Schachweltmeisterschaft 2013

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Dampflok94 » Fr 22. Nov 2013, 13:29

Spon hat schon vor Beginn der Partie Carsen als neuen Werlmeister vermeldet. Und auch noch fälschlicherweise, er sei der jüngste. Peinlich! :D
Klick
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10624
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Fr 22. Nov 2013, 17:07

Nun ist es amtlich. Carlson hat gewonnen.

Nächstes Jahr im Novermber folgt bereits die Titelverteidigung mit dem gleichen Modus, wie bisher. Was ich nicht so gut finde.

Alle 2 Jahre ein Titelkampf würde reichen. Aber dann bitte mit 12Gewinnpartien. 6 ist einfach zu kurz. :|
Sir Porthos

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Sir Porthos » Fr 22. Nov 2013, 20:20

garfield336 » Fr 22. Nov 2013, 17:07 hat geschrieben:Nun ist es amtlich. Carlson hat gewonnen.

Nächstes Jahr im Novermber folgt bereits die Titelverteidigung mit dem gleichen Modus, wie bisher. Was ich nicht so gut finde.

Alle 2 Jahre ein Titelkampf würde reichen. Aber dann bitte mit 12Gewinnpartien. 6 ist einfach zu kurz. :|


Der Junge ist einfach nur klasse !

Er hätte heute einfach nur ein Remis benötigt, aber er wählte die riskante Variante.

Das nenne ich Kampfgeist !

Zum Schluss war das Remis wirklich erkämpft, es standen sich nur noch die Könige gegenüber.

Damit hat er sich auch den Respekt seines Gegenüber verdient. Die beiden saßen nach der Partie am Brett, scherzten und analysierten ihre Partie.

Großartige Leistung mit seinen 22 Jahren !
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Dampflok94 » Sa 23. Nov 2013, 13:57

garfield336 » 22. Nov 2013, 17:07 hat geschrieben:Nun ist es amtlich. Carlson hat gewonnen.

Nächstes Jahr im Novermber folgt bereits die Titelverteidigung mit dem gleichen Modus, wie bisher. Was ich nicht so gut finde.

Alle 2 Jahre ein Titelkampf würde reichen. Aber dann bitte mit 12Gewinnpartien. 6 ist einfach zu kurz. :|

Wie jetzt? Es geht doch nicht bis 6 Gewinnpartien. Es wurden 12 Partien angesetzt. Wer zuerst 6,5 Punkte hatte gewann. Hättest Du das jetzt gerne auf 24 Partien also 12,5 Punkte erhöht?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Daylight

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Daylight » Sa 23. Nov 2013, 14:07

Daylight » Sa 16. Nov 2013, 14:52 hat geschrieben:Ich sag Euch voraus, Carlson ist derzeit unschlagbar.

..und so kam es.
Daylight

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Daylight » Sa 23. Nov 2013, 14:08

Doch ich schließe mich an, soweit ich die Partien verfolgt habe: relativ "langweilige" WM.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Dampflok94 » Sa 23. Nov 2013, 14:14

Daylight » 23. Nov 2013, 14:08 hat geschrieben:Doch ich schließe mich an, soweit ich die Partien verfolgt habe: relativ "langweilige" WM.

Zum Schluß bekam sie dann etwas Pep. Deswegen wäre auch glaube ich eine längere WM nicht von Vorteil. Da wird am Anfang immer vorsichtig gespielt. Das zöge sich nur länger hin.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Daylight

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Daylight » Sa 23. Nov 2013, 14:16

Dampflok94 » Sa 23. Nov 2013, 14:14 hat geschrieben:Zum Schluß bekam sie dann etwas Pep. Deswegen wäre auch glaube ich eine längere WM nicht von Vorteil. Da wird am Anfang immer vorsichtig gespielt. Das zöge sich nur länger hin.

In einer Ausdehung und Verlängerung sehe ich auch keinen Sinn. Umfang und Maß haben ja ihren erprobten und guten Sinn.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Dampflok94 » Sa 23. Nov 2013, 14:41

Daylight » 23. Nov 2013, 14:16 hat geschrieben:In einer Ausdehung und Verlängerung sehe ich auch keinen Sinn. Umfang und Maß haben ja ihren erprobten und guten Sinn.

Naja, der Modus ist immer wieder mal verändert worden. Früher wurde länger gespielt. Da gab es die Variante mit den 6 Gewinnpartien. Die WM 1984 wurde nach 48 Partien abgebrochen. So ein langes Match wäre heute kaum vorstellbar. Hat auch was mit der Medienwelt zu tun.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10624
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Sa 23. Nov 2013, 21:49

Dampflok94 » Sa 23. Nov 2013, 13:57 hat geschrieben:Wie jetzt? Es geht doch nicht bis 6 Gewinnpartien. Es wurden 12 Partien angesetzt. Wer zuerst 6,5 Punkte hatte gewann. Hättest Du das jetzt gerne auf 24 Partien also 12,5 Punkte erhöht?


Genau, so war es jahrzehnte lang üblich.

Die kürzere Wettbewerb gibt es noch nicht so lange.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10624
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Sa 23. Nov 2013, 21:51

Daylight » Sa 23. Nov 2013, 14:16 hat geschrieben:In einer Ausdehung und Verlängerung sehe ich auch keinen Sinn. Umfang und Maß haben ja ihren erprobten und guten Sinn.


Das heutige System gibt es noch nicht lange.
Daylight

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Daylight » So 24. Nov 2013, 00:37

Dampflok94 » Sa 23. Nov 2013, 14:41 hat geschrieben:Naja, der Modus ist immer wieder mal verändert worden. Früher wurde länger gespielt. Da gab es die Variante mit den 6 Gewinnpartien. Die WM 1984 wurde nach 48 Partien abgebrochen. So ein langes Match wäre heute kaum vorstellbar. Hat auch was mit der Medienwelt zu tun.

Ich kenn mich da auch einigermaßen aus. :)
Es war nötig, diese Orgien temporär einzuregeln.
Daylight

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Daylight » So 24. Nov 2013, 00:39

garfield336 » Sa 23. Nov 2013, 21:49 hat geschrieben:
Genau, so war es jahrzehnte lang üblich.

Die kürzere Wettbewerb gibt es noch nicht so lange.

Die ehemalige Ausdehnung war weder gesundheitlich vertretbar, noch sinnvoll für eine WM-Ausscheidung. Man hat richtig gehandelt, das zu korrigieren.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10624
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Di 26. Nov 2013, 09:25

Daylight » So 24. Nov 2013, 00:39 hat geschrieben:Die ehemalige Ausdehnung war weder gesundheitlich vertretbar, noch sinnvoll für eine WM-Ausscheidung. Man hat richtig gehandelt, das zu korrigieren.


24Matches sind vertretbar bei einem Mann gegen Mann Wettkampf.

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast