Schachweltmeisterschaft 2013

Moderator: Moderatoren Forum 6

Daylight

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Daylight » Sa 16. Nov 2013, 15:22

Dampflok94 » Sa 16. Nov 2013, 15:08 hat geschrieben:Ich habe da eher eine andere Theorie. Frauen sind kommunikativer als Männer. Und Schach ist ein eher unkommunikatives Spiel.

:?: Und Frauen, die Stricken, Häkeln oder Handarbeiten als Hobby betreiben, sind demnach und währenddessen besonders auf den "kommunikativen Aspekt" an ihrem Tun interessiert? :rolleyes:
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Dampflok94 » Sa 16. Nov 2013, 15:54

Daylight » 16. Nov 2013, 15:22 hat geschrieben: :?: Und Frauen, die Stricken, Häkeln oder Handarbeiten als Hobby betreiben, sind demnach und währenddessen besonders auf den "kommunikativen Aspekt" an ihrem Tun interessiert? :rolleyes:

JA, vor allem wenn sie es in der Gruppe betreiben, dabei kann man nämlich quatschen. Beim Schach wird das selten gern gesehen. Oder glaubst Du, daß Carlsen Anand zutextet? :D
Allein zu Haus ist jedes Hobby unkommunikativ. Außer natürlich die Teilnahme am Pf.eu ;)
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Daylight

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Daylight » Sa 16. Nov 2013, 16:03

Dampflok94 » Sa 16. Nov 2013, 15:54 hat geschrieben:JA, vor allem wenn sie es in der Gruppe betreiben, dabei kann man nämlich quatschen. Beim Schach wird das selten gern gesehen. Oder glaubst Du, daß Carlsen Anand zutextet? :D
Allein zu Haus ist jedes Hobby unkommunikativ. Außer natürlich die Teilnahme am Pf.eu ;)

Die Regel aber, in Gruppen zu stricken o. ä. ist es ebenso wenig relevant, wie eine solche beim Schachspiel. Turniere mit Brett neben Brett bleiben die Ausnahmen. Hierin sehe ich keinen greifbaren Unterschied. Abgesehen davon, dass Schach, "klassisch" betrieben, immerhin so viel Kommunikation benötigt, dass es zweier Spieler bedürfe, während "klassische" Handarbeiten in der Regel keinen "kommunikativen" Aspektes bedürfen.
Benutzeravatar
Pachuchel
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 15:38

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Pachuchel » Sa 16. Nov 2013, 16:10

garfield336 » Di 12. Nov 2013, 17:36 hat geschrieben:Schachweltmeisterschaft in Indien:

Viswanathan Anand vs Magnus Carlsen

verfolgt das einer?

Nach dem die ersten beiden Partien langweilig und wenig spektakulär schnell mit Remis endeten, wurde es aber in der dritten Partie etwas interessanter Anand hatte mit Schwarz einen leichten Vorteil, konnte ihn aber nicht ausnutzen. So dass auch die dritte Partie mit Remis endete.


Aktueller Stand 1,5 - 1,5

Es werden maximal 12Partien gespielt. Bei 6-6 unendschieden gibt es einen Tiebreak im Schnellschach.


Als ich meine erste Schachweltermeisterschaft gewonnen habe, gab es keinen Tiebreak.
Nur Tränen und Grafenwalder Pils.
0.19 cent die Granate.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Mo 18. Nov 2013, 09:28

Dampflok94 » Sa 16. Nov 2013, 15:54 hat geschrieben:Oder glaubst Du, daß Carlsen Anand zutextet? :D


Ist pausenloses Reden erlaubt während einem Schachspiel :?:
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Mo 18. Nov 2013, 10:21

Dampflok94 » Sa 16. Nov 2013, 14:43 hat geschrieben:Wieder so ein hammerhartes Turmendspiel!


Nach dem zweiten Punkt für Carlson, diesmal mit Schwarz sieht es sehr schlecht aus für Annand

die Sache scheint entschieden. Die Kommentatoren meinen, dass Annand mit zunehmender Dauer des Spiels unkonzentrierter wird.
Villeicht eine Folge des Alters.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Mo 18. Nov 2013, 12:56

Remis, jetzt wirds wohl sehr eng für anand.


4,5-2,5 der stand nur noch 5 partien zu spielen, und Carlsson hat 3mal weiss.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Di 19. Nov 2013, 10:59

Schon wieder Spanische Eröffnung - Berliner Verteidigung.

Langweilig. :|
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Di 19. Nov 2013, 11:49

garfield336 » Di 19. Nov 2013, 10:59 hat geschrieben:Schon wieder Spanische Eröffnung - Berliner Verteidigung.

Langweilig. :|


Remis das war zu erwarten.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Dampflok94 » Di 19. Nov 2013, 12:58

garfield336 » 19. Nov 2013, 10:59 hat geschrieben:Schon wieder Spanische Eröffnung - Berliner Verteidigung.

Langweilig. :|

Bisher eigentlich die ganze WM. Die gewonnenen Endspiele von Carlsen mögen ja was für Feinschmecker sein. Aber mal eine schöne Angriffspartie wäre doch mal ganz angenehm. Egal wie es ausgeht. Auch ein umkämpftes Remis kann schließlich spannend sein.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Di 19. Nov 2013, 13:16

Dampflok94 » Di 19. Nov 2013, 12:58 hat geschrieben:Bisher eigentlich die ganze WM. Die gewonnenen Endspiele von Carlsen mögen ja was für Feinschmecker sein. Aber mal eine schöne Angriffspartie wäre doch mal ganz angenehm. Egal wie es ausgeht. Auch ein umkämpftes Remis kann schließlich spannend sein.


Das heute war eine Partie wo jeder Hobbyspiller mitgehalten hätte.

Es gab keine Fallen und Schwierigkeiten.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Di 19. Nov 2013, 13:46

Dampflok94 » Di 19. Nov 2013, 12:58 hat geschrieben:Bisher eigentlich die ganze WM. Die gewonnenen Endspiele von Carlsen mögen ja was für Feinschmecker sein. Aber mal eine schöne Angriffspartie wäre doch mal ganz angenehm. Egal wie es ausgeht. Auch ein umkämpftes Remis kann schließlich spannend sein.


morgen wird er angreifen.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Dampflok94 » Di 19. Nov 2013, 18:52

garfield336 » 19. Nov 2013, 13:46 hat geschrieben:
morgen wird er angreifen.

Ich nehme an Du meinst Anand. Er sollte es zu mindest. Ansonsten gehen seine Chancen langsam gegen Null.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Kopernikus » Di 19. Nov 2013, 19:19

garfield336 » Di 19. Nov 2013, 13:46 hat geschrieben:
morgen wird er angreifen.

Übermorgen. ;)
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Do 21. Nov 2013, 14:06

Mein gott Herr Anand, was für ein krasser Fehler.

nach
28.Lf1... Dd1
29 Th4 Dh5
30. Sxh5 gxh5
31. Txh5

gewinnt er vermutlich. :|
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Kopernikus » Do 21. Nov 2013, 14:10

garfield336 » Do 21. Nov 2013, 14:06 hat geschrieben:Mein gott Herr Anand, was für ein krasser Fehler.

nach
28.Lf1... Dd1
29 Th4 Dh5
30. Sxh5 gxh5
31. Txh5

gewinnt er vermutlich. :|

Ja, war krass. :dead: Der neue Weltmeister heißt Carlsen.
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Do 21. Nov 2013, 15:12

Kopernikus » Do 21. Nov 2013, 14:10 hat geschrieben:Ja, war krass. :dead: Der neue Weltmeister heißt Carlsen.


Das war auch nicht einfach.
Anand hat sich dazu entschlossen offensiv zu spielen und den Bauern vorstoss am Damenflügel zu ignorieren und sogar eine Damenumwandlung in Kauf genommen.
Aber dann darf man keinen Fehler machen. :|

Lf1 war der einzige richtige Zug.

Der König aus Schusslinie. Die H Linie nachwievor unter Kontrolle.

Schwarz mus dann die Dame wieder sofort zurückgeben um Matt zu verhindern.
Hätte also dann im Endeffekt 2Bauern gegen 1Springer getauscht und nachwievor einen König im schussfeld (2Bauern, da Dame vorher 1Bauer war) ;)
Zuletzt geändert von garfield336 am Do 21. Nov 2013, 15:17, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Do 21. Nov 2013, 16:04

garfield336 » Do 21. Nov 2013, 14:06 hat geschrieben:Mein gott Herr Anand, was für ein krasser Fehler.

nach
28.Lf1... Dd1
29 Th4 Dh5
30. Sxh5 gxh5
31. Txh5

gewinnt er vermutlich. :|


danach vermutlich 31 .... Lf5 (um h7 zu decken)
32. Lh3 (um läufer auf lf5 anzugreifen)
.... Dd7 (um läufer auf lf5 zu sichern)

33. Lxf5 Dxf5
34. Txf5

Carlson hat Beide Damen + seinen Läufer geopfert um Matt auf h7 zu verhindern. und kann vermutlich dennoch nichts ausrichten.

denn
35. Th5 (Turm geht zurück nach h5)
36. Dxh7++ ... (keine Verteidung mehr möglich)



Habe ich das jetzt richtig zu Ende gedacht?

Matt und Partiegewinn für Anand war nach 28. Lf1 nicht mehr zu verhindern.
Zuletzt geändert von garfield336 am Do 21. Nov 2013, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon Dampflok94 » Do 21. Nov 2013, 18:58

garfield336 » 21. Nov 2013, 16:04 hat geschrieben:
danach vermutlich 31 .... Lf5 (um h7 zu decken)
32. Lh3 (um läufer auf lf5 anzugreifen)
.... Dd7 (um läufer auf lf5 zu sichern)

33. Lxf5 Dxf5
34. Txf5

Carlson hat Beide Damen + seinen Läufer geopfert um Matt auf h7 zu verhindern. und kann vermutlich dennoch nichts ausrichten.

denn
35. Th5 (Turm geht zurück nach h5)
36. Dxh7++ ... (keine Verteidung mehr möglich)



Habe ich das jetzt richtig zu Ende gedacht?

Matt und Partiegewinn für Anand war nach 28. Lf1 nicht mehr zu verhindern.
nacg 32 Lh3 kommt natürlich Lg6. Weiß steht besser, aber ob es zum Sieg reicht?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Schachweltmeisterschaft 2013

Beitragvon garfield336 » Fr 22. Nov 2013, 08:56

hast recht, es ist nicht so einfach 5 Züge im voraus sich im Kopf auszumalen.

Bin halt kein zukünftiger Weltmeister. ;)
Zuletzt geändert von garfield336 am Fr 22. Nov 2013, 09:02, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste