Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10215
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Lomond » Mi 22. Jan 2014, 22:43

Am 7. Februar beginnen nun diese Spiele.

Vorausschauend eröffne ich schon einmal einen Thread dazu.

Die XXII. Olympischen Winterspiele werden vom 7. bis 23. Februar 2014 in der russischen Stadt Sotschi, einer Stadt mit 330.000 Einwohnern an der „Russischen Riviera“ am Schwarzen Meer, ausgetragen.

Dies werden die ersten Winterspiele in einer subtropischen Stadt sowie die zweiten Olympischen Spiele in Russland nach den Sommerspielen 1980 in Moskau sein. Sotschi hatte sich zuvor bereits erfolglos um die Olympischen Winterspiele 2002 beworben.


http://de.wikipedia.org/wiki/Olympische ... piele_2014
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Pachuchel
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 15:38

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Pachuchel » Do 23. Jan 2014, 21:25

Putin ist ein kriminelles Arschloch , der in Zeiten der UDSSR , den Posten eines hohen Geheimdienstmitarbeiters inne hielt.
Den hat er heute noch. ;)
Sotschi definiert sich über eine überdimensionale Vernichtung der Umwelt, der völligen Ignoranz gegenüber den Menschen, die in Sotschi leben und einer maßlosen Verschwendung finanzieller Ressourcen.
Sotschi ist der Inbegriff von Defätismus, Konsumgeilheit und Arroganz.
Jeder Sportler der an diesen Spielen teil nimmt, unterstützt das Morden in Syrien, unterstützt die Vernichtung der Umwelt in Sotschi, unterstützt ein System, das homosexuelle Menschen zu Freiwild erklärt und unterstützt einen Diktator Putin, der einfach nur ein dummes , arrogantes Arschloch ist, der jeden Regime Kritiker in den Weiten der Tundra verschwinden lässt.
Hitler hat man bis 1940 in Amerika auch noch hofiert. ;)
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4781
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Fuerst_48 » Do 23. Jan 2014, 22:26

Pachuchel » Do 23. Jan 2014, 21:25 hat geschrieben:Putin ist ein kriminelles Arschloch , der in Zeiten der UDSSR , den Posten eines hohen Geheimdienstmitarbeiters inne hielt.
Den hat er heute noch. ;)
Sotschi definiert sich über eine überdimensionale Vernichtung der Umwelt, der völligen Ignoranz gegenüber den Menschen, die in Sotschi leben und einer maßlosen Verschwendung finanzieller Ressourcen.
Sotschi ist der Inbegriff von Defätismus, Konsumgeilheit und Arroganz.
Jeder Sportler der an diesen Spielen teil nimmt, unterstützt das Morden in Syrien, unterstützt die Vernichtung der Umwelt in Sotschi, unterstützt ein System, das homosexuelle Menschen zu Freiwild erklärt und unterstützt einen Diktator Putin, der einfach nur ein dummes , arrogantes Arschloch ist, der jeden Regime Kritiker in den Weiten der Tundra verschwinden lässt.
Hitler hat man bis 1940 in Amerika auch noch hofiert. ;)

Sotschi ist vor allem ein Ziel der terrorartig agierenden Gruppen, die Rußland schaden wollen, wobei das Szenario ein wenig zwiespältig ist...Putin ist ein Demagoge und die Sportler sind eine unfreiwillige Zielscheibe...
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 1018
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 19:04

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Gluck » Fr 24. Jan 2014, 14:06

Kann gut sein, dass es während der "Winter"olympiade (laut wetter.com wird es dort am Eröffnungstag 11 °C warm sein) vielleicht nicht in Sotschi, aber dafür in anderen großen Städten des Landes Terroranschläge geben wird. Wer also das Land bereisen möchte, sollte in dieser Zeit lieber zuhause bleiben.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon pikant » Fr 24. Jan 2014, 14:20

Pachuchel » Do 23. Jan 2014, 21:25 hat geschrieben:Putin ist ein kriminelles Arschloch , der in Zeiten der UDSSR , den Posten eines hohen Geheimdienstmitarbeiters inne hielt.
Den hat er heute noch. ;)
Sotschi definiert sich über eine überdimensionale Vernichtung der Umwelt, der völligen Ignoranz gegenüber den Menschen, die in Sotschi leben und einer maßlosen Verschwendung finanzieller Ressourcen.
Sotschi ist der Inbegriff von Defätismus, Konsumgeilheit und Arroganz.
Jeder Sportler der an diesen Spielen teil nimmt, unterstützt das Morden in Syrien, unterstützt die Vernichtung der Umwelt in Sotschi, unterstützt ein System, das homosexuelle Menschen zu Freiwild erklärt und unterstützt einen Diktator Putin, der einfach nur ein dummes , arrogantes Arschloch ist, der jeden Regime Kritiker in den Weiten der Tundra verschwinden lässt.
Hitler hat man bis 1940 in Amerika auch noch hofiert. ;)


ich werde mir die Olympiade in Ruhe vor dem Fernseher ansehen!

hoffe auf spannende Wettkaempfe :thumbup:
Benutzeravatar
Pachuchel
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 15:38

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Pachuchel » Fr 24. Jan 2014, 20:52

Ich boykottiere diese Veranstaltung.
Fernsehen macht sowieso dumm. :D
Ich wünsche mir aber, das diese Spiele ohne Gewalt über die Bühne gehen.
wicori

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon wicori » Sa 25. Jan 2014, 12:30

pikant » Fr 24. Jan 2014, 14:20 hat geschrieben:
ich werde mir die Olympiade in Ruhe vor dem Fernseher ansehen!

hoffe auf spannende Wettkaempfe :thumbup:



Ich hoffe auf ein friedliches und auf ein Gewaltfreies Fest.

Man kann über die russische Politik streiten aber bei der Olympia sollte ein Sportliches Event sein.

Schade das es manche Terroristen nicht so sehen. :mad:
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37066
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Liegestuhl » Sa 25. Jan 2014, 12:32

Ich finde Wintersportarten nicht so prinkelnd.

Und im Eishockey sollte man sich nicht so viel ausrechnen.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
wicori

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon wicori » Sa 25. Jan 2014, 12:39

Liegestuhl » Sa 25. Jan 2014, 12:32 hat geschrieben:Ich finde Wintersportarten nicht so prinkelnd.

Und im Eishockey sollte man sich nicht so viel ausrechnen.


Ja, das kenne ich.

Aber als Österreich den Wintersport zu entgehen ist als ob ein Brasilianer versucht den Fußball zu vermeiden.

Man kann es versuchen aber irgendwann holt es dich ein. :D
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37066
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Liegestuhl » Sa 25. Jan 2014, 12:58

wicori » Sa 25. Jan 2014, 12:39 hat geschrieben:Ja, das kenne ich.

Aber als Österreich den Wintersport zu entgehen ist als ob ein Brasilianer versucht den Fußball zu vermeiden.

Man kann es versuchen aber irgendwann holt es dich ein. :D


:)

Zum Skifahren müsste ich 300 km in den Harz fahren.

Vor 25 Jahren war ich einmal während einer Klassenfahrt zum Skilanglauf im Schwarzwald. Das hat mir überhaupt nicht gefallen und seitdem stand ich auch nie wieder auf Skiern.

Ich würde gerne mal zur Elfstädtetour ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Alvest%C3%AAdetocht

...aber die findet mangels Eis auch schon seit 17 Jahren nicht mehr statt.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4781
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 25. Jan 2014, 13:12

Liegestuhl » Sa 25. Jan 2014, 12:58 hat geschrieben:
:)

Zum Skifahren müsste ich 300 km in den Harz fahren.

Vor 25 Jahren war ich einmal während einer Klassenfahrt zum Skilanglauf im Schwarzwald. Das hat mir überhaupt nicht gefallen und seitdem stand ich auch nie wieder auf Skiern.

Ich würde gerne mal zur Elfstädtetour ...
Ich habe nach einem Schienbeinbruch mit dem Skifahren aufgehört...
http://de.wikipedia.org/wiki/Alvest%C3%AAdetocht

...aber die findet mangels Eis auch schon seit 17 Jahren nicht mehr statt.
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 1018
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 19:04

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Gluck » So 26. Jan 2014, 00:04

Liegestuhl » Sa 25. Jan 2014, 12:32 hat geschrieben:Ich finde Wintersportarten nicht so prinkelnd.

Und im Eishockey sollte man sich nicht so viel ausrechnen.

Dafür konnte sich die deutsche Mnnschaft heuer eh nicht qualifizieren (gegen Österreich übrigens)
Benutzeravatar
malwina1
Beiträge: 75
Registriert: So 25. Nov 2012, 13:27

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon malwina1 » So 26. Jan 2014, 11:54

Zeta

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Zeta » So 26. Jan 2014, 15:55

Beklemmend, dass unser Gauckler ein Problem mit einer angeblich vorhandenen "Homophobie" hat, sich aber nicht zu den von einer in Deutschland hofierten Religionsgemeinschaft aeussert.
Benutzeravatar
Pachuchel
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 15:38

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Pachuchel » Mo 27. Jan 2014, 22:38

Zeta » So 26. Jan 2014, 16:55 hat geschrieben:Beklemmend, dass unser Gauckler ein Problem mit einer angeblich vorhandenen "Homophobie" hat, sich aber nicht zu den von einer in Deutschland hofierten Religionsgemeinschaft aeussert.


Beklemmend, das Du so defätierst. ;)
Teamchef
Beiträge: 1456
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 12:08
Benutzertitel: б6

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Teamchef » Mo 27. Jan 2014, 23:13

Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Tantris » Mo 27. Jan 2014, 23:29

Zeta » So 26. Jan 2014, 16:55 hat geschrieben:Beklemmend, dass unser Gauckler ein Problem mit einer angeblich vorhandenen "Homophobie" hat, sich aber nicht zu den von einer in Deutschland hofierten Religionsgemeinschaft aeussert.


Beklemmend ist nur dein hass auf deutschland.

Warum gehst du nicht in den iran oder nach russland, wenn du mit der freiheit nicht zurechtkommst!
Zeta

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Zeta » Di 28. Jan 2014, 08:44

Pachuchel » Mo 27. Jan 2014, 23:38 hat geschrieben:
Beklemmend, das Du so defätierst. ;)

Ein hochgeistiger Beitrag von Pachuchel. Wow. Dafür hast du sicher Stunden gebraucht.

Ja, es ist aber so, wie ich schrieb. Hat sich unser gauckler von den Anschlägen distanziert, die im Namen Allahs stattgefunden haben? Nein? Dann steht er entweder hinter diesen oder der Islam gehört doch nicht zu Deutschland.
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2954
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Adlerauge » Di 28. Jan 2014, 12:59

Ich freue mich auf die Spiele und hoffe auf viele Medaillen.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Olympische Winterspiele 2014 im russischen Sotschi

Beitragvon Dieter Winter » Di 28. Jan 2014, 13:05

Adlerauge » Di 28. Jan 2014, 12:59 hat geschrieben:Ich freue mich auf die Spiele und hoffe auf viele Medaillen.


Warum?

Was hast du persönlich davon?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast