Elektro Tretroller

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35708
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Elektro Tretroller

Beitragvon JJazzGold » So 5. Mai 2019, 12:30

Unterforum 40?
Wohin damit?
Sind sie eine Bedrohung für Fußgänger, Rollatoren und Kinderwägen?
Sind die Tretrollerfahrer auf der Straße gefährdet?

Unterforum 41?
Wer darf sie fahren und wie schnell?
Wer sollte sie fahren?
Wo sollten sie fahren?
Wie könnte ein Anreiz zum Tausch gegen das Auto gestaltet werden?


Es erscheint mir wenig sinnvoll, zwei Threads zu eröffnen.

Selbstverständlich bin ich pro Elektro Tretroller. Explizit in der Stadt, die man damit nahezu auto-, lkw- und busfrei gestalten könnte.
Die sparen dort Parkplatz und auf einer für sie gesperrten Autospur können 3 -4 nebeneinander fahren.
Zudem können damit problemlos Güter transportiert werden. Lastwägen könnten somit außerhalb der Stadt auf einem Großumschlagplatz bleiben.

Bei ständiger Zunahme von Elektro Tretrollern und geringem Platz könnte eine Gefährdung vermieden werden, indem man entweder für Fahrradverkehr oder Elektro Tretroller eine Spur unter die Erde legt.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3522
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Fliege » So 5. Mai 2019, 12:49

JJazzGold hat geschrieben:(05 May 2019, 12:30)
Selbstverständlich bin ich pro Elektro Tretroller.

Ich bin dagegen, bei E-Rollern auch noch treten zu müssen. ;)
(Das ist nur ein Einwand die Benennung betreffend. In der Sache stimme ich dir zu.)
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
lili
Beiträge: 2770
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon lili » So 5. Mai 2019, 12:50

Ich bin total dafür. Das ist eine gute Sache.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39055
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Tom Bombadil » So 5. Mai 2019, 12:51

Es scheint wohl Konsens zu sein, dass die Dinger nicht auf Fußgängerwegen fahren sollen, damit wären dann auch Fußgängerzonen tabu, außer man schiebt den Hobel.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
lili
Beiträge: 2770
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon lili » So 5. Mai 2019, 12:53

Ich finde es aber auf den Straßen gefährtlich. Am besten wäre ein extra Tretroller Weg.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35708
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon JJazzGold » So 5. Mai 2019, 14:30

Fliege hat geschrieben:(05 May 2019, 12:49)

Ich bin dagegen, bei E-Rollern auch noch treten zu müssen. ;)
(Das ist nur ein Einwand die Benennung betreffend. In der Sache stimme ich dir zu.)


Ich lebe auf dem Land, wo ein E-Tretroller nur eingeschränkt nutzbar ist, deshalb werde ich mir auch keinen zulegen.
Aber für die Stadt sind sie eine Teillösung des Problems.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3126
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Skeptiker » So 5. Mai 2019, 14:34

lili hat geschrieben:(05 May 2019, 12:53)
Ich finde es aber auf den Straßen gefährtlich. Am besten wäre ein extra Tretroller Weg.

Dann hätten wir also die Straße, den Radweg, den Gehweg und zusätzlich noch den Rollerweg? Wird das nicht etwas eng?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35708
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon JJazzGold » So 5. Mai 2019, 14:58

Skeptiker hat geschrieben:(05 May 2019, 14:34)

Dann hätten wir also die Straße, den Radweg, den Gehweg und zusätzlich noch den Rollerweg? Wird das nicht etwas eng?


Wird es, weshalb ich vorschlug, entweder Fahrräder oder Elektro Tretroller unterirdisch Platz zur Verfügung zu stellen. Am besten den E-Tretroller, denn damit würden auch die Kontrollen, wie schnell sie erlaubt oder unerlaubt fahren, entfallen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50392
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon yogi61 » So 5. Mai 2019, 17:41

Ich werde mir wohl einen zulegen um die Sache mal auzuprobieren. Wenn das nichts ist, kann ich ihn immer noch in die Weser schmeissen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
lili
Beiträge: 2770
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon lili » So 5. Mai 2019, 18:33

Skeptiker hat geschrieben:(05 May 2019, 14:34)

Dann hätten wir also die Straße, den Radweg, den Gehweg und zusätzlich noch den Rollerweg? Wird das nicht etwas eng?


Ja das schwierig...Fußgänger bekommen Angst, aber auf der Straße finde ich es wegen den Autos auch gefährlich. Dennoch finde ich diese Roller praktisch.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
Mango
Beiträge: 20
Registriert: So 5. Mai 2019, 18:57

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Mango » So 5. Mai 2019, 19:43

E-Scooter Fluch oder Segen.
Als Inhaber eines Zweirad Fachgeschäftes und über 30 Jahre Erfahrung im Zweirad und E Mobilitätssektor bin ich geteilter Meinung.
Zum ersten sollten die Rahmenbedingungen und die Infrastruktur stimmen.
Warscheinlich denke ich nicht wirtschaftlich im sinne meines Fachgeschäftes aber die Sicherheit meiner Mitmenschen liegen mir am Herzen.
1.Ein Mindestalter sollte festgesetzt werden da Kinder noch einen Tunnelblick besitzen und noch leicht abgelenkt sind.15 km/h sind nicht schnell aber mit zusätzlichem anschieben per Pedes erreichen Elektroscooter leicht eine Geschwindigkeit von 30km/h.
2.Gehören die Scooter auf die Strasse oder auf dem Gehweg (Fussgängerzonen)
3.Wie sieht es Versicherungstechnisch aus bei Unfälle.
4.mangelhafter umgang mit Batterien so wie nicht einhaltung der Wartungen bei hoch sensiblen Batterien.
5.Umweltaspekt Produktion und Entsorgung von Elektrobauteile und Batterien.
etc etc.

Nicht das ich hier falsch verstanden werde,natürlich habe ich interrese unser Sortiment zu erweitern und auch E Scooter anzubieten aber ich bekomme schon live mit wie die Unfallstatistik nach oben schnellt so wie sich 50% der Bürger über die richtige Pflege und Handhabung keine gedanken macht.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3522
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Fliege » So 5. Mai 2019, 19:48

Mango hat geschrieben:(05 May 2019, 19:43)
E-Scooter Fluch oder Segen.
Als Inhaber eines Zweirad Fachgeschäftes und über 30 Jahre Erfahrung im Zweirad und E Mobilitätssektor bin ich geteilter Meinung.
Zum ersten sollten die Rahmenbedingungen und die Infrastruktur stimmen.
Warscheinlich denke ich nicht wirtschaftlich im sinne meines Fachgeschäftes aber die Sicherheit meiner Mitmenschen liegen mir am Herzen.
1.Ein Mindestalter sollte festgesetzt werden da Kinder noch einen Tunnelblick besitzen und noch leicht abgelenkt sind.15 km/h sind nicht schnell aber mit zusätzlichem anschieben per Pedes erreichen Elektroscooter leicht eine Geschwindigkeit von 30km/h.
2.Gehören die Scooter auf die Strasse oder auf dem Gehweg (Fussgängerzonen)
3.Wie sieht es Versicherungstechnisch aus bei Unfälle.
4.mangelhafter umgang mit Batterien so wie nicht einhaltung der Wartungen bei hoch sensiblen Batterien.
5.Umweltaspekt Produktion und Entsorgung von Elektrobauteile und Batterien.
etc etc.

Nicht das ich hier falsch verstanden werde,natürlich habe ich interrese unser Sortiment zu erweitern und auch E Scooter anzubieten aber ich bekomme schon live mit wie die Unfallstatistik nach oben schnellt so wie sich 50% der Bürger über die richtige Pflege und Handhabung keine gedanken macht.

Ja, E-Roller brauchen eine verpflichtende Einweisung (erweiterter Fahrradführerschein) und Haftpflichtversichtungspflicht (jederzeit mizuführen bei scharfer Sanktion, falls keine Haftpflichtversicherung vorliegt).
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
lili
Beiträge: 2770
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon lili » So 5. Mai 2019, 21:19

Ich bin gegen ein Führerschein. Wenn man alle Sicherheitsvorkehrungen und Regeln kennt wird es sicherlich ausreichen.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8289
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Misterfritz » So 5. Mai 2019, 21:57

lili hat geschrieben:(05 May 2019, 21:19)

Ich bin gegen ein Führerschein. Wenn man alle Sicherheitsvorkehrungen und Regeln kennt wird es sicherlich ausreichen.
Und genau das lernt man bei einem Führerschein und kann nachweisen, dass man das gelernt hat.
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3126
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Skeptiker » So 5. Mai 2019, 23:15

Ich finde beim Thema Versicherungspflicht und Führerscheinpflicht sollte man die Kirche im Dorf lassen. In erster Linie muss da das Gefahrenpotential für andere betrachtet werden.

Ein E-Scooter ist von Gewicht und Geschwindigkeit mit einem Fahrrad vergleichbar. Ähnlich sehe ich also auch die Gefährdung für andere auf dem Niveau eines Fahrrades. Wenn man für Fahrräder keinen Führerschein und keine Versicherungspflicht benötigt, warum sollte man dann für einen E-Scooter soetwas benötigen?

Was die korrekte Benutzung des Rollers angeht, so muss sich halt jeder selber kundig machen. Es kann nicht die Aufgabe anderer sein den Besitzer eines Gerätes dazu zu befähigen sein Gerät zu benutzen. Dafür sind Führerscheine nicht da, sondern Bedienungsanleitungen.

Ich denke was mehr betont werden sollte wären Schutzmaßnahmen für den Fahrer. Den sehe ich stärker gefährdet als auf einem Fahrrad. Daher würde ich ernsthaft über Helmpflicht und Empfehlungen für Schutzausrüstung nachdenken. Alles in allem sehe ich die Roller auf dem Niveau von Fahrrädern, wodurch sie in meinen Augen auch auf den Radweg gehören.
lili
Beiträge: 2770
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon lili » Mo 6. Mai 2019, 07:59

Misterfritz hat geschrieben:(05 May 2019, 21:57)

Und genau das lernt man bei einem Führerschein und kann nachweisen, dass man das gelernt hat.



Ich finde es übertrieben.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18128
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Teeernte » Mo 6. Mai 2019, 11:02

lili hat geschrieben:(05 May 2019, 12:53)

Ich finde es aber auf den Straßen gefährtlich. Am besten wäre ein extra Tretroller Weg.


:thumbup:

Eine Fahrban für LKW,
3 Fahrbanen für PKW,
eine für Elektrofahrräder,
eine für Bus und Taxi,
eine für richtige Fahrräder,
ein 3 m breiten Parkstreifen.....
UND einen 3m breiten Fussweg


da müssen ein paar Häuser weichen....

....MAchen WIR uns doch nichts vor.....ElektroROLLER ist etwas für ähmmm nun ja .....Leute die unter 1,65 m gross sind .....wer 2m ist wird keinen vernünftigen Roller finden (arme zu kurz) und sich danach auf die Klappe packen - Schwerpunkt zu hoch.

Elektroroller unter 25kmh müchte ich somit einem Fahrrad gleichstellen.... was ab Jugendlichem Alter nichts mehr auf dem Fussweg zu suchen hat. (über 7kmh)

Die Rollerfahrer haben zusätzlich einen Wimpel bei 1,8m höhe anzubringen, damit sie zu sehen sind ! Wenn der sonst zwischen 2 Autos rauskommt - ist der PLATT.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18128
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon Teeernte » Mo 6. Mai 2019, 11:03

lili hat geschrieben:(06 May 2019, 07:59)

Ich finde es übertrieben.


Über 25 kmh ist Führerschein PFLICHT. (Ausser Pferdegespann und Ruder//Segelboot ....Das private Segelboot auf internationalen Gewässern)
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
lili
Beiträge: 2770
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon lili » Mo 6. Mai 2019, 18:27

Ja aber nicht unter 25 kmh. Da wäre ich dagegen.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
lili
Beiträge: 2770
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Elektro Tretroller

Beitragvon lili » Mo 6. Mai 2019, 18:29

Teeernte hat geschrieben:(06 May 2019, 11:02)

:thumbup:

Eine Fahrban für LKW,
3 Fahrbanen für PKW,
eine für Elektrofahrräder,
eine für Bus und Taxi,
eine für richtige Fahrräder,
ein 3 m breiten Parkstreifen.....
UND einen 3m breiten Fussweg


da müssen ein paar Häuser weichen....

....MAchen WIR uns doch nichts vor.....ElektroROLLER ist etwas für ähmmm nun ja .....Leute die unter 1,65 m gross sind .....wer 2m ist wird keinen vernünftigen Roller finden (arme zu kurz) und sich danach auf die Klappe packen - Schwerpunkt zu hoch.

Elektroroller unter 25kmh müchte ich somit einem Fahrrad gleichstellen.... was ab Jugendlichem Alter nichts mehr auf dem Fussweg zu suchen hat. (über 7kmh)

Die Rollerfahrer haben zusätzlich einen Wimpel bei 1,8m höhe anzubringen, damit sie zu sehen sind ! Wenn der sonst zwischen 2 Autos rauskommt - ist der PLATT.



Ich sage es wäre cool....Mir ist es schon klar dass es unrealistisch ist. Dann bin ich für den Fahrradweg.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste