Seite 1 von 15

Frauenfussballwm

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 09:47
von garfield336
Noch kein Thread zur Frauen WM ?

Wer gewinnt ?

Gestern schlachtete die USA Thailand mit 13-0 ab. :(

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 11:06
von ThorsHamar
Ich habe immer noch Tränen in den Augen, seit die Reporterin des ZDF im Spiel Brasilien vs. Jamaica nach dem gehaltenen Elfmeter der pink gekleideten Torfrau Sidney Schneider ins Mikrofon brüllte, mit Veronas Feldbuschstimme: " ... das ist eine Teufelskerlin ! " :D

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 00:01
von Troh.Klaus
Deutschland - Spanien: 1:0
Zweiter Sieg. Nicht glanzvoll, aber letztlich verdient.
Jetzt reicht ein Unentschieden zum Gruppensieg.

Re: Frauenfußball-WM

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 00:08
von Fliege
In der Nebensache:
ThorsHamar hat geschrieben:(12 Jun 2019, 11:06)
Ich habe immer noch Tränen in den Augen, seit die Reporterin des ZDF im Spiel Brasilien vs. Jamaica nach dem gehaltenen Elfmeter der pink gekleideten Torfrau Sidney Schneider ins Mikrofon brüllte, mit Veronas Feldbuschstimme: " ... das ist eine Teufelskerlin ! " :D
Wie sagte eine andere Witzfigur: Liebe Kinderinnen und Kinder!

In der Hauptsache:
Ich meine, die Deutschinnen spielten heute schlecht, doch die Spanierinnen noch schlechter.

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 07:59
von John Galt
U15-Jugendliga-Niveau und alle jammern wie wenig sie im Vergleich zu den Männern verdienen. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 08:10
von BingoBurner
John Galt hat geschrieben:(15 Jun 2019, 07:59)

U15-Jugendliga-Niveau und alle jammern wie wenig sie im Vergleich zu den Männern verdienen. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


Das ist sehr guter Fussball....

Auf den Bolzplatz gehst auch eher selten oder ?

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 09:40
von Senexx
Niemand interessiert sich für Frauenfußball.

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 10:41
von Kritikaster
Senexx hat geschrieben:(15 Jun 2019, 09:40)

Niemand interessiert sich für Frauenfußball.

Auch in dem Bereich bist Du offensichtlich nicht der Maßstab.

Ist schon interessant, wie positiv sich der Frauenfußball entwickelt hat. :thumbup:

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 10:48
von BingoBurner
Kritikaster hat geschrieben:(15 Jun 2019, 10:41)

Auch in dem Bereich bist Du offensichtlich nicht der Maßstab.

Ist schon interessant, wie positiv sich der Frauenfußball entwickelt hat. :thumbup:


Das Spiel Australien vs Brasilien gesehen ?
Echt gut. :thumbup:

https://www.zdf.de/sport/zdf-sportextra ... g-100.html

Geiles Spiel :)

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 10:59
von Ger9374
Einer Fussballnation wie Deutschland sollte es leicht fallen die durchaus sehenswerten
Spiele die von Frauen geleistet werden anzuerkennen. Den Respekt meinerseits haben die Damen auf alle Fälle.

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 11:36
von Eulenwoelfchen
ThorsHamar hat geschrieben:(12 Jun 2019, 11:06)

Ich habe immer noch Tränen in den Augen, seit die Reporterin des ZDF im Spiel Brasilien vs. Jamaica nach dem gehaltenen Elfmeter der pink gekleideten Torfrau Sidney Schneider ins Mikrofon brüllte, mit Veronas Feldbuschstimme: " ... das ist eine Teufelskerlin ! " :D


War das diese Reporterin Töpperwien? - Klingt nach der. Ich höre regelrecht das mainstreamige Anti-Lindgren-Stimmorgan dieses reportierenden Abschaltgrundes. Das schon bei Nullachtfünfzehn-Aktionen in gekünstelte Begeisterungshysterie auszurasten beliebt. Auf der Männerseite gibt es nur noch einen Meister mit höherem Nervfaktor: Bela Rety.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Von unerfreuliche Reportage-Vorkommnissen abgesehen:

Die Deutschinnen sollten unbedingt den Gruppensieg anpeilen und eintüten. Sonst gibt es im Achtelfinale bereits Haue von den USinnen. Und zwar mitten auf die geweihlose Zwölf.

Was die Weiterentwicklung des deutschen Frauenfußballs - im Vergleich zur internationalen Konkurrenz - angeht, muss man feststellen, dass auch die neue DFB-Trainerin kaum
etwas verbesserte im Vergleich zu den Vorgängerinnen S. Jones oder vorher S. Neid. Von der Spielanlage, taktischen Varianten und besonders einem sicherem Kombinationsspiel
ist da nicht viel zu sehen. Keine Kontrolle der Gegnerinnen, die man dann mit schnellen Kontern aushebelt, wenn diese - vor allem auch körperbetont und aggressiv - attackieren oder pressen.
Stattdessen kommen dann sofort ängstliche und teils wirre Pässe vor die Füße der Kontrahentinnen. Sah man im ersten Spiel gegen die Chinesinnen ("Die Stahlrosen" :D ). Auch gegen die Spanierinnen war das Spiel ständig auf der Kippe. Die Spanierinnen haben einfach ein besseres Kombinations- und Passspiel. Und da sind sie im internationalen Vergleich nicht alleine.

Ich glaube, bei allem Bemühen (sehr viel Kampf, aber auch viel Krampf), das ich den bundesdeutschen Fußballerinnen nicht absprechen will, dass spätestens im VF Schluß ist. Sofern sie Gruppensieger werden und
nicht schon im Achtelfinale auf die USA treffen. Die DFB-Damen spielen einfach zu durchschaubar und viel zu wenig gewitzt. Da sind andere Teams weitaus intriganter, schlauer
und zielgerichteter. Auch in der Präzision, chancenträchtige Situationen effektiv zu Ende zu spielen und für Tore zu nutzen.

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 12:07
von Orbiter1
Senexx hat geschrieben:(15 Jun 2019, 09:40)

Niemand interessiert sich für Frauenfußball.
Ihre Faktenkenntnisse sind weiter auf dem gewohnten Niveau.

"Nichts interessierte die Zuschauerinnen und Zuschauer am Mittwochabend so sehr, wie die Begegnung Deutschland - Spanien im Stadion von Valenciennes bei der WM der Frauen in Frankreich. Ab 18 Uhr verfolgten beim ZDF im Schnitt 6,15 Millionen den 1:0-Sieg des deutschen Teams, der Marktanteil lag bei starken 29,4 Prozent." Quelle: https://www.t-online.de/unterhaltung/tv ... eidet.html

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 13:02
von Senexx
Über Frauenfußball. Schon etwas älter, aber immer noch aktuell, wie ich finde

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=221872

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 13:15
von Billie Holiday
Senexx hat geschrieben:(15 Jun 2019, 13:02)

Über Frauenfußball. Schon etwas älter, aber immer noch aktuell, wie ich finde

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=221872


Ein einziger Satz hätte gereicht, nämlich „ich halte nichts vom Frauenfußball“. :rolleyes:

Es ist völlig ok, sowas nicht zu gucken. Ich guck das auch nicht.
Leider muß Mann immer seine Ablehnung mit gewaltigen Worten erläutern, obwohl keine Sau sich dafür interessiert, warum jemand Frauenfußball nicht gucken mag. Es wird niemand gezwungen.

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 13:29
von Billie Holiday
Senexx hat geschrieben:(15 Jun 2019, 13:20)

Seid ich das gesagt habe, dass ich nix von Frauenfußball halte, werde ich bespammt und attackiert.

Manche können mit anderen Meinungen nicht leben.


Doch, ich kann das gut. Aber immer diese weitschweifenden Erklärungen, was alles am Frauenfußball blöd ist....da steht Mann mal für einen kurzen Zeitraum nicht im Mittelpunkt, und schon kommen von allen Seiten Männlein daher und überschütten die Spielerinnen mit Häme. Die können alle nicht so spielen wie Männer, haben nicht soviel Kraft wie Männer, sind alles Lesben, haben kleine Titten....primitiver geht es kaum.

Ich guck Fußball nicht, und fertig. Ich muß die Fußballdamen nicht zwingend schlecht reden. Sollten die deutschen Fußballdamen den Titel holen, dann freue ich mich für sie und gratuliere herzlich. Sowas ist den tapferen Männern nicht gegeben. Fürchterlich. Warum stehen viele deutsche Männer nicht hinter den deutschen Spielerinnen? Andere können das doch auch.

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 14:13
von BingoBurner
Billie Holiday hat geschrieben:(15 Jun 2019, 13:29)

Doch, ich kann das gut. Aber immer diese weitschweifenden Erklärungen, was alles am Frauenfußball blöd ist....da steht Mann mal für einen kurzen Zeitraum nicht im Mittelpunkt, und schon kommen von allen Seiten Männlein daher und überschütten die Spielerinnen mit Häme. Die können alle nicht so spielen wie Männer, haben nicht soviel Kraft wie Männer, sind alles Lesben, haben kleine Titten....primitiver geht es kaum.

Ich guck Fußball nicht, und fertig. Ich muß die Fußballdamen nicht zwingend schlecht reden. Sollten die deutschen Fußballdamen den Titel holen, dann freue ich mich für sie und gratuliere herzlich. Sowas ist den tapferen Männern nicht gegeben. Fürchterlich. Warum stehen viele deutsche Männer nicht hinter den deutschen Spielerinnen? Andere können das doch auch.


Hier Billie .....

https://www.bild.de/video/clip/u21-nati ... .bild.html

Männer mit Pferdeschwänzen.... :) :) :) Herz zeigen !!!

Handball ?

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 14:31
von Billie Holiday
BingoBurner hat geschrieben:(15 Jun 2019, 14:13)

Hier Billie .....

https://www.bild.de/video/clip/u21-nati ... .bild.html

Männer mit Pferdeschwänzen.... :) :) :) Herz zeigen !!!

Handball ?


Ich sagte ja auch „viele“ und nicht „alle“.
Bin aber wieder milde gestimmt. :)

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 15:27
von PeterK
Senexx hat geschrieben:(15 Jun 2019, 13:29)
UNd Sie interessieren sich auch nicht für die Frauen"fußball"-WM, sondern sie stalken mich. Wie immer.

Mich freut, dass die Fußball-WM der Frauen so viel Interesse (auch von Deiner Seite) weckt und genießt. Und nein, ich stalke Dich nicht. Mach Dir bitte keine Hoffnungen ;).

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 16:21
von Liberty
Billie Holiday hat geschrieben:(15 Jun 2019, 13:29)
Ich guck Fußball nicht, und fertig. Ich muß die Fußballdamen nicht zwingend schlecht reden.


Frauenfussball ist eine von der Bevölkerung weitgehend ignorierte und wenig interessante Randsportart wie Tontaubenschiessen oder Synchronschwimmen.

Aus Gründen der political correctness und Gleichstellungsfantasien wird aber der Frauenfussball von den Medien künstlich gehyped und zu einer Projektionsfläche für die übliche politisch-feministische Agenda gemacht, vonwegen "Frauen können das genauso gut wie Männer" oder "Frauen verdienen im Fussball weniger Geld als Männer" etc. pp.

Ich denke die stark ablehnende und verachtenden Reaktionen auf den Frauenfussball sind eher eine Reaktion auf dieses ganze politisch motivierte Theater rund um diese Sportart.

Re: Frauenfussballwm

Verfasst: Sa 15. Jun 2019, 16:30
von Vongole
Den Kommentar zum Frauenfußball sprach Eva Herman. :D