Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 13698
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Kritikaster » Mi 28. Okt 2020, 10:40

tarkomed hat geschrieben:(27 Oct 2020, 12:09)

Aus dem Link:

Unterstreichung stammt von mir.

Du kommst in DER Diskussion mit Fakten? Das ist aber ausgesprochen störend. Postfaktiker mögen das gar nicht.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
tarkomed
Beiträge: 2071
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 10:03

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon tarkomed » Mi 28. Okt 2020, 11:00

Kritikaster hat geschrieben:(28 Oct 2020, 10:40)

Du kommst in DER Diskussion mit Fakten? Das ist aber ausgesprochen störend. Postfaktiker mögen das gar nicht.

Ich kann nicht aus meiner Haut. :)
Gib dich nicht so, dass alle andern dich für etwas halten, was du nicht sein willst.
Wenn sie es trotzdem tun, dann bist du es...
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33207
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 2. Nov 2020, 21:44

Da ist wieder aus Versehen ein Fehler passiert:
Ein Tagesschau-Bericht über Chemnitz als mögliche Kulturhauptstadt Europas 2025 thematisierte auch den tödlichen Messerangriff von 2018. Dabei wurden Millionen Zuschauer in einem Detail falsch informiert. Gegenüber FOCUS Online räumten die Verantwortlichen den Fehler ein, der später korrigiert wurde.

In der ARD-Sendung Tagesschau vom 28. Oktober 2020 wurde eine Falschinformation zum tödlichen Messerangriff von Chemnitz im Sommer 2018 verbreitet. Die zuständige Redaktion von ARD-aktuell räumte den Fehler auf Anfrage von FOCUS Online ein.

In dem Filmbeitrag, der von Nachrichtensprecherin Linda Zervakis gegen Ende der Sendung angekündigt wurde, ging es um die Nominierung von Chemnitz zur „Kulturhauptstadt Europas 2025“. Dabei wurden auch der tödliche Messerangriff auf den 35-jährigen Daniel H. Ende August 2018 und die anschließenden Kundgebungen sowie Gegendemonstrationen in der sächsischen Großstadt thematisiert.

Tagesschau-Beitrag: Angriff "mutmaßlich durch Ausländer"
Die beiden Autoren behaupteten, das Opfer sei „mutmaßlich durch Ausländer“ getötet worden – und sagten dabei nicht, dass es in dem Fall bereits eine rechtskräftige Verurteilung gibt. Das Landgericht Chemnitz verurteilte den Syrer Alaa S. im August 2019 wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zu neuneinhalb Jahren Gefängnis. Im Mai 2020 wurde die Entscheidung rechtskräftig.

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 10924.html
Na ok, dass konnten die natürlich nicht wissen bei dem hohen Qualitätsanspruch. Gut, dass inzwischen die Gebühren erhöht wurden um die Qualität aufrecht erhalten zu können :dead:
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 32473
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon H2O » Di 3. Nov 2020, 10:10

Ich sehe keine Fernsehbeiträge... das einmal vorweg. Aber ich gehe davon aus, daß der wesentliche Inhalt der Sendung um Chemnitz als die Kulturhauptstadt Europas kreiste, und daß die Autoren den Sinn der Sendung nicht darin sahen, eine Wunde neu auf zu reißen, die ohnehin nur sehr schwer vernarbt!

Viel ärgerlicher empfinde ich den Umgang der Justiz mit potentiellen ausländischen Tätern, die als bekannte Gefährder bei uns Schutz und Lebensunterhalt bekommen. Das hat allerdings nichts mit einer Fernsehsendung für die Kulturhauptstadt Europas 2025 zu tun.
Toblerone
Beiträge: 331
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 11:45

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Toblerone » Di 3. Nov 2020, 12:20

H2O hat geschrieben:(03 Nov 2020, 10:10)

Ich sehe keine Fernsehbeiträge... das einmal vorweg. Aber ich gehe davon aus, daß der wesentliche Inhalt der Sendung um Chemnitz als die Kulturhauptstadt Europas kreiste, und daß die Autoren den Sinn der Sendung nicht darin sahen, eine Wunde neu auf zu reißen, die ohnehin nur sehr schwer vernarbt!

Viel ärgerlicher empfinde ich den Umgang der Justiz mit potentiellen ausländischen Tätern, die als bekannte Gefährder bei uns Schutz und Lebensunterhalt bekommen. Das hat allerdings nichts mit einer Fernsehsendung für die Kulturhauptstadt Europas 2025 zu tun.

Ist doch ganz einfach. Solange es Gefährder in der Gesellschaft gibt, ist die Akzeptanz ganze Volksgruppen auszuweisen viel höher. Man läßt also die Gefährder frei rumlaufen, damit man fleißige und rechtsschafende Migranten ausweisen kann. So kann man das muslimische Mädel mit super Noten viel einfacher aus der Schulklasse entfernen ohne viel Gegenwehr.
Liberty
Beiträge: 1875
Registriert: So 26. Aug 2018, 21:58

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Liberty » Di 3. Nov 2020, 15:30

Wird Trump heute Nacht wieder die Biden-Partys bei ARD und ZDF sprengen? :D
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 84229
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Di 3. Nov 2020, 16:05

Liberty hat geschrieben:(03 Nov 2020, 15:30)

Wird Trump heute Nacht wieder die Biden-Partys bei ARD und ZDF sprengen? :D


Welche Bidenpartys? Kannst du mir das mal darlegen - nicht das ich diese noch verpasse.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33207
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 3. Nov 2020, 17:27

Man hat mal eine Umfrage zum Wahlverhalten der Volontäre bei der ARD gemacht:
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5FC69201
Na so ein Zufall aber auch ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 25311
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon ThorsHamar » Di 3. Nov 2020, 17:31

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:27)

Man hat mal eine Umfrage zum Wahlverhalten der Volontäre bei der ARD gemacht:
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5FC69201
Na so ein Zufall aber auch ...


völlig klar ...
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 9528
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Di 3. Nov 2020, 17:39

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:27)

Man hat mal eine Umfrage zum Wahlverhalten der Volontäre bei der ARD gemacht:
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5FC69201
Na so ein Zufall aber auch ...

Interessantes Spiel mit dem Konjunktiv: "würde", "sähe"... :cool:
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 84229
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Di 3. Nov 2020, 17:40

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:27)

Man hat mal eine Umfrage zum Wahlverhalten der Volontäre bei der ARD gemacht:
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5FC69201
Na so ein Zufall aber auch ...


Ganz schlimm, Jack. Wirklich. Junge Studenten, die ihr Praktikum umsonst bei den ARD Anstalten machen sind Mehrheitlich für die Grünen. Welch Überraschung.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33207
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 3. Nov 2020, 17:49

Alexyessin hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:40)

Ganz schlimm, Jack. Wirklich. Junge Studenten, die ihr Praktikum umsonst bei den ARD Anstalten machen sind Mehrheitlich für die Grünen. Welch Überraschung.

90% RRG, irgendwann arbeiten die ggf. mal da. Und was ist mit dem Rest der Belegschaft? Welche Auswirkungen das auf die Ausgewogenheit der Berichterstattung hat, kann man hier im Strang an unzähligen Beispielen nachlesen.

btw.
https://www.imago-images.de/bild/st/0061568356/w.jpg
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33207
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 3. Nov 2020, 17:50

Vongole hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:39)

Interessantes Spiel mit dem Konjunktiv: "würde", "sähe"... :cool:

Wieso?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 84229
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Di 3. Nov 2020, 17:51

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:49)

90% RRG, irgendwann arbeiten die ggf. mal da.


Und? Wo ist dein Problem damit?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 9528
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Di 3. Nov 2020, 17:54

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:50)

Wieso?

Ich kann aus diesem Screenshot nicht erkennen, dass eine Befragung tatsächlich stattgefunden hat.
Liest sich eher wie "wenn man die fragen würde, dann..."
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33207
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 3. Nov 2020, 17:58

Alexyessin hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:51)
Und? Wo ist dein Problem damit?

Das so keine ausgewogene und neutrale Berichterstattung erfolgt und ich zwangsgebühren für Linksgrünpropaganda zahlen muss.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33207
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 3. Nov 2020, 17:59

Vongole hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:54)

Ich kann aus diesem Screenshot nicht erkennen, dass eine Befragung tatsächlich stattgefunden hat.
Liest sich eher wie "wenn man die fragen würde, dann..."

Wie sollen die sonst auf das Ergebnis gekommen sein?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 9528
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Di 3. Nov 2020, 18:02

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2020, 17:59)

Wie sollen die sonst auf das Ergebnis gekommen sein?

War es eins, oder eine bloße Unterstellung?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46418
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Di 3. Nov 2020, 18:06

Wer hat diese Umfrage gemacht und wo wurde sie veröffentlicht?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33207
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 3. Nov 2020, 18:18

Tom Bombadil hat geschrieben:(03 Nov 2020, 18:06)

Wer hat diese Umfrage gemacht und wo wurde sie veröffentlicht?

Das Magazin "Der Journalist". Artikel gibt es aber wohl nur in einer Print-Ausgabe.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste