Mauerbau

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7287
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Noch nicht tot!

Re: Mauerbau

Beitragvon Frank_Stein » Sa 2. Feb 2019, 13:45

Schnitter hat geschrieben:(02 Feb 2019, 13:40)

Dann schlag das bei deren Ortsverband vor, oder bei der CDU. :D


Es würde ja schon reichen, wenn jene, die zu unserem Schutz Mauern oder Zäune errichtet haben, von uns deswegen nicht kritisiert, beschimpft und beleidigt werden würden. Wenn deren Mauern und Zäune nämlich dicht halten, dann brauchen wir selbst keine zu errichten.

Ansonsten: Wir können viel von den Israelis lernen.
Zuletzt geändert von Frank_Stein am Sa 2. Feb 2019, 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Ebiker
Beiträge: 4026
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Mauerbau

Beitragvon Ebiker » Sa 2. Feb 2019, 13:45

Schnitter hat geschrieben:(02 Feb 2019, 13:21)

Meinetwegen kann sich jeder deutsche Gartenzwergsammler ne große Mauer um sein Haus bauen.

Kein Problem.


Ist hier im ländlichen Raum immer öfter zu beobachten
Folgen sie den Anweisungen
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7287
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Noch nicht tot!

Re: Mauerbau

Beitragvon Frank_Stein » Sa 2. Feb 2019, 13:47

Ebiker hat geschrieben:(02 Feb 2019, 13:45)

Ist hier im ländlichen Raum immer öfter zu beobachten


Wenn der Staat den Bürger nicht mehr schützen kann, muss er sich eben selbst schützen.

So wird die fehlende große Mauer durch sehr viele kleine Mauern ersetzt.
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 54112
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Mauerbau

Beitragvon yogi61 » Sa 2. Feb 2019, 14:00

Schnitter hat geschrieben:(02 Feb 2019, 13:21)

Meinetwegen kann sich jeder deutsche Gartenzwergsammler ne große Mauer um sein Haus bauen.

Kein Problem.


Ja, auch am Strand eine Sandburg. Die Angriffe können auch von dort kommen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Schnitter
Beiträge: 10339
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Mauerbau

Beitragvon Schnitter » Sa 2. Feb 2019, 14:10

Ebiker hat geschrieben:(02 Feb 2019, 13:45)

Ist hier im ländlichen Raum immer öfter zu beobachten


Wahrscheinlich weil sich sonst zu viele Bauerntölpel an den Schweinen vergehen :D
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7287
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Noch nicht tot!

Re: Mauerbau

Beitragvon Frank_Stein » Sa 2. Feb 2019, 14:44

Schnitter hat geschrieben:(02 Feb 2019, 14:10)

Wahrscheinlich weil sich sonst zu viele Bauerntölpel an den Schweinen vergehen :D


Das ist eher unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist es, dass Du nicht mehr Herr Deiner Sinne bist, da Du sonst wohl kaum solch einen Unfug schreiben würdest.
Dass die Einbrüche zugenommen haben,hat auch etwas mit den offenen Grenzen zu tun, dass Diebesbanden aus Südeuropa nun freie Fahrt haben. Außerdem haben
dank der guten Konjunktur viele Menschen Arbeit und sind deswegen tagsüber nicht in ihrer Wohnung. Leichtes Spiel für Einbrecher. Sie müssen nur den Paketboten folgen und schauen, in welchen Briefkasten ein Zettel geworfen wird oder der Briefkasten mit Post überquillt.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... riminologe
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Schnitter
Beiträge: 10339
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Mauerbau

Beitragvon Schnitter » Sa 2. Feb 2019, 18:02

Frank_Stein hat geschrieben:(02 Feb 2019, 14:44)

Das ist eher unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist es, dass Du nicht mehr Herr Deiner Sinne bist, da Du sonst wohl kaum solch einen Unfug schreiben würdest.
Dass die Einbrüche zugenommen haben,hat auch etwas mit den offenen Grenzen zu tun, ….


Die Zahl der Einbrüche ist rückläufig. Du solltest aus deiner Filterblase kommen.

Oder du baust dir halt deine Mauer ums Haus. Wachtürme nicht vergessen :D
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7287
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Noch nicht tot!

Re: Mauerbau

Beitragvon Frank_Stein » Sa 2. Feb 2019, 21:47

Schnitter hat geschrieben:(02 Feb 2019, 18:02)

Die Zahl der Einbrüche ist rückläufig. Du solltest aus deiner Filterblase kommen.

Oder du baust dir halt deine Mauer ums Haus. Wachtürme nicht vergessen :D


Wenn Du eine solche Behauptung in die Welt setzt, kannst Du die auch beweisen?
Vor allem, was heißt Rückläufig bzw. was ist der Referenzzeitraum, den den sich Deine Aussage bezieht?
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6243
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Mauerbau

Beitragvon Fliege » Sa 2. Feb 2019, 22:22

Frank_Stein hat geschrieben:(02 Feb 2019, 09:56)
Hat jemand eine Übersicht, die die Anzahl israelischer Opfer durch islamistischen (bzw. palästinensischen) Terrorismus zeigen, die es pro Jahr gegeben hat?
Mich würde nämlich mal interessieren, wie viele Israelis (ungefähr) ihr Leben dem Bau der Mauer zu verdanken haben.

So ein Mauerbau hat in Deutschland ja oft negative Assoziationen, dabei können Mauern auch schützen und somit Leben retten.

Das sind die offiellen Zahlen von 2000, als die zweite Intifada-Terrorwelle anhob, bis 2013, wobei der Mauerbau 2002 begann.

Der Peak von 452 Toten durch islamischen Terror in 2002 sank auf 6 in 2013. Die Anzahl der Menschen, die ihr Leben der Mauer verdanken, kann bis heute mit 2000 abgeschätzt werden.
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 7287
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:52
Benutzertitel: Noch nicht tot!

Re: Mauerbau

Beitragvon Frank_Stein » Sa 2. Feb 2019, 23:50

Fliege hat geschrieben:(02 Feb 2019, 22:22)

Das sind die offiellen Zahlen von 2000, als die zweite Intifada-Terrorwelle anhob, bis 2013, wobei der Mauerbau 2002 begann.

Der Peak von 452 Toten durch islamischen Terror in 2002 sank auf 6 in 2013. Die Anzahl der Menschen, die ihr Leben der Mauer verdanken, kann bis heute mit 2000 abgeschätzt werden.



Vielen Dank, das ist doch mal was. Nicht zu unterschätzen ist, dass man eine Tasse Kaffee viel entspannter genießen kann, ohne dass man ständig damit rechnen muss, dass sich am Nachbartisch jemand in die Luft sprengt.
Tatsachen, mein Lieber, sind die Feinde der Wahrheit.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 6243
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Mauerbau

Beitragvon Fliege » Sa 2. Feb 2019, 23:55

Frank_Stein hat geschrieben:(02 Feb 2019, 23:50)
Vielen Dank, das ist doch mal was. Nicht zu unterschätzen ist, dass man eine Tasse Kaffee viel entspannter genießen kann, ohne dass man ständig damit rechnen muss, dass sich am Nachbartisch jemand in die Luft sprengt.

Israel hat im Schutz der Mauer deutlich an Lebensqualität gewonnen.
Fake-News-Bügelmaschine: "Glauben Sie nicht den Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen". — Don Alphonso: "2021 wird ein scheußliches Jahr".
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11890
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Mauerbau

Beitragvon Moses » So 3. Feb 2019, 11:02

Um die Ausgrenzung von Flüchtlingen zu thematisieren ist dies das falsche Unterforum

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste