Frauenfussballwm

Moderator: Moderatoren Forum 6

rollins
Beiträge: 136
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 16:14

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon rollins » Di 18. Jun 2019, 21:28

Unter der Voraussetzung, dass beide alles geben, würde mich mal interessieren, wie das Ergebnis ungefähr lauten würde, wenn die Nationalelf der Frauen gegen die Männer antreten würde.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3911
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon BingoBurner » Di 18. Jun 2019, 22:00

rollins hat geschrieben:(18 Jun 2019, 21:28)

Unter der Voraussetzung, dass beide alles geben, würde mich mal interessieren, wie das Ergebnis ungefähr lauten würde, wenn die Nationalelf der Frauen gegen die Männer antreten würde.




Was für eine ------komische Frage.
Der Frauenfussball hat sich wahnsinnig entwickelt.

Wer darin kein Fussball erkennen kann hat keine Ahnung vom Fussball.


................................................................................................................................Show the world what you're made of......................................................................................................




................................................................................................................................Girls just wanna have fun........................................................................................................


:) :thumbup:
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15702
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Billie Holiday » Di 18. Jun 2019, 22:17

Dieses Wohlwollen finde ich aber ziemlich gönnerhaft. :dead: Herablassung durch Lob. Feiiiiin gemacht....gaaaanz toll. :dead:

Ich glaube, mir ist es lieber, wenn jemand ehrlich sagt, er findet Frauenfußball schlicht langweilig.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3911
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon BingoBurner » Di 18. Jun 2019, 22:19

Billie Holiday hat geschrieben:(18 Jun 2019, 22:17)

Dieses Wohlwollen finde ich aber ziemlich gönnerhaft. :dead: Herablassung durch Lob. Feiiiiin gemacht....gaaaanz toll. :dead:

Ich glaube, mir ist es lieber, wenn jemand ehrlich sagt, er findet Frauenfußball schlicht langweilig.


Meinst du mich ? Was ist daran Gönnerhaft ? Denk nochmal darüber nach....



Jetzt ist schon Lob total naiv......was für verrückte Zeiten.

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
rollins
Beiträge: 136
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 16:14

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon rollins » Mi 19. Jun 2019, 00:00

BingoBurner hat geschrieben:(18 Jun 2019, 22:00)

Was für eine ------komische Frage.
Der Frauenfussball hat sich wahnsinnig entwickelt.


stimme absolut zu. Was schätzt du also wie so ein Vergleich ausgehen könnte?
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3162
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 19. Jun 2019, 11:59

BingoBurner hat geschrieben:(18 Jun 2019, 22:00)

Was für eine ------komische Frage.
Der Frauenfussball hat sich wahnsinnig entwickelt.

Wer darin kein Fussball erkennen kann hat keine Ahnung vom Fussball.




:) :thumbup:


Bingo Mate darin stimme ich dir 100% zu!
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Dampflok94 » Mi 19. Jun 2019, 12:56

rollins hat geschrieben:(18 Jun 2019, 21:28)

Unter der Voraussetzung, dass beide alles geben, würde mich mal interessieren, wie das Ergebnis ungefähr lauten würde, wenn die Nationalelf der Frauen gegen die Männer antreten würde.

Was sollte daran interessant sein? Bei allen Sportarten bei denen man das Ergebnis vergleichen kann, wie in der Leichtathletik oder Schwimmen, ist das Ergebnis klar. Ob sich Männer und Frauen im spielerischen Bereich unterscheiden vermag ich nicht zu beurteilen. Im athletischen Bereich tun sie es jedenfalls sicherlich.

Außerdem ist ein Spiel wenig aussagekräftig. Ab und zu gewinnen im Pokal Amateure gegen Bundesligisten. Sind sie deswegen grundsätzlich besser? Oder nicht doch nur in diesem einen Spiel?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Mehmet
Beiträge: 214
Registriert: So 31. Jul 2016, 17:25
Benutzertitel: cCc
Wohnort: İstanbul/Berlin

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Mehmet » Mi 19. Jun 2019, 13:32

rollins hat geschrieben:(18 Jun 2019, 21:28)

Unter der Voraussetzung, dass beide alles geben, würde mich mal interessieren, wie das Ergebnis ungefähr lauten würde, wenn die Nationalelf der Frauen gegen die Männer antreten würde.

rollins hat geschrieben:(19 Jun 2019, 00:00)

stimme absolut zu. Was schätzt du also wie so ein Vergleich ausgehen könnte?

Da kleine Buben den Frauen schon absolut überlegen sind, denke ich, dass die Männer mit einem 20:0 (+/- ein paar Tore) locker da rauskommen würden.

Ich kann dem Frauenfußball absolut nichts abgewinnen. Ich lese weder im Internet, noch in der Zeitung etwas darüber - vollkommen unwichtig und langweilig! Ich kenne auch persönlich niemanden, der sich Frauenfußball anguckt oder dafür interessiert. Ganz gleich ob es sich um Familie, Freunde oder Bekannte handelt. Und nein, wir sind nicht alles nur Türken, sondern ich zähle auch genug Deutsche, Briten, Russen etc. zu meinen Freunden und Bekannten. Und wenn man sich mal so umschaut, interessieren sich doch nicht mal die Frauen so wirklich für Frauenfußball.

Frauensport finde ich allerdings allgemein ziemlich langweilig und uninteressant.
Türkiye Türklerindir
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 1688
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon sunny.crockett » Mi 19. Jun 2019, 14:10

Dampflok94 hat geschrieben:(19 Jun 2019, 12:56)

Was sollte daran interessant sein? Bei allen Sportarten bei denen man das Ergebnis vergleichen kann, wie in der Leichtathletik oder Schwimmen, ist das Ergebnis klar. Ob sich Männer und Frauen im spielerischen Bereich unterscheiden vermag ich nicht zu beurteilen. Im athletischen Bereich tun sie es jedenfalls sicherlich.

Außerdem ist ein Spiel wenig aussagekräftig. Ab und zu gewinnen im Pokal Amateure gegen Bundesligisten. Sind sie deswegen grundsätzlich besser? Oder nicht doch nur in diesem einen Spiel?


Klar kann ein Amateur einem Bundesligisten mal eine Niederlage beibringen, aber ich denke, der Unterschied zwischen Männer und Frauen beim Fussball ist mehr als 5 Liegen. Der größte Unterschied ist zwischen den Pfosten zu finden. Da haben die Torhüterinnen bei der WM das Niveau von Männer-Kreisligakeepern.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3911
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon BingoBurner » Do 20. Jun 2019, 00:58

rollins hat geschrieben:(19 Jun 2019, 00:00)

stimme absolut zu. Was schätzt du also wie so ein Vergleich ausgehen könnte?


Allein der Vergleich ist unfair.
Was willst du hören ? Frauen haben breitere Becken und können deshalb nicht so schnell laufen ?

Hallo, 2019...

Wir reden hier über Fußball ! Der ist mehr als nur Athletik........



Schau es dir an.....
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3162
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 20. Jun 2019, 03:41

Mehmet hat geschrieben:(19 Jun 2019, 13:32)

Da kleine Buben den Frauen schon absolut überlegen sind, denke ich, dass die Männer mit einem 20:0 (+/- ein paar Tore) locker da rauskommen würden.

Ich kann dem Frauenfußball absolut nichts abgewinnen. Ich lese weder im Internet, noch in der Zeitung etwas darüber - vollkommen unwichtig und langweilig! Ich kenne auch persönlich niemanden, der sich Frauenfußball anguckt oder dafür interessiert. Ganz gleich ob es sich um Familie, Freunde oder Bekannte handelt. Und nein, wir sind nicht alles nur Türken, sondern ich zähle auch genug Deutsche, Briten, Russen etc. zu meinen Freunden und Bekannten. Und wenn man sich mal so umschaut, interessieren sich doch nicht mal die Frauen so wirklich für Frauenfußball.

Frauensport finde ich allerdings allgemein ziemlich langweilig und uninteressant.


Hier schreibt ein wahrhafter Misogynist und jemand der von Fussball null Ahnung hat sonst wuerde er nicht schreiben " Da kleine Buben den Frauen schon absolut überlegen sind, denke ich, dass die Männer mit einem 20:0 (+/- ein paar Tore) locker da rauskommen würden".

In erster Linie geht es um Fussball! Egal ob gespielt von Maennern oder Frauen. Und wer Fussball als Sport mag der schaut sich auch ein National Spiel der Frauen Elf an.

Ich kann dir versichern das unsere Sam Kerr dich sehr alt aussehen lassen wuerde. In Bezug auf Technik, Ausdauer und Fitness. Da wuerdest du dir dein kleines Teil einziehen und weinen.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9763
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Kritikaster » Do 20. Jun 2019, 16:29

Mehmet hat geschrieben:(19 Jun 2019, 13:32)

Da kleine Buben den Frauen schon absolut überlegen sind, denke ich, dass die Männer mit einem 20:0 (+/- ein paar Tore) locker da rauskommen würden.

Ich kann dem Frauenfußball absolut nichts abgewinnen. Ich lese weder im Internet, noch in der Zeitung etwas darüber - vollkommen unwichtig und langweilig! Ich kenne auch persönlich niemanden, der sich Frauenfußball anguckt oder dafür interessiert. Ganz gleich ob es sich um Familie, Freunde oder Bekannte handelt. Und nein, wir sind nicht alles nur Türken, sondern ich zähle auch genug Deutsche, Briten, Russen etc. zu meinen Freunden und Bekannten. Und wenn man sich mal so umschaut, interessieren sich doch nicht mal die Frauen so wirklich für Frauenfußball.

Frauensport finde ich allerdings allgemein ziemlich langweilig und uninteressant.

Ja, Du tust gut daran, Dich hier als Paradebeispiel negativer Folgen eingebildeten Expertentums zu präsentieren, dessen "Fachwissen" sich aus selbst erklärter Ignoranz und offen zelebrierter Unkenntnis der diskutierten Materie speist. :thumbup:

Das hebt das Niveau anderer, ähnlich sachfern argumentierender Beiträge gleich mindestens um 3 Stufen über das Deine.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Mehmet
Beiträge: 214
Registriert: So 31. Jul 2016, 17:25
Benutzertitel: cCc
Wohnort: İstanbul/Berlin

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Mehmet » Do 20. Jun 2019, 16:43

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(20 Jun 2019, 03:41)

Hier schreibt ein wahrhafter Misogynist und jemand der von Fussball null Ahnung hat sonst wuerde er nicht schreiben " Da kleine Buben den Frauen schon absolut überlegen sind, denke ich, dass die Männer mit einem 20:0 (+/- ein paar Tore) locker da rauskommen würden".

Weder das eine, noch das andere.

Solch haarsträubende Pseudo-Argumentationen sind immer sehr amüsant. Das nächste Mal versuche es doch bitte mit mehr Substanz.

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(20 Jun 2019, 03:41)
Ich kann dir versichern das unsere Sam Kerr dich sehr alt aussehen lassen wuerde. In Bezug auf Technik, Ausdauer und Fitness. Da wuerdest du dir dein kleines Teil einziehen und weinen.

Blah, blah... der kleine Versicherungsexperte.
Einer meiner Jungs würde schon mit der das Spielfeld aufwischen. So wie es schon dutzende Buben vorher mit diesen Fußballfrauen getan haben. Fact.

Welt: Australiens Fußballfrauen verlieren gegen U-15-Jungs - BLAMAGE
Stern:Australiens Fußball-Damen werden von U-15-Jungs deklassiert - Bittere Klatsche
Focus: Australiens Frauen-Nationalmannschaft blamiert sich - 0:7 gegen 14-jährige Jungs
Spox: Frauen verlieren gegen U15 der Jets
Sport1: U15-Auswahl watscht Nationalelf ab

Wie man lesen kann, waren die "australischen Frauen" mit "Stars" gespickt. :D

Und was mein kleines Teil, was sich einziehen kann, angeht: Du mit deiner Uschi zwischen den beinen kannst dagegen nichts.
Türkiye Türklerindir
Schnitter
Beiträge: 6560
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Schnitter » Do 20. Jun 2019, 18:08

Mehmet hat geschrieben:(19 Jun 2019, 13:32)
Ich kann dem Frauenfußball absolut nichts abgewinnen. Ich lese weder im Internet, noch in der Zeitung etwas darüber - vollkommen unwichtig und langweilig! Ich kenne auch persönlich niemanden, der sich Frauenfußball anguckt oder dafür interessiert. Ganz gleich ob es sich um Familie, Freunde oder Bekannte handelt. Und nein, wir sind nicht alles nur Türken, sondern ich zähle auch genug Deutsche, Briten, Russen etc. zu meinen Freunden und Bekannten. Und wenn man sich mal so umschaut, interessieren sich doch nicht mal die Frauen so wirklich für Frauenfußball.


Fast alle richtigen Fußball-Fans die ich kenne gucken sich auch einige Spiele der Frauen WM an. Ist halt teilweise genau so spannend.

Dass Frauen nun deutlich schlechter sind als Männer ist natürlich eine Binse.

Dann darf man sich gar keinen Frauen Sport angucken.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4093
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Fliege » Do 20. Jun 2019, 18:54

Schnitter hat geschrieben:(20 Jun 2019, 18:08)
Fast alle richtigen Fußball-Fans die ich kenne gucken sich auch einige Spiele der Frauen WM an. Ist halt teilweise genau so spannend.

Männer-Fußball schaue ich nicht mehr, weil durchgängig korrumpiert (auf allen Ebenen: FIFA, UEFA, DFB).
Daher freue ich mich über Frauen-Fußball (und über Männer-Rugby).
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Senexx » Do 20. Jun 2019, 19:46

Schnitter hat geschrieben:(20 Jun 2019, 18:08)

Fast alle richtigen Fußball-Fans die ich kenne gucken sich auch einige Spiele der Frauen WM an.

Und was beweist das?

Dass sie die Zeit totschlagen, um ihr langweiliges, erbärmliches Leben zu vergessen.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Vongole » Do 20. Jun 2019, 20:10

Ob Männer- oder Frauenfußball, das Stammtisch-Niveau wird jedenfalls gehalten.
Benutzeravatar
Mehmet
Beiträge: 214
Registriert: So 31. Jul 2016, 17:25
Benutzertitel: cCc
Wohnort: İstanbul/Berlin

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Mehmet » Do 20. Jun 2019, 23:23

Schnitter hat geschrieben:(20 Jun 2019, 18:08)

Dann darf man sich gar keinen Frauen Sport angucken.

Dann bin ich mal so frei und zitiere mich einfach mal selbst:

Mehmet hat geschrieben:(19 Jun 2019, 13:32)

Frauensport finde ich allerdings allgemein ziemlich langweilig und uninteressant.
Türkiye Türklerindir
Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 104
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Juan » Do 20. Jun 2019, 23:55

Mir gefällt der Frauenfussball, ist angenehm zu schauen, da weniger agressiv und mit weniger Testosteron - und Adrenalingehabe durchzogen als bei den Männern... Auch ist der volle Einsatz und die erstaunliche Fitness der Frauen bemerkenswert.
Dazu kommt noch, dass kaum ein Qäntchen Cellulite an deren Oberschenkeln festzustellen ist. Also wenn ich mich zwischen einer Couch-Potato und einer Fusballerin als Date entscheiden müsste, würde mir die Wahl leicht fallen. :-))
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3911
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon BingoBurner » Fr 21. Jun 2019, 00:26

Mehmet hat geschrieben:(20 Jun 2019, 16:43)

Weder das eine, noch das andere.

Solch haarsträubende Pseudo-Argumentationen sind immer sehr amüsant. Das nächste Mal versuche es doch bitte mit mehr Substanz.


Blah, blah... der kleine Versicherungsexperte.
Einer meiner Jungs würde schon mit der das Spielfeld aufwischen. So wie es schon dutzende Buben vorher mit diesen Fußballfrauen getan haben. Fact.

Welt: Australiens Fußballfrauen verlieren gegen U-15-Jungs - BLAMAGE
Stern:Australiens Fußball-Damen werden von U-15-Jungs deklassiert - Bittere Klatsche
Focus: Australiens Frauen-Nationalmannschaft blamiert sich - 0:7 gegen 14-jährige Jungs
Spox: Frauen verlieren gegen U15 der Jets
Sport1: U15-Auswahl watscht Nationalelf ab

Wie man lesen kann, waren die "australischen Frauen" mit "Stars" gespickt. :D

Und was mein kleines Teil, was sich einziehen kann, angeht: Du mit deiner Uschi zwischen den beinen kannst dagegen nichts.


Australien ist im Achtelfinale.......


Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste