und Verwechselbarkeit von Begriffen zieht.
Gibts das bei Euch nicht?
Corella
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 12:08

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Corella » Sa 4. Jul 2020, 14:54

Quatschki hat geschrieben:(04 Jul 2020, 11:54)

Ein Wortwitz.
Das ist bei uns hier in Deutschland eine Form des Witzes, die ihren Humor aus der Ähnlichkeit, Mehrdeutigkeit und Verwechselbarkeit von Begriffen zieht.
Gibts das bei Euch nicht?


Ah, sry, hatte ich nicht mit gerechnet. Jetzt habbich ihn.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33007
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Adam Smith » Sa 4. Jul 2020, 16:59

Quatschki hat geschrieben:(03 Jul 2020, 18:40)

Vielleicht kann man solche Ausbrüche auch irgendwie triggern oder beschleunigen?
Auf geologische Ereignisse zu warten ist doch ziemlich langweilig?


Man könnte ein sehr tiefes Loch graben und dann in dem Loch eine Wasserstoffbombe zünden. Wobei vermutlich nichts passieren wird. Abgesehen von den Protesten gegen dieses Vorhaben.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/AN602

https://mobil-stern-de.cdn.ampproject.o ... 20%251%24s

https://www-spiegel-de.cdn.ampproject.o ... 47372.html

https://youtu.be/q8Jd1NYX9yc
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34299
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon H2O » Di 7. Jul 2020, 16:51

Oder man nutzt die Vulkaneifel für geothermische Kraftwerke? Tief bohren und Wasserdampf erzeugen Damit kühlt man die Eifel unten ab, und oben wird's warm. Vielleicht kommt ja ein Aachener Professor auf den Gedanken... wird ja auch Zeit!
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 2571
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon franzmannzini » Di 7. Jul 2020, 17:44

H2O hat geschrieben:(07 Jul 2020, 16:51)

Oder man nutzt die Vulkaneifel für geothermische Kraftwerke? Tief bohren und Wasserdampf erzeugen Damit kühlt man die Eifel unten ab, und oben wird's warm. Vielleicht kommt ja ein Aachener Professor auf den Gedanken... wird ja auch Zeit!


Steht die abführbare Energie (mit unseren gegenwärtigen Mitteln) in einer signifikanten Relation zur vorhandenen Energie?
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34299
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon H2O » Di 7. Jul 2020, 17:54

franzmannzini hat geschrieben:(07 Jul 2020, 17:44)

Steht die abführbare Energie (mit unseren gegenwärtigen Mitteln) in einer signifikanten Relation zur vorhandenen Energie?


Na, wenn man fürchtet, daß die Eifel hoch geht, dann wird dort einige Energie ab zu greifen sein. Das wäre also zuvor zu erforschen.

Die Eifel explodiert seit meinen Kindertagen sehr bald. Aber das sagt gar nichts, Irgendwann in den kommenden 15.000 Jahren schreitet sie zur Tat!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49108
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 7. Jul 2020, 18:48

H2O hat geschrieben:(07 Jul 2020, 16:51)

Vielleicht kommt ja ein Aachener Professor auf den Gedanken... wird ja auch Zeit!

Die Aachener Professoren haben schon mit ihrem eigenen Geothermiekraftwerk Schiffbruch erlitten: https://www.aachener-nachrichten.de/lok ... d-31315725
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 34299
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon H2O » Di 7. Jul 2020, 19:55

Tom Bombadil hat geschrieben:(07 Jul 2020, 18:48)

Die Aachener Professoren haben schon mit ihrem eigenen Geothermiekraftwerk Schiffbruch erlitten: https://www.aachener-nachrichten.de/lok ... d-31315725


Bedauerlich; ich hatte meine flapsige Anmerkung doch mit einer Hoffnung verbunden. Die Aachener Nachrichten haben viele Schutzmaßnahmen aufgefahren, die den Zugang Dritter zu ihren Berichten fast unmöglich machen.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6925
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 10:05

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon jorikke » Mo 28. Dez 2020, 12:32

Ich finde, die ganzen Ausbruchs-Risiken sollten erst mal in Ostfriesland getestet werden.
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13935
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: Explodiert die Eifel?

Beitragvon gallerie » Mo 28. Dez 2020, 12:36

jorikke hat geschrieben:(28 Dec 2020, 12:32)

Ich finde, die ganzen Ausbruchs-Risiken sollten erst mal in Ostfriesland getestet werden.

...oder in Bayern! Herr Söder kennt sich aus mit Notverordnungen...

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lili und 3 Gäste