Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Skeptiker » So 31. Mär 2019, 14:47

Es scheint wohl so zu sein, dass sich ein Trend entwickelt Autobahnen für Spaßaktionen zu blockieren.

Auf der A81 haben Mitglieder einer Hochzeitsgesellschaft mit mindestens vier teuren Autos sämtliche Fahrspuren in einer Richtung blockiert. Danach lehnten sie sich zum Filmen des Staus aus den Autofenstern.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... -Stau.html

Man hält das wohl für cool :s

Das ist auch nicht der erste Fall, wie es im Focus heißt:
In der vergangenen Woche hatten bei Düsseldorf mehrere Autofahrer mit teuren Sportwagen den Verkehr auf der Autobahn 3 blockiert - vermutlich, um auf der Fahrbahn Hochzeitsfotos zu schießen, wie es hieß.

https://www.focus.de/panorama/welt/bei- ... 27109.html

Muss man sich darauf einrichten, dass das nun so weitergeht? Wie zum Teufel kommt man auf soetwas?

Als die Polizei sie stellt kommt dann noch der Spruch, dass man einen guten Anwalt kennen würde. Wer ist so dreist?
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14173
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Milady de Winter » So 31. Mär 2019, 14:52

Lies' den Bericht noch mal. Da findest Du Antworten. :)
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Skeptiker » So 31. Mär 2019, 15:05

Milady de Winter hat geschrieben:(31 Mar 2019, 14:52)
Lies' den Bericht noch mal. Da findest Du Antworten. :)

Naja, nicht in allen Fällen wird von türkischen Hochzeitsgesellschaften berichtet (im Focus garnicht). Oder muss man die fehlende Zurückhaltung der WELT vielleicht dahingehend interpretieren, dass das ALLES türkische Hochzeiten waren? Lt. Pressecodex wäre es ja nur dann erlaubt das zu erwähnen, wenn es im Bezug zum Ereignis steht … . Wollen uns die Reporter damit etwas sagen? :rolleyes:
Vedi
Beiträge: 173
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 17:22

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Vedi » So 31. Mär 2019, 15:06

Skeptiker hat geschrieben:Muss man sich darauf einrichten, dass das nun so weitergeht?

Eher nicht. Das ist Eingriff in den Straßenverkehr. Die Fahrerlaubnis bei sowas kann schnell weg sein und als Fußgänger die Autobahn zu blockieren ist bestimmt weniger lustig.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9393
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Quatschki » So 31. Mär 2019, 15:27

Skeptiker hat geschrieben:(31 Mar 2019, 14:47)
Als die Polizei sie stellt kommt dann noch der Spruch, dass man einen guten Anwalt kennen würde. Wer ist so dreist?

Die müssen ja ganz genau ermitteln, wer gefahren ist.
Und ich schätze mal, dass es keine Zeugen gibt
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Skeptiker » So 31. Mär 2019, 15:46

Vedi hat geschrieben:(31 Mar 2019, 15:06)
Eher nicht. Das ist Eingriff in den Straßenverkehr. Die Fahrerlaubnis bei sowas kann schnell weg sein und als Fußgänger die Autobahn zu blockieren ist bestimmt weniger lustig.

Haben die nicht die Autos dafür benutzt? Wenn die es nun hinbekommen haben, warum sollte man sich davor scheuen es ein weiteres mal zu tun? Die Logik verstehe ich nicht.
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Skeptiker » So 31. Mär 2019, 15:48

Quatschki hat geschrieben:(31 Mar 2019, 15:27)
Die müssen ja ganz genau ermitteln, wer gefahren ist.
Und ich schätze mal, dass es keine Zeugen gibt

Das kann passieren. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es diverse Handyvideos von der Sache gibt. Schauen wir mal …
Vedi
Beiträge: 173
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 17:22

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Vedi » So 31. Mär 2019, 15:54

Skeptiker hat geschrieben:Haben die nicht die Autos dafür benutzt? Wenn die es nun hinbekommen haben, warum sollte man sich davor scheuen es ein weiteres mal zu tun? Die Logik verstehe ich nicht.


Weil sich die Jungs dann immer mehr Probleme aufhalsen. Ohne Fahrerlaubnis kann schon die Anfahrt zum Tatort scheitern.

Neuerdings hat die Bullerei ziemlich viel Spaß dabei, orientalischen Hochzeitsgesellschaften den Spaß zu vermiesen.
https://www.youtube.com/watch?v=7Ttw4b80hAQ
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Skeptiker » So 31. Mär 2019, 16:18

Vedi hat geschrieben:(31 Mar 2019, 15:54)
Weil sich die Jungs dann immer mehr Probleme aufhalsen. Ohne Fahrerlaubnis kann schon die Anfahrt zum Tatort scheitern.

Neuerdings hat die Bullerei ziemlich viel Spaß dabei, orientalischen Hochzeitsgesellschaften den Spaß zu vermiesen.
https://www.youtube.com/watch?v=7Ttw4b80hAQ

Ich will doch stark hoffen, dass diese Spackos sich da eine Menge Probleme aufhalsen. Halte mich ruhig für einen Spießer, aber nur des Spaßes wegen einen Stau zu provozieren um dann, so wie Du hier eindrucksvoll suggerierst, sich als armes Opfer der deutschen Polizei zu verkaufen, das finde ich nicht so richtig lustig.

Warum? Vielleicht schaust Du Dir mal ein Video über Opfer an, nicht über die Täter, die Du zu Opfern machst:
Vedi
Beiträge: 173
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 17:22

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Vedi » So 31. Mär 2019, 16:23

Skeptiker hat geschrieben:Ich will doch stark hoffen, dass diese Spackos sich da eine Menge Probleme aufhalsen.

Das wird auch so sein. Deshalb wird sich die Zahl der Nachahmer in Grenzen halten.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9393
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Quatschki » So 31. Mär 2019, 17:58

Letzlich ist es eine reine Machtdemonstration.
Schaut her, wir, WIR!, können den Verkehrsstrom anhalten

Zuweilen wird dabei auch noch herumgeballert:
https://www.abendblatt.de/hamburg/artic ... korso.html
https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2 ... uesse.html

(Wobei diese Fälle von der Zeit her mittlerweile juristisch aufgearbeitet sein müßten. Vielleicht weiß jemand, wie die Gerichte entschieden haben?)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29981
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon jack000 » Sa 20. Apr 2019, 22:09

Josef44 hat geschrieben:(20 Apr 2019, 21:57)
Diejeneigen die das machen leben alle von HARTZ4,

Interessant ist dann in dem Zusammenhang immer, dass die Autos dabei so nicht nach Hartz4 aussehen ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3258
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Wohnort: Daheim

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon McKnee » Sa 20. Apr 2019, 22:16

Josef44 hat geschrieben:(20 Apr 2019, 22:14)
Der hatte übrigens schon bald 100 Vorstrafen und ist immer noch frei. Warum?


Vorstrafen oder Straftaten, derer er verdächtig war?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat oder ein Fake ist, er könnte es gesagt und wird es gedacht haben...das reicht :D
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3258
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Wohnort: Daheim

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon McKnee » Sa 20. Apr 2019, 22:45

Josef44 hat geschrieben:(20 Apr 2019, 22:19)

Das hier ist nur einer vonzahlreichen Reports über die KanakenClans


Ich hatte dir eine einfache Frage gestellt. Ich meine, Auslöser für die Frage war deine Behauptung. Würdest du mich dankenswerter Weise aufklären, was man ihm vorwirft?!
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat oder ein Fake ist, er könnte es gesagt und wird es gedacht haben...das reicht :D
Lamasshu
Beiträge: 176
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 19:34

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Lamasshu » Sa 20. Apr 2019, 23:00

Josef44 hat geschrieben:(20 Apr 2019, 22:14)

Stimmt! Und wer vor einigen Wochen einen Report über die Clans in Berlin gesehen hat, weiß auch, dass das so ist.
Der Clanchef ist mit einem 100.000€uro Mercedes und der Reporterin durch Berlin gefahren als sie ihn fragte von was er lebt, hat der zu ihr gesagt: "Von HARTZ4".
Die nächste Frage war:"Wie geht das denn so ein teures Auto und Hartz4.." Das konnte er ihr nicht sagen.
HERRLICH werden wir von diesen Clans verarscht.
Der hatte übrigens schon bald 100 Vorstrafen und ist immer noch frei. Warum?


Aus zwei Gründen: Weil jeder, der sich den integrationsbereiten und bereichernden Fachkräften aus dem Morgenland entgegenstellt, innerhalb von 5 Minuten von 20 sehr emotional erregten und extrem aggressiven arabischen Männern umringt und massiv bedroht wird. Daher ziehen Zeugen überraschenderweise immer mal wieder ihre Aussage zurück.
Und weil jeder, der die Situation kritisiert, als kleiner Rassist und Nazi gebrandmarkt wird.
Lamasshu
Beiträge: 176
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 19:34

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Lamasshu » Sa 20. Apr 2019, 23:05

McKnee hat geschrieben:(20 Apr 2019, 22:45)

Ich hatte dir eine einfache Frage gestellt. Ich meine, Auslöser für die Frage war deine Behauptung. Würdest du mich dankenswerter Weise aufklären, was man ihm vorwirft?!


Die Frage kannst du dir beantworten, wenn du dir den Lebenslauf von Nidal R. anschaust:

https://www.berliner-kurier.de/berlin/p ... --31246572
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3258
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Wohnort: Daheim

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon McKnee » Sa 20. Apr 2019, 23:07

Lamasshu hat geschrieben:(20 Apr 2019, 23:05)

Die Frage kannst du dir beantworten, wenn du dir den Lebenslauf von Nidal R. anschaust:

https://www.berliner-kurier.de/berlin/p ... --31246572


Ich hätte gerne die Fragen beatwortet, die ich stelle.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat oder ein Fake ist, er könnte es gesagt und wird es gedacht haben...das reicht :D
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12173
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon imp » Mo 22. Apr 2019, 13:44

McKnee hat geschrieben:(20 Apr 2019, 23:07)

Ich hätte gerne die Fragen beatwortet, die ich stelle.

Der Benutzer wird nun schweigen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 25881
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon Adam Smith » Mo 22. Apr 2019, 14:01

McKnee hat geschrieben:(20 Apr 2019, 22:45)

Ich hatte dir eine einfache Frage gestellt. Ich meine, Auslöser für die Frage war deine Behauptung. Würdest du mich dankenswerter Weise aufklären, was man ihm vorwirft?!


Das steht doch im Link.

https://www-morgenpost-de.cdn.ampprojec ... hmoud.html
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3258
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Wohnort: Daheim

Re: Blockade von Autobahnen - ein neues Trendevent?

Beitragvon McKnee » Mo 22. Apr 2019, 14:27

Adam Smith hat geschrieben:(22 Apr 2019, 14:01)

Das steht doch im Link.

https://www-morgenpost-de.cdn.ampprojec ... hmoud.html


Machen wir es uns nicht schwerer, als es eh schon ist.

Ausgangspunkt war, dass ein mittlerweile gesperrter User die Behauptung aufstellte, dass eine Person (war es überhaupt Nidal?) nach 100 (oder mehr) Vorstrafen/Verurteilungen nicht mal in Haft sitzt.

Darauf bezog sich meine Frage, auf die ich lediglich Links bekomme, die diese nicht beantworten. Oder überlese ich das ständig?

Das ist, aufgrund der Sperrung des Users und der Tatsache, dass er nicht mehr antworten kann, auch nicht mehr von Belang..außer einer der werten User möchte mir die Frage noch konkret beantworten, ohne auf einen Link zu verweisen, der meine Frage nicht beantwortet.

Nidal hat zumindest ein paar Jährchen in Haft gesessen, woraus ich schließe, dass es eigentlich nicht um ihn gegangen sein kann. Darüber hinaus halte ich es für eher unwahrscheinlich, dass man mit 100 Verurteilungen nicht irgendwann in Haft geht.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat oder ein Fake ist, er könnte es gesagt und wird es gedacht haben...das reicht :D

Zurück zu „4. Technik - Infrastruktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste