Homöopathie

Moderator: Moderatoren Forum 7

Was ist von Homöopathie zu halten?

Nix. Homöopathie ist esotherischer Unsinn.
61
34%
Jeder wie er will.
31
17%
Homöopathie ist eine wichtige Komplementärmedizin.
16
9%
Homöopathie ist wissenschaftlich belegt.
2
1%
Homöopathie ist wie die FDP - viel heiße Luft.
17
9%
Homöopathie zieht die Schwachsinnigen an wie Scheiße Fliegen.
34
19%
Homöopathie hat seine Chance gehabt und versagt.
10
5%
Gehört unbedingt in den Leistungskatalog von KVs.
11
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 182
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3160
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Homöopathie

Beitragvon Skeptiker » Fr 19. Jul 2019, 11:39

Alster hat geschrieben:(18 Jul 2019, 08:12)
Auf Deine Taschenspielertricks durch weglassen des einschränkenden Attributes "pharmazeutisch" habe ich hingewiesen. Schön dass Du da zurückruderst.

Das ist nur für denjenigen ein Zurückrudern, für den Wirkung anders definiert ist, als es in der Medizin gängige Praxis ist. Niemals war Wirkung für mich etwas anderes als pharmazeutische Wirkung.
Fehler 1: die andere Hälfte, nämlich dass das Überzeugen alles andere als banal ist, lässt Du wieder mal weg.
Fehler 2: dass Überzeugung nur einen Teil von Placebowirkung ausmacht lässt Du wieder mal weg.

Dann erzähle doch mal mehr darüber was beim Placeboeffekt über den Überzeugungseffekt hinausgeht.
Fehler 1: du verkennst mechanisch/thermische Effekte des Handauflegens

Richtig. Und ich verkenne auch die aerodynamischen Effekte des Auspendelns. Wollen wir die Diskussion wirklich führen?
Fehler 2: antibakterielle Wirkung von Quecksilber hält durchaus schulmedizinischer Nachforschung stand. Derzeit verfügbare nebenwirkungsärmere Alternativen (Antibiotika) werden von der Schulmedizin systematisch zerstört.

Nö, niemand zerstört Antibiotika systematisch. Der Rückgang der Wirksamkeit ist prinzipbedingt. Aber schön für alles Schlechte in der Welt einen Schuldigen zu haben. Dafür scheint die Pharmaindustrie immer zu taugen.
Derartige Glaubenssätze sind nun gerade das Kennzeichen esoterischer und eben NICHT wissenschaftlicher Medizin.
Beispiel: die Wirksamkeit von ACC als Schleimlöser bewegt sich in Studien nur hart an der Grenze des erfolgreichen Wirkungsnachweises. Der Einsatz als Medizin ist in der klinischen Praxis jedoch gleichwohl sinnvoll, da sich durch die Gabe des Wirkstoffes die ärztliche Anweisung zur erhöhten Flüssigkeitsaufnahme erfolgreich untermauern läßt. Hauptsächlich durch letztere kommt dann aber die tatsächliche schleimlösende Wirkung zustande.

Medizin ist für mich synonym für "Mittel mit pharmazeutischer Wirkung". Das sehen mE viele Menschen so. Offensichtlich auch Anhänger der Homöopathie, die ja darauf schwören, dass es wirken würde. Und wenn ich mir die anhöre, dann reden die nicht von einem kleinen Placeboeffekt, sondern von hoher Wirksamkeit. Da braucht man sich nicht herausreden - da geht es um unterschiedliche Dinge.
Das stimmt auch, aber erheblich wichtiger für Dich: Der Kunde des Geistheilers verseucht Deine Umgebung potentiell weniger mit MRSA u.ä. was sich durchaus positiv auf Deine Lebenserwartung auswirken kann.

Darauf möchte in nicht weiter eingehen, weil dann würde ich definitiv in üblen Sarkasmus abgleiten. Das Leben des einen Menschen ist ja in vielerlei Hinsicht von negativer Auswirkung für das Leben der anderen Menschen.
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 609
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Homöopathie

Beitragvon Alster » Fr 19. Jul 2019, 22:08

Skeptiker hat geschrieben:(19 Jul 2019, 11:39)Niemals war Wirkung für mich etwas anderes als pharmazeutische Wirkung.

Damit sind Maßnahmen wie physikalische Therapie, Reha Sport, Diät, OP's für Dich "Wirkung"-slos. Mit einer Religion, die das Medikament derart zum Fetisch erhebt wirst du auch innerhalb der Schulmedizin ziemlich alleinstehen.




Skeptiker hat geschrieben:(19 Jul 2019, 11:39) Dann erzähle doch mal mehr darüber was beim Placeboeffekt über den Überzeugungseffekt hinausgeht.

längst erklärt. Beispiel: Der Patient, der ACC erhält wird durch die Medikamentengabe gelegentlich daran erinnert für ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sorgen. Diese sorgt für die eigentliche schleimlösende Wirkung. Die Wirkung der Flüssigkeitszufuhr besteht unabhängig vom Überzeugungseffekt beim Patienten.


Skeptiker hat geschrieben:(19 Jul 2019, 11:39)Richtig. Und ich verkenne auch die aerodynamischen Effekte des Auspendelns. Wollen wir die Diskussion wirklich führen?

Wenn Du den Luftzug eines Fadenpendels mit thermisch mechanischen Wechselwirkungen beim Handauflegen vergleichst, fehlt Dir aber auffallend Verständnis für physikalische Größenordnungen.


Skeptiker hat geschrieben:(19 Jul 2019, 11:39)Nö, niemand zerstört Antibiotika systematisch. Der Rückgang der Wirksamkeit ist prinzipbedingt. Aber schön für alles Schlechte in der Welt einen Schuldigen zu haben. Dafür scheint die Pharmaindustrie immer zu taugen.

Fehler 1: Strohmann! Im diesem Zusammenhang hast DU die Pharmaindustrie gebracht, niemand sonst. Deinen Ball greife ich auf: bestimmt wird sich die Pharmaindustrie nicht dagegen wehren in der Tiermast Antibiotika tonnenweise zu verkaufen, anstatt nur kiloweise in der Humanmedizin. Dafür, dass in Gefängnissen in Zentralasien TB Kranke die besseren Essensrationen kriegen und sich deshalb sputum vom Zellennachbarn geben lassen kann die phöse Pharmaindustrie aber nichts.
Fehler 2: Zwar ist richtig, dass die Existenz resistenter Stämme durch das Wirkprinzip der Antibiotika bedingt ist, was jedoch Pilze nicht daran gehindert hat diese über Jahrmillionen nachhaltig einzusetzen.
Du hast folgendes nicht widerlegt: die Wirkung der Antibiotika wird systematisch zerstört



Skeptiker hat geschrieben:(19 Jul 2019, 11:39)Offensichtlich auch Anhänger der Homöopathie, die ja darauf schwören, dass es wirken würde

Kosten laut homöopedia.eu:
Erstanamnese: Heilpraktikerhonorar 140 Euro
Drei Folge-Anamnesen: Honorar 105 Euro (3 x 35 Euro)
Verordnete Medikamente: 3 x 5 Euro = 15 Euro
Wo liegt also der Schwerpunkt?
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3909
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » Sa 20. Jul 2019, 04:06

Was willst du eigentlich mitteilen ?
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3160
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Homöopathie

Beitragvon Skeptiker » Sa 20. Jul 2019, 16:35

Schöner Artikel für Leute mit Welt+ Abo:
Der Skeptiker und der Homöopath

https://www.welt.de/politik/plus1971242 ... terik.html

:D

Man kommt halt zu keinem Ergebnis wenn Homöopathiekritiker und -anhänger diskutieren. Nicht anders als hier im Forum
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 624
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » Sa 20. Jul 2019, 17:08

Skeptiker hat geschrieben:(20 Jul 2019, 16:35)

Schöner Artikel für Leute mit Welt+ Abo:

https://www.welt.de/politik/plus1971242 ... terik.html

:D

Man kommt halt zu keinem Ergebnis wenn Homöopathiekritiker und -anhänger diskutieren. Nicht anders als hier im Forum

Ja stimmt,oder erkläre mal einem Flacherdner dass die Erde gar nicht flach sein kann.
Man kann noch so viele Doppelblindstudien zusammentragen, sie werden dann sagen, es ging es auch ihren Tieren, und Tiere wüssten ja nicht was sie nehmen.
Aber sie beurteilen ja das wohlbefinden ihres Tieres, und es fehlt ja dann immer noch der Vergleich zu einem Tier das unpotenzierte Globulis einnimmt, sowie der verblindete Beobachter.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 609
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Homöopathie

Beitragvon Alster » So 21. Jul 2019, 09:56

Papaloooo hat geschrieben:(20 Jul 2019, 17:08)

Ja stimmt,oder erkläre mal einem Flacherdner dass die Erde gar nicht flach sein kann.

Betrachtet in einem Kugelkorrdinatensystem mit Koordinatenursprung im Erdmittelpunkt ist die Erde doch flach. Was genau willst du wem jetzt erklären?
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 624
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » So 21. Jul 2019, 10:58

Alster hat geschrieben:(21 Jul 2019, 09:56)

Betrachtet in einem Kugelkorrdinatensystem mit Koordinatenursprung im Erdmittelpunkt ist die Erde doch flach. Was genau willst du wem jetzt erklären?

Und wenn man sie vom Weltall auf fotografiert, und das Bild ausdrückt, dann ist das Bild ja auch flach.

Was ich sagen will ist,
dass wer von irgendetwas richtig tief überzeugt ist,
und sei es auch noch so abstrus,
der wird jede Studie, dass es eben doch Humbug ist,
(Doppelblindstudien gibt's von Homöopathie ja genug)
als Fake abtun.
Die Franzosen sind in ihrem Gesundheitssystem ja schon weiter.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 609
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Homöopathie

Beitragvon Alster » So 21. Jul 2019, 11:14

Papaloooo hat geschrieben:(21 Jul 2019, 10:58)
Und wenn man sie vom Weltall auf fotografiert, und das Bild ausdrückt, dann ist das Bild ja auch flach.

An meiner Frage vorbei: Eine Projektion (z.B. Photographie) ist eine Transformation von 3D nach 2D, somit per Definitionem flach.
In Kugelkoordinaten wird jedoch die Erdoberfläche in ihrer ursprünglichen Form in 3D durch eine lineare Mannigfaltigkeit angenähert, ist somit flach.
Wem erklärst du jetzt genau was?
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 624
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » So 21. Jul 2019, 14:17

Alster hat geschrieben:(21 Jul 2019, 11:14)

An meiner Frage vorbei: Eine Projektion (z.B. Photographie) ist eine Transformation von 3D nach 2D, somit per Definitionem flach.
In Kugelkoordinaten wird jedoch die Erdoberfläche in ihrer ursprünglichen Form in 3D durch eine lineare Mannigfaltigkeit angenähert, ist somit flach.
Wem erklärst du jetzt genau was?

Ich denke, es ist selbstredend.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3909
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Homöopathie

Beitragvon BingoBurner » So 21. Jul 2019, 21:54

Alster hat geschrieben:(21 Jul 2019, 11:14)

An meiner Frage vorbei: Eine Projektion (z.B. Photographie) ist eine Transformation von 3D nach 2D, somit per Definitionem flach.
In Kugelkoordinaten wird jedoch die Erdoberfläche in ihrer ursprünglichen Form in 3D durch eine lineare Mannigfaltigkeit angenähert, ist somit flach.
Wem erklärst du jetzt genau was?



Was ist den eine "Transformation" in dem Zusammenhang ? Eine Berechnung ?

Finde dich damit ab, du bist ein physikalischer, chemischer Vorgang der irgendwann aufhört.
Das ist alles...
Im Grunde hätte man den Fred nach Seite 1 dicht machen können. Homöopathie widerspricht allen Naturgesetzen.

Wir sind nun mal Biologisch.
Schau mal, jede Frau die es gewagt hat mit mir zu schlafen z.b hatte immer einen Organismus....ähm....Orgasmus.....ähmmm
jedenfalls eines von beiden, komm da immer durcheinander.

Ja, ja, ja..........schaler Witz und genau das ist die Homöopathie auch.

:) Grüße
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
Calvadorius
Beiträge: 369
Registriert: So 22. Apr 2012, 23:36

Re: Homöopathie

Beitragvon Calvadorius » So 21. Jul 2019, 23:20

Alster hat geschrieben:(21 Jul 2019, 11:14)

An meiner Frage vorbei: Eine Projektion (z.B. Photographie) ist eine Transformation von 3D nach 2D, somit per Definitionem flach.

Eine Photographie ist eine Abbildung von Reflexionen, keine Transformation.
Kann es sein, daß Du was nicht-homöopathisches eingenommen hast?
Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die in jedem Fall tödlich endet.
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 609
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Homöopathie

Beitragvon Alster » Mo 22. Jul 2019, 08:07

Calvadorius hat geschrieben:(21 Jul 2019, 23:20)

Eine Photographie ist eine Abbildung von Reflexionen, keine Transformation.
Kann es sein, daß Du was nicht-homöopathisches eingenommen hast?

Banalität: Eine Koordinatentransformation IST Spezialfall einer Abbildung und zwar im Falle der Photographie: injektiv von R3 nach R2
Inwieweit diese durch reflektiertes, emittiertes oder sonstiges Licht passiert steht hier nicht zur Debatte.
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25133
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Homöopathie

Beitragvon H2O » Di 23. Jul 2019, 22:16

Alster hat geschrieben:(22 Jul 2019, 08:07)

Banalität: Eine Koordinatentransformation IST Spezialfall einer Abbildung und zwar im Falle der Photographie: injektiv von R3 nach R2
Inwieweit diese durch reflektiertes, emittiertes oder sonstiges Licht passiert steht hier nicht zur Debatte.


Mal ziemlich dumm gefragt: Lassen sich die Lage und Größe der Objekte in der Photographie denn mathematisch aus der Lage der 3-dimensionalen Objekte im Raum beschreiben und vorhersagen? Dann ist die Photographie doch nichts anderes als eine Transformation... was denn sonst.
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 624
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Homöopathie

Beitragvon Papaloooo » Do 1. Aug 2019, 10:59

>>>Hier<<< wird mal sehr gut recherchiert der ganze Humbug von Homöopathie aufgedeckt. Danke Fr. Nguyen-Kim!
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Materialist
Beiträge: 14
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 06:03

Re: Homöopathie

Beitragvon Materialist » So 4. Aug 2019, 19:09

Inwieweit spielen wirtschaftliche Interessen, bei der Beurteilung über die Wirksamkeit homöopathischer Mittel, eine Rolle?
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3160
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Homöopathie

Beitragvon Skeptiker » So 4. Aug 2019, 19:16

Materialist hat geschrieben:(04 Aug 2019, 19:09)

Inwieweit spielen wirtschaftliche Interessen, bei der Beurteilung über die Wirksamkeit homöopathischer Mittel, eine Rolle?

Bei wessen Beurteilung? Des Patienten? Der Pharmaindustrie? Des Arztes?

Wirkung ist eigentlich unabhängig vom Preis des Wirkstoffes, es sei denn ein hoher Preis soll ggf. den Placeboeffekt vergrößern.
Materialist
Beiträge: 14
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 06:03

Re: Homöopathie

Beitragvon Materialist » So 4. Aug 2019, 19:38

bei der wissenschaftlichen Beurteilung
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3160
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Homöopathie

Beitragvon Skeptiker » So 4. Aug 2019, 19:42

Materialist hat geschrieben:(04 Aug 2019, 19:38)

bei der wissenschaftlichen Beurteilung

Die sollten keine Rolle spielen. Wenn Du die Frage so stellst, hast Du dann andere Hinweise?
Materialist
Beiträge: 14
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 06:03

Re: Homöopathie

Beitragvon Materialist » So 4. Aug 2019, 19:55

Skeptiker hat geschrieben:(04 Aug 2019, 19:42)

Die sollten keine Rolle spielen. Wenn Du die Frage so stellst, hast Du dann andere Hinweise?


Nein, aber einen Verdacht.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10412
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Homöopathie

Beitragvon Ein Terraner » So 4. Aug 2019, 19:59

Materialist hat geschrieben:(04 Aug 2019, 19:55)

Nein, aber einen Verdacht.

Bitte verschone uns damit und reiche diesen Verdacht gleich an den Kopp Verlag weiter.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste