Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5102
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Orbiter1 » Mi 11. Sep 2019, 15:17

Liegestuhl hat geschrieben:(11 Sep 2019, 14:58)

War das nicht eine Wahlkampfaussage?
Etwas mehr, das war ein Wahlversprechen. Zitat aus dem Spiegel-Artikel:

"Sollte er bei den Parlamentswahlen am kommenden Dienstag im Amt bestätigt werden, werde er sämtliche israelische Siedlungen im Westjordanland annektieren - angefangen mit dem Jordantal. "Heute verkünde ich meine Absicht, nach der Bildung einer neuen Regierung die israelische Souveränität auf das Jordantal und das nördliche Tote Meer auszuweiten", sagte Netanyahu am Dienstag. Das geschehe "in maximaler Übereinstimmung" mit US-Präsident Donald Trump."

Ob Netanjahu ein Typ ist der seine Wahlversprechen hält entzieht sich meiner Kenntnis.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37092
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Liegestuhl » Mi 11. Sep 2019, 15:25

Orbiter1 hat geschrieben:(11 Sep 2019, 15:17)
Ob Netanjahu ein Typ ist der seine Wahlversprechen hält entzieht sich meiner Kenntnis.


Dein Vertrauen in die Wahlkampfaussagen von Politikern scheint unerschütterlich.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Audi
Beiträge: 6352
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Audi » Mi 11. Sep 2019, 15:34

Und wenn Israel annektiert? Was dann? Sanktionen? Truppen Richtung Israel verlegen?
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37092
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Liegestuhl » Mi 11. Sep 2019, 15:40

Audi hat geschrieben:(11 Sep 2019, 15:34)

Und wenn Israel annektiert? Was dann? Sanktionen? Truppen Richtung Israel verlegen?


Augenzwinkernd ignorieren.

Alles ist besser als der gegenwärtige Zustand.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5102
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Orbiter1 » Mi 11. Sep 2019, 15:43

Liegestuhl hat geschrieben:(11 Sep 2019, 15:25)

Dein Vertrauen in die Wahlkampfaussagen von Politikern scheint unerschütterlich.
Was auffällt ist dass vor allem Populisten versuchen ihre Wahlversprechen zu halten. Z. B. Trump, Salvini, usw. Netanjahu ist aus meiner Sicht ebenfalls Populist.
Troh.Klaus
Beiträge: 1898
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 11. Sep 2019, 15:45

Liegestuhl hat geschrieben:(11 Sep 2019, 15:40)
Augenzwinkernd ignorieren.
Alles ist besser als der gegenwärtige Zustand.

Na, dann wäre doch die Annexion der kompletten Westbank noch viel, viel besser.
In varietate concordia.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37092
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Liegestuhl » Mi 11. Sep 2019, 15:49

Troh.Klaus hat geschrieben:(11 Sep 2019, 15:45)

Na, dann wäre doch die Annexion der kompletten Westbank noch viel, viel besser.


Wenn du meinst.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13042
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon imp » Mi 11. Sep 2019, 16:41

Audi hat geschrieben:(11 Sep 2019, 15:34)

Und wenn Israel annektiert? Was dann? Sanktionen? Truppen Richtung Israel verlegen?

Was man halt so macht. Ein paar Artikel in der Zeitung und das Leben geht weiter. Ob Israel sich nun zu den Gebieten bekennt oder weiterhin den aktuellen Zustand faehrt, macht wenig Unterschied.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5675
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon King Kong 2006 » Mi 11. Sep 2019, 17:01

Das geht zum jüdisch-arabischen Einheitsstaat. Ist doch klar. Wenn eine Zwei-Staaten-Lösung nicht mehr möglich ist. Da gibt's ja keine Alternative. :?:
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13042
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon imp » Mi 11. Sep 2019, 17:11

King Kong 2006 hat geschrieben:(11 Sep 2019, 17:01)

Das geht zum jüdisch-arabischen Einheitsstaat. Ist doch klar. Wenn eine Zwei-Staaten-Lösung nicht mehr möglich ist. Da gibt's ja keine Alternative. :?:

Selbstverständlich gibt es Alternativen. Aber die wären alle schrecklich.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Troh.Klaus
Beiträge: 1898
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 11. Sep 2019, 17:25

King Kong 2006 hat geschrieben:(11 Sep 2019, 17:01)
Das geht zum jüdisch-arabischen Einheitsstaat. Ist doch klar. Wenn eine Zwei-Staaten-Lösung nicht mehr möglich ist. Da gibt's ja keine Alternative. :?:

Ich habe nicht den Eindruck, das man das in Israel anstrebt, von keiner Seite. Ein Staat ja, aber Einheit?
In varietate concordia.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5675
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon King Kong 2006 » Mi 11. Sep 2019, 18:52

Troh.Klaus hat geschrieben:(11 Sep 2019, 17:25)

Ich habe nicht den Eindruck, das man das in Israel anstrebt, von keiner Seite. Ein Staat ja, aber Einheit?


Da kommen wir zu dem Punkt, den ich bereits verlinkt habe.

https://politik-forum.eu/viewtopic.php? ... &start=860
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26364
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Adam Smith » Mi 11. Sep 2019, 18:58

King Kong 2006 hat geschrieben:(11 Sep 2019, 18:52)

Da kommen wir zu dem Punkt, den ich bereits verlinkt habe.

https://politik-forum.eu/viewtopic.php? ... &start=860


Du übersiehst aber einen anderen Punkt.

https://www.deutschlandfunk.de/strenggl ... _id=400724
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5675
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon King Kong 2006 » Mi 11. Sep 2019, 19:00

Adam Smith hat geschrieben:(11 Sep 2019, 18:58)

Du übersiehst aber einen anderen Punkt.

https://www.deutschlandfunk.de/strenggl ... _id=400724


Was genau ist der Zusammenhang?
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1273
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Eulenwoelfchen » Mi 11. Sep 2019, 19:05

Adam Smith hat geschrieben:(11 Sep 2019, 13:25)

Tragen die Araber in Israel Fussfesseln?



Ist das Absicht oder wollen Sie provozieren, indem Sie hier ein Spielchen spielen mit -wie soll man das nennen... sie obskure Fragen stellen,
statt genau lesen, WAS ich beschrieb. Und Kontext meiner Persiflage zu beachten? Sprich jenen fiktiven Fall, dass eine Annexion, von der hier einige
schon als Fakt schwadronieren, auch bald Realität sein wird... ;)
Ich tanze so schnell ich kann. (c) by Barbara Gordon
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13042
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon imp » Mi 11. Sep 2019, 19:06

Adam Smith hat geschrieben:(11 Sep 2019, 18:58)

Du übersiehst aber einen anderen Punkt.

https://www.deutschlandfunk.de/strenggl ... _id=400724

Das bestaetigt doch vollkommen Kingkongs These.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1273
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Eulenwoelfchen » Mi 11. Sep 2019, 19:14

Vongole hat geschrieben:(11 Sep 2019, 14:35)

Ich habe keine Ahnung, was Netanjahu wirklich vorhat, aber ich weiß, wie Wahlkämpfe laufen, und zwar nicht nur in Israel.


:thumbup: - Und vor allem heisst das noch lange nicht, dass die Höchstgerichte Israels Netanyahu zurückpfeifen könnten,
und eine solche Teilannexion des Jordantals etwa oder anderer Gebiete für rechtswidrig erklären.

Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Premier Sharon, der auf Gerichtsbeschluss hin sogar mit staatlicher Gewalt
israelische Siedlungen räumen ließ. Weil sie illegal waren. Ausgerechnet jener Ariel Sharon, der damals
geradezu der Netanyahu im Quadrat für all jene war, die Israel schon immer irgendwelche finsteren Pläne in die
Schuhe schieben wollten.

Ich weiss zwar, dass du das weisst und schrieb es deshalb - wie sovieles - einfach als Gegendarstellung allgemeiner Art,
um dem erkennbaren Israel-bashing anderer Schreibtalente und deren ungelegten Verschwörungstheorie - Eiern
einfach Fakten entgegenzusetzen.

Jetzt geh ich essen machen. Bolognese di casa. :)
Ich tanze so schnell ich kann. (c) by Barbara Gordon
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26364
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Adam Smith » Mi 11. Sep 2019, 19:39

King Kong 2006 hat geschrieben:(11 Sep 2019, 19:00)

Was genau ist der Zusammenhang?


Der jüdische Charakter von Israel als Staat.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5675
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon King Kong 2006 » Mi 11. Sep 2019, 19:46

Adam Smith hat geschrieben:(11 Sep 2019, 19:39)

Der jüdische Charakter von Israel als Staat.


Ja, dann gäbe es mutmaßlich eine Zweiklassengesellschaft/Apartheid. Das ist genauso gefährlich wie der Rechtsstaat für Israel.

Im ersteren Falle wäre das ein Krisenherd, der niemals zur Ruhe kommt, der irgendwann kollabiert oder im Rechtsstaat wird es keinen Staat geben dürfen, der ausschließlich jüdischen Charakters wäre. Das ist die Crux. Bei einer nicht Zweistaatenlösung.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26364
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Adam Smith » Mi 11. Sep 2019, 20:02

King Kong 2006 hat geschrieben:(11 Sep 2019, 19:46)

Ja, dann gäbe es mutmaßlich eine Zweiklassengesellschaft/Apartheid. Das ist genauso gefährlich wie der Rechtsstaat für Israel.

Im ersteren Falle wäre das ein Krisenherd, der niemals zur Ruhe kommt, der irgendwann kollabiert oder im Rechtsstaat wird es keinen Staat geben dürfen, der ausschließlich jüdischen Charakters wäre. Das ist die Crux. Bei einer nicht Zweistaatenlösung.


Du hast jetzt meinen Beitrag nicht verstanden. Die Mehrheit der Juden ist säkular. Das heisst dass diese Juden nicht an Gott glauben. Nun wächst aber der Einfluss der Orthodoxen.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast