Frauenfussballwm

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3167
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 27. Jun 2019, 11:54

Orbiter1 hat geschrieben:(26 Jun 2019, 19:06)

Die Kapitänin des US-Teams, Megan Rapinoe, hat sogar noch Zeit sich mit ihrem Präsidenten zu duellieren. Der hat heute einen Triple-Tweet losgelassen.

"Women’s soccer player, @mPinoe, just stated that she is “not going to the F...ing White House if we win.” Other than the NBA, which now refuses to call owners, owners (please explain that I just got Criminal Justice Reform passed, Black unemployment is at the lowest level...

....in our Country’s history, and the poverty index is also best number EVER), leagues and teams love coming to the White House. I am a big fan of the American Team, and Women’s Soccer, but Megan should WIN first before she TALKS! Finish the job! We haven’t yet....

....invited Megan or the team, but I am now inviting the TEAM, win or lose. Megan should never disrespect our Country, the White House, or our Flag, especially since so much has been done for her & the team. Be proud of the Flag that you wear. The USA is doing GREAT!"

Wenn das nicht von der Konzentration auf dem Spielfeld ablenkt, was dann? Die US-Mädels werden nicht mehr sehr weit kommen.


The Girl has balls! I like her :thumbup:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Senexx » Do 27. Jun 2019, 12:01

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(27 Jun 2019, 11:54)

The Girl has balls! I like her :thumbup:


Sich mit Trump anzulegen, erfordert keine "balls", nur das Heulen mit der Meute.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 105
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Juan » Do 27. Jun 2019, 12:49

Die Antwort von Trump auf Rapinoes militante Ansage finde ich korrekt, für Trumpverhältnisse sogar höflich. Sich politisch aus dem Fenster zu lehnen ist der Karriere eines Sportlers nicht gerade zuträglich.

Es steht Megan natürlich frei, sich nach Beendigung ihrer sportlichen Laufbahn, die nicht in allzuweiter Ferne liegt, in die Politik zu begeben.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3167
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 27. Jun 2019, 12:59

Senexx hat geschrieben:(27 Jun 2019, 12:01)

Sich mit Trump anzulegen, erfordert keine "balls", nur das Heulen mit der Meute.


Fuer eine Amerikanerin offentlich den Praesidenten abzulehnen erfordert sehr wohl balls!
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3167
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 27. Jun 2019, 13:01

Juan hat geschrieben:(27 Jun 2019, 12:49)

Die Antwort von Trump auf Rapinoes militante Ansage finde ich korrekt, für Trumpverhältnisse sogar höflich. Sich politisch aus dem Fenster zu lehnen ist der Karriere eines Sportlers nicht gerade zuträglich.

Es steht Megan natürlich frei, sich nach Beendigung ihrer sportlichen Laufbahn, die nicht in allzuweiter Ferne liegt, in die Politik zu begeben.


Sportler stehen im oeffentlichen Leben und somit ist das was sie sagen un tun wichtig. Es steht Sportlern sehr wohl zu eine Meinung zu haben und diese oeffentlich zu vertreten.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4113
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Fliege » Do 27. Jun 2019, 13:03

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(27 Jun 2019, 12:59)
Fuer eine Amerikanerin offentlich den Praesidenten abzulehnen erfordert sehr wohl balls!

Falls Rapinoe wegen Trump unter Patriotismusproblemen leiden sollte, hätte sie darauf verzichten können, für die USA-Fußballnationalmannschaft zu spielen.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Senexx » Do 27. Jun 2019, 13:04

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(27 Jun 2019, 12:59)

Fuer eine Amerikanerin offentlich den Praesidenten abzulehnen erfordert sehr wohl balls!

Sie verwechseln wohl die USA mit der Türkei.

Amerika ist eine Demokratie.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50673
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon yogi61 » Do 27. Jun 2019, 14:16

Bitte zum Thema schreiben. Man muss Frauenfußball ja nicht mögen, aber dann kann man auch einfach mal ruhig sein und sich anderen Themen zuwenden. Danke. Mod.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 1078
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 19:04

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Gluck » Do 27. Jun 2019, 14:43

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(27 Jun 2019, 12:59)

Fuer eine Amerikanerin offentlich den Praesidenten abzulehnen erfordert sehr wohl balls!

Man kann's aber auch weit weniger prollig vermitteln ("I’m not going to the fucking White House.") Amerikanerinnen und ihre Imitatorinnen in Europa scheinen besonders oft zu so einem prolligen Auftreten zu neigen. Das muss man nicht mögen. Ich bin daher dafür, dass die Französinnen ihr Viertelfinalspiel gewinnen. ABBA (Anyone but bragging Americans)
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3167
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 28. Jun 2019, 01:37

Senexx hat geschrieben:(27 Jun 2019, 13:04)



Amerika ist eine Demokratie.


Es ist zu einer Trumpschen Twitterkratie verkommen
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3167
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 28. Jun 2019, 01:38

Fliege hat geschrieben:(27 Jun 2019, 13:03)

Falls Rapinoe wegen Trump unter Patriotismusproblemen leiden sollte, hätte sie darauf verzichten können, für die USA-Fußballnationalmannschaft zu spielen.


Gerade weil sie eine Patriotin ist lehnt sie Trump ab.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4113
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Fliege » Fr 28. Jun 2019, 12:30

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(28 Jun 2019, 01:38)
Gerade weil sie eine Patriotin ist lehnt sie Trump ab.

Und heute abend steht die Partie Frankreich gegen USA an (ab 21 Uhr). Ich freue mich schon auf dieses Spiel.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3167
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 28. Jun 2019, 12:48

Fliege hat geschrieben:(28 Jun 2019, 12:30)

Und heute abend steht die Partie Frankreich gegen USA an (ab 21 Uhr). Ich freue mich schon auf dieses Spiel.


Ab 4 AM bei uns. Zu frueh! Da stehe ich fuer niemand auf
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 105
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Juan » Fr 28. Jun 2019, 14:17

Die Engländerinen haben sich zügig ein vedientes 3 : 0 erspielt. Nur in der zweiten Halbzeit schwächelten sie zeitweise, von dem Moment an als die starke Norwegerin Utland eingewechselt wurde und ihrem Team vorübergehend neuen Schwung brachte.

Es scheint als ob die norwegische Torhüterin der penaltyschiessenden Parris gedanklich suggeriert hat, in welche Ecke sie schiessen soll. :D

Fliege hat geschrieben:(28 Jun 2019, 12:30)

Und heute abend steht die Partie Frankreich gegen USA an (ab 21 Uhr). Ich freue mich schon auf dieses Spiel.


Ich ebenfalls
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4113
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Fliege » Fr 28. Jun 2019, 21:46

Rapinoe hat gute Chancen, von Trump ins Weiße Haus eingeladen zu werden ;-).
Zur Halbzeit steht es 1 : 0 für die USA gegen Frankreich nach einem halben Zufallsfreistoßtreffer.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4113
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Fliege » Fr 28. Jun 2019, 22:23

Rapinoe braucht nun keine Patriotismusängste mehr haben: Sie hat das 2 : 0 geschossen.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5254
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Orbiter1 » Fr 28. Jun 2019, 22:25

Fliege hat geschrieben:(28 Jun 2019, 21:46)

Rapinoe hat gute Chancen, von Trump ins Weiße Haus eingeladen zu werden ;-).
Zur Halbzeit steht es 1 : 0 für die USA gegen Frankreich nach einem halben Zufallsfreistoßtreffer.
Inzwischen steht es durch das zweite Tor von Rapinoe 2:0. Und was die Einladung ins Weiße Haus betrifft hat Rapinoe schon alles gesagt. .. she is “not going to the F...ing White House if we win.”
Schnitter
Beiträge: 6573
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Schnitter » Fr 28. Jun 2019, 22:29

Die Amerikanerinnen sind einfach deutlich cleverer als die Französinnen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Senexx » Fr 28. Jun 2019, 23:08

Die Franzinnen machen vielleicht eine bessere Figur in Chanel.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 105
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Frauenfussballwm

Beitragvon Juan » Fr 28. Jun 2019, 23:15

Schnitter hat geschrieben:(28 Jun 2019, 22:29)

Die Amerikanerinnen sind einfach deutlich cleverer als die Französinnen.

Richtig.

Hier hat Taktik, Strategie, 2-3 Schwalben und einige Abseitsfallen plus Rapinoe gegen zwar tapfer kämpfende aber etwas zu wenig organisierte Franzôsinnen gewonnen. Schade.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast