Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4143
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon watisdatdenn? » Mo 17. Feb 2020, 17:48

Schnitter hat geschrieben:(17 Feb 2020, 17:15)
Es ist seit Jahren bekannt dass der ÖR (erfolglosen) Angriffen von Aluhutträgern aus dem rechtsextremem Millieu ausgesetzt ist.

Schau dir mal die "Bücher" im zweifelhaftem KOPP Verlag an.

Da weisst du wo der Aluhut brennt. ;)

Was ist der Mehrwert dieser Aussage?

Willst du sagen, dass alle Kritiker das ÖRR rechtsextrem sind?
Siehst du keinerlei Verfehlungen beim ÖRR? *Hust* Odessa *Hust*

Nehmen wir mich als Beispiel.
Ich hab noch kein einziges Buch aus dem Kopp Verlag gekauft (und bisher auch kein Interesse daran auch wenn Leute wie du dauernd indirekt dafür Werbung machen) kritisiere aber den ÖRR sehr stark (Teuer, politisch stark gefärbt, hetzerisch).
Wie passt das für dich zusammen?
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 2280
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon conscience » Mo 17. Feb 2020, 17:53

Odessa ?

Erklär mal was das bedeuten soll ?
"In den Staub mit allen Feinden Brandenburgs !!" H.v.K. | Das Leben geht weiter !!
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31515
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 17. Feb 2020, 18:07

Wem gehören die Wohnungen in Augsburg, München und Würzburg? Wo fließt die Miete hin und wer profitiert von den steigenden Preisen? Zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern möchten BR und Correctiv den Wohnungsmarkt transparenter machen. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden: Wem gehört die Stadt?

Sie können bis zum 23. Februar 2020 mitmachen: Teilen Sie Adresse und Eigentümer Ihrer Wohnung mit, laden Sie als Beleg zum Beispiel ein Foto Ihres Mietvertrages hoch, Eingaben überprüfen und absenden. Teilnehmen kann jeder, der in Augsburg, München, Würzburg und Umland wohnt. Je mehr mitmachen, desto aussagekräftiger werden die Rechercheergebnisse. Datenjournalisten des Bayerischen Rundfunks und von Correctiv werten die eingehenden Informationen laufend aus. Bereits während der Mitmach-Phase werden wir erste Geschichten, die aus Ihren Daten entstanden sind, präsentieren. Die Ergebnisse weiterer Recherchen werden wir in den Wochen und Monaten nach der Aktionsphase veröffentlichen.

https://web.br.de/interaktiv/wem-gehoert-die-stadt/

Der ÖR sammelt Daten von Wohnungseigentümern und was soll denn da für eine Auswertung stattfinden?
(Abgesehen davon, dass bei der Methode völliger Datenschrott herauskommen kann, bzw. irgendwelche Leute gemeldet werden können, die gar keine Wohnungsbesitzer sind, bzw. die Angaben gar keine seriöse Auswertung zulassen)
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31515
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 17. Feb 2020, 18:10

MDR retuschiert Hitler-Attentäter von Transparent
Rätselhafte Aktion des MDR: In einem Beitrag über eine Demonstration in Dresden wurde Hitler-Attentäter Georg Elser von einem Transparent entfernt. Der Sender sprach von einem "Fehler".

Der MDR Sachsen hat in einem Fernsehbeitrag zu einer Demonstration in Dresden das Konterfei von Hitler-Attentäter Georg Elser von einem Transparent entfernt - ohne redaktionellen Hinweis. Das bearbeitete Bild war im Hintergrund während einer Moderation in der Sendung "Sachsenspiegel" zu sehen.

Der MDR Sachsen reagierte kurz darauf auf Twitter: Es gebe keinen redaktionellen Anlass für die Retuschierung. Es sei ein Fehler in der Bildbearbeitung unterlaufen, den man zu entschuldigen bitte.

https://www.spiegel.de/kultur/tv/dresde ... 3a150deea0
Jaja, Fehler und dann Entschuldigung. Welchen Grund soll es denn gegeben haben, dass jemand Elser wegretuschiert und was ist das überhaupt für eine Methode überhaupt irgendwas zu retuschieren ??
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80146
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Feb 2020, 18:16

jack000 hat geschrieben:(17 Feb 2020, 18:07)

https://web.br.de/interaktiv/wem-gehoert-die-stadt/

Der ÖR sammelt Daten von Wohnungseigentümern und was soll denn da für eine Auswertung stattfinden?
(Abgesehen davon, dass bei der Methode völliger Datenschrott herauskommen kann, bzw. irgendwelche Leute gemeldet werden können, die gar keine Wohnungsbesitzer sind, bzw. die Angaben gar keine seriöse Auswertung zulassen)


Foto vom Mietvertrag? Umfrage?
Wo ist denn JETZT wieder dein Problem?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 2280
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon conscience » Mo 17. Feb 2020, 18:21

Alexyessin hat geschrieben:(17 Feb 2020, 18:16)

Foto vom Mietvertrag? Umfrage?
Wo ist denn JETZT wieder dein Problem?


Hauptsache eine Sau durchs Dorf treiben :mad:
"In den Staub mit allen Feinden Brandenburgs !!" H.v.K. | Das Leben geht weiter !!
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 4143
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon watisdatdenn? » Mo 17. Feb 2020, 18:55

conscience hat geschrieben:(17 Feb 2020, 17:53)
Odessa ?

Erklär mal was das bedeuten soll ?

Nun die falsche Darstellung im ÖRR über die Vorfälle in Odessa in der in Gewerkschaftshaus Menschen verbrannt sind.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ausschr ... ._Mai_2014

Jetzt mal ohne nachschauen rein aus deiner Erinnerung:
Wer ist dort verbrannt?

-Pro-Russen?
Oder
-Pro-Ukrainer?

Wer waren die Angreifer?
Wie wurde das in unserem ÖRR verkauft?

Ich war baff als ich damals die Originalaufnahmen gesehen habe und die Berichterstattung im deutschen ÖRR dazu.
Danach habe ich mich sehr geschämt wie leichtgläubig ich dem ÖRR bei Nachrichten vertraut habe.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80146
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Feb 2020, 19:11

watisdatdenn? hat geschrieben:(17 Feb 2020, 18:55)

Nun die falsche Darstellung im ÖRR über die Vorfälle in Odessa in der in Gewerkschaftshaus Menschen verbrannt sind.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ausschr ... ._Mai_2014

Jetzt mal ohne nachschauen rein aus deiner Erinnerung:
Wer ist dort verbrannt?

-Pro-Russen?
Oder
-Pro-Ukrainer?

Wer waren die Angreifer?
Wie wurde das in unserem ÖRR verkauft?

Ich war baff als ich damals die Originalaufnahmen gesehen habe und die Berichterstattung im deutschen ÖRR dazu.
Danach habe ich mich sehr geschämt wie leichtgläubig ich dem ÖRR bei Nachrichten vertraut habe.


Genau, wurde alles ganz anders berichtet ( Ironie off )
Du könntest deine These mal mit den Quellen verlinken.
Ich weiß es noch ganz gut, ich hab damals ständig ÖR Radio gehört und da war es sowohl darum gegangen, das es vermeintlich friedliche Gegenproteste waren.
Subjektive Wahrnehmung ?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
tarkomed
Beiträge: 891
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 10:03

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon tarkomed » Mo 17. Feb 2020, 19:21

watisdatdenn? hat geschrieben:(17 Feb 2020, 18:55)

Nun die falsche Darstellung im ÖRR über die Vorfälle in Odessa in der in Gewerkschaftshaus Menschen verbrannt sind.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ausschr ... ._Mai_2014

Jetzt mal ohne nachschauen rein aus deiner Erinnerung:
Wer ist dort verbrannt?

-Pro-Russen?
Oder
-Pro-Ukrainer?

Wer waren die Angreifer?
Wie wurde das in unserem ÖRR verkauft?

Ich war baff als ich damals die Originalaufnahmen gesehen habe und die Berichterstattung im deutschen ÖRR dazu.
Danach habe ich mich sehr geschämt wie leichtgläubig ich dem ÖRR bei Nachrichten vertraut habe.

Waren die "Originalaufnahmen" von RT?
Gib dich nicht so, dass alle andern dich für etwas halten, was du nicht sein willst.
Wenn sie es trotzdem tun, dann bist du es...
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 2920
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon BenJohn » Mo 17. Feb 2020, 19:24

conscience hat geschrieben:(17 Feb 2020, 18:21)

Hauptsache eine Sau durchs Dorf treiben :mad:


Eher eine Wildsau auf Vermieter hetzen.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31515
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 17. Feb 2020, 19:24

Alexyessin hat geschrieben:(17 Feb 2020, 18:16)

Foto vom Mietvertrag? Umfrage?
Wo ist denn JETZT wieder dein Problem?

Vielleicht irgend sowas mit Datenschutz? Was hat den ÖR und Correctiv meine Daten anzugehen wenn ich Vermieter wäre?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31515
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 17. Feb 2020, 19:27

conscience hat geschrieben:(17 Feb 2020, 18:21)

Hauptsache eine Sau durchs Dorf treiben :mad:

Genau, demnächst machen die dann eine Umfrage an Vermieter, dass die die Daten ihrer Mieter herausgeben sollen um daraus eine Statistik zu machen. Das fändest du sicherlich völlig i.O. :rolleyes:
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80146
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Feb 2020, 19:48

jack000 hat geschrieben:(17 Feb 2020, 19:24)

Vielleicht irgend sowas mit Datenschutz? Was hat den ÖR und Correctiv meine Daten anzugehen wenn ich Vermieter wäre?


Wohlgewandter Einwurf Jack. Aber bist du dir sicher, das die das nicht durchdacht haben?
Außer Datenschutz, was sonst noch?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Schnitter
Beiträge: 7556
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Mo 17. Feb 2020, 20:09

watisdatdenn? hat geschrieben:(17 Feb 2020, 17:48)

Was ist der Mehrwert dieser Aussage?

Willst du sagen, dass alle Kritiker das ÖRR rechtsextrem sind?


Nein das will ich nicht sagen. Ich habe es auch nicht gesagt, daher verstehe ich die Frage nicht wirklich.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31515
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 17. Feb 2020, 20:48

Alexyessin hat geschrieben:(17 Feb 2020, 19:48)

Wohlgewandter Einwurf Jack. Aber bist du dir sicher, das die das nicht durchdacht haben?

Gehst du davon aus, das da irgendwas durchdacht wurde?

Außer Datenschutz, was sonst noch?

Datenschutz reicht also gar nicht? Es muss also noch was kommen?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 80146
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Feb 2020, 21:37

jack000 hat geschrieben:(17 Feb 2020, 20:48)

Gehst du davon aus, das da irgendwas durchdacht wurde?


Natürlich gehe ich davon aus, Jack.

jack000 hat geschrieben:(17 Feb 2020, 20:48)
Datenschutz reicht also gar nicht? Es muss also noch was kommen?


Da ich davon ausgehen, das das Thema Datenschutz bedacht wurde, stelle ich dir nochmal die Frage - was ist sonst dein Problem? Erkläre es mir.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31515
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 17. Feb 2020, 22:13

Alexyessin hat geschrieben:(17 Feb 2020, 21:37)Da ich davon ausgehen, das das Thema Datenschutz bedacht wurde, stelle ich dir nochmal die Frage - was ist sonst dein Problem? Erkläre es mir.

Ok, du bist jetzt Vermieter und deine Daten (Name, Adresse, Miethöhe, etc... ) werden vom ÖR und einer anderen Organisation gesammelt und ausgewertet ... da wärst du mit einverstanden?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 2525
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 14:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Raskolnikof » Di 18. Feb 2020, 08:26

jack000 hat geschrieben:(17 Feb 2020, 19:27)

Genau, demnächst machen die dann eine Umfrage an Vermieter, dass die die Daten ihrer Mieter herausgeben sollen um daraus eine Statistik zu machen. Das fändest du sicherlich völlig i.O. :rolleyes:

Das ist gar nicht notwendig. Nachdem unsere Töchter ihren Wohnsitz wechselten erhielten sie nach eigen Wochen ohne ihr aktives Zutun Post von der GEZ zwecks Erfassung ihrer Daten. Da erfolgt also ein Datenabgleich zwischen der GEZ und den Meldeämtern.
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!
Ebiker
Beiträge: 2863
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Ebiker » Di 18. Feb 2020, 10:34

Raskolnikof hat geschrieben:(18 Feb 2020, 08:26)

Das ist gar nicht notwendig. Nachdem unsere Töchter ihren Wohnsitz wechselten erhielten sie nach eigen Wochen ohne ihr aktives Zutun Post von der GEZ zwecks Erfassung ihrer Daten. Da erfolgt also ein Datenabgleich zwischen der GEZ und den Meldeämtern.


Was sagt eigentlich deie DSGVO dazu ?
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31515
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 18. Feb 2020, 10:43

Raskolnikof hat geschrieben:(18 Feb 2020, 08:26)

Das ist gar nicht notwendig. Nachdem unsere Töchter ihren Wohnsitz wechselten erhielten sie nach eigen Wochen ohne ihr aktives Zutun Post von der GEZ zwecks Erfassung ihrer Daten. Da erfolgt also ein Datenabgleich zwischen der GEZ und den Meldeämtern.

Das heißt den Sendern und dem correctiv Magazin liegen diese Daten vor?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste