Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Soll es ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen geben?

ja
56
53%
nein
44
42%
weiß nicht/Enthaltung
5
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 105
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29294
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Fr 17. Mai 2019, 14:24

relativ hat geschrieben:(17 May 2019, 14:17)
"Werner Johannes ist seit mehr als 26 Jahren Autobahnpolizist in Ahlhorn...."Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder vierte, fünfte Verkehrstote hier auf der Autobahn nicht zu beklagen gewesen wäre, wenn wir nicht freie Fahrt hätten."

Da ist er überzeugt, mehr aber auch nicht. Die Zahlen geben das schon gar nicht her, dann müssten ja plötzlich auch so ziemlich alle Verkehrstoten wegfallen, bei denen gar keine Geschwindigkeit über 130km/h die Ursache war.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 9216
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 14:24

relativ hat geschrieben:(17 May 2019, 14:17)

Ja auc dies, vorallem bei denjenigen die diese argumente und Sichtweisen bisher immer abgelehnt haben.


Bisher hat sich hier niemand gegen dynamische Limits geäußert.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 26334
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon relativ » Fr 17. Mai 2019, 14:31

Ein Terraner hat geschrieben:(17 May 2019, 14:24)

Bisher hat sich hier niemand gegen dynamische Limits geäußert.


Der link Umfasste ein wenig mehr als die von dem Prof. aufgeworfenden dy. Limits.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 2872
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Wohnort: Daheim

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon McKnee » Fr 17. Mai 2019, 14:32

frems hat geschrieben:(17 May 2019, 14:00)

Nein, aus Erfahrung nicht. Zumal ich ja weiß, dass es dafür keine Quellen geben wird. Der Grund ist recht einfach: die Effekte sind ja nicht nur Geschäftsführern führender Ingenieur- und Planungsbüros aus der Praxis bekannt, sondern auch wissenschaftlich nicht umstritten.



Aus welcher Erfahrung? Ganz bestimmt nicht der, dass ich keine Quellen liefere.

Es kann auch keine Quelle geben, da es eine bewußte Provokation war, um eine eher zweifelhafte Theorie (aufgrund ausreichender Erfahrungen aus einem Ballungsraum) in Frage zu stellen.

Nicht umstritten, weil sie nicht diskutiert werden? Ich hatte mich nach der Quelle erkundigt, weil keine im Netz zu finden war. Aber wenn du weiter im Thema beleiben willst, gerne ...

Durch ein Tempolimit steigt die Kapazität: Jeder Fahrstreifen kann pro Stunde 100 Autos mehr aufnehmen. Weniger Tempo ist eine Antwort auf den drohenden Verkehrskollaps.


das war aber die Frage

McKnee hat geschrieben:(17 May 2019, 10:35)

Hattest du für die 80-km/h-Theorie hier schon eine Quelle geboten?



in der "wissenschaftlichen" Aussage ist nicht von 80 km/h die Rede. Also stehen wir doch wieder am Anfang und in der alten Konfrontationshaltung. Oder hast du die Aussage mal auf eine beliebige Geschwindigkeit angepasst? Das würde allerdings alle Faktoren ausblenden, die eben diese beliebige Geschwindigkeit, von der in der Studie untersuchten Geschwindigkleit unterscheidet.

Wo Limits Sinn machen und notwendig sind, sehe ich kein Argument dagegen. Die Vorteile eines gerellen Limits sind nicht belegbar und nicht belegt.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat oder ein Fake ist, er könnte es gesagt und wird es gedacht haben...das reicht :D
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 26334
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon relativ » Fr 17. Mai 2019, 14:33

jack000 hat geschrieben:(17 May 2019, 14:24)

Da ist er überzeugt, mehr aber auch nicht. Die Zahlen geben das schon gar nicht her, dann müssten ja plötzlich auch so ziemlich alle Verkehrstoten wegfallen, bei denen gar keine Geschwindigkeit über 130km/h die Ursache war.


:rolleyes:
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 9216
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 14:34

relativ hat geschrieben:(17 May 2019, 14:31)

Der link Umfasste ein wenig mehr als die von dem Prof. aufgeworfenden dy. Limits.


Kannst dich du nach daran erinnern wie ich hier entsprechende Fahreignungen nach Fahrzeugklassen eingeworfen habe ?
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 26334
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon relativ » Fr 17. Mai 2019, 15:05

Ein Terraner hat geschrieben:(17 May 2019, 14:34)

Kannst dich du nach daran erinnern wie ich hier entsprechende Fahreignungen nach Fahrzeugklassen eingeworfen habe ?

Ja und was hat dies mit meinen Argumenten für ein Tempolimit zu tun, die von dem Polizisten im Link alle bestätigt wurden.
Btw. der Prof hat diesbezüglich, auch noch etwas zu der Gewöhnung gesagt , habe ich sogar zitiert.
Deine Typisierung nach Fahrzeugklassen verhindert eben auch nicht die Physik, auch dies schrieb ich dir bereits.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 9216
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 15:13

relativ hat geschrieben:(17 May 2019, 15:05)

Ja und was hat dies mit meinen Argumenten für ein Tempolimit zu tun, die von dem Polizisten im Link alle bestätigt wurden.
Btw. der Prof hat diesbezüglich, auch noch etwas zu der Gewöhnung gesagt , habe ich sogar zitiert.
Deine Typisierung nach Fahrzeugklassen verhindert eben auch nicht die Physik, auch dies schrieb ich dir bereits.


Es hat etwas damit zu tun das du den Artikel betätigt hast, aber anscheinend ist deine Begeisterung für ein dynamisches Limit schon wieder verflogen. :rolleyes:
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29294
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Fr 17. Mai 2019, 15:27

relativ hat geschrieben:(17 May 2019, 14:33)

:rolleyes:

Was denn? Es können nun mal nur die gezählt werden! Da diese aber nun mal zu wenig sind wird da irgendein Popanz a´la "Wenn auf den Autobahnen ein Tempolimit ist, dann fahren die auch in den Städten langsamer" aufgebauscht.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
PeterK
Beiträge: 6667
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon PeterK » Fr 17. Mai 2019, 17:53

jack000 hat geschrieben:(17 May 2019, 17:05)
JIT heisst nicht die maximal größte Geschwindigkeit zu fahren sondern früh genug los zu fahren um rechtzeitig anzukommen. Es ist ein Unding diese Leute unter Druck zu setzen und dadurch passieren auch so viele Unfälle mit LKWs auf Autobahnen.

Stimmt. Aber ein Überholverbot für LKW doktert dann nur an den Symptomen herum - zu Lasten der Fahrer, die z.B. 5 Minuten zu spät am Werkstor aufschlagen.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29294
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Mo 20. Mai 2019, 16:55

TL-Thema auf Landesebene in BW:

Und wieder die selben Phrasen:
- Bei den Nachbarn gibt es ja auch generelle Tempolimits (Das in den Alpen die Situation nun mal eine andere ist, wird nicht erwähnt. Ebenso nicht das in Frankreich das generelle TL nur Theorie ist und sämtliche Blitzer per Schild angekündigt werden)
- "Eine Familie wird ausgelöscht" (Muss man sich lt. Herrn Herman "vorstellen", denn ein konkretes Beispiel hat der nicht ... aber es macht schon mal Eindruck wenn man von einer ausgelöschten Familie spricht!)
- Rasen/Autorennen (Wörter die alles dramatisieren, ins schlechte Licht rücken)
- Es wird eine Lamborgini Kolonne gezeigt (klar, sieht man ja jeden Tag auf den Autobahnen, m.E. Cannonball-Rennen was sowieso bereits illegal ist!)
- Es wird ein Fall "Dicht auffahren" aus dem Jahr 2016 gezeigt (3 Jahre alt, wieso haben die nix aktuelleres, bzw. irgendwas was eine Raserproblematik unterstreicht?)
- "Wir müssen jetzt was tun" (Alternativlos natürlich um jede andere Argumentation zu erwürgen)
- 2 Fälle von Autorennen wurden 2017 dokumentiert (Sind bereits illegal!)
- 3 Rentner werden als Durchschnitt der Bürger in BW präsentiert die natürlich alle für ein TL sind
- Der grüne Umweltminister hat zugegeben, dass der betroffene Abschnitt kein Unfallschwerpunkt ist
=> Da sieht man das es hier nur im Ideologie und nicht um Fakten geht!

https://www.freiefahrt-bw.de/
(Was die Forderung gegen ein TL auf der B313 zwischen Nürtingen betrifft, so sehe ich das z.B. nicht als sinnvoll an, denn es macht da m.E. keinen Sinn da die Strecke zu kurz ist).
=> TL dort wo es der Sicherheit dient (u.a. Unfallschwerpunkte)!
=> Kein TL dort nur weil dann Ideologen besser schlafen können!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 17037
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Teeernte » Fr 24. Mai 2019, 12:53

Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29294
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Fr 24. Mai 2019, 13:47

Teeernte hat geschrieben:(24 May 2019, 12:53)


Dazu gibt es einen eigenen Strang:
viewtopic.php?f=14&t=8501
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1549
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Kael » Fr 31. Mai 2019, 14:36

Find ich gut :)
Langsamfahrer sind auch eine richtige Plage.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 26334
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon relativ » Fr 31. Mai 2019, 14:51

Kael hat geschrieben:(31 May 2019, 14:36)

Find ich gut :)
Langsamfahrer sind auch eine richtige Plage.

Eine totale Minderheit wenn man sie mit der Zahl der Raser vergleicht.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 9216
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Fr 31. Mai 2019, 14:53

relativ hat geschrieben:(31 May 2019, 14:51)

Eine totale Minderheit wenn man sie mit der Zahl der Raser vergleicht.

Dir ist klar das diese "Raser" Polemik einfach nur von den wirklich wichtigen Problemen ablenkt ?
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1549
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Kael » Fr 31. Mai 2019, 14:58

Dir ist klar das wenn man mit 100 in einer Tempo 100 Zone fährt kein Raser ist.
Man ist auch kein Raser wenn man auf der Autobahn 160 auf der linken Spur fährt solange kein Tempolimit vorhanden ist.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 9216
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Fr 31. Mai 2019, 14:59

Kael hat geschrieben:(31 May 2019, 14:58)

Dir ist klar das wenn man mit 100 in einer Tempo 100 Zone fährt kein Raser ist.
Man ist auch kein Raser wenn man auf der Autobahn 160 auf der linken Spur fährt solange kein Tempolimit vorhanden ist.


Meinst du mich ?
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1549
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Kael » Fr 31. Mai 2019, 15:01

Nein.
Ich meine relativ.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 26334
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon relativ » Fr 31. Mai 2019, 17:12

Ein Terraner hat geschrieben:(31 May 2019, 14:53)

Dir ist klar das diese "Raser" Polemik einfach nur von den wirklich wichtigen Problemen ablenkt ?

Evtl. ist dir ja aufgefallen, daß ich auf eben diese Art Polemik reagiert habe. ;)
Das Banale braucht man nicht zu schälen.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast