Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30142
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon jack000 » Di 23. Apr 2019, 17:14

Vongole hat geschrieben:(23 Apr 2019, 17:12)

Och Jack, mit EIKE zu argumentieren heißt nun wirklich den Bock zum Gärtner zu machen.

Was von dem, was der Herr Prof. Dr. Lüdecke zu dem Thema sagt, ist falsch?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3995
Registriert: So 7. Okt 2012, 08:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon X3Q » Di 23. Apr 2019, 19:16

MoOderSo hat geschrieben:(23 Apr 2019, 15:50)

Auch 2017 ist das Eis gewachsen.

Dein Modell der beschleunigten Schmelze hat doch schon 2013 einen Knacks bekommen.

Den Artikel von Bevis et al. überhaupt gelesen UND verstanden?

--X
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12155
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Cat with a whip » Mi 24. Apr 2019, 00:51

Kam die Tage über Ticker, interessant wie schnell ein Gletscher werden kann. 20 Meter an einem Tag. Ein Gletscher in der russischen Arktis wundert Forscher.

University of Colorado Boulder glaciologist Michael Willis was studying the Vavilov Ice Cap on October Revolution Island in the Kara Sea north of Siberia when he discovered the glacier began sliding dozens of times faster than is typical, according to a blog post from NASA.

“The fact that an apparently stable, cold-based glacier suddenly went from moving 20 meters per year to 20 meters per day was extremely unusual, perhaps unprecedented,” Willis said. “The numbers here are simply nuts. Before this happened, as far as I knew, cold-based glaciers simply didn’t do that ... couldn’t do that.”

(MORE: Profound New Study Shows Global Warming is Changing Arctic in Unprecedented Ways)

The change is clear in Landsat satellite imagery that has been collected since 1985, according to NASA. From 2000 to 2013, the glacier continued to creep toward the sea.

After 2013, the glacier took off. By 2018, the glacier's ice shelf over the Kara Sea had more than doubled. On land, the glacier was also thinning rapidly.

The exact cause for the increased spreading isn't yet known. However, the surge raises concern for all cold-based glaciers, Willis said.

“This event has forced us to rethink how cold-based glaciers work,” Willis said. “It may be that they can respond more quickly to warming climate or changes at their bases than we have thought.”

https://weather.com/news/news/2019-04-0 ... uch-faster

Es gab ja schon frühere Berichte über plötzlich schneller werdende Gletscher mit 13 Meter pro Tag oder 300 Meter in 10 Monaten.
https://www.cantechletter.com/2017/05/a ... n-century/
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12155
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Cat with a whip » Mi 24. Apr 2019, 01:47

Cat with a whip hat geschrieben:(23 Apr 2019, 00:49)

Eine neue und umfangreiche Datenanalyse von 260 Gletscherregionen in Grönland seit 1972 offenbart in der Arktis einen im Mittel sich beschleunigenden Eisverlust.

https://www.tagesspiegel.de/wissen/ausw ... 42822.html


Hier auch der Link zur Veröffentlichung zum Nachlesen.

https://www.pnas.org/content/pnas/early ... 6.full.pdf
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast