Boxen am Scheideweg!

Moderator: Moderatoren Forum 6

gill bates
Beiträge: 31
Registriert: So 2. Sep 2012, 17:55

Re: Boxen am Scheideweg!

Beitragvon gill bates » Fr 9. Nov 2012, 16:24

Es wäre jedenfalls zu begrüssen, wenn man diese hirnlosen Schläger nicht auch noch fast jedes WE am Fernseher für Millionen von Euros übertragen würde.
Gibt es etwas ekligeres, als diese blutig geschlagenen Dummköpfe in Großaufnahme zu betrachten, wenn die Schweissschwaden von den Gesichtern geklopft werden?

Das ist Sport? Dann ist besoffen auf die Straße kotzen Kunst.
Ein echter Grüner ist nur dann glücklich, wenn er anderen was verbieten kann.
Senator74

Re: Boxen am Scheideweg!

Beitragvon Senator74 » Mo 26. Nov 2012, 22:23

Zur Sinnlosigkeit des Boxens stimme ich dir voll zu!!
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Boxen am Scheideweg!

Beitragvon Fadamo » So 30. Dez 2012, 18:54

pikant » Mo 20. Jun 2011, 08:42 hat geschrieben:mich interessiert das Boxen nicht! eine der wenigen Sportarten, die ich nicht schaue, da sie mir zu brutal ist
Weichei :D Boxen ist viel interessanter wie der hooligans fußball.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Armstrong

Re: Boxen am Scheideweg!

Beitragvon Armstrong » Mi 2. Jan 2013, 00:35

Fadamo » So 30. Dez 2012, 19:54 hat geschrieben:Weichei :D Boxen ist viel interessanter wie der hooligans fußball.


Wobei Profi-Boxen auch nur noch selten interessant ist. Da es im Boxen um viel Geld geht, versuchen die Promoter in der Regel keine grossen Risiken einzugehen und gleichzeitig durch Publicity einen "Mega-Fight" zu inszeniert. In der Regel werden Fallobst-Gegner ausgewählt, die dann hochgeschrieben werden, obwohl schon vorher klar ist, daß due ausgeknockt wird.
Sollte der Kampf unerwartet doch mal enger werden, hat der Promoter den "Punktrichtern" schonmal vorsichthalber ein paar Scheinchen zugesteckt, weswegen es regelmäßig zu Skandalurteilen kommt.

Richtig spannend sind eigentlich nur noch wenige Kämpfe, wo entweder zwei gleichwertige Gegner antreten oder wo sich der Underdogs als unerwartet stark erweist und den Favoriten in ernste Bedrängnis bringen kann.
Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 6770
Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:48
Benutzertitel: Bleibtreu//Neocon

Re: Boxen am Scheideweg!

Beitragvon freigeist » Sa 25. Jan 2014, 22:19

Heute abend wird in Stuttgart gekämpft. Arslan gegen Huck.
Support Israel!/"Trade destroys the antagonisms of race and creed and language."
http://henryjacksonsociety.org/ http://openeurope.org.uk/
Concordia - Integritas - Industria

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste