Seite 2 von 2

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 12:08
von Selina
Und noch mal: Rechtsextremismus und Rechtsradikalität sind nicht nur ein Ostproblem. Die führenden AfD-Leute kommen bis auf wenige Ausnahmen alle ausm Westen.

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 12:34
von schokoschendrezki
Trifels hat geschrieben:(16 Aug 2019, 11:16)

Richtig !...ach , und warum tut man dann nicht das Richtige ? -> gab´s nur den Typen da in C um Positionen von rechts zu vertreten. Wie albern war das denn vom MDR ?



Info 1:

https://www.nzz.ch/feuilleton/es-rausch ... ld.1501407

Die Amplituden des Senders rauschten .........und gebaren eine Maus.

Vorneweg: Die Metapher "Es rauscht in Amplituden" ist irgendwie schief. Wenn man schon etwas aus der Physik nimmt, dann müsste es wohl eher sowas wie "es rauscht in Frequenzbändern" heißen.

Den "Verlust von Öffentlichkeit" zu beklagen ist jetzt auch nun wirklich nix neues. Es gibt soviel Klagen über den Verlust von Öffentlichkeit, dass diese allein bereits eine kleine Teilöffentlichkeit bilden.

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: So 18. Aug 2019, 08:59
von JFK
sunny.crockett hat geschrieben:(16 Aug 2019, 12:05)

Es geht um alle Extremisten, und da gehört Mazyek auch dazu.


Zwischen Mazyek und Oesterle liegt mindestens ein halber Adolf Hitler

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: So 18. Aug 2019, 09:18
von Skeptiker
Ich möchte an meine allgemeine Moderationsansage erinnern:
Skeptiker hat geschrieben:(12 Aug 2019, 19:05)

Ich werde ab sofort Beiträge, die in einer Art und Weise formuliert sind, dass sie mit normalem Leseverständnis nicht oder kaum noch zu entziffern sind, oder die mutmaßlich zur Verschleierung eines erkennbaren Schriftbildes grob verzerrt sind, im gesamten 5er Forum pauschal als Spam einordnen.

Die ersten liegen nun in der Ablage. Ich heiße nicht Enigma! Wenn ich anfangen muss zu rätseln was der Satz bedeuten soll, dann ist er schneller in der Ablage als ich zuende gedacht habe.

Bitte erinnert euch an eure Schulzeit zurück, und nicht nur an Mathe! Es sollte möglich sein verständliche Sätze zu formulieren.

Gruß

Skeptiker

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: So 18. Aug 2019, 09:40
von imp
Selina hat geschrieben:(16 Aug 2019, 12:08)

Und noch mal: Rechtsextremismus und Rechtsradikalität sind nicht nur ein Ostproblem. Die führenden AfD-Leute kommen bis auf wenige Ausnahmen alle ausm Westen.

Wor bei dor MBD ooch schon sou.

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: So 18. Aug 2019, 10:02
von unity in diversity
Selina hat geschrieben:(16 Aug 2019, 12:08)

Und noch mal: Rechtsextremismus und Rechtsradikalität sind nicht nur ein Ostproblem. Die führenden AfD-Leute kommen bis auf wenige Ausnahmen alle ausm Westen.

Manchmal verirren sich Menschen in eine Talkshow, die keiner im Lotto gewinnen will.
Dann geht es darum, alternativlose Fakten mit alternativen Fakten zu vergleichen und die richtigen Schlüsse zu ziehen.
Ich vertraue darauf, daß jeder mündige Bürger dazu imstande ist.
So geht es zu, wenn es freie Medien und freie Bürger gibt.
Die Demokratie kann dabei nur gewinnen, weil die Undemokraten sich freiwillig um Kopf und Kragen reden und schon darum dahin verschwinden, wo sie hergekommen sind.
Auf den Müllhaufen der Geschichte.

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: So 18. Aug 2019, 11:23
von Ebiker
relativ hat geschrieben:(16 Aug 2019, 10:25)

Nunja ein erklärungsversuch wäre, daß unsere Gesellschaft, Gott sei Dank, bei rechtsradikaler Gesinnung noch etwas misstrauischer als bei Linksradikalen ist, denn was uns Rechtknaller angetan haben wissen wir noch zu gut.


Was die Linken angerichtet haben auch. Nur zur Erinnerung: Stalin hat mehr Menschen umgebracht als Hitler, Mao hat mehr Menschen umgebracht als Hitler, Pol Pot hat es nur an Masse gefehlt.

Linke sind in nichts besser als Rechte.

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: So 18. Aug 2019, 21:43
von John Galt
Der Missbrauch des ÖR als Sittenwächterrat wird immer offensichtlicher.

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: So 18. Aug 2019, 22:04
von Bremer
John Galt hat geschrieben:(18 Aug 2019, 21:43)

Der Missbrauch des ÖR als Sittenwächterrat wird immer offensichtlicher.

Der MDR wollte den Rechtsradikalen ja haben. Die Podiumsdiskussion wurde abgesagt, weil sich keine adäquaten Teilnehmer mehr fanden.

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: So 18. Aug 2019, 22:13
von imp
Bremer hat geschrieben:(18 Aug 2019, 22:04)

Der MDR wollte den Rechtsradikalen ja haben. Die Podiumsdiskussion wurde abgesagt, weil sich keine adäquaten Teilnehmer mehr fanden.

Der Nazischmazi durfte nicht auf die Adelung durch andere Diskussionsteilnehmer hoffen. Wie schade.

Re: Ernsthaft, MDR?

Verfasst: Mo 19. Aug 2019, 09:44
von relativ
Ebiker hat geschrieben:(18 Aug 2019, 11:23)

Was die Linken angerichtet haben auch. Nur zur Erinnerung: Stalin hat mehr Menschen umgebracht als Hitler, Mao hat mehr Menschen umgebracht als Hitler, Pol Pot hat es nur an Masse gefehlt.

Linke sind in nichts besser als Rechte.

Hilter und seine rechte Bande ist für die gesamten Toten im 2. Weltkrieg schuld, klammern wir die Schuld von Japan aus, sind dies weit aus mehr als die beiden Diktatoren zusammen auf den Kerbholz haben und vergessen wir nicht Hitler und seine Ideologie hat dafür nur ca 5 Kriegsjahre gebraucht und dem deutschen Volk ein Stigma hinterlassen welches seines Gleichen sucht.

Btw. Die meisten Toten bei Stalin und Mao waren Hungertote. Bei Adolf sah dies ein wenig anders aus. Wir brauchen nicht darüber zu diskutieren ob alle Drei einen an der Murmel hatten.
Für Deutschland gilt, daß die Rechten hier wesentlich mehr Unheil angerichtet haben, daher mein Erklärungsversuch, ob der Entscheidung sich eben nicht mit Rechtsradikalen auf Diskussionen einzulassen.