Basketball

Moderator: Moderatoren Forum 6

pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Basketball

Beitragvon pikant » Di 6. Sep 2011, 09:38

infojunglemaps » Mo 5. Sep 2011, 22:54 hat geschrieben:Wir Deutschen sind zur Zeit durch den Erfolg der Fußballer sehr verwöhnt. Im Basketball liegen aber ganz andere Verhältnisse vor. Wenn man bedenkt, wie schwach die deutsche BBL im internationalen Vergleich ist und viele aktuelle Nationalspieler in ihren BBL-Teams sogar nicht mal zur Starting Five gehören, ist klar, dass Nowitzki und Kaman das nicht rausreißen können. Da muss man sich dann auch über viele Fehlversuche der beiden nicht wundern: Kaman z.B. hat gegen Serbien sicher nicht seinen besten Tag gehabt, wurde aber auch super verteidigt und wenn da außer Nowitzki von den anderen niemand wirklich korbgefährlich ist, muss Kaman halt lauter schwierige Würfe aus der Halbdistanz nehmen, was er nicht so besonders gut kann, und verwirft dann auch viel. Das ist ihm selbst gar nicht vorzuwerfen, sondern dem fehlenden Druck durch die anderen Spieler.

Ich bleibe dabei, dass man mit der Spielweise der deutschen Nationalmannschaft trotz alledem bislang sehr zufrieden sein muss. Sie spielen besseren Basketball als bei den meisten letzten Turnieren - nur, die anderen leider auch.


sehe ich anders
die Mannschaft hat zum Beispiel gestern gegen Lettland ein Leichtgewicht nur mit viel Glueck mit einem Tor gewonnen!
wenn Nowitzki nicht spielt ist die deutsche Mannschaft in Europa nicht mal unter den Top15 zu finden
gegen Serbien und Frankreich hatten die Deutschen nie den Hauch einer Chance und Frankreich war bei der letzten Europameisterschaft nicht ueberzeugend!

vor der Europameisterschaft hat man sich als Minimalziel die meogliche Olympiateilnahme mit Platz 6 gesetzt!
vor allem Nowitzki ist doch nur da, weil er im Hinterkopf Olympia hat
aus diesem Grund spielen ja auch in diesem Jahr 29 NBA Stars bei der Europameisterschaft
Zuletzt geändert von pikant am Di 6. Sep 2011, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 6630
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Basketball

Beitragvon Brainiac » Di 6. Sep 2011, 23:09

Wer die deutsche Basketball-Realität kennt, erspart sich überzogene Erwartungen und freut sich über jedes halbwegs gute Spiel, gegen wen auch immer.
Bauermann vor der EM:

Wer von einem deutschen Spitzenrang bei dieser EM träumte, war nur die - in Basketballdingen relativ ahnungslose - deutsche Presse. Ein NBA Finals MVP namens Nowitzki klingt zwar klasse, reicht aber bei weitem nicht.

pikant hat geschrieben:wenn Nowitzki nicht spielt ist die deutsche Mannschaft in Europa nicht mal unter den Top15 zu finden
Wohl wahr.
Jeder hat das Recht
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Basketball

Beitragvon Jörg Valtin » Mi 7. Sep 2011, 11:01

Hallo, die Gegner der deutschen Mannschaft in der Zwischenrunde der Basketball-Europameisterschaft in Litauen stehen fest.

Nach der Niederlage Polens am Montag gegen Großbritannien (81:88) trifft die Mannschaft um Dirk Nowitzki in der Zwischenrunde neben Spanien und Litauen noch auf die Türkei.
Die deutsche Mannschaft, die am Montagabend in ihrem letzten Gruppenspiel noch Lettland gegenüberstand, tritt dabei am Mittwoch (14:30 Uhr) in Vilnius zunächst gegen Spanien an, die Partien gegen die Türkei (Freitag, 17 Uhr) und Litauen (Sonntag, 20 Uhr) folgen.
Die Zeiten sind allerdings nur vorläufig, da der Weltverband den genauen Zeitplan noch nicht veröffentlicht hat.

Nur die jeweils ersten vier der beiden Sechsergruppen steigen ins Viertelfinale auf und erhalten sich dadurch die Chance auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen im nächsten Jahr in London.
Die deutsche Mannschaft startet in der Zwischenrunde mit null Punkten, da sie beide Partien gegen Frankreich und Serbien verloren hat.

Viele Grüße aus Frankfurt am Main
VIRIBUS UNITIS
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Basketball

Beitragvon Jörg Valtin » Do 8. Sep 2011, 16:45

Hallo, die deutschen Basketballer um NBA-Champion Dirk Nowitzki haben zum Auftakt der EM-Zwischenrunde eine bittere 68:77 (33:36)-Niederlage gegen Europameister Spanien erlitten und stehen im Rennen um das Olympia-Ticket mit dem Rücken zur Wand.

Die Mannschaft von Bundestrainer Dirk Bauermann muss in Litauen nun die beiden ausstehenden Begegnungen der Zwischenrunde unbedingt gewinnen, um überhaupt noch eine Chance auf den Viertelfinaleinzug zu haben.

Bester Werfer der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes war Nowitzki mit 19 Punkten. Als Topscorer des Spiels verbuchte der Spanier Marc Gasol 24 Zähler, sein Bruder Pau markierte 21 Punkte.

Das DBB-Team liegt in der Gruppe E nach der dritten Niederlage im sechsten Turnierspiel mit drei Punkten weiter auf dem letzten Platz.

Am Freitag (17.00 Uhr) geht es im zweiten Spiel der Zwischenrunde gegen die Türkei weiter, am Sonntag (20.00 Uhr/beide Sport1) wartet Gastgeber Litauen.

Viele Grüße aus Frankfurt am Main
VIRIBUS UNITIS
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Basketball

Beitragvon pikant » Do 8. Sep 2011, 16:48

leichte Aufgaben gegen die Tuerkei und Litauen nun :D
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 6630
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Basketball

Beitragvon Brainiac » Fr 9. Sep 2011, 18:50

pikant hat geschrieben:leichte Aufgaben gegen die Tuerkei und Litauen nun :D
:cool: :cool: :cool:
Ein Zittersieg gegen die Türkei, und endlich mal sind andere über sich hinausgewachsen, vor allem Schwethelm.

Allerdings, realistisch betrachtet: Gegen ein Litauen in der bisherigen Form bei dieser EM wird man keine Chance haben. Aber vielleicht werden die ja auch nervös...
Jeder hat das Recht
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Basketball

Beitragvon Jörg Valtin » Sa 10. Sep 2011, 19:56

Hallo, Finnland darf bei der EM in Litauen wieder auf den Einzug ins Viertelfinale hoffen.
Das Team des ehemaligen Bundestrainers Henrik Dettmann gewann am zweiten Spieltag der Zwischenrunde 87:73 (36:33) gegen Georgien und wahrte in der Gruppe F die Chance auf die Qualifikation für die Finalrunde in Kaunas.

Mikko Koivisto war mit 14 Punkten bester Werfer der Finnen, die mit einer klaren Niederlage gegen Russland in die zweite Gruppenphase gestartet waren. Georgien kann das Viertelfinale nicht mehr erreichen.

Viele Grüße aus Frankfurt am Main
VIRIBUS UNITIS
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Basketball

Beitragvon Jörg Valtin » So 11. Sep 2011, 21:17

Hallo, Serbien steht im Viertelfinale der EM, Deutschland vor einer Herkulesaufgabe.
In einem Krimi setzte sich der Vize-Europameister von 2009 mit 68:67 (35:27) gegen die Türkei durch, die dadurch als Schlusslicht der Gruppe E ausgeschieden ist.

Um das letzte Ticket für die Finalrunde in Kaunas zu ergattern, müssen die Deutschen nun mit elf Punkten gegen Gastgeber Litauen (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TICKER) gewinnen.

Bei einem türkischen Sieg hätte Dirk Nowitzki und Co. ein Erfolg mit einem Punkt gereicht.
Serbien hatte seine besten Akteure in Milos Teodosic, der 14 seiner 20 Punkte vor der Halbzeit erzielte und insgesamt acht Rebounds holte, sowie Dusko Savanovic (14 Punkte).
Nach rund zwei Minuten im Schlussviertel verpasste es Hidayet Türkoglu zweimal, dem Vize-Weltmeister die erste Führung seit dem 2:0 zu bescheren.

Savanovic verwandelte im Gegenzug einen Lobpass von Teodosic - dessen fünfter Assist - zum 66:61.

Ersan Ilyasova verkürzte nochmal und erkämpfte den Ball. Nach Ender Arslans Korbleger waren die Türken auf 67:68 dran - und Teodosic verfehlte einen Distanzwurf.
Arslan verzettelte sich im Gegenzug, doch sein Team eroberte den Offensivrebound, vier Sekunden verblieben.

Doch Ilyasova (zuletzt Milwaukee Bucks) scheiterte aus vier Metern im Zurückfallen.

Viele Grüße von Jörg
VIRIBUS UNITIS
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 6630
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Basketball

Beitragvon Brainiac » So 11. Sep 2011, 21:51

Wie erwartet. Vom Ergebnis (75:84) her zwar relativ knapp, faktisch aber chancenlos, zumal wegen der 11 benötigten Mehrpunkte. Deutschland ist raus.

Dies war vermutlich das letzte Spiel eines der größten Sportler aller Zeiten im deutschen Dress. Es war nicht sein bestes, aber egal.
Danke für alles, Dirk Nowitzki.
Jeder hat das Recht
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Basketball

Beitragvon pikant » So 11. Sep 2011, 21:58

infojunglemaps » So 11. Sep 2011, 20:51 hat geschrieben:Wie erwartet. Vom Ergebnis (75:84) her zwar relativ knapp, faktisch aber chancenlos, zumal wegen der 11 benötigten Mehrpunkte. Deutschland ist raus.

Dies war vermutlich das letzte Spiel eines der größten Sportler aller Zeiten im deutschen Dress. Es war nicht sein bestes, aber egal.
Danke für alles, Dirk Nowitzki.


Chapeau Dirk :thumbup:

leider konnte Dirk bei dieser EM selten glaenzen

Kamann heute baerenstark!
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Basketball

Beitragvon Jörg Valtin » Mo 12. Sep 2011, 19:48

Hallo, ja, leider haben die deutschen Basketballer die Qualifikation für die Olympischen Spiele verpasst.

Bei der Europameisterschaft verlor das Team um NBA-Champion Dirk Nowitzki zum Abschluss der Zwischenrunde, wie ihr schon sagtet, mit 75:84 (33:37) gegen Gastgeber Litauen und schied damit aus. Für den Sprung ins Viertelfinale wäre ein Sieg mit mindestens elf Punkten Unterschied nötig gewesen! Nahezu unmöglich.

Durch das vorzeitige Scheitern endet in Wilna die Ära Dirk Bauermann. Der Bundestrainer gibt sein Amt nach fast acht Jahren auf und wird ab der kommenden Saison ausschließlich den Bundesligisten Bayern München betreuen.

Nowitzki wird der Nationalmannschaft erst einmal nicht mehr zur Verfügung stehen, am nächsten großen Turnier wird das deutsche Team ohnehin frühestens in zwei Jahren teilehmen. 2013 findet die EM in Slowenien statt...

Viele Grüße von Jörg
VIRIBUS UNITIS
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 6630
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Basketball

Beitragvon Brainiac » Mi 14. Sep 2011, 21:59

Unfassbares Spiel Litauen-Mazedonien im 1/4-Finale der EM.
Die Heimmannschaft Litauens ist haushoch favorisiert, die Mazedonier liegen die ganze Zeit im Rückstand, sind lange vor Ende schon stehend KO und gewinnen doch noch durch einen 3-Punkte-Wurf 11 Sekunden vor Schluß, wonach sie mit 66:65 führen.
In den verbleibenden 11 Sekunden nimmt Litauen noch 2(!) Auszeiten, versucht alles, scheitert aber.
Sowas gibt es nur im Basketball.
Jeder hat das Recht
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Basketball

Beitragvon pikant » Do 15. Sep 2011, 14:26

infojunglemaps » Mi 14. Sep 2011, 20:59 hat geschrieben:Unfassbares Spiel Litauen-Mazedonien im 1/4-Finale der EM.
Die Heimmannschaft Litauens ist haushoch favorisiert, die Mazedonier liegen die ganze Zeit im Rückstand, sind lange vor Ende schon stehend KO und gewinnen doch noch durch einen 3-Punkte-Wurf 11 Sekunden vor Schluß, wonach sie mit 66:65 führen.
In den verbleibenden 11 Sekunden nimmt Litauen noch 2(!) Auszeiten, versucht alles, scheitert aber.
Sowas gibt es nur im Basketball.


laut dem Sport1 Chefreporter vom Dienst war ja die andere Gruppe um Klassen schlechter.... :D
ich konnte dem beim Spiel gegen Litauen bald nicht mehr hoeren, als er von Skandal sprach, wie man die Gruppen zusammensetzte
und immer wieder Skandal, wenn man gegen Nowitzki nicht pfiff

um 17.00 Uhr ist wieder Parker Time :thumbup:
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Basketball

Beitragvon Jörg Valtin » Do 15. Sep 2011, 16:38

Hallo, 17 Stunden nach der schockierenden Viertelfinal-Pleite gegen Mazedonien hat Litauen in einem erneuten Krimi wenigstens den Traum von London am Leben gehalten.

Der Gastgeber gewann das kleine Halbfinale der EM gegen Slowenien mit 80:77 (44:33) und nimmt somit im nächsten Juli am Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele teil.
Zudem buchte das Team von Trainer Kestutis Kemzura das Ticket für die EM 2013, für welche die Slowenen als Ausrichter ohnehin qualifiziert sind.

Spielmacher Mantas Kalnietis steuerte 16 Punkte, Ex-NBA-Profi Sarunas Jasikevicius 12 Zähler und sieben Assists zum Sieg bei. Bei den Slowenen ragten Phoenix-Suns-Spielmacher Goran Dragic und Erazem Lorbek mit je 16 Punkten heraus.

Litauen kämpfte anfangs noch mit der Enttäuschung und Erschöpfung vom Vorabend und fing sich einen 6:14-Rückstand ein. Martynas Pocius brachte die Litauer zu Anfang des zweiten Viertels mit einem Rückwärtsdunking erstmals in Führung. Ein 17:5-Zwischenspurt bescherte den Balten in dem von Aussetzern geprägten Match zur Halbzeit ein Elf-Punkte-Polster.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Slowenen auf 46:49 heran, übernahmen durch einen 7:0-Run zu Anfang des Schlussviertels sogar die Führung. Die Nervosität der Litauer nahm zu, Kalnietis sevierte Mirza Begic den Ball zum Blocked Shot, im Gegenzug traf Jaka Lakovic knapp vier Minuten vor Schluss zum 72:68.

19,4 Sekunden vor dem Ende traf Kalnietis aus der linken Ecke einen umjubelten Dreier zum 79:77. Da Lakovic im Gegenzug und Dragic mit einem Verzweiflungsdreier scheiterten, gelang Litauen die Revanche für die 58:81-Schmach in der Zwischenrunde 2009.

Viele Grüße aus Frankfurt am Main
VIRIBUS UNITIS
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 6630
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Basketball

Beitragvon Brainiac » Do 15. Sep 2011, 17:55

pikant hat geschrieben:laut dem Sport1 Chefreporter vom Dienst war ja die andere Gruppe um Klassen schlechter.... :D
ich konnte dem beim Spiel gegen Litauen bald nicht mehr hoeren, als er von Skandal sprach, wie man die Gruppen zusammensetzte
und immer wieder Skandal, wenn man gegen Nowitzki nicht pfiff
Ja, Buschmann kann nervig sein, hat aber wenigstens Ahnung. Ich finde es schon einen Verlust, dass er aufhört.
Und mit den o.g. Punkten hat er vielleicht etwas übertrieben, aber nicht völlig unrecht.

pikant hat geschrieben:um 17.00 Uhr ist wieder Parker Time :thumbup:
Es ist gerade Halbzeit und der Herr wird noch was drauflegen müssen, sonst wird das nichts für die Franzosen! Griechenland führt!
Jeder hat das Recht
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Basketball

Beitragvon pikant » Do 15. Sep 2011, 18:03

39:32 fuer die Griechen aktuell!

43:40 nach dem dritten Drittel fuer die Griechen

schwaches Spiel!
Zuletzt geändert von pikant am Do 15. Sep 2011, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 6630
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Basketball

Beitragvon Brainiac » Do 15. Sep 2011, 18:13

Was ist mit Parker los? Er spielt irgendwie gehemmt...die Franzosen sind nicht richtig da...
Jeder hat das Recht
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Basketball

Beitragvon pikant » Do 15. Sep 2011, 18:14

infojunglemaps » Do 15. Sep 2011, 17:13 hat geschrieben:Was ist mit Parker los? Er spielt irgendwie gehemmt...die Franzosen sind nicht richtig da...


die Fransosen haben Glueck, dass die Griechen nichts von aussen treffen!
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Basketball

Beitragvon pikant » Do 15. Sep 2011, 18:19

Parker kommt nun langsam in Fahrt
Fransosen nun mit 4 vorne
noch gut 7 Minuten

56:50 fuer Frankreich
noch 4 Minuten
Parker wirft nun erfolgreich
Zuletzt geändert von pikant am Do 15. Sep 2011, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Basketball

Beitragvon pikant » Do 15. Sep 2011, 18:33

60:54

noch 1.12 zu spielen

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast