Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Moderator: Moderatoren Forum 4

Aldemarin
Beiträge: 428
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Aldemarin » Mi 26. Jun 2019, 14:03

In wie weit stimmt es, daß man Garagen nur zum Abstellen von Kraftfahrzeugen nutzen darf? Wie ist der Sachverhalt, wenn man kein Auto hat oder ein Auto hat, welches nicht in die eigene Garage paßt. Darf man dann die Garage beliebig umnutzen?
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15010
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Keoma » Mi 26. Jun 2019, 14:04

Aldemarin hat geschrieben:(26 Jun 2019, 14:03)

In wie weit stimmt es, daß man Garagen nur zum Abstellen von Kraftfahrzeugen nutzen darf? Wie ist der Sachverhalt, wenn man kein Auto hat oder ein Auto hat, welches nicht in die eigene Garage paßt. Darf man dann die Garage beliebig umnutzen?


Z.b. ein Meth-Labor ist nicht erlaubt.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Maikel
Beiträge: 425
Registriert: So 4. Jun 2017, 19:44

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Maikel » Mi 26. Jun 2019, 14:14

Aldemarin hat geschrieben:(26 Jun 2019, 14:03)

In wie weit stimmt es, daß man Garagen nur zum Abstellen von Kraftfahrzeugen nutzen darf? Wie ist der Sachverhalt, wenn man kein Auto hat oder ein Auto hat, welches nicht in die eigene Garage paßt. Darf man dann die Garage beliebig umnutzen?

Letztens hörte oder las ich, daß das je nach Bundesland (oder sogar Gemeinde?) anderes geregelt ist.
Es gibt als Gegenden, in denen man Garagen tatsächlich nur zum Abstellen von KfZ benutzen darf.
Uffhausen
Beiträge: 703
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 22:33

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Uffhausen » Mi 26. Jun 2019, 14:25

Garagen sind vom Baurecht ausschließlich zur Unterstellung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeugteilen bestimmt. Die Nutzung als Lagerraum, Werkstatt, Büro etc. ist daher illegal und nicht gestattet.

Interessantes Thema, habe eine derartigen Fall in der Nachbarschaft. Ein Nachbarsehepaar nutzt seine Garage nämlich als Lager für ihre Innenausbaufirma und parken ihr Privatauto und das Firmenfahrzeug regelmäßig am Straßenrand, also auf öffentlichem Grund. Da seit ein paar Wochen in unserer Straßen Kanalerneuerungen stattfinden, der der öffentliche Parkraum erheblich reduziert - und nicht jeder Anwohner hat eine eigene Garage oder einen eigenen Stellplatz - und eben dieses Nachbarsehepaar regte sich kürzlich auf, weil in der Straße "alles zugeparkt" wäre und sie ihre Autos erst zwei Straßen weiter abstellen konnten.

Der Witz ist anbei, dass den Garagen in unserer Straße auch noch ein Stellplatz vorgelagert ist - sprich: Wenn meine Nachbarn ihre Garage nicht zweckfremd nutzen würden, wären sie mit ihren zwei Fahrzeugen überhaupt nicht auf öffentlichen Parkmöglichkeiten angewiesen. Ich werde die mal darauf ansprechen müssen...
"Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." Erich Kästner
Aldemarin
Beiträge: 428
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Aldemarin » Mi 26. Jun 2019, 14:30

@Maikel:
Es gibt als Gegenden, in denen man Garagen tatsächlich nur zum Abstellen von KfZ benutzen darf.


Und wenn man kein Auto hat oder das Auto nicht in die Garage paßt?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon imp » Mi 26. Jun 2019, 14:41

Aldemarin hat geschrieben:(26 Jun 2019, 14:03)

In wie weit stimmt es, daß man Garagen nur zum Abstellen von Kraftfahrzeugen nutzen darf? Wie ist der Sachverhalt, wenn man kein Auto hat oder ein Auto hat, welches nicht in die eigene Garage paßt. Darf man dann die Garage beliebig umnutzen?


Eine Garage ist nur ein Schuppen mit einem großen Tor. Manchmal ist sie auch ein Teil vom Keller oder Erdgeschoss. Einschränkungen hast du nur, wenn die Garage nicht Teil deines Wohneigentums hast. Ein Vermieter oder Verpächter kann vertraglich alles mögliche mit dir vereinbart haben, vor allem wenn du eine Firma bist.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19354
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Teeernte » Mi 26. Jun 2019, 17:11

Es gibt Garagenverordnungen ...

Die Garagenverordnung>>>> von Sachsen-Anhalt (GaVO)

Die GaVO enthält Informationen und Festlegungen zum Bau und Betrieb von Garagen und Stellplätzen. Weiterhin sind Garagen definiert und kategorisiert. Für die im privaten Eigenheimbau üblichen Kleingaragen bis zu einer Größe von maximal 100 m² sind zum Teil spezielle Regelungen getroffen:

Für tragende Wände und Decken von Kleingaragen sind Baustoffe ohne Feuerwiderstand zulässig.
Wände und Decken, die an andere Räume grenzen, müssen mindestens feuerhemmend sein. Ausgeschlossen von dieser Regelung sind Abstellräume bis zu einer Größe von 20 m².
Die Zu- und Abfahrten zur Garage vom öffentlichen Straßenraum aus, müssen mindestens 3,0 m lang sein. Ausnahmen sind möglich, wenn die Sicht auf die Straße nicht beeinträchtigt ist.
Tipp: In Kleingaragen darf in begrenzten Mengen Kraftstoff aufbewahrt werden und zwar 200 L Diesel und 20 L Benzin, soweit für die Aufbewahrung bruchfeste und dicht verschlossene Behälter verwendet werden.


In Sachsen-Anhalt müssen beim Bau einer Garage verschiedene Verordnungen beachtet werden. Dies ist einmal das bundesweit gültige Baugesetzbuch (BauGB) sowie die Landesbauordnung von Sachsen-Anhalt (BauO LSA), die Garagenverordnung und das Nachbarrechtsgesetz.



Nur nebenbei...

Eine wirtschaftliche UM- Nutzung .... als Gewerberaum würd ich unterlassen......auch eine "Trinkhalle" wird bald "Besuch" bekommen....
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30511
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon jack000 » Mi 26. Jun 2019, 17:37

Es ist sowieso eine Unsitte, dass Autos auf der Strasse abgestellt werden. Das gehört erheblich eingeschränkt.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Vongole » Mi 26. Jun 2019, 17:48

jack000 hat geschrieben:(26 Jun 2019, 17:37)

Es ist sowieso eine Unsitte, dass Autos auf der Strasse abgestellt werden. Das gehört erheblich eingeschränkt.


Stimmt, ich nehme meins immer mit in die Wohnung und parke es auf dem Balkon. :cool:
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19354
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Teeernte » Mi 26. Jun 2019, 17:50

jack000 hat geschrieben:(26 Jun 2019, 17:37)

Es ist sowieso eine Unsitte, dass Autos auf der Strasse abgestellt werden. Das gehört erheblich eingeschränkt.


Adolfs Garagenverordnung... - na danach hat er alle eingesammelt..
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon imp » Mi 26. Jun 2019, 18:11

jack000 hat geschrieben:(26 Jun 2019, 17:37)

Es ist sowieso eine Unsitte, dass Autos auf der Strasse abgestellt werden. Das gehört erheblich eingeschränkt.

Leider koffert sich immer irgendwer auf, wenn man sie stattdessen auf den Gehweg stellt. Autos, die man nicht repräsentativ ausstellen darf, sind im Prinzip enteignet.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19354
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Teeernte » Mi 26. Jun 2019, 19:03

imp hat geschrieben:(26 Jun 2019, 18:11)

Leider koffert sich immer irgendwer auf, wenn man sie stattdessen auf den Gehweg stellt. Autos, die man nicht repräsentativ ausstellen darf, sind im Prinzip enteignet.


Jeder hat seine herangehensweise. MEINE >> Keine Modellbezeichnung am Auto, ....keinen sichtbaren Auspuff...keine Chromleisten... Schwarz metallic.... Sieht aus wie gaaaaanz normale Serie - für normale Leute.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Mbocayaty

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Nudelholz » Mi 26. Jun 2019, 21:47

Vongole hat geschrieben:(26 Jun 2019, 17:48)

Stimmt, ich nehme meins immer mit in die Wohnung und parke es auf dem Balkon. :cool:

Ein wahrer Liebhaber. :D
1337
Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Mbocayaty

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Nudelholz » Mi 26. Jun 2019, 21:49

Teeernte hat geschrieben:(26 Jun 2019, 19:03)

Jeder hat seine herangehensweise. MEINE >> Keine Modellbezeichnung am Auto, ....keinen sichtbaren Auspuff...keine Chromleisten... Schwarz metallic.... Sieht aus wie gaaaaanz normale Serie - für normale Leute.

Jetzt erzähl auch, was es wirklich ist!!! Immer diese Anspielungen!!! Erst gackern, dann nicht legen!!! :p
1337
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3203
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 27. Jun 2019, 01:42

Ein typisch deutsches Thema.

Bei uns ist das viel lockerer. Man kann die Garage natuerlich als Abstellraum, Indoor Gym, Werkstatt (nicht kommerziell)) und Rumpelkammer nutzen. Unsere Garage ist gross genug fuer 2 Autos und Anhaenger. Wir haben nur noch ein Auto und somit ist Platz fuer die Fahrraeder, Gartengeraete, Koffer, Werkzeuge und zahlreiche Karton mit Photoalben, Buechern und Zeug das man an sich loswerden sollte aber es nicht ueber's Herz bringt es zu tun.
Support the Australian Republican Movement
Audi
Beiträge: 6480
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Audi » Fr 28. Jun 2019, 13:41

Mein Auto passt gerade noch so rein wenn die Garage leer ist. Habe ich die Fahrräder meiner Familie drin ist es vorbei. Jetzt stehen meine Autos vor dem haus und mein Roller stammt Fahrräder in der Garage. Sollte ich Kisten zum Abstellen haben werde ich es natürlich tun.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15609
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Umetarek » Fr 28. Jun 2019, 13:54

Das Problem sind ja enge Straßen in Dörfern beispielsweise direkt mit Einfahrten, die durch parkende Autos auch gerne zugeparkt sind. Die Höfe oder Garagen stehen leer, oder beinhalten zumindest keine Autos. Die Leidtragenden sind Fußgänger, Busfahrer und die Deppen, die ihr Auto auf ihrem Grund parken. Wenn man sein Auto nicht auf die Straße stellt, dann ist es völlig unerheblich, was man mit seiner Garage anstellt.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Audi
Beiträge: 6480
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Audi » Fr 28. Jun 2019, 14:04

Umetarek hat geschrieben:(28 Jun 2019, 13:54)

Das Problem sind ja enge Straßen in Dörfern beispielsweise direkt mit Einfahrten, die durch parkende Autos auch gerne zugeparkt sind. Die Höfe oder Garagen stehen leer, oder beinhalten zumindest keine Autos. Die Leidtragenden sind Fußgänger, Busfahrer und die Deppen, die ihr Auto auf ihrem Grund parken. Wenn man sein Auto nicht auf die Straße stellt, dann ist es völlig unerheblich, was man mit seiner Garage anstellt.

Das Problem ist auch noch, dass die Garagen von damals kürzer und schmäler sind als heute. Wenn einen a6 in so eine Garage parkt kommt man nicht mehr raus, das Tor lässt sich nicht schließen. Eigentlich muss man die Garagen abreisen und solche bauen wo man moderne Autos abstellen kann
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15609
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Umetarek » Fr 28. Jun 2019, 14:05

Audi hat geschrieben:(28 Jun 2019, 14:04)

Das Problem ist auch noch, dass die Garagen von damals kürzer und schmäler sind als heute. Wenn einen a6 in so eine Garage parkt kommt man nicht mehr raus, das Tor lässt sich nicht schließen. Eigentlich muss man die Garagen abreisen und solche bauen wo man moderne Autos abstellen kann

Sinnvoll wäre es bei einer kleinen Garage, oder wenn man in engen Straßen wohnt, ein kleines Auto anzuschaffen. Was solls, ich habe keine Probleme beim Einparken und amüsiere mich jedes Mal göttlich.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Audi
Beiträge: 6480
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Zweckentfremdete Nutzung von Garagen

Beitragvon Audi » Sa 29. Jun 2019, 11:51

Umetarek hat geschrieben:(28 Jun 2019, 14:05)

Sinnvoll wäre es bei einer kleinen Garage, oder wenn man in engen Straßen wohnt, ein kleines Auto anzuschaffen. Was solls, ich habe keine Probleme beim Einparken und amüsiere mich jedes Mal göttlich.

Das sagt sich so einfach. Wenn eine Familie in ein haus einzieht mit einem Familienauto wird es problematisch. Für Singles ist das aber durchaus logisch.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste